Jeanne Birdsall Die Penderwicks am Meer (Die Penderwicks 3)

(41)

Lovelybooks Bewertung

  • 42 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(29)
(9)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Penderwicks am Meer (Die Penderwicks 3)“ von Jeanne Birdsall

Endlich ist es soweit, die Ferien haben begonnen! Skye und Jane, Batty und Hound fahren mit Tante Claire in ein winziges Häuschen direkt am Meer. Hier ist Skye die älteste Penderwick vor Ort. Doch so viel Verantwortung gepaart mit so viel Temperament, das ist nicht immer einfach. Weder für Skye selbst, die ab und zu gegen einen Baum treten muss, noch für die kleine Batty, die ihre Rettungsweste gar nicht mehr ausziehen darf. Dass es ein gänzlich unvergesslicher Sommer wird, dafür sorgen aber auch ein Klavier, neue Haarschnitte und ein verstauchter Knöchel – und nicht zuletzt der sympathische Nachbar Alec mit seinem Hund Hoover.

Ich finde das Buch gut weil es gut geschrieben ist

— rehbaecka
rehbaecka

Stöbern in Kinderbücher

Drachenstarke Abenteuergeschichten

Ein unterhaltsames Buch, zum schmunzeln und nachdenken

Chris_86

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Einfach super!!! Ich bin ein mega Penny Fan...meine Lieblings Kinderbuch Reihe ...und meine Tochter hat alle Bücher und 2 CDs😍 "schwärm"

SunnyCassiopeia

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Henry Smart als Agent zwischen Nornen, Götter und Helden, witzig, actiongeladen, pfiffig und spannend bis zur letzten Seite

isabellepf

Miraculous - Die geheime Superheldin

Ein tolles Abenteuer für alle Fans der Serie und die, die es noch werden wollen.

NickyMohini

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Wunderschönes Buch für Nähbegeisterte!

Diana182

Nickel und Horn

Eine nette Geschichte, deren Charaktere jedoch ausbaufähig sind

pantaubooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Urlaub mit den Penderwicks

    Die Penderwicks am Meer (Die Penderwicks 3)
    Anakin

    Anakin

    26. March 2015 um 08:32

    In diesem Buch geht’s für die Penderwicks in Urlaub und dieser bringt gleich zwei außergewöhnliche Änderungen mit sich: Rosalind verbringt ihren ersten Urlaub getrennt von ihren Schwester mit einer Freundin in New Jersey. Skye, Jane und Batty fahren mit ihrer sympathischen Tante Claire ans Meer, um sich dort mit ihrem Freund Jeffrey zu treffen, der schon in Band 1 eine Rolle gespielt hat. Skye ab sofort die ÄPO – obwohl sie als auch die restlichen Penderwicks wissen, wie schwer es Skye fällt, Verantwortung zu übernehmen, und schließlich lässt das Chaos nicht lange auf sich warten: Tante Claire verstaucht sich den Knöchel, Jane kommt mit einer blutigen Nase nach Hause und bekommt zum ersten Mal eine Schreibblockade und Batty entdeckt im Gegensatz zu den anderen Penderwick-Schwestern dank Jeffrey ihre Liebe zur Musik. Welche Rolle der sympathische Nachbar Alec am Ende spielt und warum die Penderwick-Schwestern sich alle eine neue Frisur verpassen, müsst ihr dann schon selbst herausfinden! Der dritte Band der Autorin Jeanne Birdsall ist ebenso gelungen wie die beiden Vorgänger. Er zeigt einmal eine Familie, bei der nicht immer alles glatt läuft, bei denen Zusammenhalt aber eine wichtige Rolle spielt. Die Charaktere sind unterschiedlich, aber alle auf ihre Art und Weise symphytisch. Erwähnenswert ist auch, dass die Penderwicks durchaus von allen Altersklassen gelesen werden kann ohne das Gefühl zu haben, man hält ausschließlich ein Kinderbuch in den Händen!!! Volle Punkte für diesen wunderschönen gelungenen Band 3.

    Mehr
  • Tolles schönes Buch

    Die Penderwicks am Meer (Die Penderwicks 3)
    Livia66

    Livia66

    09. March 2015 um 19:25

    Die anderen Penderwicks Bücher sind ebenfalls richtig super

  • Frage zu "Die Penderwicks am Meer" von Jeanne Birdsall

    Die Penderwicks am Meer (Die Penderwicks 3)
    Julia Schmitz

    Julia Schmitz

    Wann kommt der dritte band von den Penderwicks raus?

    • 7
  • Super!

    Die Penderwicks am Meer (Die Penderwicks 3)
    Nenuki

    Nenuki

    03. June 2013 um 20:33

    Endlich ist es so weit, die Ferien haben begonnen! Skye und Jane, Batty und Hound fahren mit Tante Claire in ein winziges Häuschen direkt am Meer. Zu ihrer großen Freude ist auch Jeff mit von der Partie! Skye ist jetzt die älteste Penderwick vor Ort , aber so viel Verantwortung gepaart mit so viel Temperament, das ist nicht immer einfach. Weder für Skye selbst, die ab und zu gegen einen Baum treten muss, noch für die kleine Batty, die ihre Rettungsweste gar nicht mehr ausziehen darf. Es wird ein unvergesslicher Sommer, dafür sorgen auch ein Klavier, neue Haarschnitte und ein verstauchter Knöchel - und nicht zuletzt der sympathische Nachbar Alec mit seinem Hund Hoover.  Fazit: Es ist ein sehr gutes Buch ich freue mich schon auf den nächsten Band! Mehr anzeigen Weniger anzeigen

    Mehr
  • Die Penderwicks am Meer

    Die Penderwicks am Meer (Die Penderwicks 3)
    Tinka2

    Tinka2

    28. May 2013 um 14:32

    Die Roman-Reihe von Jeanne Birdsall berichtet von den 4 quirligen Schwestern Rosalind, Skye, Jane und Batty die nach dem Tod ihrer Mutter mit ihrem Vater alleine zurückbleiben und mit lustigen Ritualen und tiefer familiärer Verbundenheit den Alltag meistern.In dem neuen Band 'Die Penderwicks am Meer' verbringen die Penderwicks zum ersten Mal getrennt ihre Sommerferien. Ihr Vater fährt mit seiner neuen Frau und deren kleinen Sohn Ben zu einer Archäologen-Tagung, Rosalind verbringt die Ferien mit ihrer besten Freundin in New Jersey und Skye, Jane und Batty machen sich mit ihrer Tante Claire auf nach Maine. Dort hatte die Tante nämlich ein Ferienhaus gebucht, in dem die Mädchen viele turbulente Wochen verbringen. Zusammen mit ihrem Freund Jeffrey, der erst gar nicht hatte kommen dürfen lernen sie ihren neuen musikalischen Nachbarn kennen. Was das alles besonderes auf sich hat, lässt sich am besten durch die einzelnen Personen beschreiben.Fangen wir mit Skye an: Sie fährt mit gemischten Gefühlen in die Ferien, da sie für die Zeit des Urlaubs die Rolle der Äpo- der ältesten Penderwickschwester vor Ort inne hat. Das bedeutet Verantwortung, für alles was geschieht und einen gewissen Mutterersatz für die Jüngeren. Außerdem erhält sie bei einem Ausflug in den Golfpark zum Elche beobachten gewissermaßen von Jeffrey einen Heiratsantrag.Jane, Skyes Zwillingsschwester hat es aber auch nicht sehr viel leichter. Denn sie schreibt jedes Jahr im Urlaub ein Sabrina Star- Buch indem sie Geschichten, wie Sabrina Star rettet einen Igel und Fortsetzung in ein blaues Heft schreibt. Für dieses Urlaub hat sie sich das Thema Liebe vorgenommen und verknallt sich in Maine promt in einen Jungen, der aber mit seinen Brüder eine Wette abgeschlossen hat, wieviele Mädchen er küssen kann. Jane fällt auf ihn herein und denkt, er liebt sie. Nachdem er ihr die Wette gesteht fühlt sie sich betrogen und schreibt voller Wut das Buch : Sabrina Star rettet den Herzensbrecher, in dem sie ihre eigenen Geschehnisse wiederspiegelt.Batty, die jüngste der drei hat sich während dessen in den Kopf gesetzt, Klavier spielen zu lernen, was die beiden älteren Schwestern für vollkommenen Schwachsinn halten, da sowohl ihr Vater, als auch Rosalind und Skye kläglich das musizieren aufgehört haben und Jane es gar nicht erst versucht hat. Batty möchte es den anderen aber beweisen und bekommt von ihrem Nachbarn in Maine ein paar einfache Stücke beigebracht. Außerdem freundet sie sich mit der kleinen Schwester des 'Herzensbrechers', von Jane, an und zusammen haben sie viel Spaß.Insgesamt ist es eine sehr spannende Story, die sich vor allem um Elchkinder, Musik, Liebe und Golfbälle dreht. Zwar ist das Buch eigentlich ein Kinderbuch, aber trotzdem empfehlenswert für Leute, die gerne auch mal leichte Kost haben. Wunderschön und voller Humor beschreibt Jeanne Birdsall den Alltag der Schwestern und ihr ist ein richtig schöner Ferienroman gelungen.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Penderwicks am Meer" von Jeanne Birdsall

    Die Penderwicks am Meer (Die Penderwicks 3)
    DieRaberin

    DieRaberin

    08. April 2012 um 20:04

    Auch der dritte Teil ist wieder eine wundervolle Familiengeschichte zum Lachen und Weinen, die das Zeug zum Klassiker hat.