Neuer Beitrag

Verlag30

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Informationen zur Leserunde:


Schluss mit weichgewaschenen Vampirklischees. Wir gehen nicht ganz zurück zu den Anfängen, wo Vampire als blutrünstige Monster dargestellt wurden, aber wir beleuchten die animalische Seite dieser faszinierenden Wesen.

Jeder ist eingeladen dabei zu sein!

Start der Leserunde ist der 19.10.2013. Angelehnt an den Veröffentlichungstermin des Ebooks.

Zu gewinnen gibt es 19 Exemplare des Ebooks, hierfür müsst Ihr nur eine kleine Frage beantworten. Jeder, der kein Glück haben sollte, eines zu gewinnen, kann sich hier sein eigenes Exemplar zulegen:

Link zum Shop

Bis zum 18.10.2013 besteht die Möglichkeit die Printversion zum vergünstigten Subskriptionspreis vorzubestellen (für 10 €, später 14,85€) und zwar unter:

Buch vorbestellen


Natürlich wird auch die Autorin an dieser Leserunde teilnehmen. Wir freuen uns auf Eure Teilnahme und den Austausch mit Euch.


Buchvorstellung:


Was passiert, wenn aus der Liebe einer Mutter Hass wird?

Was, wenn du in einer Welt lebst, in der Vampire die Fäden aus dem Hintergrund ziehen, und so die Geschehnisse der Menschen leiten?

Was passiert, wenn deine Mutter beschließt, dich als Bluthure an einen Vampirclan zu verkaufen?

Was tust du, wenn deine Mutter dir die Schuld an all ihrem Leid gibt?

Wenn du Tag für Tag die Rache der Frau fürchten musst, die dich in diese finstere Welt geboren hat?

Was, wenn deine einzigen Vertrauten Vampire sind, die schon so lange auf Erden wandeln, dass sie ihre Menschlichkeit schon beinahe vergessen haben?

Und was, wenn einer dieser Vampire beschließt, dich an sich zu binden, mit dem Ziel, dich vor allen Widrigkeiten zu schützen?

Welchen Weg wählst du, wenn du vor die Wahl gestellt wirst, in den endgültigen Tod zu gehen oder ein Leben für die Ewigkeit zu führen?

Was tust du, wenn alles was du liebst in Gefahr ist, zerstört zu werden?

Was fühlst du, wenn du siehst, wie die, die du liebst, vor deinen Augen getötet werden?


Als Joleen im Alter von fünf von ihrer Mutter an einen Vampirclan verkauft wird, sieht sie sich mit genau diesen Fragen konfrontiert. Auf ihrem Weg von einem jungen Mädchen zur Frau muss sie ihren eigenen Weg finden, in einer Welt, die von Vampiren beherrscht wird, in der Macht zählt und in der Sex und das Verlangen nach Blut an oberster Stelle stehen.


Einige Worte der Autorin:


Lesen ist eine kleine Reise, weit fern von der Hektik des Alltags. Eintauchen in eine andere, fremde Welt und einen kleinen Ort der Ruhe finden.

Schreiben ist, für mich zumindest, ein Weg, Ruhe in das Chaos meiner Gedanken zu bringen. Ordnung in eine schier undurchdringliche Abfolge von Ideen, Fantasien und eigenen Erlebnissen zu bringen. Außerdem ist Schreiben für mich eine Möglichkeit, dem Leser Geschichten aus der Vergangenheit, ob nun meiner, oder der Anderer, die mich tief berührten, näher zu bringen, und vielleicht, ganz vielleicht den Ein oder Anderen Leser mit in meine Welt zu nehmen, ihn dort hindurchzuführen, und ihn dann zurück in seine Welt zu entlassen, nachdem er nicht nur die Möglichkeit hatte, mich selbst besser kennenzulernen, sondern vielleicht in den Dingen, die ich schreibe, ein wenig vor der Hektik in seinem Alltag zu entfliehen.

Im Laufe meines Lebens habe ich einige wenige Bücher unter den unzähligen, die ich gelesen habe, gefunden, die mich tief in meiner Seele berührt haben. Dadurch, dass ich sie in unterschiedlichen Zeitabständen immer und immer wieder gelesen habe, haben sie mich auf einem langen, manchmal mehr und manchmal weniger harten Weg begleitet.

Als ich mit dem Schreiben begonnen habe, war es für mich eine Art Bewältigungstherapie von Geschehnissen, die mein Leben stark beeinflusst haben, auf eine Art und Weise, die mir eine gewisse Distanz zu den Dingen eingebracht, und mich dazu gezwungen haben, meine Situation, und die Umstände, wie es zu dieser gekommen ist, auch aus anderen Blickwinkeln zu betrachten. Später dann, als ich an einem Punkt angelangt war, entwickelte sich in mir der Wunsch, durch die Dinge, die ich Schreibe vielleicht auch einmal einen Menschen so zu berühren, wie einige Bücher es bei mir geschafft haben.



 Und hier die Gewinnspielfrage:


Welche Kriterien sollte ein Vampir mit sich bringen? Was macht ihn erst zu einem Vampir?

Autor: Jeanette Peters
Buch: Im Licht des Blutmondes

sadako

vor 4 Jahren

Vorstellungsrunde

Ich ich ich ... nimm mich nimm mich... ich möchte dabei sein ... :)

Jeanette_Peters

vor 4 Jahren

Vorstellungsrunde
@sadako

Ich freue mich, dass du dabei bist :).

Auch ich als Autorin des Buches nehme natürlich an der Leserunde teil und freue mich schon wahnsinnig auf eure Meinungen, Rückmeldungen und den Austausch mit euch allen :)

Beiträge danach
384 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Jeanette_Peters

vor 4 Jahren

Alterslos Jahr 25
@serpina

Freut mich, dass es dir gefallen hat :). Teil zwei und drei werden definitiv folgen :)

hexe2408

vor 4 Jahren

Fazit / Rezension

Hier kommt meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Jeanette-Peters/Im-Licht-des-Blutmondes-1061086506-w/rezension/1063908120/

Danke dass ich mitlesen durfte, nun bin ich gespannt auf die Ausschnitte zu dem nächsten Teil :)

Jeanette_Peters

vor 4 Jahren

Fazit / Rezension

Ich danke allen bisherigen Rezensenten. Ich bin wirklich total begeistert von jeder einzelnen Rezension und freue mich über eure unglaublich tolle Anteilnahme und Aktivität hier in der Leserunde.

hexe2408

vor 4 Jahren

Welche sind Eure Lieblingscharaktere?
Beitrag einblenden

Joleen, Zach und Tony. Joleen und Zach passen einfach super gut zusammen und ich find es besonders für Joleen schön, dass sie etwas Halt im Leben gefunden hat, nachdem sie von ihrer Mutter so verstoßen wurde. Zach ist trotz seiner Verantwortung sehr liebevoll und bemüht, Joleen ein gutes "Leben" zu ermöglichen.
Tony hat mich sehr berührt. Sie aht sich aufgeopfert für die Kinder und konnte dann, glücklich und zufrieden mit dem, was sie erreicht und erlebt hat, von der Welt gehen. Diese Entscheidung war sehr mutig und hat mich berührt.

Moe_Teratos

vor 4 Jahren

Fazit / Rezension

Hier meine Rezension. Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte :). Freue mich jetzt schon auf den nächsten Teil.

http://www.lovelybooks.de/autor/Jeanette-Peters/Im-Licht-des-Blutmondes-1061086506-w/rezension/1065370704/

Sweesomastic

vor 4 Jahren

Alter 5
Beitrag einblenden

Zunächst einmal sei gesagt, dass ich zwei Anläufe gebraucht habe, bis ich tatsächlich in das Buch hineingefunden habe, sodass ich auch erst jetzt tatsächlich drüber schreiben kann. Damit möchte ich keinesfalls sagen, dass mir das Buch nicht gefallen hat, sondern es war einfach nicht die richtige Zeit das Buch zu lesen. Kennt bestimmt jeder.

Nun zum Buch. Ich finde die Welt, in der Vampire und Menschen parallel leben, sehr düster und auch irgendwie traurig. Ich meine, welche Mutter verkauft schon ihr eigenes Kind?! Womit ich nicht gerechnet habe, ist die Tatsache, dass auch sie zu einem Vampir verwandelt wird. Sehr interessanter Twist und lässt damit die doch eigentlich doch recht charmanten Vampire ihre Überheblichkeit und in manchen Dingen auch ihre arrogante Überlegenheit ausstrahlen. Ich bin bin gespannt was in der Hinsicht noch auf mich zukommt.

Die Tatsache, dass Blutsklaven und Bluthuren in dieser Welt existieren, ließ mich schon vermuten, dass es wohl auch die eine oder andere erotische Szene im Buch zu lesen geben wird. Und da war sie dann auch. Da ich nicht direkt der Freund von "50 Shades of Grey" und Konsorten bin, war ich erleichtert, dass die Szene relativ kurz gehalten wurde. Ich hoffe nur, dass es nicht noch heftiger wird und diese Abschnitte weiterhin kurz bleiben.

Sweesomastic

vor 3 Jahren

Fazit / Rezension
Beitrag einblenden

Zunächst einmal möchte ich mich entschuldigen, dass ich das Buch erst jetzt rezensiere. Leider konnte ich aus privaten Gründen nicht schneller reagieren. Zudem muss ich auch gestehen, dass ich mich zwar sehr über das Rezensionsexemplar von Verlag 3.0 gefreut habe, weshalb ich mich auf diesem Wege auch bedanken möchte, doch leider hat mir das Buch im Endeffekt nicht wirklich gefallen. Aber so ist das eben mit dem Geschmack.

http://www.lovelybooks.de/autor/Jeanette-Peters/Im-Licht-des-Blutmondes-1061086506-w/rezension/1080646035/

Neuer Beitrag