Jeffery Self 50 Shades of Gay

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(7)
(2)
(3)
(0)
(2)

Inhaltsangabe zu „50 Shades of Gay“ von Jeffery Self

Er ist wahrscheinlich der einzige Schwule, der mit 24 noch keinen Sex hatte – und das in L.A.! Doch dann lernt der schüchterne Student Alex Kirby bei einem Interview den charismatischen und umwerfend schönen Hollywood-Star Taylor Grayson kennen. Von nun an ist nichts mehr wie zuvor. Taylor zeigt ihm die dunkle und faszinierende Welt der Liebe. Lässt sich Alex auf das sexuelle Spiel von Dominanz und Unterwerfung ein? Und kann er den Filmstar dazu bringen, sich zu seinen wahren Gefühlen zu bekennen?

So schlecht geschrieben! Die einzig interessanten Szenen sind die erotischen Szenen, der andere Teil ist einfach nur langweilig.

— HannahTizia
HannahTizia

Shades of Grey als Gay Geschichte

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Romane

Der Sommer der Inselschwestern

Typisch Mallery...es macht Lust auf eine Fortsetzung! Ein ganz toller Roman mit viel Gefühl!

Kristall86

Der Junge auf dem Berg

Wenn dich ein Buch verstört, fasziniert und einfach sprachlos zurück lässt...

joojooschu

Ein Gentleman in Moskau

Ein grandioses Meisterwerk, einer vergangenen Epoche,Lebendig und Kraftvoll erzählt

Arietta

Die goldene Stadt

Es benötigt viel Aufmerksamkeit,die Infos aus dem Buch aufzunehmen und in die Handlung einzutauchen,eher an freien Tagen lesen und ausgeruht

Kallisto92

Die Tänzerin von Paris

Streckenweise langatmige Analyse der Lucia Joyce zwischen Fiktion und Wahrheit.

SinjeB

Töte mich

Der einfache und schlichte Schreibstil steht im Kontrast zum ausgefallen Handlungsgeschehen bzw. zu den Gedankengängen der Figuren.

ameliesophie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ganz nett zu lesen !!!

    50 Shades of Gay
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    28. June 2014 um 15:36

    Wer Shades of Grey gelesen hat, wird genau wissen, was abgeht. Es hält sich an für sich ziemlich genau an das Geschehen des ersten Teils der Buchreihe.

    Das erste Gaybuch was ich je gelesen habe und ich wurde nicht enttäuscht !!!