Jeff Kinney Gregs Tagebuch 4 - Ich war's nicht!

(272)

Lovelybooks Bewertung

  • 202 Bibliotheken
  • 12 Follower
  • 3 Leser
  • 12 Rezensionen
(122)
(87)
(52)
(9)
(2)

Inhaltsangabe zu „Gregs Tagebuch 4 - Ich war's nicht!“ von Jeff Kinney

Es sind große Ferien, das Wetter ist perfekt, die Sonne scheint und alle Kinder haben draußen Spaß. Und wo ist Greg? Er hockt im Zimmer hinter zugezogenen Vorhängen, spielt Videospiele und würde das am liebsten die ganzen Ferien tun. Keine Aufgaben, keine Pflichten, keine Regeln - herrlich findet Greg das. Doch leider hat seine Mutter ganz andere Vorstellungen ... Sie denkt eher an gemeinsame Ausflüge der Familie an die frische Luft. Wer sich wohl durchsetzen wird?

Ganz nett

— Yoyomaus

Ich liebe Greg und seine Familie.. Amüsant von ersten bis zu letzten Seite

— aga2010

Irgendwie geht mir Greg mit seinem Egoismus langsam auf die Nerven. 3,5 Sterne

— Bella233

Eine lustige und tolle Idee, außerdem für zwischendurch. Empfehlenswert, wenn es schnell gehen muss ;)

— xlxn

Gregs Tagebücher werden immer besser

— KymLuca

Einfach bombe :D

— maedchenohnename

Gregs Tagebücher haben mich nicht wirklich überzeugen können. Ist wohl ganz nett mal für zwischendurch, aber mehr auch wieder nicht.

— MgPbg

Diese Reihe ist so lustig, absolut genial! Das müssen sie lesen!

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Wie alle Bücher der Reihe:URKOMISCH und MEGA PEINLICH

— nima02

Zu lustig! :D

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Kinderbücher

Der Weihnachtosaurus

Ein witziges, emotionales, herzliches Weihnachtsabenteuer

Geschichtenentdecker

Petronella Apfelmus - Hexenbuch und Schnüffelnase

Herbstzeit ist Bastelzeit, auch bei Petronella und ihren Freunden. Ein weiteres spannendes Abenteuer!

peedee

Bloß nicht blinzeln!

Ein tolles Buch zum Mitmachen

Jashrin

Das Sams feiert Weihnachten

Liebenswerte Weihnachtsgeschichte. Das Sams entdeckt das heilige Fest und sorgt für Überraschungen.

black_horse

Das Mädchen, das Weihnachten rettete

Hach, wie schön! Hat mir auch so gut gefallen wie "Ein Junge namens Weihnacht"

Bibliomania

Celfie und die Unvollkommenen

Märchenhafte Geschichte mit originellen Ideen

AnnieHall

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ganz nett

    Gregs Tagebuch 4 - Ich war's nicht!

    Yoyomaus

    21. September 2017 um 14:03

    Zum Inhalt:Es sind große Ferien, das Wetter ist perfekt, die Sonne scheint und alle Kinder haben draußen Spaß. Und wo ist Greg? Er hockt im Zimmer hinter zugezogenen Vorhängen, spielt Videospiele und würde das am liebsten die ganzen Ferien tun. Keine Aufgaben, keine Pflichten, keine Regeln - herrlich findet Greg das. Doch leider hat seine Mutter ganz andere Vorstellungen ... Sie denkt eher an gemeinsame Ausflüge der Familie an die frische Luft. Wer sich wohl durchsetzen wird?Es sind Sommerferien und für Greg könnte es nichts besseres geben, als den ganzen Tag drin zu hocken und Videospiele zu spielen beziehungsweise den lieben langen Tag einfach zu verpennen. Schließlich will die Familie ja sowieso bald ans Meer fahren. Dass die Geldsorgen seiner Eltern ihm da einen Strich durch die Rechnung machen und seine Mutter Susan den Urlaub streicht, das findet Greg gar nicht so toll, denn sie ist der Meinung, dass man auch zu Hause viel Spaß haben kann indem man einen Lesekreis für Jugendliche gründet oder ins Freibad geht. Dass Greg das Freibad wegen der Männer in der Männerumkleid anekelt, das scheint sie nicht wissen zu wollen. Doch es kommt noch schlimmer. Als Greg mit seinem Freund Rupert im Golfclub die Rechnung von Ruperts Vater überstrapaziert, soll er für die Rechnung aufkommen. Leichter gesagt als getan, schließlich hat er ja kein Geld. Ob man mit einer VIP-Gärtnerei einen großen Reibach machen kann, obwohl man keine Ahnung von Gärten hat? Das bleibt fraglich. Greg scheint in diesem Sommer schlicht und einfach auf eine Katastrophe zuzuschlittern. Oder doch nicht?Der vierte Teil von Gregs Tagebuch ist wie die anderen aus Sicht von Greg geschrieben und wird immer passagenweise von Comics begleitet, die ab und an auch lustig sind. Die Abenteuer die Greg erlebt sind in meinen Augen ein bisschen fraglich. Er träumt viel, ist weiterhin faul, denkt dass er die Welt verändern kann, er spielt Streiche, er ist unhöflich, aber er scheint immer wieder mit einem blauen Auge davon zu kommen. Greg scheint mir auch sehr oft sehr egoistisch, was ihn in meinen Augen einfach noch immer nicht sympathisch macht - ich kann ihm einfach nicht wirklich was abgewinnen, was ich wirklich schade finde. Er hat in meinen Augen einfach keine Vorbildfunktion und scheint mir durch und durch verzogen. Er denkt er ist cool, aber er ist es nicht. Die Abenteuer die er in diesem Band erlebt sind an sich auch Wiederholungen aus den anderen Büchern. Er zockt viel und gerne, seine Mutter wünscht sich mehr Aktivitäten als Familie, besonders soll er etwas mit seinem Vater unternehmen und seinen Brüdern. Aber scheinbar hat Greg einfach kein Feeling für Familie. Es endet immer wieder in einem Desaster. Und dann ist da ja auch noch sein Freund Rupert, den er eigentlich ganz kindisch findet und ihm quasi nicht mal ein Haar in der Suppe gönnt. Greg nutzt Rupert aus oder versucht es immer wieder, wodurch es zu Streitereien kommt, an denen Greg natürlich ganz unschuldig ist. Ich hätte mir mal gewünscht, dass er darüber nachdenkt, was er so verzapft. Dass er mal etwas einsieht! Aber nicht so in Gregs Welt. Das ist schade.Wirklich begeistern konnte mich dieser Band also auch wieder nicht. Er ist zwar nett und leicht zu lesen und besonders für Kinder ist es bestimmt sehr angenehm, aber der Inhalt ist einfach zweifelhaft. Ein paar Passagen sind zum schmunzeln, was das Buch dann doch ein bisschen auflockert. Vor allem über die Passagen in der Männerumkleide kann man herzlich lachen. Aber ansonsten ist Gregs Leben wie immer. Es gibt nichts Neues.Wer über Wiederholungen hinweg sehen kann und einen Charakter verknusen kann, der einem einfach nicht sympathisch werden will mit seiner Art, der kann sich auch an diesen Teil wagen. Wer die anderen Teile schon nicht mochte, kann hier getrost die Finger davon lassen.Idee: 3/5Logik: 2/5Charaktere: 3/5Humor: 3/5Gesamt: 3/5

    Mehr
  • Gut wie immer

    Gregs Tagebuch 4 - Ich war's nicht!

    maedchenohnename

    09. December 2015 um 19:52

    Gibt nicht viel zu sagen,einfach gut...:)

  • Rezension: Gregs Tagebuch 4 - Ich war´s nicht!

    Gregs Tagebuch 4 - Ich war's nicht!

    -Shelly01-

    02. January 2015 um 21:22

    Zum Inhalt: Es sind drei Monate Sommerferien und alle Kinder sind draußen. Na ja, alle außer Greg, der hockt in seinem Zimmer und spielt Videospiele. Und das auch noch mit zugezogenen Vorhängen. Er bekommt vom Wetter nichts mit. Das passt seiner Mutter überhaupt nicht, denn diese will das Greg mit ihr und seinem kleinem Bruder ins Schwimmbad geht. Doch das will Greg nicht, den er denkt das es dort schlimmer ist wie ein Horrorfilm. Er kann nicht verstehen Was seien Mutter schlimm an Horrorfilmen findet. Meine Meinung: Ich fand das Buch toll, und ich habe sehr viel gelacht. Ich hatte das Buch leider mal wieder viel zu schnell aus und freue mich schon riesig auf das nächste Buch dieser tollen Reihe. Ich hoffe natürlich, dass das nächste Buch genauso toll ist. Ich habe schon auf den ersten paar Seiten gelacht und konnte gar nicht mehr aufhören da es einfach so lustig war. Ich empfehle es Kindern und Jugendlichen weiter, die es mögen wenn es lustig wird.

    Mehr
  • Gregs Tagebuch 4

    Gregs Tagebuch 4 - Ich war's nicht!

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    31. August 2014 um 18:28

    Das ist die witzigste Buchreihe! Super empfehlenswert! :D :)

  • Ich war's nicht!

    Gregs Tagebuch 4 - Ich war's nicht!

    Buechergeplauder

    07. July 2014 um 23:22

    Es sind Ferien und Greg hat geplant seine Ferien Daheim mit Videospielen zu verbringen. Doch Gregs Mutter sieht das alles ganz anders. Sie möchte, dass ihr Sohn die Ferien Draußen mit seinen Freunden verbringt. Nun verbringt Greg die Tage gemeinsam mit Rupert, seinem besten Freund, am Pool. Doch Greg denkt nicht nach und plötzlich schuldet er Ruperts Vater Geld. Natürlich muss Greg das Geld selbst zusammen suchen und versucht durch einfache Arbeiten an Geld zu kommen. Doch das funktioniert etwas komplizierter, als Greg sich das vorgestellt hat. In Gregs Familie zieht jemand neues ein, den Gregs Vater war in der Tierhandlung. Doch nicht alle sind von dem Neuankömmling begeistert. Der vierte Band "Ich war's nicht", der "Gregs Tagebuch Reihe", von Jeff Kinney. Auch dieses Buch ist immer wieder mit passenden Bildchen ausgestattet. In diesem Band erlebt Greg sehr viel. Immer wieder muss er sich neuen Herausforderung stellen. Die einen sind leicht zu überwinden, doch wie immer stellt sich Greg unglaublich doof an. Je komplizierter desto besser, denkt sich Greg jedesmal. Auch sein Freund Rupert spielt in diesem Band eine wichtige Rolle. Immer wieder bekommen wir kleine Ausschnitte über Rupert und seine Familie. Greg und Rupert geraten in einen Streit, der sehr böse zu enden scheint. Ob die beiden sich wieder einkriegen und Freunde werden? In diesem Buch habe ich viel gelacht! Und ich kann die "Gregs Tagebuch Reihe" nur weiterempfehlen.

    Mehr
  • Urkomisch!

    Gregs Tagebuch 4 - Ich war's nicht!

    JjosieE

    05. June 2014 um 19:18

    Über diese Tagebücher kann man selbst als Erwachsener lachen! Definitiv volle Punktzahl! ;-)

  • Rezension zu "Gregs Tagebuch 4 - Ich war´s nicht!" von Jeff Kinney

    Gregs Tagebuch 4 - Ich war's nicht!

    Nickilo

    20. November 2012 um 16:57

    sehr witzig und viel humor

  • Rezension zu "Gregs Tagebuch 4 - Ich war´s nicht!" von Jeff Kinney

    Gregs Tagebuch 4 - Ich war's nicht!

    fivegirl

    26. June 2012 um 11:31

    Viel Humor für zwischendurch.

  • Rezension zu "Gregs Tagebuch 4 - Ich war´s nicht!" von Jeff Kinney

    Gregs Tagebuch 4 - Ich war's nicht!

    Tintenklecks98

    15. April 2012 um 21:10

    Ich kann nicht mehr viel dazu sagen, Greg erlebt neue Abenteuer die ihm nicht immer recht sind...Durch die Comics und den Schreibstil Gregs habe ich einen total neuen Blickwinkel auf solche Bücher erhascht. Für mich hat es sich gelohnt zu lesen und werde es auch weiterhin tun.

  • Rezension zu "Gregs Tagebuch 4 - Ich war´s nicht!" von Jeff Kinney

    Gregs Tagebuch 4 - Ich war's nicht!

    steve_valimohammadi

    02. January 2012 um 17:53

    viel homor und für alle gibt es was

  • Rezension zu "Gregs Tagebuch 4 - Ich war´s nicht!" von Jeff Kinney

    Gregs Tagebuch 4 - Ich war's nicht!

    Krazzy-Lizz

    08. August 2011 um 12:15

    Total witzig! Einfach Super für jung und alt! Selbst meine Schwester die 24 Jahre alt ist, ist begeisterter Greg-Fan! Ihr müsst es lesen!

  • Frage zu "Gregs Tagebuch 4 - Ich war´s nicht!" von Jeff Kinney

    Gregs Tagebuch 4 - Ich war's nicht!

    stuebbie

    Hallo!! Kennt jemand Bücher, die ähnlich sind wir Gregs Tagebücher, also eher Comic als Roman??? Es solte aber schon ab 10-12 Jahre sein.

    • 4

    Johannes

    27. June 2011 um 18:55
  • Rezension zu "Gregs Tagebuch 4 - Ich war´s nicht!" von Jeff Kinney

    Gregs Tagebuch 4 - Ich war's nicht!

    goldfisch

    25. March 2010 um 17:22

    Mal wieder zum piepen komisch ist das neue Tagebuch von Greg. Auch der vierte Teil hat es in sich.Es sind Sommerferien ,aber für einen Familienurlaub fehlt zur Zeit das Geld. Was also tun ? Ferien alleine sind ja schon mal nicht übel.Greg hängt mit seinem Kumpel Robert im Golfclub ab. Roberts Vater ist dort Mitglied und Greg und Robert geniessen auf die Mitgliedskarte von Robert Vater jede Menge Fruchtgetränke. Das könnte schon mal Ärger geben.Probleme gibt es auch mit einem Ferienjob. Wie gut das Greg bald Geburtstag hat und es jede Menge Geschenke geben wird. Vielleicht das langersehnte Handy ? Leider sind Gregs Eltern nicht so gestrickt, wie er sie gerne hätte und so gibt es jede Menge Stoff für das Tagebuch. Ich hatte jedenfalls am letzten Wochenende zwei kichernde Kinder um mich rum.Denen hat es gefallen. Ganz besonders schnell mit dem Lesen war unser "lesefaulstes" Familienmitglied. Also....Greg ist empfehenswert....oder auch:coooool

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks