Jeffery Deaver Wahllos

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wahllos“ von Jeffery Deaver

Seine größte Waffe ist deine Angst!
Ein Konzert in einem Nachtclub endet in einem Albtraum, als der Feueralarm ausgelöst wird. Bei einer Massenpanik sterben viele Menschen. Dance stößt auf Beweise, die infrage stellen, dass es sich um ein Unglück handelte. Ein Psychopath hat offenbar die Angst der Gäste ausgenutzt, um seine perversen Bedürfnisse zu befriedigen. Dance ist sich sicher, dass er wieder zuschlagen wird ...
Dietmar Wunder - „Die charismatische deutsche Stimme von 007 Daniel Craig erzeugt Deaver-Kino für die Ohren.“ (BILD am Sonntag)
(6 CDs, Laufzeit: 7h 29)

Ein gewohnt beklemmender Deaver. Spannend gelesen von Dietmar Wunder.

— Anke_Ackermann

Stöbern in Krimi & Thriller

Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens

Spannend und sehr überzeugend geschrieben. Habe dieses Buch mit großem Interesse gelesen.

Sassenach123

Das bisschen Mord

Krimi zum Wohlfühlen und entspannen. Die perfekte Bettlektüre

Ladybella911

Stille Wasser

Spannend und voller Geheimnisse, ein Krimi der uns in die Abgründe der Seele blicken lässt.

Ladybella911

Ich bin nicht tot

Teilweise vielleicht etwas überzogen, aber überaus spannend! Bitte mit dem zweiten Teil beeilen ;)

Schattenkaempferin

Das Vermächtnis der Spione

Einblick in die Spionage des Kalten Kriegs ohne viel Action

Schugga

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

Gewöhnungsbedürftiger Schreibstil, dennoch eine tolle Story.

VickisBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wahllos (Kathryn-Dance-Thriller, Band 4) von Jeffery Deaver

    Wahllos

    yullana

    20. June 2017 um 10:41

    Meine Empfehlung "Wahllos" ist schon der 4 Fall für die Ermittlerin Kathryn Dance. Der Plot beginnt mit einem Knall und die Situation scheint für Dance kein gutes Ende zunehmen. Durch ein Feuer in der Küche eines Clubs bricht eine Massenpanik aus und verursacht eine immense Katastrophe für alle Beteiligten. Bei den Ermittlungen von Kathryn Dance wird jedoch schnell klar, dass es sich nicht um einen reinen Zufall oder gar Unfall handelt. Die Massenpanik wurde gezielt provoziert. Es stellen sich also die Fragen warum und wer tut sowas?Dance arbeitet als Köperanalytikerin und unterstützt mit ihrem speziellen Fachwissen verschiedene Ermittlungen. Als ihr ein Fehler unterläuft wird sie suspendiert und eine Zeitlang sogar degradiert. Meiner Meinung nach, war das völlig unnötig. Das würde wohl niemanden gefallen und ganz bestimmt keiner erfolgreichen Ermittlerin, mit einem so starken Durchsetzungsvermögen wie ihrem. Falls jetzt einer geglaubt hat, dass sie dieser Tiefschlag außer Gefecht setzten würde, der irrt sich gewaltig. Für den Clubbrand stellt sie weitere Ermittlungen an und entdeckt Beweise. Gab es schon ähnliche Fälle oder ist der Täter noch nicht fertig? Diese beiden Fragen kreisten mir während dem Zuhören mehrmals durch den Kopf.Was mir wirklich gut gefallen hat, neben der Ermittlungsarbeit, waren die Einblicke in die Pläne des Täters. Bei dem Katz und Maus Spiel, zwischen Ermittlern und Täter, konnte ich daher beide Perspektiven gespannt genießen. Der Täter wurde dabei geschickt Stück für Stück vorgestellt. Nebenbei erwähnt, finde ich das das Cover von der Symbolik her, passend gewählt worden ist.Von dem letzten Buch vom Autor J. Deaver war ich sehr begeistert, das hier ist ein untypischer Jeffrey Deaver, die rasante Spannung hat mir hier gefehlt, es war ein eher plätscherndes Tempo. Trotz allem sind alle Charaktere gewohnt vielschichtig. In Dance lernen wir nicht einfach eine überarbeitete Ermittlerin, sondern eine Mutter und Frau kennen. Ihre alltäglichen Probleme im Beruf und Privatleben, mit Kindern und Partner, machen sie sehr menschlich und lassen sie überzeugend realistisch wirken.Fazit - Bewertung: 4 Sterne Dieser Band konnte mich trotz kleiner Einschränkungen im Punkto Spannung mit einem flüssigem Schreibstil überzeugen. Die meisten kleinen Mängel konnte Dietmar Wunder wie immer brillant ausgleichen.Ich musste mir eingestehen, dass mir dieser Fall mit dem Schwerpunkt Massenpanik wieder einmal nur bestätigt hat, warum ich größere Veranstaltungen für gewöhnlich meide. Und vor allem, warum ich immer in der Nähe eines Ausgangs bleibe. Bei dieser Geschichte lief mir ein kalter Schauer über die Haut, wann immer die Panik ausbrach! Für jeden mit starken Nerven und Enthusiasmus für dieses Thema zu empfehlen. 

    Mehr
  • Keine Panik auf der Titanic

    Wahllos

    kidcat283

    30. January 2017 um 22:10

    Viele Menschen amüsieren sich in dem Nachtclub. Darunter sind auch Trish und ihre Mutter. Plötzlich nähert sich ein Geruch, der unverkennbar Rauch ist. Als auch die anderen Besucher, und die Band dies mitbekommen, bricht Pankik aus, die die Band versucht zu vermeiden, in dem der Sänger etwas durchs Mikro sagt. Aber die Angst der Menschen ist so groß, dass sie ohne Rücksicht auf Verluste zu dem Notausgang rennen, der versperrt ist. Massenpanik bricht aus, in der am Ende einige Menschen umkommen. Wer hat das getan? Und wird er es wieder tun? Meine Meinung: Dieses Buch, bzw. in meinem Falle Hörbuch ist Teil einer Reihe, deren Fälle aber immer abgeschlossen ist. Kathrin Dance ist die Ermittlerin, die hier ein Teil der Serie ist, die auch nach ihr benannt ist. Das habe ich zuerst nicht gleich gesehen und schon meine Vorurteile gefällt, doch nach einiger Zeit erkannt, dass es nicht so ist. Die Massenpanik in dem Nachtclub war toll beschrieben, sehr spannend und grausam zugleich. Kathrin Dance ist sehr sympathisch, genau wie ihre Familie. Natürlich bleibt es nicht bei dem einen Mal, wo der Täter eine Massenpanik auslöst. Dies passiert öfter und immer wieder ist es toll beschrieben. Man hat das Gefühl mitten im Geschehen zu sein. Wahnsinn ist auch die Aufklärung. Unglaublich einfach. Krass! Ich kann dieses Buch natürlich weiterempfehlen. Es war sehr gut.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks