Jeanette Winterson , Lisbeth Zwerger Der Löwe, das Einhorn und ich

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Löwe, das Einhorn und ich“ von Jeanette Winterson

Jeanette Winterson, die große britische Autorin, erzählt die Geschichte des allerersten Weihnachtsfestes aus der Sicht des Esels. Unter all den Tieren wird er für eine wichtige Aufgabe ausgesucht: er darf Maria und das Kind tragen. In der ihm angeborenen Bescheidenheit berichtet er von der beschwerlichen Reise nach Bethlehem - und wie ihn der Zauber der Weihnacht auf ungeahnte Weise ereilt! Lisbeth Zwerger zaubert eine märchenhafte Welt aus Pinselstrichen, in deren traumhaften Blau- und Grüntönen eine selten zu findende Innigkeit verborgen ist. Wie in all ihren Bilderbüchern schafft es diese Meisterin von Licht und Schatten, eine einzigartige Atmosphäre zu schaffen: zart und schwebend, wie von fern und doch ganz nah.

Stöbern in Kinderbücher

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

Der Wal und das Mädchen

Ein Muss für jedes Kinderbuchregal

Amber144

Nickel und Horn

Mit Nickel und Horn erleben wir hier ein sehr witziges und spannendes Tierabenteuer! Illustriert wurde das Buch wirklich wunderschön!

CorniHolmes

Kalle Komet

Wunderschönes Kinderbuch

Amber144

Evil Hero

Superhelden, Schurken und Schulfächer die man selbst gerne besuchen würde.

Phoenicrux

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die schönsten Weihnachtsbücher und Winterbücher 2013 - welche lest ihr in diesem Jahr?

    Daniliesing

    Daniliesing

    Ich persönlich liebe ja den Winter, weil es eine wunderbare Zeit zum Lesen ist. Man kann es sich dann so toll mit einem Buch und einem Kakako eingekuschelt gemütlich machen. Jedes Jahr lese ich auch ein paar Weihnachts- und Winterbücher und wollte einfach mal fragen, wer das noch so macht? Habt ihr Lust, hier einfach mal zu erzählen, welche Bücher ihr dieses Jahr in der Vorweihnachtszeit lesen möchtet? Habt ihr schon welche im Blick? Ich fände es klasse, wenn wir uns hier bis Weihnachten über unsere Entdeckungen austauschen und damit natürlich auch tolle neue weihnachtliche Bücher entdecken können. Ich habe gerade mal meine Bücher zusammengesucht (Foto angehängt), die ich dieses Jahr zus Auswahl hätte. Teilweise sind es Neuerscheinungen aber auch schon ältere Bücher, die ich leider noch nicht geschafft habe zu lesen. Was lest ihr gern in der Weihnachtszeit - was wollt ihr 2013 lesen? Ich bin neugierig :-)

    Mehr
    • 175
  • Rezension zu "Der Löwe, das Einhorn und ich" von Jeanette Winterson

    Der Löwe, das Einhorn und ich
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    15. December 2011 um 10:44

    Eines Tages, bevor es geschah, was wir an Weihnachten feiern, versammelte ein Engel alle Tiere, von jeder Art eins. So beginnt dieses wundervolle Bilderbuch, das die Weihnachtsgeschichte aus der Sicht eines Esels erzählt. Der Engel hatte noch eine vollständige Liste von der Arche. Die meisten von ihnen musste der Engel gleich streichen, denn es war bald klar, dass für die gestellte Aufgabe vier Beine auf dem Erdboden absolut notwendig waren. Nach einer sehr langen Zeit der Auswahl blieben nur übrig: „Der Löwe, das Einhorn und ich.“ Alle drei versuchen dem Engel zu erklären, was sie auszeichnet. Mit viel hintersinnigem Humor wird das beschrieben. Besonders der Löwe tut sich hervor. Er habe schon mit Herkules und Samson gearbeitet, auch mit Daniel in der Löwengrube. Seine besondere Stärke sei eben besondere Stärke. Schwächen habe er keine. Das Einhorn hebt als Fabeltier hervor, es könne besonders gut mit Jungfrauen. Seine Schwäche: es neige zum Verschwinden. Des Esels Stärke sei, so sagt er selbst, er könne alles überall hintragen. Als er von seinen Schwächen zu reden beginnt, will er gar nicht aufhören. Der Engel hat indessen alles aufgeschrieben. „Dann stellte er uns die entscheidende Frage: ob wir ihm mit einem Satz sagen könnten warum wir für den Job geeignet wären?“ Der Löwe: „Wenn Er der König der Welt ist, soll Er vom König der Tiere getragen werden.“ Das Einhorn: „Wenn Er das Geheimnis der Welt ist, soll Er vom Geheimnisvollsten von uns allen getragen werden.“ Der Esel sagt: „Wenn Er die Last der Welt auf sich nimmt, trage am besten ich ihn.“ Das überzeugt den Engel und der Esel macht sich auf den Weg nach Bethlehem. Die weitere Geschichte ist bekannt, aber wie sie Jeanette Winterson den Esel erzählen lässt, ist nicht nur sprachlich absolut gelungen, sondern in seiner Erzählung wird etwas deutlich von der Bedeutung der Geburt Jesu. Dem Buch gelingt es auch durch die einzigartigen, vom Spiel mit Licht und Schatten inspirierten Illustrationen vom Lisbeth Zwerger, etwas zu vermitteln von dem Zauber der Weihnacht. Das niedrigste Tier trägt den Heiland der Welt.

    Mehr