Jeannette Hoffmann

 3.7 Sterne bei 9 Bewertungen
Autor von Zeitlos im Herbst, Die Kur und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Jeannette Hoffmann

Sortieren:
Buchformat:
Jeannette HoffmannZeitlos im Herbst
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Zeitlos im Herbst
Zeitlos im Herbst
 (3)
Erschienen am 09.05.2015
Jeannette HoffmannDie Kur
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Kur
Die Kur
 (3)
Erschienen am 27.01.2014
Jeannette HoffmannWhisky
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Whisky
Whisky
 (1)
Erschienen am 06.12.2015
Jeannette HoffmannDie Zukunft endet hier
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Zukunft endet hier
Die Zukunft endet hier
 (1)
Erschienen am 13.02.2016
Jeannette HoffmannSoD - Suicide on Demand
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
SoD - Suicide on Demand
SoD - Suicide on Demand
 (1)
Erschienen am 10.09.2014
Jeannette HoffmannS.o.D. Suicide on Demand - Selbstmord auf Bestellung
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
S.o.D. Suicide on Demand - Selbstmord auf Bestellung
Jeannette HoffmannDie Kur
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Kur
Die Kur
 (0)
Erschienen am 28.12.2014
Jeannette HoffmannSoD - Suicide on Demand
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
SoD - Suicide on Demand
SoD - Suicide on Demand
 (0)
Erschienen am 02.08.2013

Neue Rezensionen zu Jeannette Hoffmann

Neu
Jennices avatar

Rezension zu "Zeitlos im Herbst" von Jeannette Hoffmann

Ein wirklich schöner Stil
Jennicevor 3 Jahren

Ich möchte hier ungern was zum Inhalt sagen ich finde das auch immer total doof wenn so viel Spoiler in den Rezis stehen deswegen spare ich euch das und ihr könnt ja sowieso den Inhalt ein wenig weiter oben nachlesen.

Einzige Schwächen - Cover und manchmal ein wenig langatmige Erklärungen. Mensch das Cover das ist so wenig ansprechend, da muss unbedingt was gemacht werden die Leute schauen sich das sonst gar nicht das Buch an. Und das wäre wirklich schade.

Ich mochte den Schreibstil vor allem sehr.

Kommentieren0
4
Teilen
heges avatar

Rezension zu "Die Kur" von Jeannette Hoffmann

Leben & Leben lassen
hegevor 4 Jahren


Die Rahmenhandlung, ein Whodunit.

Die Nebenhandlung, eine Liebesgeschichte.

Mit sehr viel Feingefühl hat die Autorin Jeanette Hoffmann die Entwicklung der Beziehung zwischen Camilla und Axel beschrieben, die beide im Kurort aus verschiedenen Gründen Erholung, Genesung suchen. Camilla, Leiterin eines Fitness-Studios, und Axel, Kriminalrat, lösen den Fall „Theresa“ und kommen sich dabei sehr nahe.

Psychische Aspekte spielen dabei in der Kureinrichtung eine wesentliche Rolle. Camillas Albträume werden, je näher sie Axel kennen lernt, heller, freundlicher. Am Ende sind es keine Albträume mehr, sondern Lichtblicke. Als Leser spürt man, insbesondere rückblickend, dass Camilla sich sehr viel Sorgen um Liebe und Partnerschaft gemacht hatte, und sie Sehnsucht nach Geborgenheit entwickelt.
Axels Vergangenheitsbewältigung (Polizeiarbeit; angeschossen) hingegen erklimmt die nächste Stufe, da er sich Camilla öffnen muss, wenn er sie nicht verlieren will. Auf diesem Weg finden sie beide zueinander.

Während sie die Ungereimtheiten der Umstände, die zu Theresas Tod geführt hatten, aufklären, klärt sich auch sehr viel im Bewusstsein und Unterbewusstsein der beiden Helden. Die Vergangenheit des behandelnden Psychologen, aber auch seine Beziehung zu Theresa werden bereinigt. Das Cleansing, das Ins-Reine-kommen, hat heilende Wirkung für alle Beteiligten.

FAZIT:

Ich habe dieses Buch sehr gern gelesen und kann es empfehlen, da neben der Spannung und komischen Situationen auch die Liebe nicht zu kurz kommt. Der Kurschatten wird hier buchstäblich aufgelöst und das Ende der Kur mit einem wirklichen Neuanfang im Leben beschrieben.

Kommentieren0
47
Teilen
Benninghoffs avatar

Rezension zu "SoD - Suicide on Demand" von Jeannette Hoffmann

Schöner Krimi
Benninghoffvor 4 Jahren

Mir hat „SoD - Suicide on Demand“ sehr gut gefallen. Es ist das erste Buch, das ich von einem Selfpublisher gelesen habe und ich konnte keinen Unterschied zu einem herkömmlichen Verlagstitel feststellen. 
Es ist leicht und flüssig zu lesen, sodass ich das Buch beziehungsweise den E-Book-Reader nach nur wenigen Tagen zur Seite legen konnte. Etwas gestört hat mich der unglaubliche Zufall, dass Opfer und Kriminalpolizist zur gleichen Zeit auf demselben Internat Schüler waren. 
Das war aber auch schon alles, was ich zu kritisieren habe. Ein schöner Krimi, der teilweise unerwartet endet.
Ich empfehle ihn gerne weiter :)

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 27 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks