Jeff Maxian Mords-Zillertal

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mords-Zillertal“ von Jeff Maxian

Das Zillertal ist wohl die bekannteste Tourismusregion in Österreich und somit Ziel zahlreicher Urlauber und Hobbywanderer. Doch diese Idylle hat auch ihre dunklen Seiten. Ob auf der Alm, beim Trachten-Volksfest, in den Skiregionen, beim Kraftwerk-Stausee, im rauschenden Wasser der Wildflüsse oder in den dunklen Schluchten des Tales ...
14 Autorinnen und Autoren lassen den Leser in spannenden Kurzkrimis Teil haben an dem mörderischen Treiben der Talbewohner.

Lesenswert, wenn man das Zillertal kennt und liebt. Nicht für die Urlaubsplanung geeignet. ;)

— ButterflyBook

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Bestimmung des Bösen

Ein biologischer Thriller, der auch mit ethischen und moralischen Fragen aufwartet und daher zum Nachdenken und lernen anregt.

nessisbookchoice

Die Einsamkeit des Todes

Bis zum Schluss sehr fesselnd

0Marlene0

Zu viele Köche

Einer der besten der Nero Wolfe Romane

Orest

Ich bin nicht tot

Toller Thriller mit überraschendem Ende.

_dieliebezumbuch

Todesreigen

ein unglaublich spannendes Buch an dem man Stundenlang zu lesen hat. Es gibt ebenfalls eine spannende Wendung die mich aus den Socken haut

jordy

Die Brut - Die Zeit läuft

Perfekte Einstimmung auf den letzten Teil. Rasant geschrieben, aber auch mit kleineren Längen

harakiri

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mord-Geschichten

    Mords-Zillertal

    ButterflyBook

    06. August 2014 um 18:19

    Zum Inhalt: 14 verschiedene Autoren erzählen mehr oder weniger spannende Kriminalgeschichten, die alle im Zillertal spielen (frei erfunden). Die Motive sind vielseitig. Einmal wird der hinterlistige Busfahrer von einer Horde wütender Omis umbegracht, ein anderes Mal schubst die eifersüchtige Ehefrau ihren Mann in den Tod. Auch aus der Sicht eines Auftragskillers wird berichtet und nicht nur einmal gibt es gleich mehrere Mordopfer. Zur Sprache: Von Hochdeutsch bis zum Zillertaler Dialekt reicht das Sprachangebot dieses Buches. Für all jene, die aber nicht in Mayrhofen oder Stumm aufgewachsen sind, befindet sich am Ende ein Glossar mit den am schwierigsten verständlichen Wörtern. Meine Meinung: "Mords-Zillertal" ist bestimmt nicht der spannendste Krimi den ich je gelesen habe, aber nichtsdestotrotz habe ich diese Anthologie sehr gerne gelesen. Natürlich gibt es Autoren, deren Kriminalgeschichten mir besser gefallen haben und welche, die ich nicht so gut finde, aber so ist es ja immer. Ich empfehle "Mords-Zillertal" im Endeffekt an alle weiter, die mit Freude spannende Geschichten lesen und trotzdem gerne auf die brutalsten und grausamsten Szenarien verzichten, denn die kommen in diesem Buch nicht vor oder werden zumindest nicht sehr ausführlich beschrieben.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks