Jeanne Kalogridis Die Seherin von Avignon

(29)

Lovelybooks Bewertung

  • 39 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(5)
(9)
(13)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Seherin von Avignon“ von Jeanne Kalogridis

Frankreich in der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts: Sybille verfügt schon als Kind über seherische Fähigkeiten und übersinnliche Heilkräfte. Von Geburt an ist sie zur Priesterin eines geheimen Kultes erkoren, den die Kirche erbarmungslos verfolgt. Um ihre Aufgabe erfüllen zu können, den alten Glauben vor der Vernichtung zu bewahren, und den ihr bestimmten Geliebten zu finden, muss die junge Frau jedoch durch die Feuer der grausamen Inquisition gehen.

Stöbern in Historische Romane

Commissaire Le Floch und das Geheimnis der Weißmäntel

Le Floch ermittelt, oh lala

dreamlady66

Der Preis, den man zahlt

ohne Hintergrundwissen zum spanischen Bürgerkrieg schwer zu lesen, realtitätsnah,authentische, nicht unbedingt sympathische Charaktere

katze267

Das Gold des Lombarden

Ein echter Petra Schier: unterhalsam, spannend, lehrreich! Es gibt ein tolles Wiederlesen mit bekannten Protas. Bitte schnell die Fortsetzu

hasirasi2

Grimms Morde

Nimmt leider erst ab dem zweiten Drittel Fahrt auf!!

Die-Rezensentin

Marlenes Geheimnis

Grandios - auf zwei Zeitebenen - erzählte Familiengeschichte

Isabell47

Nachtblau

Seichte oberflächliche Geschichte in der Ich-Form Punktet lediglich durch Beschreibung von Porzellanherstellung.

Blockbuster

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Seherin von Avignon" von Jeanne Kalogridis

    Die Seherin von Avignon

    Bini1005

    FANTASY ODER HISTORISCHER ROMAN? Zuerst dachte ich, es würde sich bei dem Buch um einen historischen Roman handeln. Aber beim Lesen habe ich schon bald festgestellt, dass es doch eher in Richtung Fantasy ging. Allerdings fand ich das ganz sicher nicht schlecht. Im Gegenteil, es ist der Autorin hervorragend gelungen, Phantasie und Realität in einer sehr interessanten Art zu verweben. Das war für mich eine völlig neue Art, sich mit dem Thema Inquisition und Hexenverfolgung zu befassen. Voller Spannung habe ich die Lebensgeschichte von Sybille bis zum überraschenden Ende verfolgt. Das Buch hat mich sehr fasziniert. Allerdings war es an manchen Stellen ziemlich verwirrend, so dass es nicht immer leicht war, dem Geschehen zu folgen. Trotzdem würde ich es jedem empfehlen, der sich für Hexenverfolgungen und alte Mysterien interessiert.

    Mehr
    • 2

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    20. August 2010 um 13:46
  • Rezension zu "Die Seherin von Avignon" von Jeanne Kalogridis

    Die Seherin von Avignon

    Rhiannon83

    13. August 2010 um 20:56

    "Historisch angehauchte Fantasy" Endlich hab ich es geschafft dieses wirklich tolle Buch zu lesen. Die Autorin hat es von der ersten Seite an geschafft mich in den Bann zu ziehen und mich nicht mehr los zu lassen. Als ich den Titel damals bei Marion gelesen habe dachte ich: Wird bestimmt ein toller historischer Roman. Ein historischer Roman im engeren Sinne ist es nicht, vielmehr ist ein historisch angehauchter Fantasyroman. Und ja, die Umsetzung der Inquisition und der Hexenverfolgung war richtig gut. Gelegentlich fand ich die Geschichte etwas langatmig, dennoch hab ich mit großem Interesse Sibillas Geschichte verfolgt und auch ihre Suche nach dem einen, ihrem Geliebten. Die enthüllungen und Wendungen am Ende waren ja mal wirklich genial und ich dachte: nee, oder?! Aber doch die Autorin hat es geschafft mich mit dem "ahhhhhh - Effekt" zurück gelassen. Ich kann dieses Buch nur jedem empfehlen, wirklich sehr gut geschrieben!

    Mehr
  • Rezension zu "Die Seherin von Avignon" von Jeanne Kalogridis

    Die Seherin von Avignon

    Ki88Ki

    04. November 2008 um 15:33

    Ein tolles Buch. Einer der ersten richtigen Romane, die ich jemals gelesen hatte.

  • Rezension zu "Die Seherin von Avignon" von Jeanne Kalogridis

    Die Seherin von Avignon

    Leseratte1248

    22. June 2008 um 19:02

    Dieses Buch klingt leider besser, als es tatsächlich ist. Es zieht sich etwas und wirkt nicht immer durchdacht, aber für was Leichtes zwischendurch ganz gut.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks