Jeaniene Frost Broken Destiny - Dämonenasche

(105)

Lovelybooks Bewertung

  • 118 Bibliotheken
  • 17 Follower
  • 3 Leser
  • 44 Rezensionen
(28)
(46)
(27)
(4)
(0)

Inhaltsangabe zu „Broken Destiny - Dämonenasche“ von Jeaniene Frost

Seit Jahren wird Ivy von Visionen heimgesucht: Sie sieht düstere Orte, bedrohlich nah, und dennoch jenseits der Realität. Wird sie etwa verrückt? Plötzlich verschwindet ihre Schwester Jasmine und jemand versucht, Ivy zu töten. Aber der mysteriöse Adrian rettet sie – und offenbart ihr die schockierende Wahrheit: Diese dämonische Parallelwelt existiert wirklich und Jasmine ist dort gefangen. Gemeinsam mit Adrian begibt sich Ivy auf die Suche nach einem alten Relikt, um Jasmine zu befreien. Was Ivy allerdings nicht weiß: Adrian, zu dem sie sich immer mehr hingezogen fühlt, ist vom Schicksal dazu bestimmt, im Krieg der Engel und Dämonen auf der anderen Seite zu kämpfen. Als ihr Todfeind.

Zum Lachen, zum Weinen, Spannend und grandios.

— Lucciola
Lucciola

Der erste Band war ganz okay. Dennoch hoffe ich das sich die Geschichte im zweiten Band steigern wird.

— Cyntis
Cyntis

Obwohl ich alle anderen Bücher der Autorin verschlungen habe, konnte mich dieses Buch nicht so sehr fesseln wie die "Night-Huntress-Reihe"!

— GanzesBuch
GanzesBuch

Wer eine fantastische Liebesgeschichte mit viel Humor, Spannung und tollen Ideen ist, dem empfehle ich dieses Buch! Volle Punktzahl

— BooksandChocolate
BooksandChocolate

Sehr spannend. Klasse Humor. :) Wer Cat & Bones mag sollte diesen Trilogieauftakt unbedingt lesen! :)) Locker & leicht! :D

— Madlenchen
Madlenchen

Schon jetzt gehört es zu meinen Top 10 Buchhighlights dieses Jahr!

— ALISIA
ALISIA

bin sehr enttäuscht. Buch konnte mich nicht packen, es war sehr fade und auch mit den Charakteren bin ich nicht warm geworden.

— rainybooks
rainybooks

Reicht nicht an Cat&Bones ran, ist aber an sich eine super Geschichte und auf jeden Fall Lesenswert!

— SasaVoice8
SasaVoice8

Jeaniene Frost, hat es mal wieder geschafft!

— Fulden
Fulden

Nicht so ganz Jeaniene Frost-like. Hab mich etwas schwer getan. Viel Action, schnelles Tempo. Bin aber trotzdem gespannt wie Teil 2 wird!

— lady-chichi
lady-chichi

Stöbern in Fantasy

Nemesis

Faszinierend....

Bjjordison

Die Rabenkönigin

Eine wunderschöne Geschichte mit düsterer Stimmung. Grandios

Lilith-die-Buecherhexe

Dunkles Omen

Absolut gelungener Genremix

thenight

Der Herr des Feuers

Spannende Idee für einen Fantasyroman, jedoch ist der Endteil nicht so gut geworden. 3,5 Sterne.

AdamBlue

Der Galgen von Tyburn

Wieder herrlich skurril und spannend, das lange Warten hat sich definitiv gelohnt!!

JessSoul

Der Weg des Inquisitors

Ein Buch der Überraschungen. Übrigens Fantasy, falls es nicht klar sein sollte.

wsnhelios

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zum Lachen, zum Weinen und einfach vollkommen gelungen

    Broken Destiny - Dämonenasche
    Lucciola

    Lucciola

    20. March 2017 um 17:10

    Ivy glaubt langsam, dass sie verrückt wird. Sie sieht Dinge - Welten -, die andere nicht sehen. Dunkle Schatten und Wesen, doch niemand glaubt ihr. Verliert sie den Verstand? Doch dann verschwindet ihre Schwester Ivy und ihre Eltern, die sich auf die Suche nach ihrer Tochter begaben, sterben. Was geht hier vor sich? Und wer ist dieser Adrian, der ihr einerseits das Leben rettet und gleichzeitig ständig betont, dass man ihm nicht trauen kann? Eine Geschichte zwischen Himmel und Hölle. Engel, Dämonen, wilde Kreaturen - und eine wunderbare Liebesgeschichte. Jeaniene Frosts Schreibstil ist flüssig, spannend, witzig, traurig und einfach zu lesen. Es wird nie langweilig und ich konnte mich sehr gut in die Geschichte einfinden. Und das, obwohl ich eigentlich absolut nichts am Hut habe mit Engeln und der Vorstellung von Himmel und Hölle und Gott... Ich kenne die anderen Bücher der Autorin nicht, daher hatte ich auch keine besonderen Erwartungen an das Buch. Von Anfang an konnte Jeaniene Frost mich in den Bann ihrer neuen Geschichte ziehen: detaillierte Figuren, die nie zu langweilig werden, spannende Geschichten, Wendungen, die man nicht immer voraussieht und viele, viele Gefühle. Mal musste ich laut lachen und mal weinen. Mal habe ich den Atem angehalten vor Spannung und dann wieder weil ich auf den ersten Kuss hoffte. Ivy kam mir anfangs extrem naiv vor. Sie ist überfordert mit der ganzen Sache, flippt aber irgendwie trotzdem nicht aus - zumindest nicht in den Momenten, in denen sie ausflippen sollte. Sie vertraut Adam einfach mal, obwohl er sie ständig bedroht und gefesselt auf dem Rücksitz seines Autos entführt...Vielleicht macht Liebe ja doch blind ;) Aber Ivy entwickelt sich im Laufe der Geschichte weiter und wird zu einer mutigen und starken Person. fazitEin gelungener Auftakt in eine neue Fantasy-Serie. Ein angenehmer Schreibstil und eine Story, die einen zum lachen und weinen bringt und nie langweilig wird. Sehr empfehlenswert für alle Fantasyliebhaber! Ich erwarte mit Spannung den nächsten Band der Reihe :) http://lucciola-test.blogspot.de/2015/10/books-jeaniene-frost-broken-destiny-1.html

    Mehr
  • Der LovelyBooks Lesesommer 2016

    Lesesommer
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    In guter alter Tradition starten wir auch in diesem Jahr wieder in die sommerliche Jahreszeit mit unserem großen LovelyBooks Lesesommer! Ihr dürft euch dieses Mal wieder auf spannende Aufgaben und viele tolle Buchtipps freuen. Jede Woche findet ihr auf unserer Aktionsseite eine neue Verlosung mit großartigen Büchern für die Sommerzeit.Erneut möchten wir mit euch 10 Wochen lang über fesselnde Sommerlektüren diskutieren, Fotos austauschen und neue Bücher entdecken. Wir werden euch im Laufe des Lesesommers verschiedene Aufgaben stellen, die ihr bis zum 7. August in beliebiger Reihenfolge bearbeiten könnt. Für jede Aufgabe könnt ihr Punkte sammeln – bei einigen Aufgaben gibt es auch Extra-Punkte zu ergattern. Auf unserer Übersichtsseite findet ihr außerdem jede Woche neue Buchtipps und könnt sommerliche Buchpakete gewinnen!Wer bis zum Ende des Lesesommers am 7. August die meisten Punkte gesammelt hat, der gewinnt eine literarische Wochenendreise nach Verona (Anreise und 2x Übernachtung inkl. Frühstück)! Dort könnt ihr auf den literarischen Spuren von Romeo und Julia wandeln!Außerdem gibt es für die Plätze 2 - 5 je ein schönes Buchpaket mit neuem Lesestoff. Zusätzlich verlosen wir noch unter allen Teilnehmern 5 weitere Buchpakete unabhängig von der erreichten Punktezahl.Wenn ihr teilnehmen möchtet, dann meldet euch gleich hier im Thema "Ich bin dabei!" an und stellt euch gerne ein bisschen vor. Wer noch überlegt, ob er mitmachen möchte, der kann gern auch später noch einsteigen!Wenn ihr über Twitter, Instagram oder Facebook über den Lesesommer berichtet, darüber plaudert oder Fotos teilt, freuen wir uns, wenn ihr den Hashtag #LBlesesommer verwendet!Wir freuen uns auf viele sommerliche Buchtipps, sonnige Lesestunden – egal ob im Urlaub am Strand oder daheim auf dem Balkon – und natürlich aufs Lesen wundervoller Bücher!P.S.: Alle Blogger unter euch dürfen sehr gern die Grafik, die ihr hier oben im Thema findet, in ihrem Blog verwenden, falls ihr zur Aktion einen Blogbeitrag schreiben möchtet!

    Mehr
    • 4591
  • Bessere Bücher der Autorin habe ich durchaus schon gelesen

    Broken Destiny - Dämonenasche
    Saphier

    Saphier

    24. June 2016 um 12:22

    "Dämonenasche" ist noch lange nicht das erste Buch der Autorin, welches ich lesen durfte. Nachdem ihre "Cat & Bones" Reihe an Spannung verlor, zumindest war ich der Meinung, hatte ich keine weiteren Bände mehr gelesen. Und auch keine weiteren Bücher der Autorin. Nach langer Zeit beende ich nun ein weiteres Buch von ihr. Leider ist dieser Auftakt noch lange kein Vergleich. Ich erinnere mich noch zu gut an den ersten Band von Cat & Bones. Zutiefst sinnlich und leidenschaftlich sag ich nur. Eines der besten Bücher, die ich im Bereich der Romantic Fantasy damals gelesen habe. Mir ist schon lange klar geworden, dass Bücher einfach nicht so sind wie früher. Eine Zeit hatte ich wirklich hervorragende Bücher in diesem Genre gelesen. Die Zeit vermisse ich nun. Zurückdrehen kann man die Uhr nicht und so muss ich akzeptieren wie es momentan aussieht. Romantic Fantasy ist dieses Buch dann aber doch nicht. Eher gehört es zur Urban Fantasy. Und genau dieses Genre gefiel mir schon immer nicht sonderlich gut. Doch das konnte ich vor dem Lesen nicht wissen. Nein, und das ist nicht der Schreibstil der Autorin von der besten Seite. Jeaniene Frost wusste immer was sie tat und wie das Geschriebene bei dem Leser ankommen würde. Oftmals wurde sie meinen Erwartungen gerecht. Jetzt nach Jahren finde ich nicht wieder, was sich damals so gut gelesen hat. Lesern, die mit diesem Band vorhaben die Autorin kennenzulernen, rate ich von dieser Idee ab. Da empfehle ich viel lieber ihre früheren Reihen. Ohne auch nur eine Einführung zu geben macht sich Ivy auf die Suche nach ihrer Schwester. Der Leser erfährt lediglich, dass all ihre Visionen, von denen sie annahm die Welten und die schrecklichen Wesen existieren nicht, wahr sind. Von den Dämonenreichen wissen gewöhnliche Menschen nichts, aber Ivy ist auch nicht unbedingt als gewöhnlich zu bezeichnen. Ich persönlich kam gut damit zurecht, dass ich als Leserin ins Geschehen geworfen wurde und erst nach und nach Details hinzukamen. Damit hatte ich noch nie ein Problem. Auch wenn der Anfang genau nach meinen Geschmack war, wurde das Ganze nicht abgerundet. Obwohl die Charaktere keine Verschnaufpause hatten, fehlte die Spannung gänzlich. Von Aufregung und Herzklopfen rede ich schon gar nicht. Meistens beklage ich mich darüber, dass zu wenig passiert. Dieses Mal passierte so einiges, jedoch drang es zu mir nicht durch. Gar nicht mal so einfach momentan überzeugende Geschichten zu finden. Ich bin regelrecht auf der Jagd. Die Fantasy-Elemente waren dabei gar nicht mal so schlecht. Das A und O ist aber immer noch das Lesen an sich. Ich kann beispielsweise nicht zurückblicken und sagen, was für ein gutes Buch. Eher werde ich lieber nicht zurückblicken und diesen ersten Band schnell vergessen wollen. Als Enttäuschung bezeichne ich es nicht, aber zufriedenstellend war es dann auch wieder nicht. Drei Sterne vergebe ich. Auch das ist keine schlechte Bewertung. Doch haben mir drei Sterne noch nie gereicht. Fazit: Ein mittelmäßiger erster Band einer Autorin, von der ich besseres gelesen habe. Ich persönlich würde zunächst ein besseres Buch der Autorin empfehlen. Beispielsweise "Nachtjägerin". Ob ich den zweiten Band dieser Reihe überhaupt lesen werde, weiß ich zur Zeit noch nicht. Ich tendiere jedoch nicht unbedingt dazu. Das entscheide ich erst wenn es soweit ist. 

    Mehr
  • Grosses Lesevergnügen...

    Broken Destiny - Dämonenasche
    Madlenchen

    Madlenchen

    10. June 2016 um 15:26

    *KURZREZENSION*Endlich ein neues Buch von Jeaniene Frost das ich verschlingen konnte. :)Wie immer natürlich mit einer Menge Klischees (Heisser Typ mit Waschbrettbauch und wuuuuundervollen Augen) die jedoch bei dieser Autorin absolut Spass machen. :DWenn man solche Bücher im Bereich Romantasy liest kommt man um die Klischees irgendwie nicht drum herum. Aber das hat mich überhaupt nicht gestört, denn der Schreibstil war wieder einmal super. Das Buch liest sich durch den steigenden Spannungsbogen super schnell. Man ist sofort in der Geschichte drin und entdeckt nach und nach immer mehr Geheimnisse.Die Charaktere waren wieder einmal super.Ivy hat mich total an Cat aus der "Cat & Bones Reihe" der Autorin erinnert. Schlagfertig und einen super tollen Humor, der mich des Öfteren zum Lachen und Schmunzeln gebracht hat. :)Wie oben angedeutet ist Adrian natürlich wieder ein suuuuuper heisser Typ. ;) Aber nicht nur das. Er ist total geheimnisvoll. ;DDUnd mega lieb und verständnisvoll und ab und zu ein Arschloch...Wie sollte es auch anders sein. Nichts desto trotz mochte ich ihn sehr. :)Die Geschichte und die Idee des Buches haben mir sehr gut gefallen. Habe in diese Richtung persönlich noch nichts gelesen. Und die Beschreibungen waren auch wieder sehr greifbar. Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit diesem Buch und Trilogieauftakt. Es liest sich locker leicht und bereitet ein paar schöne Lesestunden. :)

    Mehr
  • Dämonenasche

    Broken Destiny - Dämonenasche
    MiHa_LoRe

    MiHa_LoRe

    22. May 2016 um 15:38

    Für dieses Buch bedanke ich mich bei *Mira Taschenbuch* und *BloggDeinBuch.de*!! INHALTIhre Schwester Jasmine verschwindet, kurz darauf sterben auch noch ihre Eltern bei einem Autounfall, und dann sind da noch diese seltsamen Visionen, die sie immer verfolgen - Ivys Leben ist gerade alles andere als leicht und sie kann gerade auch an nichts anderes denken, als daran ihre Schwester zu finden. Doch plötzlich taucht dieser verdammt gutaussehende Kerl in ihrer Wohnung auf, rettet sie vor - was auch immer - und entführt sie dann. Kurz darauf erfährt sie endlich die Wahrheit: Eine dämonische Parallelwelt existiert, und ihre Schwester ist genau dort, und Ivy hat ein besonderes Schicksal ... In dem auch der mysteriöse Adrian eine Rolle zu spielen scheint, die er nicht preisgeben möchte. Gemeinsam mit Adrian macht sie sich auf die Suche nach einem alten Relikt, dass ihr ermöglichen soll, ihre Schwester zu retten ... MEINUNGProtagonisten Ivy ist stark, selbstbewusst und, nach allem, was sie erlebt hat, durch nichts aus der Fassung u bringen. Denkt sie. Die Wahrheit über ihre Visionen und das ihr neu offenbarte Schicksal sind nicht leicht zu verkraften, aber sie hat keine Zeit, sich langsam daran zu gewöhnen, schließlich ist ihre Schwester in Gefahr. Sie stellt sich mutig und entschlossen ihrem Schicksal und stellt sich dabei gar nicht so schlecht an. Sie ist zwar neu in dieser Realität, aber mit Adrians Hilfe findet sie sich gut zurecht. Apropos Adrian: Erst einmal der Name – ich liebe diesen Namen und bisher auch dazugehörige Buchcharaktere, auch dieser Adrian gehört dazu. Mysteriös, gut aussehen und eine geheimnisvolle dunkle Seite – was will man mehr? Am Anfang ist er sehr schwer zu durchschauen – soll heißen: gar nicht. Je mehr man aber über ihn und seine dunkle Vergangenheit erfahren hat, desto besser konnte man seine Handlungen nachvollziehen. Gleichzeitig mochte man ihn auch immer mehr. Liebeskonzeption Im Klappentext steht zwar, dass Adrian auf der gegnerischen Seite kämpfen soll, aber dem kann ich nicht ganz zustimmen, widersprechen aber auch nicht wirklich – es ist kompliziert. Dementsprechend kompliziert ist auch die Beziehung zwischen ihm und Ivy. Die sexuelle Spannung ist schon bei ihrer ersten Begegnung zu spüren und verschwindet auch nicht wieder, aber Adrian hält sich zurück und ist distanziert, also tut Ivy das ebenfalls. Natürlich ahnt man trotzdem, dass sie sich noch näher kommen werden. Andere Charaktere Den Engel Zach, der den beiden gelegentlich zur Seite steht, mochte ich auch. Er ist eben ein Engel. Nur nicht sehr verlässlich, denn Zach hat keine eigene Meinung: Er tut immer genau das, was er von oben gesagt bekommt. Und das ist anscheinend meist nichts. Oder zumindest „nicht eingreifen“. Handlung/ Spannung Am Anfang fand ich es nicht so originell. Dämonen, Engel, entführte Familienmitglieder, Hilfe von einem gutsaussehenden Fremden, der einem anscheinend gar nicht helfen will – Alles keine neuen Ideen. Das Wichtige ist, wie man diese Ideen umsetzt und kombiniert und das ist meiner Meinung nach recht gut gelungen. Spannung wurde durch viele aktionsreiche Kämpfe, gefährliche Situationen und durch Geheimnisse, die nach und nach gelüftet wurden, aufgebaut. Und zwischendurch diese Liebesgeschichte zwischen den Protagonisten. Also gab es eigentlich keine Spannungslücken, daher habe ich auch echt nicht lange gebraucht, das Buch zu lesen: In einem durch in wenigen Stunden. Musste es nicht zur Seite legen. FAZITInsgesamt hat mir "Broken Destiny - Dämonenasche" gut gefallen. Es war spannend und unterhaltsam, sodass ich es in wenigen Stunden beendet habe. Ich hoffe, die Fortsetzung lässt nicht lange auf sich warten!http://mihas-channel.blogspot.de/2015/09/rezension-broken-destiny-damonenasche.html

    Mehr
  • Die neue Reihe von Jeaniene Frost

    Broken Destiny - Dämonenasche
    ALISIA

    ALISIA

    11. May 2016 um 21:16

    Meine Meinung:Ein neues Buch von Jeaniene Frost? Ich muss es haben! Das war mein erster Gedanke, als ich von diesem Buch gehört habe. Wie viele sicherlich wissen, liebe ich einfach den Schreibstil von Jeaniene Frost und ihre Cat und Bones Reihe gehört zu meinen Lieblingsbüchern. So war ich nicht minder begeistert, als ich es endlich in den Händen halten und lesen durfte.Das Cover ist nicht schlecht, aber zu dem Thema hätte auch gut ein anderes gepasst. Das Cover ist der Autorin treu geblieben (soweit ich mich entsinne, haben alle Bücher von ihr eine gewisse Ähnlichkeit). Aber etwas Helles passend zum Thema Engel oder düster Gestaltetes (schlicht natürlich) zum Thema Dämonen oder Unterwelt könnte ich mir auch sehr gut vorstellen.In diesem Buch geht es um die junge Studentin Ivy, die von seltsamen Visionen von düsteren Orten heimgesucht wird. Auf der Suche nach ihrer Schwester Jasmine versucht jemand Ivy zu töten und so begegnet sie Adrian. Beides sind die Hauptpersonen dieses Buches.Ivy ist eine interessante junge Frau. Ganz schlau wurde ich aus ihr nicht, aber definitiv hat sie etwas an sich. Vor allem finde ich sie nicht unsympathisch. Aber eine großartige Meinung über sie bilden konnte ich mir noch nicht, da ich einfach das Gefühl habe, zu wenig von ihr gelesen zu haben. Es kommt mir vor, als hätte ich das Buch gerade in die Hand genommen und plötzlich ist es wieder vorbei.Adrian hingegen war mir sympathisch. Er ist der typische Badboy und hat so eine geheimnisvolle Ausstrahlung. Sobald aber sein Geheimnis aufgedeckt worden ist, wurde er nicht zu einem Waschlappen (sorry für diesen Ausdruck), der doch tief drinnen ein missverstandener Mann ist. Er behielt dieses Geheimnisvolle, was mir sehr gut gefällt.Generell wurden die Charaktere echt gut beschrieben und erschienen einen lebendig. Auch die Umgebung konnte man sich ohne Probleme vorstellen und das macht doch ein gutes Buch aus oder nicht?Die Geschichte wird in der Sicht von Ivy erzählt. An sich, war der Schreibstil sehr angenehm zu lesen nur leider hat mir das gewisse Etwas, wie bei der Cat und Bones Reihe, gefehlt. Es war interessant geschrieben, aber man merkte während dem lesen, dass es ein Jugendbuch ist. Ich vermisste hier den Sarkasmus und dieses besondere Etwas von der Autorin.Was aber nicht heißt, dass die Geschichte langweilig war. Ganz im Gegenteil! Es ist nicht direkt eine neue Idee über Engel und Dämonen zu schreiben und ihren großen Kampf aber die Geschichte die Jeaniene Frost hier erbaut hat, ist mal twas anderes.Vor allem geht alles in einem guten Tempo voran: nicht zu langsam und nicht zu schnell. Man kommt sehr gut mit der Handlung mit und bekommt genau in richtigem Maße die Informationen serviert.Fazit:Alles in allem ist es ein gelungener Auftakt. Es hat eigentlich alles, was man sich von einem Buch wünscht. Wer allerdings erwartet etwas Ähnliches wie bei Cat und Bones zu lesen, wird hier etwas enttäuscht sein. Ich für meinen Teil aber bin schon sehr gespannt, wie es mit der Story weiter gehen wird, und kann es kaum erwarten, den nächsten Band in den Händen zu halten und weiter zu lesen!Dieses Buch zählt jetzt schon zu meinen Top 10 Buchhighlights 2016!

    Mehr
  • Rezension Dämonenasche

    Broken Destiny - Dämonenasche
    SasaVoice8

    SasaVoice8

    08. May 2016 um 02:26

    Mein Blog: http://mywonderfulobsession.blogspot.de/ Buch und Cover: Die Aufmachung des Covers finde ich eigentlich nicht schlecht. Es ist nichts besonderes aber auf jeden Fall sehr schön. Die Farben sind in sich stimmig und das Mädchen passend zur Hauptprotagonistin. Die Einprägung des Titels mag ich auch sehr. Das Buch liegt gut in der Hand und...mehr habe ich eigentlich nicht dazu zu sagen xD. Charaktere und Beschreibungen: Mir gefallen alle Charaktere durchgehend gut. Ivy´s starke und doch verletzliche Art, macht sie zu einer sehr angenehmen Protagonistin für mich. Adrian finde ich sexy und mir gefällt seine direkte Art auch sehr. Ansonsten sind die restlichen Charaktere ebenfalls angenehm und sind mir nicht negativ aufgefallen. Alle nachvollziehbar und ausreichend durchleuchtet, finde ich. Die Schauplätze wurden wirklich sehr anschaulich und nicht zu detailreich beschrieben. Die Dämonenwelten konnte ich mir zum beispiel auch echt gut vorstellen! Geschichte und Verlauf: Ich liebe die Ideen der Autorin! Sie kann aus etwas Mainstreames, etwas besonders/originelles machen. Hut ab! Bin von der Geschichte sehr begeistert, auch wenn mir die Cat&Bones Idee noch ein Tick besser gefällt. Es war nie langweilig und lies sich flüssig lesen. Auf jeden Fall ein Lesevergnügen, auch wenn ich mit meiner Leseflaute echt am kämpfen war xD. Auch der Verlauf hat mir gut gefallen, das Ende war etwas merkwürdig und meiner Meinung nach unnötig...aber an sich war alles super! Der Humor hat mir hier etwas gefehlt...bei Cat & Bones war das so ausgeprägt und hier...na ja. Nicht so richtig... Schade, aber auch nicht weiter schlimm ;) Abschließende Meinung und Bewertung: Jeaniene Frost hat mich auch von dieser Geschichte überzeugen können! Super tolle Geschichtsidee, gute Umsetzung, schöne Charaktere und toller, flüssiger Schreibstil. Auf jeden Fall Lesenswert. Zielgruppe: Romantasy Liebhaber und Dämonengeschichten interessierte. Also eigentlich für alle. Jugendfrei ist es eigentlich auch, trotzdem würde ich es jetzt eher 14-16 Jährigen empfehlen. P.S.:Sorry für die Rechtschreibfehler bzw. schlechter Schreibstil...bin ziemlich fertig, weil ich ein wenig krank bin... -,-

    Mehr
  • Viel Tempo, wenig Tiefe!

