Jeff Cohen

 3.9 Sterne bei 23 Bewertungen

Alle Bücher von Jeff Cohen

Jeff CohenEine Leiche riskiert Kopf und Kragen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Eine Leiche riskiert Kopf und Kragen
Eine Leiche riskiert Kopf und Kragen
 (11)
Erschienen am 17.10.2016
Jeff CohenEine Leiche auf Abwegen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Eine Leiche auf Abwegen
Eine Leiche auf Abwegen
 (12)
Erschienen am 15.01.2018

Neue Rezensionen zu Jeff Cohen

Neu
NataschaSuennens avatar

Rezension zu "Eine Leiche auf Abwegen" von Jeff Cohen

Unterhaltsam
NataschaSuennenvor 2 Monaten

 „Eine Leiche auf Abwegen“ ist der zweite Teil der Samuel Hoenig – Reihe und obwohl ich den ersten Teil noch immer nicht gelesen habe, hatte ich keine Probleme, der Geschichte zu folgen. Man erfährt einiges über Samuels Eigenarten, aber der Focus bleibt immer auf der Haupthandlung. Der unbekannte Ehemann hatte viele Geheimnisse und es hat Spaß gemacht, Samuel beim Ermitteln zu begleiten. Ich mochte Samuel als Hauptprotagonisten, er scheint mir eine Mischung aus Monk und Sheldon Cooper zu sein, was ich sehr interessant und spannend fand. Es gibt keine actiongeladenen Szenen oder ähnliches, aber das Buch erfüllt seinen Zweck; man fühlt sich unterhalten. Der Schreibstil ist angenehm zu lesen und das Cover finde ich auch passend. Ich mochte das Buch und werde den ersten Teil auf jeden Fall auch noch lesen.

Kommentieren0
1
Teilen
melanieliests avatar

Rezension zu "Eine Leiche riskiert Kopf und Kragen" von Jeff Cohen

Sheldon Cooper auf Verbrecherjagd
melanieliestvor 2 Monaten


kostenloses Rezensionsexemplar | http://youtube.com/melanieliest

Kommentieren0
0
Teilen
Literaturwerkstatt-kreativs avatar

Rezension zu "Eine Leiche auf Abwegen" von Jeff Cohen

Agentur " Fragen beantworten"
Literaturwerkstatt-kreativvor 7 Monaten

"Literaturwerkstatt- kreativ“ stellt vor:

Eine Leiche auf Abwegen“ von Jeff Cohen


Samuel Hoenig

Eine Leiche riskiert Kopf und Kragen Eine Leiche auf Abwegen Samuel Hoenig betreibt die Agentur „Fragen beantworten“. Aufgrund seines Asperger-Autismus ist er ein sehr rational und logisch denkender Mensch und das kommt ihm bei seiner Arbeit sehr entgegen. Denn, seine Agentur beantwortet „Fragen“ und das bisher sehr erfolgreich, bislang ist Samuel keinem Kunden eine Antwort schuldig geblieben. Eines Tages kommt Sheila McInerney in seine Agentur und stellt ihm die Frage: „Wer ist der Mann, der behauptet mein Ehemann zu sein ? “Nun gehen Samuel und seine Assistentin Janet Washborn der Frage auf den Grund. Schnell stellen sie aber fest, das die Frage gar nicht so einfach zu beantworten ist. Das ganze spitzt sich dann noch zu, als der vermeintliche Ehemann bei Samuel Hoenig tot im Geschäft liegt.


Fazit:

„Eine Leiche auf Abwegen“ ist der zweite Band der Reihe und kann – ohne Verständigungsprobleme – unabhängig vom ersten Teil gelesen werden. Der Roman wird aus der Perspektive des Protagonisten Samuel Hoenig erzählt, es kam mir jedoch bei manchen Passagen so vor, als würde ich Tagebuchaufzeichnungen lesen. Vor allem dann, wenn er von seinem Autismus erzählt. Ansonsten ist der Roman leicht und flüssig zu lesen mit angenehmen Humor gewürzt, der mich des Öfteren schmunzeln ließ. Sehr angenehm fand ich auch, das der Autor ohne viel Blutvergießen ausgekommen ist. Eine richtig tolle und kreative Idee von Jeff Cohen ist, das Samuel jede Person die er neu kennen lernt, nach ihren Beatles-Lieblingssongs befragt, um diese Personen dann in bestimmte Kategorien einordnen zu können.


„ „Was ist ihr liebster Beatles-Song ?“ fragte ich ihn. Er zögerte nicht, was ein Zeichen für eine Person war, die sich nicht leicht von einer unerwarteten Frage aus der Bahn werfen ließ. „Dr. Robert“, antwortete er. Workaholic.“


Ein Hingucker ist auch das schöne nostalgische Cover, was eher auf einen Krimi aus den 50/60er Jahren schließen lässt.


Mir hat es auf jeden Fall viel Freude bereitet mit Samuel Hoenig und Janet Washborn auf Spurensuche zu gehen. Ein sehr interessantes Ermittlerduo !!!


https://literaturwerkstattkreativblog.wordpress.com/2018/03/15/eine-leiche-auf-abwegen/



Besten Dank an den Blanvalet Verlag für das Rezensionsexemplar.

Kommentieren0
78
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 32 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks