Jeannot Simmen Kasimir Malewitsch, 'Das Schwarze Quadrat'

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kasimir Malewitsch, 'Das Schwarze Quadrat'“ von Jeannot Simmen

-Das Schwarze Quadrat- gilt als die Ikone der modernen Kunst. Entstanden ist es 1913 in Rußland, im künstlerisch-intellektuellen Umfeld der vorrevolutionären Zeit. Das Urbild der Moderne war ein Affront gegen die akademische und realistische Kunst. -Die Kunst vom Ballast des Gegenständlichen zu befreien-, war Malewitschs radikale Intention. -Das Schwarze Quadrat-, das gar kein geometrisches Quadrat ist, kann weder der konstruktiven noch der konkreten Kunst zugeordnet werden. Malewitschs große Erfindung sind die rein malerischen Flächen. Seine Autonomie der Farbformen, sein -Suprematismus- kann heute als Vorläufer von Cyberspace und Artificial Life interpretiert werden.

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen