Jeaniene Frost Kuss der Nacht

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(9)
(4)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kuss der Nacht“ von Jeaniene Frost

Cat jagt im Auftrag der Regierung Untote. Ihren ebenso verführerischen wie gefährlichen Exfreund Bones hat sie schon lange nicht mehr gesehen - schließlich ist Bones ein Vampir und damit eigentlich ihre Beute. Doch als ein Unbekannter ein Kopfgeld auf Cat aussetzt, ist Bones ihre einzige Chance, lebend aus der Sache herauszukommen. Aber kaum steht sie ihm gegenüber, lodert das Verlangen wieder in ihr auf - und so wird Cat beinahe zu spät klar, dass Bones ganz eigene Pläne für sie hat.Ein fesselnder Vampir-Roman mit einem unwiderstehlichen Liebespaar!Der neue Shooting Star der Dark Fantasy aus den USA!

Vier Jahre später geht die Geschichte zwischen Bones und Cat weiter... gelungene Fortsetzung. =)

— MissLillie
MissLillie

Immer wieder genial :D Macht einfach nur süchtig ♥

— Veritas666
Veritas666

spannende Fortsetzung der Reihe. Gerne mehr davon =)

— LenasLektuere
LenasLektuere

Stöbern in Fantasy

Das Erbe der Macht - Schattenchronik: Ascheatem

Eine weitere tolle Fortsetzung mit Spannung, unvorhergesehenen Wendungen und jede Menge Humor.

Saphierra

Der Schwarze Thron - Die Schwestern

Zäher Anfang mit spannendem Ende.

EllaWoodwater

Die Chroniken der Seelenwächter - Verborgene Mächte 5 - Erweckung (Finalband 1. Zyklus)

Ein spannendes und sehr gelungenes Staffelfinale. Wirklich nur zu empfehlen.

Saphierra

Coldworth City

Zu kurz... zu X-Men :(

cookielover91

Sturmmelodie

So wunderschön und spannend! Ich liebe den zweiten Teil genauso wie den ersten!

Lilith-die-Buecherhexe

Mystic Highlands - Druidenblut

Tolle Geschichte mit unerwartetem Cliffhanger

Fabella

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kuss der Nacht

    Kuss der Nacht
    Veritas666

    Veritas666

    27. June 2016 um 08:55

    Auch hier ist die Sprecherin mal wieder super, bis auf ein oder zwei kleine nervende Aussprecher liest sie das super vor und man kann es problemlos genießen.Erschreckend war es für mich das Cat und Bones sich 4 Jahre nicht gesehen haben und das alles nur weil Cat glaubte sie müsste Bones schützen. Neu dazu, beziehungsweise erwähnt wurde ja Ian. Ich muss ja sagen das ich eine schwäche für ihn habe :D Er ist einfach so gerade raus bin mal gespannt was da noch so kommt mit ihm. Tate war auch genial, der macht einfach was er will und das mit Annette war so zum kreischen Komisch, von Tate hätte ich das echt am wenigsten erwartet.Das mit Dave ist extrem traurig aber was am schluss kommt hat mich total zu Tränen gerührt und ich fand es einfach nur Hammer Hammer toll was passiert und das Dave es auch gut findet :D Dieser Danny hat mich auch einfach nur gestresst und ich bin froh das er jetzt endlich mal das Zeitliche Gesegnet hat, den hätte ich ja niemals mehr länger ertragen.  Ich mag ja Cats ganzes Team total. Und Denise finde ich Hammer cool, genauso wie Spade und Mencheres man da kommen ganz schön viele neue und tolle Charas hinzu :D ♥Der Umgang mit Bones und Justina ist zum schreien komisch, auch Bones mit dem Team vor allem Tate LOL... Aber noch geiler war wie Cat mit Mencheres umgeht und ihn mental beschimpft und Bones dann mal anmerkt das er Gedanken lesen kann.Das mit Don und Cat war Boah ich war schockiert und es war einfach zu krass. Aber Bones und Cat sind auch mal wieder extrem heiß *luft zufechel

    Mehr
  • Kuss der Nacht: Roman - Cat and Bones 2 von Jeaniene Frost

    Kuss der Nacht
    Buechersalat_de

    Buechersalat_de

    26. November 2015 um 14:38

    Meine Meinung Wo soll ich anfangen...das Cover...wie schon beim ersten Teil ("Blutrote Küsse"), wie ich finde ein sehr gelungenes Cover, ein kleiner Hingucker an dem man nicht ganz schnell vorbei geht .  ;) Auch der zweite Teil konnte mich voll und ganz überzeugen. Eine passende Fortsetzung mit viel Action, Abenteuer und Erotik. Cat und Bones haben sich ganze 4 Jahre nicht gesehen und können doch nicht ohne den anderen. Die Seiten beginnen wieder zu knistern. ;) Aber lest lieber selbst! Cat erfährt endlich wer Ihr Vater ist und auch der gute alte Guhl, Rodney, mischt wieder mit. Ich habe mir geradewegs den dritten und vierten Band bestellt und warte nun sehnsüchtig. Nach wie vor bin ich absolut begeistert und beginne langsam eine kleine Ecke in meinen Bücherregal für die kommenden Jeaniene Frost Bücher freizuräumen. Ich bin sehr gespannt was mich noch erwartet. Fazit Gelungener zweiter Band und ein Versprechen auf mehr. ;) Bewertung Cover: 6/6 Inhalt: 6/6 Grundidee:  5/6 Umsetzung:    6/6 Protagonisten:  6/6 Gesamtpunktzahl:  29 Punkte von 30 Punkten

    Mehr
  • Sie ist düster, gefährlich und erotisch

    Kuss der Nacht
    Reneesemee

    Reneesemee

    06. April 2013 um 22:23

    Und noch mehr von Gevaterin Tod. Im zweiten teil der Cat & Bones Reihe geht es spannent weiter. Cat jagt nun im Auftrag der Regierung Untote. Und von ihren ebenso verführerischen wie gefährlichen Exfreund Bones hat sie schon lange nicht mehr gesehen doch schließlich ist Bones ein Vampir und so eigentlich ihre Beute. Doch als ein Unbekannter ein Kopfgeld auf Cat aussetzt, ist Bones ihre einzige Chance, lebend aus der Sache herauszukommen. Aber kaum steht sie ihm gegenüber, lodert das Verlangen wieder in ihr auf - und so wird Cat beinahe zu spät klar, dass Bones ganz eigene Pläne für sie hat. Ich liebe die Reihe und auch als Hörbuch ist sie echt klasse und natürlich ist es auch als HB ein fesselnder Vampir-Roman mit dem unwiderstehlichen Liebespaar! Auch wenn sie getrennt sind kann Cat nicht aufhören an ihn zu denken und sie trift ihn auch endlich wieder. Die Reihe ist ein muß für jeden Vampir-fan. Sie hat alles was man zum entspannen braucht sie macht süchtig nach mehr, sie ist supper spannent und erotisch zu gleich.

    Mehr
  • Rezension zu "Kuss der Nacht" von Jeaniene Frost

    Kuss der Nacht
    Sanicha

    Sanicha

    11. February 2011 um 14:51

    Meine Rezension: Das Hörbuch „Kuss der Nacht“ von der Autorin Jeaniene Frost gesprochen durch Elke Schützhold ist der zweite Teil eine Reihe indem es sich um die Protagonistin Cat dreht. Die Stimme der Sprecherin ist wie auch schon im ersten Teil angenehm und passt super zur Geschichte. Das Hörbuch und somit die ganze Geschichte wird aus der Ich-Perspektive erzählt und ich finde das die Stimme super zur Haupt-Protagonistin Cat passt. In diesem Teil der Geschichte geht es um Cat, die nun schon seit 4 Jahren beim FBI ist und keinen Kontakt mehr zu Bones hat. Hier hat sie sich mit ihren Kollegen angefreundet und auch eine Freundin gefunden, die sie so akzeptiert wie sie ist. Nämlich eine Halbvampirin. Sie lässt sich nun auch endlich wieder auf eine Beziehung zu einem Mann ein. Aber nichts ist wie es scheint, denn auf einmal taucht Bones wieder auf und die Geschichte fängt nun erst so richtig an. Warum ist er wieder da und was will er von Cat??? Das werde ich natürlich nicht verraten, es sei aber soviel gesagt, es ist eine sehr spannende Geschichte mit überraschenden Wendungen. Durch die Stimme der Sprecherin erhält man wieder das Gefühl als wäre man mitten drin. Da ich die Sprechweise der Sprecherin schon aus dem ersten Teil kenne, war es für mich keine große Umstellung mich auf dieses meines Erachtens manchmal etwas zu schnelle bzw. hektische Sprechweise zu gewöhnen. Aber es passt wie auch schon im ersten Teil super zur Protagonistin Cat, denn sie macht auf mich den Eindruck dass sie einfach nicht ruhen kann, bevor alles geklärt und erledigt ist. Die Geschichte ist wieder witzig, frisch und es wird auch hier kein Blatt vor den Mund genommen. Die Kampfszenen sind auch hier wieder blutig und kein einziger Vampir hat eine Chance aufs Überleben. Es geht also wieder so richtig schön spannend zu Sache und man wird regelrecht an die Geschichte gefesselt. Auch hier kommen die erotischen Szenen nicht zu kurz und das finde ich sehr gelungen. Die Spannung wird wie auch schon im ersten Teil von Anfang an aufgebaut und zum Ende hin erreicht sie ihren Höhepunkt. Dies gefällt mir richtig gut und ich konnte nicht mehr aufhören dem Hörbuch zu lauschen. Besonders das Ende hat mir richtig gut gefallen, da man mit diesem Ausgang einfach nicht gerechnet hatte. Außerdem macht es gleich Lust auf den nächsten Teil der Reihe. Fazit: Ein sehr gelungenes Hörbuch in dem viel Aktion aber auch Erotik vorkommt. Die Mischung aus beidem passt einfach super zusammen und es macht Spaß der Geschichte zu lauschen. Sie ist von Anfang an spannend und dies bleibt auch bis zu Ende. Ich kann es aufjedenfall weiter empfehlen und freu mich auf den dritten Teil als Hörbuch.

    Mehr
  • Rezension zu "Kuss der Nacht" von Jeaniene Frost

    Kuss der Nacht
    Leila_James

    Leila_James

    12. December 2009 um 13:41

    Kuss der nacht hat mir deutlich besser gefallen, als blutrote küsse, ich war stark am überlegen ob ich den zweiten band überhaupt lesen soll oder nicht ... allerd ings merkt manim zweiten eil deutlich, dass Jeanine gut schreiben kann auch unterhaltsam und lustig .. stellen weise erinnert mich Cat stark an Anita Blake. grade wenn sie mit den männer ihrer einheit redet oder darüber wieso sie nie unbewaffnet zur tür geht etc. Cat ihre freundin will einen mann heiraten den sie grade mak drei monat ekennt und wie es das schicksaal so will ist der trauzeuge des bräutigam bones, Cat ihr ex freund den sie auf drängen des FBI veraten und verlassen hat. kaum tritt bones wieder in ihr leben, ist auf Cat ein Kopfgeld ausgestzt, zufall, oder damit doch bones etwas zu tun? aber alle spuren führe zu ihem Chef der mit ihrem Vater verwandt ist .... zum ende des buches kommt es zu einem showdown zwischen Cat und ihrem vater und zu einer verbindung die ein leben lang oder auch zwei anhält ....

    Mehr