Cover des Buches Der sanfte Hauch der Finsternis (ISBN: 9783442375547)L
Rezension zu Der sanfte Hauch der Finsternis von Jeaniene Frost

Jeaniene Frost überzeugt ein weiteres mal !

von Lese_Leni vor 6 Jahren

Review

L
Lese_Lenivor 6 Jahren
Erster Satz

Wenn es mich schnappt, bin ich tot.

Kurzbeschreibung

Zwar gelang es Cat und Bones, die hinterhältige Magie der rachsüchtigen Vampirin zu besiegen, doch es war knapp. Zu knapp! Cat benötigt Zeit, um sich zu erholen. Da schlägt Bones einen mehr als verdienten Urlaub vor – in Paris, der Stadt der Liebe. Doch dort wird Cat bereits erwartet, denn der mächtige Vampir Gregor ist der Ansicht, dass Cat ihm gehört. Und er hat zwingende Argumente …
Meine Meinung

Die Geschichte um Cat und Bones geht in eine neue Runde und ich bin begeistert.

Cat ist eine, wenn nicht sogar DIE eine meiner Lieblingsprotagonistinnen. Sie ist stark, unabhängig, sturköpfig und verleiht der Geschichte des öfteren mit waghalsigen Aktionen mehr Spannung als man normalerweise als Leser vertragen könnte ;D In diesem Band erfahren wir ein großes Stück mehr über ihre Vergangenheit.

Außerdem steht die Beziehung zwischen Cat und Bones mehr im Vordergrund als in allen vorigen Bänden zusammen, da es zum ersten Mal einen richtigen Gegner gibt, der diese ernsthaft gefährdet. Wie erleben die Geschichte auf drei Ebenen: der Gegenwart, der Vergangheit und der Traumebene. Alle drei sind dicht miteinander verknüpft, was zwar des Öfteren zu Verwirrung führt, aber dem Ganzen natürlich auch eine besondere Spannung und Tiefe verleiht.

Zudem wird die fantasierte Welt der Autorin rund um Vampire, Ghule, Geister und Co. um immer mehr Deteils erweitert, ohne dass man jedoch den Durchblick verliert. Ich bin zuvor bei noch keiner anderen Reihe mit einer so durchdachten, sinnvoll geplanten, umfangreichen und ja, fast schon epischen Fantasywelt konfrontiert worden. Und das sage ich ganz bewusst so, denn man wird echt von der ersten Seite an in ihren Bann gezogen. Jeaniene Frost beherrscht die Fähigkeit in ihren Büchern Gefühle so inteniv auszudrücken, dass man die Wörter nur so aufsaugen zu wollen scheint. Der Schreibstil ist so eindringlich, dass ich mich oft selbst dabei ertappe wie ich beim Lesen meine Augen weit aufreiße oder gar vergesse zu atmen ;D Ohne Witz!
Fazit
Jeaniene Frost überzeugt ein weiteres mal durch ihren zügigen, charmanten Schreibstil und eine fantastische, spannende neue Geschichte rund um tolle Charaktere.
Angehängte Bücher und Autoren einblenden (2)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks