Jeff Parker , José Luis Garcia-Lopez Batman ’66

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Batman ’66“ von Jeff Parker

In den ebenso verrückten wie humorvollen neuen Panel-Abenteuern zur bunten Batman-TV-Serie aus den 60ern kämpfen der meisterliche Mitternachtsdetektiv und sein gewitzter Geselle Robin mit flotten Sprüchen und flinken Fäusten gegen Schurken wie den Joker, Riddler und Mr. Freeze. Dabei kommt auch der Batroboter zum Einsatz und gibt den Gaunern Saures. In diesem Band gibt es außerdem die Comic-Premiere der nie gedrehten TV-Folge mit dem Debüt von Two-Face, umgesetzt nach der Original-Idee von Autoren-Legende Harlan Ellison! Dieser Band enthält als deutsche Erstveröffentlichung die US-Hefte Batman ’66 12-17 sowie Batman ’66: The Lost Episode, retromäßig inszeniert von Jeff Parker, Ted Naifeh, Dean Haspiel, den Comic- Urgesteinen Len Wein und José Luis García-López und anderen.

Ein nett gemeinter Versuch, Batman im Retro-Stil zu beleben. Sehr an die 60er-TV-Serie, die ja eigentlich eine Persiflage war, angelehnt.

— moniqueinwonderland

Stöbern in Comic

Helden der östlichen Zhou-Zeit - Band 1

Beindruckendes Werk über die chinesische Antike - in verschiedensten Zeichenstilen wird dem Leser Geschichte in Geschichten erzählt

Ratzifatz

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

LIEBLINGSBUCH! ICH BRAUCHE EINE FORTSETZUNG!

Glitterbooklisa

Überlebende. Band 1

Spannender SF, Emotionale Zeichnungen, wirkliches Abenteuer, macht neugierig auf Band 2

Buchraettin

Touch my Jackass

Grrrrr 😉

EnysBooks

Sherlock 2

Interessant zusammengeführte Stränge

Niccitrallafitti

Zwei Espresso

Kurzweilige Geschichte über DAS Lebenselexier schlechthin.. ^^

Vanii

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Geht so

    Batman ’66

    moniqueinwonderland

    13. December 2015 um 15:42

    Eigentlich gut gemeint, aber man versucht auf zu vielen Hochzeiten zu tanzen. Eine gezeichnete Version der TV-Serie aus den 60ern mit anderen Storys und dem Versuch zeitgemäß zu sein. Ich hatte erwartet, einen klassischen Batman der Comics aus den Sixties zu bekommen. Diese Erwartung blieb leider unerfüllt. Das liegt wohl auch daran, dass die jungen Zeichner und Autoren die Zeit nicht kennen und vermutlich auch keines der Original-Comics von damals gelesen haben. Und wohl auch den Drang verspüren, die Klassiker neu zu iterpretieren. Oder einfach die pesiflierende Serie als Vorbild genommen haben. Schade, ich werde mich dann wohl weiterhin an die teueren Originale halten müssen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks