Jeanne Ruland Willkommen auf der Erde

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Willkommen auf der Erde“ von Jeanne Ruland

Dieses Büchlein erklärt, wie ein Netz der Liebe geflochten werden kann, in dem Kinder getragen und geborgen sind. Immer häufiger brechen Familien auseinander, und es ist oftmals schwer, einem Kind das zu geben, was es auf seinem Lebensweg eigentlich braucht. Doch es gibt Menschen, Freunde, Seelenverwandte, die einen besonderen Bezug zu diesem Kind haben und es gern begleiten. Jeanne Ruland zeigt den Lesern theoretisch und praktisch, wie sie zusätzlich zu religiösen Festen Segenszeremonien selbst gestalten können und welche positiven Auswirkungen diese haben - denn durch eine Segenszeremonie gibt man einem Kind das Gefühl, dass es geliebt und willkommen ist. Dies ist die Voraussetzung dafür, dass sich der innere Wesenskern, den jeder Mensch schon in sich trägt, auf beste Weise entfalten kann. Der Segen einer Gemeinschaft trägt das Kind auf einem goldenen Strom durch alle Phasen seines Lebens.

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

Ein lesenswerter Expeditionsbericht über eine verschollene Stadt in Honduras.

Sancro82

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Willkommen auf der Erde von Jeanne Ruland

    Willkommen auf der Erde
    antjeroggemann

    antjeroggemann

    28. November 2013 um 15:07

    Es ist schon ein paar Jahre her, das ich dieses kleine Büchlein aus dem Schirner Verlag zum ersten Mal in den Händen hielt. Aber mein Eindruck und meine Meinung dazu haben sich nicht geändert. Ich finde es einfach wunderschön. Es strahlt so viel Liebe aus, schon wenn man sich den Umschlag anschaut. Und im Inneren setzt es sich genauso fort. Jeanne Ruland beschreibt in diesem Büchlein Segenszeremonien, mit denen wir Kinder auf der Erde liebevoll willkommen heißen können. Alternativen zur kirchlichen Taufe in meinen Augen, auch wenn das nirgendwo erwähnt wird. Die im Buch beschriebenen Willkommenszeremonien sind für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre gedacht. Ich muss sagen, dass mir besonders gut gefällt, wie beschrieben wird, wie ältere Kinder ihre Zeremonie mitgestalten können, ihre Paten auswählen und ihre Lieblingsdinge mit in die Zeremonie einfließen lassen können. Ebenso schön finde ich zu lesen, wie der gesamte Familien- und Freundeskreis in die Vorbereitungen mit einbezogen werden kann. Das Buch enthält eine schöne Meditationsreise, die man für sich machen kann und viele Fragen, mit deren Hilfe man sich annähern kann an die Gestaltung einer Segenszeremonie, an das, was einem selbst und dem Kind wichtig ist. Die Planungsschritte einer Zeremonie werden ebenso beschrieben wie der Ablauf und die Bedeutung von Lebenskerze, Geschenken und Segenssprüchen. Abgerundet wird das Büchlein durch wunderschöne Erfahrungsberichte einiger Eltern und Teilnehmer von Segenszeremonien sowie einige nützliche Checklisten. Ich nehme es immer wieder gern in die Hand und blättere darin, weil es so viel Liebe ausstrahlt. Ich kann das Buch nur wärmstens empfehlen. www.antjeroggemann.de

    Mehr