    Broken Destiny - Dämonenasche
    lady-chichi

    lady-chichi

    31. March 2016 um 12:26

    Klappentext:Seit Jahren wird Ivy von Visionen heimgesucht: Sie sieht düstere Orte, bedrohlich nah, und dennoch jenseits der Realität. Wird sie etwa verrückt? Plötzlich verschwindet ihre Schwester Jasmine und jemand versucht, Ivy zu töten. Aber der mysteriöse Adrian rettet sie - und offenbart ihr die schockierende Wahrheit: Diese dämonische Parallelwelt existiert wirklich und Jasmine ist dort gefangen. Gemeinsam mit Adrian begibt sich Ivy auf die Suche nach einem alten Relikt, um Jasmine zu befreien. Was Ivy allerdings nicht weiß: Adrian, zu dem sie sich immer mehr hingezogen fühlt, ist von Schicksal dazu bestimmt, im Krieg der Engel und Dämonen auf der anderen Seite zu kämpfen. Als ihr Todfeind ... Oh man hab ich mich gefreut als ich erfahren habe das von Jeaniene Frost wieder was übersetzt wird. Allerding wollte ich was vom Night Prince haben. Naja man nimmt was man kriegen kann. Ich war leider nicht so begeistert, kam trotz des flüssigen Schreibstils nicht so recht in die Story. Denn man ist sofort im Geschehen, ohne Erklärungen, ohne Background-Info. Zwischendurch bekommt man zwar Häppchenweise Infos, allerdings passiert dann wieder was. Und das war mein Problem. Es passiert zuviel, es ist sehr temporeich ohne das man irgendwas über die Charaktere erfährt. Klar, es ist ein Mehrteiler, aber man sollte sich doch etwas Zeit nehmen können, mit dem Charakteren warm werden zu dürfen (tolles deutsch ;) )Es ist alles sehr detailiert erzählt, man nimmt die Umgebung richtig wahr, und meint manchmal sogar mit dort zu sein. Nur menschlich fehlt mir was. Die Dialoge sind überhaupt nicht wie in Ihren vorherigen Romanen, ich weiß nicht ob es ander Übersetzung liegt oder ob Jeaniene Frost ihren Schreibstil geändert hat.Daher von mir leider nur 3 Sterne!Alles in allem werde ich Band 2 lesen, alleine um herauszufinden was noch passiert und ob die Reihe besser wird.

    Mehr
  • Dämonen Asche

    Broken Destiny - Dämonenasche
    Veritas666

    Veritas666

    26. February 2016 um 09:42

    Ich wusste sofort das ich dieses Buch haben muss, alleine weil es Jeaniene Frost geschrieben hat und ich ein großer Fan von ihr bin. Aber auch das Cover ist mal mega gelungen. So nun zum Buch. Ich finde es ist ein super gelungener Start in eine neue Reihe mit einer neuen Welt, einfach mal etwas anderes was ich persönlich sehr erfrischend fand. Die ganze Entwicklung war manchmal ein klein wenig vorschaubar aber es lies sich super gut lesen. Leider kann ich die Archonten nicht wirklich leiden und es sind ziemlich wenig Charas vorhanden die alle nicht soooo arg tiefgründig sind fand ich, auch das ich etwas genervt von dem hin und her zwischen Adrian und Ivy war, das ist mein einziger Minuspunkt den ich habe ansonsten war das Buch top und ich kann es jedem Empfehlen der Jeaniene Frost schonmal gelesen hat... natürlich aber auch all den anderen ;)

    Mehr
  • Parallelwelt mit Höhen und Tiefen

    Broken Destiny - Dämonenasche
    BookfantasyXY

    BookfantasyXY

    Ivy ist eine junge Frau, die eines Tages eine Pension betritt. Plötzlich taucht sie in Visionen ein, die kurz auftreten und genauso wieder verschwinden. Diesen Zustand der Visionen trägt sie schon eine Weile mit sich herum. Erst wenige Tage zuvor verschwand Ivys Schwester Jasmine, die um Hilfe gebeten hat. Ivys Eltern sind vor einiger Zeit bei einem Autounfall verunglückt. Ivy ist auf sich allein gestellt. Als Ivy eine Pension besucht, um ihre Schwester zu finden,  hat sie wieder Visionen, bei denen sie ihre Schwester wahrnimmt. Plötzlich ist Jasmine wieder weg. Nachdem Ivy aus der Pension verschwindet, fährt sie in ihr Hotel zurück. In ihrem Hotelzimmer steht ein Eindringling. Dazu auch noch ein sehr gut aussehender Eindringling. Er heißt Adrian. Dann nimmt die Geschichte ihren Lauf. Adrian nimmt Ivy mit auf eine Reise, eine Reise in eine Parallelwelt. Dämonen, Archonten und Lakaien beeinflussen das Leben von Ivy. Allerdings hat Ivy ein Ziel: ihre Schwester Jasmine finden. Es stellt sich heraus, dass Jasmine sich in irgendeinem Dämonenreich auf hält und dort unter Gewalt gefangen gehalten wird. Ivy muss einige Aufgaben erfüllen, um ihre Schwester zu finden. Adrian steht die meiste Zeit an Ivys Seite. Eine abenteuerliche Reise beginnt. Die amerikanische Autorin Jeaniene Frost konstruierte eine Fantasy-Geschichte, die abenteuerlich und emotional geschrieben ist. Ivy stellt eine junge toughe Frau dar, die um ihr Leben und das ihrer Schwester Jasmine kämpft. Sie lernt, neue Herausforderungen zu meistern, und an ihren Stärken zu wachsen, wodurch die Figur wiederum sympathisch wirkt. Adrian stellt einen jungen Mann mit einem tollen Body dar, aber es kommt nicht so klischeehaft herüber wie man vermuten würde. Denn sein hübscher Köper aus der Sicht von Ivy wird überdeckt mit dem Charakter und Eigenarten von Adrian selbst. Manches Mal geraten Ivy und Adrian aneinander. Sie kann ihn nicht immer einschätzen, und unterschätzt ihn manches Mal, vor allem wenn es um Gefühle geht. Ansonsten tauchen böse und gute Figuren in der Geschichte auf, die eine Abwechslung für die Handlung geben, so dass Ivy und Adrian nicht immer im Mittelpunkt stehen. Mit diesem Science-Fiction-Roman im Sub-Genre Fantasy bin ich das erste Mal abgetaucht. Und ich bin positiv überrascht. Mir haben die Figuren und die Geschichte sehr gut gefallen. Teilweise war die Geschichte so spannend – vor allem zum Ende hin – wie ein Krimi. Die Autorin schrieb eine Geschichte, die konstant unterhaltsam blieb. Nicht zu viele Gefühle, Klischees und Gewalt. Meiner Meinung nach könnte es von dieser Geschichte eine Fortsetzung geben, denn am Ende bleiben manche Beziehungen offen. Ich hätte schon gerne gewusst wie es mit diesen Figuren weitergeht. Da mir der Schreibstil gefiel, würde ich mich über weitere Bücher von der Autorin freuen.

    Mehr
    • 7
  • Konnte mich noch nicht überzeugen

    Broken Destiny - Dämonenasche
    ForeverAngel

    ForeverAngel

    Cat & Bones ist eine meine absoluten Lieblingsreihen und es ist so schade, dass die Serie nun abgeschlossen sein soll. Die Spin-Offs sind noch offen, aber jetzt erschien erst einmal Broken Destiny - Dämonenasche. Neue Reihe, neue Figuren, neuer Verlag. Auch eine neue Zielgruppe? Protagonistin Ivy ist jünger als Cat, was man ihr auch anmerkt. Sie wirkt jünger, unerfahrener, auf kindliche Art frech. Vielleicht ist das der Grund, aus dem Dämonenasche das fehlt, was ich an Cat & Bones so liebe: der bissige Humor, die Situationskomik, die amüsanten Dialoge. Dämonenasche versucht auch amüsant zu sein, schafft es aber nicht mit der gekonnten Leichtigkeit, die Cat & Bones inne hat. Wenn ich nicht wüsste, dass Jeaniene Frost die Autorin ist, wäre ich niemals drauf gekommen, dass sie es geschrieben hat.  Inhaltlich geht es um Ivy, 20 Jahre alt. Sie hat schon mehrere Aufenthalte in der Psychiatrie hinter sich und denkt selbst, sie sei verrückt, denn manchmal sieht sie grausige Dinge. Menschen sehen für sie nicht immer aus wie Menschen, manchmal sieht sie etwas anderes in ihnen, etwas Böses und Hässliches. Vor Kurzem sind ihre Stiefeltern gestorben und die Beerdgung hat noch nicht einmal stattgefunden, als ihe Stiefschwester Jasmine entführt wird. Erst mit den aktuellen Ereignissen lernt Ivy, dass sie gar nicht verrückt ist, sondern dämonische Aktivitäten sehen kann. Diese Fähigkeit hat sie nicht einfach so, sie ist eng mit ihrem Erbe und ihren Vorfahren verknüpft, die bis in die Bibel zurückreichen.  Sie erfährt von Portalen in die Dämonenwelt, von Dämonen und Engeln, die gar keine sind. Sie erfährt, dass ihre Schwester durch ein solches Portal gebracht wurde und dass der attraktive Adrian, der ihr helfen möchte, nicht der Mensch ist, der er vorgibt zu sein. Adrian soll Ivy bei einem Auftrag helfen, der mehr beinhaltet, als nur Jasmien zu befreien: sie sollen eine Waffe finden. Eine Waffe, mit der man Dämonen töten kann.  In Dämonenasche passiert unglaublich viel, mehr als ich zusammenfassen kann. Aber obwohl so viel passiert, konnte der Schreibstil die Spannung nicht transportieren. Vielleicht liegt das daran, dass es für eine neue Zielgruppe geschrieben wurde, denn obwohl die Figuren bereits Anfang 20 sind, liest es sich wie ein Jugendbuch. Es ist nicht nur die vollkommende Anhandenheit von Erotik - das finde ich sogar gut - sondern der Schreibstil im Allgemeinen. Vielleicht liegt es daran, dass Dämonenasche nicht von der gleichen Übersetzerin wie Cat & Bones übersetzt wurde. Vielleicht hat aber auch Jeaniene Frost selbst ihren Schreibstil für die neue Reihe geändert. Was es auch ist, fest steht, dass mich Dämonenasche nicht einmal annäherend so sehr fesseln konnte wie Cat & Bones. Es war nicht furchtbar langweilig und abgebrochen habe ich es auch nicht und irgendwo bin ich auch neugierig, wie es weitergeht, aber wirklich gut fand ich Dämonenasche nicht. Ein zweiter Band müsste sich schon deutlich steigern.   (c) Books and Biscuit

    Mehr
    • 2
  • Jugendbuch- Challenge bei LovelyBooks 2016

    Buchraettin

    Buchraettin

    Lest ihr gerne Jugendbücher? Habt ihr Lust, dies gemeinsam mit anderen begeisterten Jugendbuchliebhabern zu tun und neue Bücher kennen zu lernen? Dann macht gleich bei unserer Jugendbuch-Challenge 2016 mit. Diese Challenge soll vor allem viel Spaß machen und zum Entdecken neuer Bücher einladen. Anmeldungen sind natürlich jederzeit möglich!Hier geht es zu Challenge 2017https://www.lovelybooks.de/thema/Jugendbuchchallenge-2017-1358395874/ Hier sind die Regeln: Es sollen jeweils 2 Bücher aus den unten folgenden Kategorien gelesen werden - Natürlich könnt ihr auch mehr lesen! Die Challenge läuft vom 1.1. bis 31.12.2016. Es zählen all jene Rezensionen, die ab dem 1.1.2016 geschrieben worden sind. (hier bei LB) Da dies eine Challenge ist, soll sie selbstverständlich eine kleine oder auch größere ;-) Herausforderung sein und dazu anregen, vielleicht auch Bücher aus einem Genre zu lesen, das ihr so sonst eher nicht gelesen und dann auch nicht entdeckt hättet. Es sollte zu jedem Buch eine Rezension geschrieben werden, eine Kurzmeinung reicht leider nicht aus. Die Rezension sollte die hier bei Lovely Books sein, die hier verlinkt wird, alle anderen zählen hier nicht. Für die Jugendbuch-Challenge zählen alle Bücher, die für ein Lesealter ab ca. 13 Jahren bis ca. 18 Jahren empfohlen sind. Das Alter der Hauptfiguren im Buch sollte in diesem Rahmen liegen. Das hier ist ein Beispiel für einen Sammelbeitrag: Jeweils 2 Bücher pro Unterpunkt - insgesamt 12 Bücher sollen gelesen werden. Fantasy, Science Fiction, Dystopie (Erscheinungsdatum 2016) Gesellschaftsliteratur, aktuelle Jugendthemen, historische Jugendbücher (Erscheinungsdatum 2016) Liebesromane, Romantic Fantasy (Erscheinungsdatum 2016) Krimis und Thriller aus dem Jugendbuchbereich (Erscheinungsdatum 2016) Alte Schätze, Jugendbuchreihen, Sachbuch, Hörbuch und 2 dürfen frei ausgewählt werden! ( auch in Bezug auf das Erscheinungsdatum, gilt auch für Punkt 5 und hier dürfen auch englische Bücher einsortiert werden)   Jeder Teilnehmer erstellt einen Sammelbeitrag, um dort seine Rezensionen übersichtlich zu sammeln und zu aktualisieren. Verlinkt in diesem Sammelbeitrag außerdem ein Regal mit dem Namen "Jugendbuchchallenge 2016", das ihr in der Bibliothek in eurem Profil erstellt. Bitte schickt mir den Link des Sammelbeitrages per persönlicher Nachricht. Dann verlinke ich diesen mit eurem Namen in der Teilnehmerliste. Die aktuellen Verlosungen, Leserunden usw. verlinke ich nachfolgenden Beitrag. ( Es gibt keine Garantie für Vollständigkeit, ich mache das hier alles in meiner Freizeit:) Thema Halloween Halloween in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Thema Lesemuffel Tipps für Lesemuffel in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Kleiner Anreiz um die Challenge zu schaffen. Das LB Team wird ein Buchpaket stellen, das wird dann verlost Anfang nächstes Jahr unter allen, die die Challenge geschafft haben:) Liste für Neuerscheinungen im Jugendbuchbereich 2016    Challenge Beendet Mira20 MiraxD danielamariaursula Marbuerle Mrs_Nancy_Ogg Connychaos lenicool11 Floh Seelensplitter cytelniczka73 Enys Books annlu ank3006 Lotta22, Icelegs Teilnehmer 62.61.60.59. EnysBooks challenge beendet58. JamieRose57. anjazwerg56. icelegs Challenge beendet55. Peachl54. Lea-Krambeck53. Mira12352. czarnybalerinja51. ShellyBooklove50. Lotta22 Challenge beendet49. saskiaundso48. yunasmoondragon747. BeaSurbeck46. freakygirli45. Mira20  Challenge beendet44. Buchgeborene43. Curin42. ChubbChubb41. Getready40. Gwendolina39. annlu Challenge beendet38. Danni8937. Kuhni7736. ch3yenne35. Paulamybooksandme abgemeldet 22.134. Solara30033. Schluesselblume32. Kylie131.littleowl 30. MiraxD  Challenge beendet 29. DieBerta 28. danielamariaursula   Challenge beendet 27. Mabuerle Challenge beendet 26. Delphyna 25. Mrs_Nanny_Ogg Challenge Beendet 24. Connychaos   Challenge beendet 23. christaria 22. ban-aislingeach 21. marinasworld 20. lenicool11 Challenge beendet 19.Bambi-Nini 18.JuliB abgemeldet 17.Cithiel 16.Buchgespenst15.cytelniczka73  Challenge beendet 14.Bookfantasyxy 13.Vielleser18 12.xxslxa 11.buchfeemelanie 10.Claddy 9.Foreverbooks02 8.Floh Challenge beendet 7.Lesezirkel 6.Alchemilla 5.Seelensplitter Challenge beendet 4.Xallaye 3.anke3006 challenge beendet  2.Katja78 1.Buchraettin

    Mehr
    • 1098
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2016

    LovelyBooks Spezial
    Daniliesing

    Daniliesing

    Die Themen-Challenge geht 2016 in eine neue Runde und jeder ist herzlich eingeladen, dabei zu sein! Wenn ihr eine besondere Leseherausforderung sucht, dann seid ihr bei dieser Challenge genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den meine Kollegin nordbreze (Marina) oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken wird. Schickt dazu eine persönliche Nachricht hier auf LovelyBooks an nordbreze mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Ich bin in Mutterschutz / Elternzeit und kann mich darum nicht kümmern. Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2016 bis 31.12.2016 . Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man schon vor der Anmeldung zur Challenge im Jahr 2016 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch von einem Autor, von dem ihr bereits mindestens ein anderes Buch gelesen habt. (Verratet auch, welches ihr schon kennt.) Ein Buch, in dessen Buchtitel ein Wort mindestens 2 mal vorkommt. Ein Buch, auf dessen Cover mehrere Punkte zu sehen sind. Ein Buch, dessen Autor 2 Vornamen hat. Ein Buch, das der erste Teil einer Buchreihe ist (mindestens 3 Bände) und von der auch schon mindestens 3 Bände erschienen sind. Ein Buch, auf dessen Cover eine bekannte Sehenswürdigkeit abgebildet ist. (Bitte benennt auch diese Sehenswürdigkeit.) Ein Buch, das einer deiner Freunde bei LovelyBooks in seiner Bibliothek als bereits gelesen gelistet und auch zumindest mit Sternen bewertet hat. (Wenn du noch keine Freunde hast, findest du hier in der Challenge bestimmt ganz schnell welche :-)) Ein Buch, das 2016 erstmalig in der Sprache, in der es gelesen wird, veröffentlicht wurde. Ein Buch, dessen Titel nur aus einem Wort besteht. Ein Buch, dessen Cover vorranging blau ist. Ein Buch, das hauptsächlich in einem europäischen Land spielt, jedoch nicht in Deutschland, Frankreich oder Großbritannien. Ein Buch, auf dessen Cover ein Gesicht, aber nicht der Rest der Person abgebildet ist. Ein Buch, das kein Happy End hat. (Vorsicht, wenn ihr hier bei anderen Teilnehmern vorbeischaut - euch könnte das Ende eines Buches verraten werden.) Ein Buch, das zwischen 300 und 350 Seiten lang ist. Ein Buch, bei dem der gesamte Name des Autors aus genauso vielen Buchstaben besteht, wie dein eigener gesamter Name. (Vor- und Nachname sind gefragt, Doppelnamen sollen nur mitgezählt werden, wenn sie auch für gewöhnlich mit genannt werden! Bitte gebt die Anzahl mit an, nennt aber nicht euren vollständigen Namen.) Ein Buch, das mindestens 20 LovelyBooks-Mitglieder in ihrer Bibliothek haben. (Ihr findet die Anzahl, wenn ihr auf der Buchseite oben mit der Maus über die Sternebewertung fahrt.) Ein Buch, dass im Zeitraum von 2008 bis 2012 erstmalig erschienen ist. Ein Buch, das ihr schon einmal gelesen oder aber früher schon einmal angefangen aber nicht zu Ende gelesen hattet. Ein Buch, das der jeweilige Autor als erstes veröffentlicht hat - das Debüt des Autor. Ein Buch, dessen Titel kursiv geschrieben ist. Ein Buch, in dem ein bestimmter Beruf eine wichtige Rolle spielt und in dem aus dem Berufsleben der Figur detailliert berichtet wird. (Bitte benennt auch den Beruf.) Ein Buch, das mindestens 100 Jahre in der Zukunft oder aber mindestens 100 Jahre in der Vergangenheit spielt. Ein Buch, das mindestens 4cm dick ist. Ein Buch, das noch keine einzige Sterne-Bewertung auf LovelyBooks hat. (Auf der Buchseite sind in diesem Fall die Sterne oben grau und nicht gelb.) Ein Buch in einer Fremdsprache (nicht Deutsch). Ein Buch, bei dem Vor- und Nachname des Autors mit dem selben Buchstaben enden. Ein Buch, bei dem ein Wort (Gegenstand) aus dem Buchtitel auch auf dem Cover abgebildet ist. Ein Buch, das ihr in einer stationären Buchhandlung zum regulären Preis gekauft habt. (Nicht online oder als Mängelexemlar) Ein Buch, das ihr als E-Book gelesen oder als Hörbuch gehört habt. Ein Buch, das auf LovelyBooks mit durchschnittlich 3-4 Sternen bewertet ist. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch, in dessen Buchtitel eine Aufzählung vorkommt (mindestens 3 Wörter). Ein Buch, das euch von einem anderen Leser persönlich empfohlen wurde. (Bitte schreibt auch dazu, von wem die Empfehlung kam: beste Freundin, Mutter, Bruder o.Ä.) Ein Buch aus einem Verlag, aus dem ihr schon mindestens 3 andere Bücher zuvor gelesen habt. (Bitte Verlagsname und 3 zuvor gelesene Bücher mit angeben.) Ein Buch, für dessen Covergestaltung auch ein echtes Photo verwendet wurde. Ein Buch, in dessen Buchtitel ein zusammengesetztes Substantiv vorkommt. Ein Buch, in dem die Schule eine Rolle spielt. Ein Buch, zu dem es eine Leserunde auf LovelyBooks gibt, an der ihr auch teilgenommen habt (mindestens 5 Beiträge in Leseabschnitten wurden geschrieben). Ein Buch, dessen Hauptfigur zwischen 20 und 30 Jahre alt ist. Ein Buch, auf dessen Cover ein Buch zu sehen ist. Ein Buch, in dessen ISBN (ISBN-13) eine Zahl genau 3 mal aufeinander folgt. Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen:* Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt!* Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung* Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen.* Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden.* Wichtig ist, dass man das Buch 2016 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal.* Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Wer sein Jahresziel erreicht hat, schreibt bitte kurz eine persönliche Nachricht dazu an nordbreze und gibt auch die Anzahl der geschafften Themen mit an. Teilnehmerliste: AAberRushAduja (20/20)agi507Aglaya (40/40)Agnes13AjanaAlchemillaAleida (33/30)alicepleasanceAlondria (33/20)Amelienamigo8347ANATAL (30/30) andymichihelli (40/40)Anendienangi_stumpf (40 / 40)Aniday (30/30) AnnejaAnneMayaJannika (30/30)Ann-KathrinSpeckmannAnrubaArachn0phobiA (40/40)Artemis_25 (40/40)Ascari0Athene79Bban-aislingeach BandeloBeaSurbeck (30/30)BeatDropsOutBella233 (40/40)BellastellaBellis-Perennis (40/40)Betsbybeyond_redemptionBiancaWoeB_ini (40/40)BioinaBjjordisonblack_horse (40/40)blauerklausblessedBloodyBigMess (32/30)Bluebell2004BlueSunsetbookgirlbooksnstoriesBookwormyBosni (40/40)BuchblogDieLeserinBuchgespenst (34/30)Buchhandlung_am_SchaeferseeBuchnascherinBuchraettin (31/30)buecherduftBuechermomenteBUechersindmeineWeltBuschchristineCCadiya (35/30)Caillean79 (38/30)calimero8169 (20/20)CaroasChattysBuecherblog (20/20)ChoikangDeerChrischiD (26/20)ChrissiHchristariraChubbChubbCithielClaudia-MarinaClaudias_LesefreudenCode-between-lines (38/30)ConjaConnyKathsBooksCori2016Crazy-Girl6789crimarestricrumb (20/20)CupcakeCat (22/20)czytelniczka73 (31/30)Ddaneegold (40/40)DaniliesingDaninskyDanni89DarcyDebbi1985DeenglaDeinSichererTodDelphynadia78DieBertaDieTina2012digra (40/40)DiniLivingdisadelidivergent (32/30)DonnaVivi (20/20)Dreamworx (37/37)Eelane_eodainelemyyElkeel_lorene (38/30)elmidi (20/20)elodie_kEmmas_bookEmotionenEngelchen07 (30/30)Ernie1981 (20/20)Eternity (33/30)Eva-Maria_ObermannEvan (30/30)FfairybooksFantworldfelicitas26Feni Finchen411Flamingo FLYING_ROXFornika (40/40)franzzifrauschnuerchenfredhel (25/20)furchtlos (20/20) GGelis (20/20)gemischtetueteglueckGetReadyGinevraGinny-Katniss27glanzenteGlanzleistungGrOtEsQuE (35/30)Gruenentegst (30/30)guutemineGwendolinaHhalfbadhannelore259HarIequinhasirasi2 (38/30)haTikvaHenny176 HerbstmondHerzkirscheehexepanki (30/30)Hikarihisteriker (40/40)HoneyIndahouse (37/30)hundeliebhaberIIcelegs (36/20)ichundelaineIgelaIgelmanu66 (40/40)IMG_1001ImYoursInaVainohulluInsider2199 (31/30)iorethIraWirairishladyIsiVitalitsabookwormthingJJadrajala68 (20/20)janaka (36/30)Janina84janinchens.buecherweltJaninezachariaejasbrJashrin (40/40)_Jassijenvo82jk14JulesWhethetherJulia2610Julia_liest (20/20)juliane108JuliB (40/40)Julie209 (36/30)JusyKKarin_Kehrer (30/30)Kasin (30/30)katha_strophe (40/40)Kattel82KayvanTeeKendraKidakatashkillerprincesskingofmusicKionaKirschLilliKleine1984kleinechaotinKlene123KnirinKnorke (24/20)kn-quietscheentchenKrimiwurmKuhni77KurousagiLLaDragoniaLadyIceTea (40/40)LadySamira091062LandbienelaraundlucaLarii-MausiLarryPi (20/20)lauterundleiseLena205LenaausDDlenicool11 (30/30)LeonoraVonToffiefee (37/30)lesebiene27LeseJetteLese-Krissi (22/20)Lesemaus1984lesende_samtpfoteleseratteneuLeseratz_8Lesestunde_mit_MarieLesetaubeLesezirkel (20/20)lexana (20/20)Lexi216189LiberaceLibriHollyLilawandel (30/30) lilylovesbookslille12Lilli33 (33/30)LillianMcCarthy (40/40)LimitLess (35/30)linda2271lLisbeth0412Lisbeth76Lissy (30/30)Literaturlivinginaworldofbookslizzie123LMonLoki_Laufeysonlouella2209Lovely90 (30/30)lovely_bookwormLrvtcb (20/20)LucretiaLuiline (40/40)luminasbooksLuzi92MmabuereleMaggieGreenemaggiterrineMalinaldamareike91Marina2483marinasworldMariposa93marpijemartina400 (30/30)M-aryMaus71maxine-julieMeinhildSmelanie1984 (30/30)MelEMe-LianMelvadjaMeseMiamou (31/30)miekenMiniMixiMinnaMMira20 (37/30)MiracleDay (30/30)MissErfolgmiss_mesmerized (40/40)MissSnorkfraeulein (29/20)MissStrawberry (31/20)MissTalchenmistellor (40/35)Mizuiro (30/30)mona_lisas_laechelnMone97 mondy (20/20)moziread Mrs_Nanny_Oggmsmedlock MsChillimyownnameNNachtorchideenaddoochnaninka (39/30)Nelkennemo91 (20/20) nessie500N9erzNightflower (40/40)Nisnisnonamed_girlnordbreze (33/20) NuddlOonce-upon-a-time (40/40)PPachi10 (40/40)paevalill (20/20)pamNparden (40/40)paschsoloPaulamybooksandme (40/40)peedee (40/40)PelippaPessimonPfoten-LinsePhiniPMelittaM (37/30)PusteblumenfarmQQueenelyza (40/40)QueenSize (30/20)RrainbowlyRegina99Reisen-durch-BuecherRitja (30/30)RosenmadlRotkäppchen (20/20)SSabanasabine3010_Sahara_sameaSamuel_PickwickSanakitoSaphierSarafinchenSardonyxsassthxticscarlett59schaclaschafswolkeSchCh121 (40/40)Schlehenfee (40/40)Schneeflocke2013Schnutsche Schwertlilie79 (27/20)sechmetSeelensplitterShaylanaShineOn (30/30)Sick (30/30)Sikal (36/20)SkybabeSnordbruchsnowberrysnowi81solveig (40/40)Somayasommerlese (40 / 40)Sophiiiespecialangspozal89StarletStefanieFreigericht (40/40) StefanieFreigericht - Agatha Christiestefanie_skySteffiR30Steffis-BuecherkisteSteffiZiStehlbluetensteinchen80 (30/30)sternblutsternchennagelsternenbrisestoffelchenStormy-BookssuggarSuleikaSuleviasunlight (31/30)sursulapitschiSuse33 Suska (30/30)Svanvithe SweetSmile (30/30)SweetybeaniesweetyenteSylverstarTTabitaTalathiel (36/30)TalieTaluzi (39/30)Tamileintanja_025Tatsu (30/30)Tess-xyThaliomee (30/30)TheBookWormThe iron butterfly (30/30)thelauraverseTiana_Loreen Tina2803 (20/20)Tini_S (40/40)TiniSpeechless (20/20)tootsy3000 TraubenbaerTraumkatzeTraumTante (40/40)TschisesTulipdaisytumblereadUuli123 (30/30)unfabulousVvalle87vb90vielleser18 (33/30)VroniMars (35/30)VuchaWWaldlaeuferin (20/20)WatsekaWedma (20/20)werderanerWermoeweWillia (31/30)Winterzauber (34/30)WolfhoundWolly (35/30)wunderfitzXxbutterblumeYYaalboyunasmoondragon7YuyunYvetteH (40/40) Zzazzles (40/40)Zeit_zu_Lesenzessi79 (40/40)Zoe27zuckerbrini

    Mehr
    • 6501
  • Spannender, als man meinen sollte

    Broken Destiny - Dämonenasche
    Fuchsiah

    Fuchsiah

    16. December 2015 um 19:01

    Es ist definitiv spannender, als es klingt. Ich persönlich war anfangs gar nicht mal so begeistert von der Inhaltsangabe und habe trotzdem beschlossen, dem Buch eine Chance zu geben. Und diese Chance war definitiv richtig.Ivy wird von Visionen heimgesucht, in einer art düsteren Horrorfilm, der die reale Welt kurzzeitig in ein Licht der Dämonenwelt taucht. Was sie nicht weiß, dass sie die letzte Nachfahrin einer Blutlinie ist, die mehr als verhasst bei den Dämonen ist. Der Leser wird regelrecht in das Geschehen hineingeworfen. Viel über Ivy erfahren wir anfangs gar nicht. Nur das sie auf der Suche nach ihrer Verschwundenen Schwester ist- und...das Ivy in tödlicher Gefahr schwebt. Überall lauern "Menschen", die sie versuchen zu töten und auch der Unfall ihrer "Eltern" (bewusst in Anführungszeichen, die sind lediglich die Pflegeeltern, wenn man so möchte) scheint kein Zufall zu sein.Und was hat es mit dem geheimnisvollen Unbekannten auf sich, der eines Nachts in ihrem Hotelzimmer sitzt und sie "mitnehmen möchte? (Im Übrigen handelt es sich dabei um Adrian...der auch alles Andere als normal ist). Und was ist, wenn sie sich genau zu diesem Jemand hingezogen fühlt, der dazu bestimmt ist sie und ihre Blutlinie zu verraten, zu hintergehen und vielleicht sogar zu töten?Und wo befindet sich ihre Schwester, die sie in der düsteren Nachbildung der Dämonenwelt findet? Wird sich die "Prophezeiung" bewahrheiten?  Zuerst ein Mal sei gesagt, dass Todfeind ein wenig übertrieben ist. Adrian ist keineswegs ein Todfeind oder spielt gar auf der anderen Seite der Liga.Er ist lediglich....nun wie sagt man es, er ist kein richtiger Gegenspieler, aber dazu bestimmt Ivy zu verletzen.Davon mal abgesehen war die Geschichte aber definitiv unterhaltsamer und spannender, als ich erwartet hatte.Ich hatte damit gerechnet, eine seichte Unterhaltung für zwischendurch zu haben (zu mal ich gegenüber Büchern mit Erotikeinfluss ja eh skeptisch bin), doch was mich erwartet übertraf alles. Erotik? Einen Hauch von Nichts. Spannung? Definitiv vorhanden.Humor? OHJA, mit eine extra Shot Tequila und Zitrone bitte.Ich bin begeistert von Ivy, die nichts weiß und doch alles "gelassen" hinnimmt. Solange man die Ausraster als gelassen bezeichnen kann (aber sind wir mal ehrlich Mädels, wer von uns wird bei einem überaus attraktiven Mann nicht zur Furie?)Sehr gelungen fand ich die komplette Verstrickung der Figuren in der Geschichte. Es fallen viele Namen, doch genauso wie Ivys Gedächnis, behält man nur einen Bruchteil dessen, ohne das es schlimm ist.Es ist so gut geschrieben, dann man nach 50 Seiten nicht fragt, ok und wer war das nun? Sondern man kann immer eine Story mit dem genannten Namen verknüpfen.Begeistert war ich von Ivy vor allem, weil sie sich nicht wie das naive Dummerchen aufführt, sondern ihre Lasten selber trägt.Sie glaubt nicht an: Der Mann wird mir helfen und ohne ihn kann ich nicht.Sondern sie nimmt das Ruder selber in die Hand und setzt sich auch gerne Mal über den einen oder anderen Befehl hinweg (Dafür hätte ich sie knuddeln wollen, trotz ihres interessanten Aussehens an so mancher Stelle- wer nicht weiß wovon ich rede, der lese das Buch oder stelle sich eine Kreuzung aus Werwolf und Komodowaran vor (Und auch das dürft ihr googlen jaaaa))Die Geschichte an sich beginnt spannend, hat aber keiner Zeit irgendeinen Einriss, so dass es mich vollstens überzeugen konnte. Und das obwohl ich mehr als skeptisch war, ob das überhaupt so das Richtige für mich ist. Wer sich also mit ein bisschen Humor, Umgangssprache, Dämonen und alten Legenden auseinandersetzen möchte, sollte dieses Buch unbedingt lesen! Danke an dieser Stelle an Lisa, die mir diese Autorin empfohlen hat ♥

    Mehr
  • Dämonenasche :)

    Broken Destiny - Dämonenasche
    MimisBookworld

    MimisBookworld

    27. November 2015 um 12:48

    Inhalt: Seit Jahren wird Ivy von Visionen heimgesucht: Sie sieht düstere Orte, bedrohlich nah, und dennoch jenseits der Realität. Wird sie etwa verrückt? Plötzlich verschwindet ihre Schwester Jasmine und jemand versucht, Ivy zu töten. Aber der mysteriöse Adrian rettet sie – und offenbart ihr die schockierende Wahrheit: Diese dämonische Parallelwelt existiert wirklich und Jasmine ist dort gefangen. Gemeinsam mit Adrian begibt sich Ivy auf die Suche nach einem alten Relikt, um Jasmine zu befreien. Was Ivy allerdings nicht weiß: Adrian, zu dem sie sich immer mehr hingezogen fühlt, ist vom Schicksal dazu bestimmt, im Krieg der Engel und Dämonen auf der anderen Seite zu kämpfen. Als ihr Todfeind... Meine Meinung: Das Cover gefällt mir recht gut, jedoch habe ich mir Ivy ein wenig anders vorgestellt. :) Aber das Cover wurde im Stil der Night Huntress Reihe gestaltet. Zumindest was die Protagonistin auf dem Cover betrifft.  Jeaniene Frost versteht ihr Handwerk eindeutig! Sie bleibt ihrem Schreibstil treu und verbessert ihn sogar noch. Ich wüsste auch nicht wie sie das Buch noch toppen möchte. Es war so fesselnd, dass ich es nicht aus der Hand legen wollte. Zwangsläufig musste ich natürlich aufgrund von der Arbeit, etc. Der Spannungsbogen wurde perfekt ausgearbeitet, es wurde nie langweilig und es hatte auch keine Kaugummistellen. Und da es ein Buch von Jeaniene Frost ist fehlt auch die gute Portion Humor und Sarkasmus nicht. "Wenn du wirklich Ivy bist, dann mach irgendwas, um es zu beweisen." Was sollte ich denn tun? Die Buchstaben meines Namens tanzen) [...] Ich war so frustriert, dass ich Jasmine den Stinkefinger zeigte. Sie blinzelte ungläubig und warf sich dann an meine Brust. "Ivy!" - S. 276, Dämonenasche Das Buch wurde aus der Sicht von Ivy erzählt, was ziemlich erfrischend war. Dies liegt zum einen daran, dass sie ein loses Mundwerkt hat und zum anderen, dass ihre Gedankengänge - die man aus dieser Sicht hervorragend nachverfolgen kann - urkomisch sind. Wo wir auch schon bei den Charakteren sind... Ivy ist ein sehr starker Charakter und sie hat auch eine sehr große Rolle zugeschrieben bekommen. Sie ist die Nachfahrin von David, sie ist dazu bestimmt und fähig die legendäre Steinschleuder zu nutzen. Ob die die Steinschleuder gegen die Dämonen oder die Achonten (Engel) einsetzt bleibt ihr überlassen. Sie möchte allerdings nur ihre Schwester retten. Was ihr natürlich auch gelingt. Die unerwartete und starke Anziehungskraft zu Adrian kann sie sich nicht erklären. Das Geheimnis wird aber im Laufe des Buches gelüftet. Adrian ist lange Zeit ein wandelndes Rätsel. Er legte Ivy immer wieder ans Herz ihm nicht zu vertrauen, daher habe ich mich als Leserin gemeinsam mit Ivy immer wieder gefragt, ob man ihm tatsächlich nicht vertrauen kann. Adrian hat lange Zeit als Dämonenfürst gelebt, sprich er war auch nicht gerade ein Herzchen und hat auch schlimme Dinge getan, die er bereut. Daher wunderte es mich nicht, dass er Ivy von sich stößt und sie damit verletzt. Ich hoffe im nächsten Band mehr über ihn und das er nicht mehr lange ein wandelndes Rästel ist. Die Beiden tasten sich aneinander heran. Eine wirkliche Beziehung ist es noch nicht. Als Leser bemerkt man das knistern zwischen den Beiden, jedoch machen es ihnen ihre Bestimmungen unmöglich zusammen zu sein. Aber was ja nicht ist, kann ja noch werden. ;) Ich bin und bleibe optimistisch was die Zukunft der Beiden betrifft.  Zach, ein Achont (d. h. Engel), steht Ivy und Adrian zur Seite. Was soviel heißt wie: er taucht nur auf, wenn es ein Befehl von höchster Stelle ist. Wirklich sympathisch ist er mir nicht und ich kann auch noch nicht sagen, ob es eine gute Idee ist, ihm zu vertrauen. Die Bösewichte in diesem Band stellten dann die Dämonen dar. Allen voran Adrian's "Vater". Er will um jeden Preis verhindern, dass Ivy die Schleuder findet. Seine Versuche Ivy zu töten und seinen Sohn auf seine Seite zu ziehen, bleiben im ersten Band jedoch erfolglos. Die Nebencharaktere haben alle eine gut ausgearbeitete Rolle zugedacht bekommen und jeder war wichtig für das Ende des Buches. Schade fand ich, dass gewisse Charaktere ihr Leben ließen, aber wie bereits gesagt, nichts geschieht ohne Grund. Die Handlungsplätze sind sehr vielseitig und detailliert beschrieben worden. Die verschiedenen Dämonenreiche wurden sehr hart dargestellt. Will heißen, dass es garantiert nicht einfach war/ist dort zu leben oder aufzuwachsen. Das Buch endete in einem Cliffhanger, was mich ein bisschen nervt, da die nächsten Bände noch nicht einmal in Planung sind. Was widerum bedeutet das es noch ewig dauern wird, bis es weiter geht. Jedoch bin ich froh, das Jasmine ein HappyEnd bekam, sie hat es sich nach der Tortur verdient, gerettet zu werden. Meiner Meinung nach hat das Buch einfach alles: Humor, Spannung, Action, Sarkasmus und heftiges Geknister. Wieder Mal ein grandioser Auftakt für eine Reihe von Jeaniene Frost! Und ich freue mich auch schon wahnsinnig auf das nächste Buch. Leseempfehlung? Ein ganz klares Ja! Ich vergebe für die neue Welt von Jeaniene Frost rund um Dämonen und Engel 5 von 5 möglichen Sternchen! :)

    Mehr
  • weitere