Jeffery Deaver Carte Blanche

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Carte Blanche“ von Jeffery Deaver

James Bond genießt einen romantischen Abend mit einer hinreißend schönen Frau. Da erreicht ihn ein dringender Alarm: Ein Lauschposten hat eine verschlüsselte Botschaft abgefangen, die einen unmittelbar bevorstehenden Anschlag ankündigt. Es wird mit Tausenden von Todesopfern gerechnet. Britische Sicherheitsinteressen sind unmittelbar betroffen. Die höchsten Regierungsstellen wissen, dass nur noch James Bond die drohende Katastrophe abwenden kann. Doch will er diese Mission erfüllen, darf er sich an keine Regel halten. Und so erhält 007 eine Carte Blanche.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • James Bond in der Verpackung von Lincoln Rhyme

    Carte Blanche

    wampy

    19. July 2015 um 22:19

    Buchmeinung zu Jeffery Deaver – Carte Blanche „Carte Blanche“ ist ein Krimi von Jeffery Deaver, der 2012 bei Blanvalet erschienen ist. Meine Rezension bezieht sich auf die gekürzte Hörbuchfassung, die 2012 von Dietmar Wunder für Random House Audio eingelesen wurde. Klappentext: James Bond genießt einen romantischen Abend mit einer hinreißend schönen Frau. Da erreicht ihn ein dringender Alarm: Ein Lauschposten hat eine verschlüsselte Botschaft abgefangen, die einen unmittelbar bevorstehenden Anschlag ankündigt. Es wird mit Tausenden von Todesopfern gerechnet. Britische Sicherheitsinteressen sind unmittelbar betroffen. Die höchsten Regierungsstellen wissen, dass nur noch James Bond die drohende Katastrophe abwenden kann. Doch will er diese Mission erfüllen, darf er sich an keine Regel halten. Und so erhält 007 eine Carte Blanche. Meine Meinung: Jeffery Deaver schreibt einen modernen James Bond – das klingt interessant. Beim Lesen erkennt man seinen Bond wieder. Er ist der Doppelnullagent mit einzigartigen Fähigkeiten und der gewohnten technischen Unterstützung. Und er ist ein Frauenheld geblieben, auch wenn er es etwas ruhiger angehen läßt. Insgesamt ist er etwas reflektierter, scheut aber kein Risiko, wenn es erforderlich. So weit, so gut, aber es gibt für mich ein großes Aber. Wenn ich den wunderbar vortragenden Dietmar Wunder höre, dann ist es nicht James Bond, sondern Lincoln Rhyme. Vielleicht hätte man diesen Effekt verhindern können, wenn der Verlag einen anderen Vorleser gewählt hätte. So habe ich immer vergeblich auf Amelia Sachs gewartet. Fazit: Rein technisch ist Jeffery Deaver der moderne Bond gut gelungen, aber das Hörbuch litt für mich unter dem Lincoln Rhyme Effekt. So fällt mir eine Bewertung schwer. Dietmar Wunder hat fünf Sterne verdient, aber für das Hörbuch kann ich nur drei von fünf Sternen oder 65 von 100 Punkten vergeben.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.