Jeanette Winterson

(151)

Lovelybooks Bewertung

  • 219 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 5 Leser
  • 42 Rezensionen
(55)
(50)
(33)
(11)
(2)

Lebenslauf von Jeanette Winterson

Jeanette Winterson wurde in Manchester geboren und wuchs als Adoptivtochter in Accrington, Lancashire auf. Mit 16 Jahren zog sie, mit der Begründung eine lesbische Affäre zu unterhalten, von zu Hause aus. Nach einigen Gelegenheitsjobs studierte sie Englisch am St. Catherine’s College in Oxford. Nach ihrem Umzug nach London, veröffentlichte sie mit 26 Jahren ihren Debütroman »Orangen sind nicht die einzige Frucht« der auf Anhieb den »Whitbread Prize« gewann. Neben ihrer schriftstellerischen Tätigkeit betreibt Winterston ein geschäft für Bio-Lebensmittel in East London.

Bekannteste Bücher

Der weite Raum der Zeit

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Löwe, das Einhorn und ich

Bei diesen Partnern bestellen:

Die steinernen Götter

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Haus am Ende der Zeit

Bei diesen Partnern bestellen:

Verlangen

Bei diesen Partnern bestellen:

Powerbook

Bei diesen Partnern bestellen:

Der König von Capri

Bei diesen Partnern bestellen:

In dieser Welt und anderswo

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Geschlecht der Kirsche

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Schwesteruniversum

Bei diesen Partnern bestellen:

Auf den Körper geschrieben

Bei diesen Partnern bestellen:

Orangen sind nicht die einzige Frucht

Bei diesen Partnern bestellen:

Sexing The Cherry

Bei diesen Partnern bestellen:

The Passion (Vintage Blue)

Bei diesen Partnern bestellen:

Written On The Body

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wunderschöne Weihnachtsgeschichten

    Wunderweiße Tage. Zwölf winterliche Geschichten

    Amber144

    12. November 2017 um 12:29 Rezension zu "Wunderweiße Tage. Zwölf winterliche Geschichten" von Jeanette Winterson

    • 3
  • Das Wintermärchen

    Der weite Raum der Zeit

    Nespavanje

    01. November 2017 um 12:20 Rezension zu "Der weite Raum der Zeit" von Jeanette Winterson

    Nachdem mir bereits Margaret Atwoods - Hexensaat - sehr gut gefallen hat - wurde es an der Zeit einem weiteren Werk der Interpretationen Shakespeares, meine Aufmerksamkeit zu schenken. Der weite Raum der Zeit - ist eine Version von - Das Wintermärchen - und handelt von Eifersucht, Neid und Missgunst. Leo (=Leontes) und Xeno (=Polixenes) sind Freunde von Jugend an. Das sie in ihrer Jugend manchmal mehr als Freunde waren und auch gelegentlich Liebhaber stößt Leo sauer auf. Aber nicht nur das: Xeno versteht sich seiner Meinung nach ...

    Mehr
  • Ein sprachliches Kleinod in der Fantastik

    Der Alchemist von London

    Gwynny

    25. October 2017 um 20:00 Rezension zu "Der Alchemist von London" von Jeanette Winterson

    „Es gibt alles“, sagte John Dee. „Man muss es nur finden.“Zitat aus „Der Alchimist von London“FAKTENDas Buch „Der Alchemist von London“ von Jeanette Winterson erschien erstmals 2009 unter dem Titel „The battle oft the Sun“ bei Bloomsbury Publishing und 2010 in Deutsch bei Berlin Verlag. Derzeit ist es zu Deutsch nur als Hardcover und gebraucht zu bekommen. Nur in der englischen gibt es das Buch als Print und eBook.KURZMEINUNGEine sprachliche Besonderheit. Niedlich und doch ernst konfrontiert diese Fantasy mit der Gier des ...

    Mehr
  • Shakespeares Das Wintermärchen neu erzählt bei Knuas aus der Hogarth Reihe zum 400. Todestag

    Der weite Raum der Zeit

    Janinezachariae

    04. August 2017 um 21:13 Rezension zu "Der weite Raum der Zeit" von Jeanette Winterson

    Ich bin enttäuscht. So viel habe ich mir darunter vorgestellt und erhofft. Aber es gibt eine Sache, die für mich ein absolutes NO GO ist: vulgäre Sprache, wenn ich es nicht erwarte. Ausdrücke, die in so einem Buch nichts zu suchen haben. Nur weil Leo glaubt, sein bester Freund würde mit seiner Frau schlafen und ein Kind gezeugt haben, muss man nicht gleich mit Wörtern um sich schmeißen, die rein GAR NICHTS in dieser Geschichte zu suchen haben. Shakespeare würde sich schämen! Als das Baby auf die Welt kommt, will Leo Mimi nicht ...

    Mehr
  • Sehr intensiv

    Why Be Happy When You Could Be Normal

    WildRose

    26. June 2017 um 22:29 Rezension zu "Why Be Happy When You Could Be Normal" von Jeanette Winterson

    "Why Be Happy When You Could Be Normal" war mein erstes Buch von Jeanette Winterson. Es handelt sich um ein autobiographisches Werk, in dem Winterson vor allem ihre schwierige Kindheit thematisiert - und dies auf beeindruckend ehrliche, äußerst intensive und wortgewandte Weise. Winterson wird von einem kinderlosen Ehepaar, welches streng religiös war, adoptiert. Sie wächst in ärmlichen Verhältnissen auf, die Adoptivmutter ist  lieblos, Winterson bekommt keine emotionale Wärme. Als Jugendliche dann die ersten sexuellen Erfahrungen ...

    Mehr
  • Sehr intensiv

    Why Be Happy When You Could Be Normal?

    WildRose

    26. June 2017 um 22:28 Rezension zu "Why Be Happy When You Could Be Normal?" von Jeanette Winterson

    "Why Be Happy When You Could Be Normal" war mein erstes Buch von Jeanette Winterson. Es handelt sich um ein autobiographisches Werk, in dem Winterson vor allem ihre schwierige Kindheit thematisiert - und dies auf beeindruckend ehrliche, äußerst intensive und wortgewandte Weise. Winterson wird von einem kinderlosen Ehepaar, welches streng religiös war, adoptiert. Sie wächst in ärmlichen Verhältnissen auf, die Adoptivmutter ist  lieblos, Winterson bekommt keine emotionale Wärme. Als Jugendliche dann die ersten sexuellen Erfahrungen ...

    Mehr
  • Rezension: Der weite Raum der Zeit

    Der weite Raum der Zeit

    killmonotony

    06. May 2017 um 14:36 Rezension zu "Der weite Raum der Zeit" von Jeanette Winterson

    Jeanette Winterson erzählt im Zuge des Hogarth Shakespeare Projekts „Das Wintermärchen“ von Shakespeare neu. Das Original habe ich nicht gelesen, aber Winterson macht es einem leicht und fügt vor ihrer Neuerzählung noch eine knappe Zusammenfassung der Geschehnisse des Originals bei. Und dann geht es auch schon spannend los: Shep und sein Sohn Clo werden Zeuge eines Überfalls auf einen alten Mann, der scheinbar verfolgt wurde und von zwei Männern brutal zusammengeschlagen wird. Diesen Überfall vorausahnend, hat der Mann einige ...

    Mehr
  • Eine großartige Neubearbeitung von Shakespeares Wintermärchen

    Der weite Raum der Zeit

    leserattebremen

    28. February 2017 um 14:48 Rezension zu "Der weite Raum der Zeit" von Jeanette Winterson

    Leons Frau MiMi ist schwanger, doch er ist sich sicher, dass das Kind das Ergebnis einer Affäre mit seinem besten Freund Xeno ist. Nach Perditas Geburt soll das Kind zu Xeno geschafft werden, er will es nicht sehen und glaubt den Unschuldsbeteuerungen seiner Frau kein Wort. Doch Perdita kommt nicht bei Xeno an. Jahre später will Perdita mit ihrem Freund Zel mehr über ihre Vergangenheit herausfinden und stößt auf Leons Geschichte. In „Der weite Raum der Zeit“ bearbeitet Jeanette Winterson Shakespeares „Wintermärchen“ neu und sehr ...

    Mehr
  • Das Wintermärchen

    Der weite Raum der Zeit

    Buecherschmaus

    08. January 2017 um 15:11 Rezension zu "Der weite Raum der Zeit" von Jeanette Winterson

    Im Rahmen des Hogarth Shakespeare Projects, im Herbst 2015 anlässlich des 400. Todestages des großen Dramatikers 2016 gestartet, erschien im April 2016 Jeanette Wintersons Adaption von „Das Wintermärchen“ („The Winter´s tale“) unter dem Titel „Der weite Raum der Zeit“ auf Deutsch (Originaltitel: „Gap of time“).Dieses Stück des großen Dramatikers gehört zu den eher seltener gespielten. Zunächst den Komödien zugeordnet, zählt es nun präziser zu den Romanzen Shakespeare. Hier paaren sich durchaus komödiantische Züge mit eher ...

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2502
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks