Jean Wiersch

(28)

Lovelybooks Bewertung

  • 24 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 17 Rezensionen
(18)
(10)
(0)
(0)
(0)

Lebenslauf von Jean Wiersch

Jean Wiersch, Jahrgang 1963, gehört seit 1994 der Polizei des Landes Brandenburg an. Er lebt mit seiner Frau inmitten der Mark Brandenburg, am Ufer des wunderschönen Beetzsees. In der wasser- und waldreichen Region westlich von Berlin spielen auch seine bislang sechs Kriminalromane, die bereits im Titel einen deutlichen Bezug zu seiner Heimat tragen, der Havel: Havelwasser, Havelsymphonie, Haveljagd, Havelgeister, Havelbande und zuletzt Havelgift.

Bekannteste Bücher

Havelgift

Bei diesen Partnern bestellen:

Havelbande

Bei diesen Partnern bestellen:

Havelgeister

Bei diesen Partnern bestellen:

Haveljagd

Bei diesen Partnern bestellen:

Havelwasser

Bei diesen Partnern bestellen:

Havelsymphonie

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Keine Idylle an der Havel

    Havelgift

    Bibliomarie

    10. July 2017 um 12:58 Rezension zu "Havelgift" von Jean Wiersch

    Brandenburg, einige Jahre nach der Wende: Jo Barrus hat seinen Beruf als Kriminalkommissar an den Nagel gehängt und arbeitet als Privatdetektiv. Eigentlich mehr schlecht als recht. Würde ihn nicht seine gute Freundin Hildi und seine Nichte unterstützen, käme er kaum über die Runden. Da bekommt der einen Auftrag von einer ehemaligen Schulkameradin Eva Mahler, die als Ärztin in einer Klinik Karriere gemacht hat. Ein junger Krankenpfleger ist verschwunden, er war ihr Lover und sie scheut natürlich den Gang zur Polizei. Barrus kommt ...

    Mehr
  • Spannender Krimi mit interessanten Charakteren, teilweise aber etwas zu überfrachtet

    Havelgift

    ech

    07. July 2017 um 15:05 Rezension zu "Havelgift" von Jean Wiersch

    Nach seinem Ausscheiden aus dem Polizeidienst schlägt sich Jo Barrus mehr schlecht als recht als Privatdetektiv in seiner Heimatstadt Brandenburg durch. Auf die Unterstützung seiner Nichte Berit, seiner guten Freundin Hildi und der Sonntagsrunde, die sich regelmäßig in Hildis Weinhandlung Belmondo trifft, kann er sich dabei aber stets verlassen. Und diese Unterstützung hat er auch bitter nötig, als sich Jo im Auftrag seiner alten Schulfreundin Eva Mahler auf die Suche nach deren Liebhaber Markus Weiß begibt und dabei in ein ...

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Inspektor Takeda und der leise Tod" von Henrik Siebold

    Inspektor Takeda und der leise Tod

    aufbauverlag

    zu Buchtitel "Inspektor Takeda und der leise Tod" von Henrik Siebold

    Der Tote aus der HafenCityKenjiro Takeda, eigentlich Inspektor der Mordkommission in Tokio, fremdelt immer noch ein wenig – mit dem Wetter in Hamburg und den deutschen Umgangsformen. Seine Kollegin Claudia Harms teilt keineswegs seine Vorliebe für Jazz und Teezeremonien, aber beide sind hervorragende Ermittler. Als ein gefeierter Star der Internetszene tot aufgefunden wird, sind sie besonders gefordert: Markus Sassnitz wurde nicht nur überfahren, sondern auch noch erstickt. Er hatte offenbar viele Feinde, doch ein Person gerät ...

    Mehr
    • 218
  • Leserunde zu "Havelgift" von Jean Wiersch

    Havelgift

    Prolibris_Verlag

    zu Buchtitel "Havelgift" von Jean Wiersch

    Liebe Krimifreundinnen und -freunde,wir suchen für die aktuelle Leserunde mutige Leserinnen und Leser, die gemeinsam mit dem Privatdetektiv Jo Barrus einen kniffligen Fall lösen wollen.Das Buch»Wie mir dett freuen tut, Herr Kommissar. Ham wa uns schon jedacht, datt Sie nich weit weg sein könn, wenn eene Leiche irjendwo inne Stadt herumliecht, wa.«So wird Jo Barrus von seinem Lieblingsclochard Willi begrüßt. Nur ist er nicht mehr im Dienst der Polizei, sondern hat sich als Detektiv in der Stadt Brandenburg niedergelassen. Die ...

    Mehr
    • 170
  • Die Augen der Medusa

    Havelgift

    Maddinliest

    05. July 2017 um 15:08 Rezension zu "Havelgift" von Jean Wiersch

    Jo Barrus hat mittlerweile den Polizeidienst quittiert und bestreitet mehr schlecht als recht seinen Lebensunterhalt mit einer Detektei. Ganz unverhofft erhält er einen neuen Auftrag, eine ehemalige Mitschülerin von ihm bittet ihn, nach ihrem Geliebten zu suchen, der seit einigen Tagen verschwunden ist. Durchaus erfreut die alte Bekannte wiedergetroffen zu haben, begibt sich Jo Barrus auf die Suche. Nach kurzer Zeit wird ein junger Mann tot aufgefunden, der sich als der Gesuchte erweist. Er wurde mit einem seltenen Gift getötet, ...

    Mehr
  • Havelgift

    Havelgift

    nellsche

    05. July 2017 um 13:23 Rezension zu "Havelgift" von Jean Wiersch

    Jo Barrus, der sich nach seiner Pensionierung bei der Polizei als Detektiv selbstständig gemacht hat, bekommt von einer Frau den Auftrag, ihren Geliebten zu finden, der spurlos verschwunden ist. Tatsächlich wird der Mann auch gefunden – allerdings tot. Er ist Opfer eines tödlichen Giftes geworden. Bei seinen Nachforschungen kommt Jo einem Medikamentenskandal auf die Spur, dessen Ursprünge bereits weit zurückliegen. Dieser Krimi hat mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil war leicht verständlich und flüssig, so dass ich sofort gut ...

    Mehr
  • auf den Spuren der Medusa

    Havelgift

    Antek

    01. July 2017 um 18:17 Rezension zu "Havelgift" von Jean Wiersch

    Dies ist bereits der sechste Brandenburg Krimi des Autors, für mich war es der erste und wird mit Sicherheit nicht der letzte bleiben. Es geht mit einem erschütternden Prolog aus dem Jahr 1951 los, welche Grausamkeiten müssen hier zwei „Kindlein“ von einem Heuboden herab beobachten? Dann wechselt die Geschichte ins Jahr 1996. Jo Barrus, pensionierter Kriminalist, hat den Arbeitgeber gewechselt und arbeitet, „jetzt beim römischen Gott der animalischen Befruchtung und des Weins, wobei mein Tätigkeitsschwerpunkt weiter beim Wein ...

    Mehr
  • Regional-Krimi aus Brandenburg

    Havelgift

    Bluely

    01. July 2017 um 12:03 Rezension zu "Havelgift" von Jean Wiersch

    Jo Barrus, pensionierter Kriminalist, der jetzt als Privatermittler tätig ist, kann sich in der Nachwendezeit gerade so über Wasser halten. Unverhofft wird er von einer ehemaligen Mitschülerin beauftragt, deren verschwundenen Liebhaber zu suchen. Dabei stößt er auf einen Medikamentenskandal, der bis in das Gesundheitsministerium führt und auch seine eigene Familie betrifft. Jean Wiersch hat mit "Havelgift" einen weiteren Brandenburg-Krimi um seinen Ermittler Jo Barrus vorgelegt, der bereits in "Havelbande" ermittelte. Mit dabei ...

    Mehr
  • Ein netter Roman für einen ruhigen Abend

    Havelgift

    Frau-Aragorn

    29. June 2017 um 18:04 Rezension zu "Havelgift" von Jean Wiersch

    Ich lernte den Roman im Rahmen einer Leserunde kennen. Vielen Dank für das Exemplar.  Der Protagonist Jo Barrus ist ein ehemaliger Polizist,  der sich nun als privater Ermittler in seiner Heimat Brandenburg versucht.  Sowohl Barrus selbst,  als auch die Personen seines Umfeldes sind sympathisch,  authentisch und mit liebevollen Einzelheiten gekennzeichnet. Der Schreibstil ist gut verständlich und von einem teilweise sehr schönen Lokalkolorit gehalten,  was ein schönes Detail ist. Der Spannungsaufbau ist gut und der ...

    Mehr
    • 3
  • Brandenburg Krimi

    Havelwasser

    MamiAusLiebe

    20. June 2016 um 06:11 Rezension zu "Havelwasser" von Jean Wiersch

    Worum es geht : Mitten in Brandenburg, am Havelufer, wird die Leiche eines Geistlichen gefunden. Kein leichter Fall für Manzetti, Kriminalbeamter mit halbitalienischer Abstammung, sieht er sich bei seinen Recherchen doch schnell einem von der Kurie entsandten Aufpasser gegenüber. Aber schon bald präsentiert ihm der Mörder eine zweite Leiche am Beetzsee: Die Ermordung des Lehrers ist in gleicher Weise inszeniert wie die des Diakons. Und dann geht dem liebenswert-sympathischen Manzetti doch das heißblütige italienische Temperament ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks