Jeffery Deaver

 4.1 Sterne bei 3.740 Bewertungen
Autor von Der Knochenjäger, Der Insektensammler und weiteren Büchern.
Autorenbild von Jeffery Deaver (© Emanuela Danielewicz)

Lebenslauf von Jeffery Deaver

Ein Meister des Nervenkitzels: Jeffery Wilds Deaver, geboren am 06. Mai 1950 in Glen Ellyn, Illinois, gehört zu den weltweit besten Autoren intelligenter Psycho-Thriller. Wie kaum ein anderer beherrscht der von seinen Fans und den Kritikern gleichermaßen geliebte Jeffery Deaver den schier unerträglichen Nervenkitzel, legt falsche Fährten, überrascht mit blitzschnellen Wendungen und streut dem Leser auf seine unnachahmliche Art Sand in die Augen. Seit dem ersten großen Erfolg als Schriftsteller hat er sich aus seinem Beruf als Rechtsanwalt zurückgezogen und lebt nun abwechselnd in Virginia und Kalifornien. Seine Bücher wurden in ein Dutzend Sprachen übersetzt und haben ihm bereits zahlreiche renommierte Auszeichnungen eingebracht. Die kongeniale Verfilmung seines Romans »Die Assistentin« unter dem Titel »Der Knochenjäger« (mit Denzel Washington und Angelina Jolie in den Hauptrollen) war weltweit ein sensationeller Kinoerfolg und hat dem faszinierenden Ermittler- und Liebespaar Lincoln Rhyme und Amelia Sachs eine riesige Fangemeinde erobert. Neben den Lincoln-Rhyme-Thrillern zählt unter anderem auch die Reihe um Kathryn Dance zu seinen Beliebtesten. Darüber hinaus schreibt Jeffery Deaver serienunabhängige Romane, hauptsächlich Thriller, beispielsweise "Schutzlos".

Neue Bücher

Der gehetzte Uhrmacher

 (202)
Erscheint am 16.09.2019 als Taschenbuch bei Blanvalet. Es ist der 7. Band der Reihe "Lincoln Rhyme".

Alle Bücher von Jeffery Deaver

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Der Knochenjäger (ISBN:9783734101311)

Der Knochenjäger

 (384)
Erschienen am 15.12.2014
Cover des Buches Der Insektensammler (ISBN:9783570068250)

Der Insektensammler

 (247)
Erschienen am 16.01.2006
Cover des Buches Die Menschenleserin (ISBN:9783442372126)

Die Menschenleserin

 (203)
Erschienen am 09.11.2009
Cover des Buches Der gehetzte Uhrmacher (ISBN:9783734107689)

Der gehetzte Uhrmacher

 (202)
Erscheint am 16.09.2019
Cover des Buches Das Teufelsspiel (ISBN:9783442368297)

Das Teufelsspiel

 (199)
Erschienen am 09.10.2007
Cover des Buches Der faule Henker (ISBN:9783442364848)

Der faule Henker

 (181)
Erschienen am 14.08.2006
Cover des Buches Letzter Tanz (ISBN:9783734105326)

Letzter Tanz

 (177)
Erschienen am 19.03.2018
Cover des Buches Das Gesicht des Drachen (ISBN:9783734106033)

Das Gesicht des Drachen

 (160)
Erschienen am 18.03.2019

Interview mit Jeffery Deaver

Interview von LovelyBooks mit Jeffery Deaver, Mai 2011

1) Since when did you write your own stories and how did it come your first book was published?

I've written all my life, and sent my work to publishers for many years before my first book was published. Along the way, there were many rejections.

2) Which author inspires you most of all?

I am a big fan of all classic suspense authors. I especially admire Thomas Harris, Ian Fleming, Arthur Conan Doyle, just to name a few.

3) Where do you get the inspiration for your books?

I never wait for inspiration for my ideas. I get to work on a detailed outline and work out the plot details in that way.

4) How do you get in contact with your readers?

I love hearing from my readers and e-mail is a great way to keep in touch with them.

5) When and what do you read yourself?

I read a lot on nonfiction, but these days I'm so busy writing that I don't have a lot of time to read as much as I'd like.

6) How did it feel do hold your own book in your hands for the first time?

Thrilling!

7) Do you have any advice for other writers?

Write as much as you can and don't be discouraged by rejection.

8) Who is your favorite character in your books so far and why?

I'm especially fond of Lincoln Rhyme because he was my first series character.

9) What was one of the most surprising things you learned in creating your books?

I was surprised when the Lincoln Rhyme books became so popular. I had planned to write just one book about Rhyme, but readers wanted more stories about him, so I kept writing new adventures for him!

10) Are you already writing another novel and can you tell us, what it will be about?

At the moment, I'm at work on the next Kathryn Dance novel, which will be out next year.

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Jeffery Deaver

Neu
C

Rezension zu "Tod eines Pornostars" von Jeffery Deaver

Interessant aber teilweise etwas unschlüssig
ChantiHavor 9 Tagen

Das erste Problem bei diesem Thriller von Jeffery Deaver stellt die aprotsgonistin dar. Sie bleibt bis zum Schluss ein Rätsel und man wird nicht warm mit ihr. Ihre Handlungen sind leider oft Recht unschlüssig. Auch sind einige andere Tatsachen in der Story nicht ganz Schluss und weißen Lücken auf.

Positiv zu bemerken ist jedoch das interessante und ungewöhnliche Setzung, nicht nur erfährt man einiges über die Pornoindustrie, sondern erhält auch interessante Fakten zu Bomben und ihrer Entschärfung.
Insgesamt kann ich diesen Thriller empfehlen. Für den Jeffery Deaver Fan ist es vielleicht auch ein Muss alle seine Titel gelesen zu haben. Wer jedoch vor allem die hochkarätigen Thriller von Jeffery Deaver schätzt ist hier nicht so gut bedient, z. B. muss man sich hier ersteinmal an den Schreibstil gewöhnen und zum anderen ist die Story, trotz vieler nervenaufreibender Situationen, nicht so spannend wie man sie von diesem Autor gewohnt ist. Wer jedoch auch Lust auf Neues hat und vielleicht sogar an viel Faktenwissen zu Bomben und der Pornoindustrie interessiert ist, ist hier genau richtig. 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Der Insektensammler" von Jeffery Deaver

Summ, summ, summ ...
NataschaWahl81vor 15 Tagen

Ein Buch, welches ich auf einem Flohmarkt erstanden hatte und auch hier, mir der Schriftsteller mal wieder gänzlich unbekannt gewesen war und das, wo der ehemalige Rechtsanwalt laut Wikipedia zu einem der besten Autoren von psychologisch-intelligenten Thrillern gehört. 

Die Verfilmung seines Romanes: Der Knochenjäger allerdings, kannte ich! :D 

"The empty Chair" oder auch "Der Insektensammler" (Beide Titel passen sehr gut, wobei ich den im  Original noch einen Tick cleverer finde), ist das 3. Werk einer 14 - bändigen Reihe.  

Das Buch geht sofort spannend los, und zwar mit dieser Art von Spannung, wo es einem selbst gruselt und vor Nervenkitzel kalt den Rücken hinunterläuft. 

Da der Roman im Jahre 2000 herauskam, läuft die Ermittlungsarbeit noch ein wenig altmodischer als heute  ab und auch der Schreibstil ist ein anderer, jedoch würde ich sagen typisch "amerikanisch!"

Zwischendurch nerven die ganzen technischen Begriffe und das Palaver über irgendwelche Gesteins- und Sandproben, aber was die für Deaver typischen Überraschungen und Wendungen angeht, ja ... da hat Wikipedia nicht übertrieben! Immer wenn man denkt "Ende gut, alles gut!", kommt die nächste Falltür und mischt die Karten der Charaktere neu. Nichtsdestotrotz war es mir gerade zum Ende hin ein Quäntchen "too much." 

Die Lektüre ist in der vergangenen Erzählerperspektive aus der Sicht der beiden Protagonisten und der des Opfers geschrieben worden. 

Irgendwie seltsam fand ich die Liebesgeschichte der beiden Hauptakteure, die ich denen zu keinem Zeitpunkt abgenommen habe, aber vielleicht fehlt mir auch einfach das Vorwissen der vorherigen zwei Romane?! 

Alles in allem ein Pageturner, den ich guten Gewissens empfehlen kann! 

 

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Todesstille" von Jeffery Deaver

Rezension zu "Todesstille" von Jeffery Deaver
Bianca_Dennemarkvor 18 Tagen

Inhalt: Als die beiden “Locations-Scouts“ John Pellam und Marty Jacbos für ihren nächsten Film in dem Ort Cleary nach geeigneten Schauplätzen Ausschau halten, ist es offensichtlich, dass die Anwesenheit der Beiden dort nicht erwünscht ist. Trotz Vandalismus und Drohungen gehen sie weiter ihrer Arbeit nach, bis eines Tages Marty bei einer Autoexplosion ums Leben kommt. Pellam ist sich sicher, dass sein Tod geplant war und beschließt erst abzureisen, wenn er den Mörder gefunden hat. Doch einige Bewohner sind von seinem Vorhaben nicht sehr angetan.

Meinung: Jeffery Deaver fasst sich bei seinem Schreibstil kurz und ist direkt. Er beschreibt das Leben, wie es ist und lässt dabei auch nicht die unschönen Seiten außen vor. Die Personen werden mit einigen, wenigen Informationen ausgeschmückt, sodass der Leser seine eigene Fantasie spielen lassen muss, was jedoch auch zu Verwechslungen führen kann. Wie gewohnt, beginnt der Roman sehr actionreich. Zwar ist das ganze Buch von Spannung geprägt, aber die Handlung zieht sich bei über 300 Seiten und dem frühen Mord in die Länge. Es gibt einige Nebenszenen, die ich so von ihm nicht kannte, scheinen sie für den Verlauf nicht allzu relevant zu sein. Der Schluss ist wirklich fesselnd, kann mich hinsichtlich der Glaubwürdigkeit aber nicht ganz überzeugen.

Fazit: Das Buch ist gut geschrieben und spannend - mit bitterem Nachgeschmack. Es gibt bessere Bücher von ihm.

3 von 5 Sternen

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
LR Eröffnung  Leider gibt es hier keine Bücher zu gewinnen, denn wir haben uns in der Gruppe Serien-Leserunden zusammengefunden und hatten das Buch zu Hause liegen.  Wer es also auch noch bei sich rumsubben hat, kann sich uns gerne anschließen:-)  Wir starten am 1. September Zur Gruppe Serien-Leserunden geht's hier http://www.lovelybooks.de/gruppe/1083663533/serien_leserunden/themen/
Letzter Beitrag von  monerlvor 5 Jahren
Zur Leserunde

Biblio-Mysteries - Spannende Krimis rund um Bücher

Wer ein Fan von packenden Krimis und besonderen Büchern ist, der wird die neue E-Book-Reihe von Knaur lieben! Denn in den Stories der Reihe "Biblio-Mysteries" geht es immer genau darum: Kriminalfälle, die im Zusammenhang mit Büchern stehen, geschrieben unter anderen von Bestsellerautoren wie Jeffery Deaver oder Anne Perry. Es geht um alte Bücher, seltene Manuskripte, exzentrische Sammler, Bibliothekare und Buchliebhaber und in gewissem Sinne auch um uns alle: die Leser.

Die ersten fünf Bände der Reihe versprechen Hochspannung und Buchgenuss pur:

Jeffery Deaver - Ans Messer geliefert
William Link - Alte Bücher wiegen schwer
Anne Perry - Die Schriftrolle
Andrew Taylor - Todessonate
Peter Blauner - Buch der Lügen


Im September und im Dezember werden weitere Bände erscheinen, sodass für alle bibliophilen Krimifans gleich für Nachschub gesorgt ist!

Wir vergeben gemeinsam mit Knaur 5x alle fünf E-Books der Reihe im epub-Format. Was ihr dafür tun müsst:

Schreibt den perfekten 1. Satz für einen Krimi!


Bitte beachtet, dass die E-Books nur im epub-Format zur Verfügung stehen und keine anderen Formate verlost werden!
Letzter Beitrag von  SusanneLeudersvor 5 Jahren
Hey, herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!!!
Zur Buchverlosung
J
Dieses Buch war so spannend das ich es echt nicht weglegen konnte und in jeder freien Minute danach gegriffen habe um weiter zu lesen
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Jeffery Deaver wurde am 05. Mai 1950 in Glen Ellyn, Illinois (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Jeffery Deaver im Netz:

Community-Statistik

in 2.249 Bibliotheken

auf 414 Wunschlisten

von 54 Lesern aktuell gelesen

von 68 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks