Jeffrey Archer

(1.072)

Lovelybooks Bewertung

  • 878 Bibliotheken
  • 9 Follower
  • 55 Leser
  • 304 Rezensionen
(493)
(394)
(154)
(22)
(9)

Lebenslauf von Jeffrey Archer

Von der Politik zum Schreiben: Der britische Schriftsteller und konservative Politiker Jeffrey Archer trägt seit 1992 den Adelstitel eines Barons. Er blickt auf turbulente Jahre zurück, die an einen Roman erinnern. Der 1940 in London geborene Jeffrey Archer wird im Alter von 29 Jahren in das britische Parlament gewählt. 1974 verliert er sein gesamtes Vermögen in einem Investmentskandal und beschließt, als Schriftsteller Geld zu verdienen. Sein Erstlingswerk „Not a Penny More, Not a Penny Less“ erscheint im gleichen Jahr in Großbritannien und zwei Jahre später unter dem Titel „Es ist nicht alles Gold, was glänzt“ in Deutschland. Der große Durchbruch gelingt ihm 1979 mit seinem Roman „Kain und Abel“, der zwei unterschiedliche Männer auf ihrem Lebensweg durch die USA des 20. Jahrhunderts begleitet. Mit weiteren Bestsellern, unter anderem mit „Ein Mann von Ehre“, und mit drei Theaterstücken setzt er seine Karriere fort. In den 80er-Jahren kehrt Jeffrey Archer in die Politik zurück, wo er aber vor allem mit Skandalen und mit Kontroversen für Schlagzeilen sorgt. Aufgrund seines Engagements für Wohltätigkeitsorganisationen folgt 1992 seine Ernennung zum „Baron Archer of Weston-super-Mare“. 2001 tritt Jeffrey Archer wegen eines Meineids eine mehrjährige Haftstrafe an und verarbeitet seine Erlebnisse in seinem Werk „A Prison Diary“. Zwischen 2011 und 2016 veröffentlicht er die siebenbändige „Clifton Saga“.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zwei Lebensgeschichten

    Kain und Abel

    dermoerderistimmerdergaertner

    21. February 2018 um 14:14 Rezension zu "Kain und Abel" von Jeffrey Archer

    Inhalt: Über 60 Jahre lang, ab 1906, wird die Geschichte von zwei erfolgreichen Männern mit sehr unterschiedlicher Herkunft erzählt.Abel Rosnovski, unehelicher Sohn eines polnischen Adligen, und in ärmlichsten Verhältnissen aufgewachsen, gelangt als Kind nach russischer Kriegsgefangenschaft mit einem Auswandererschiff nach Amerika. Durch Intelligenz und Ehrgeiz arbeitet er sich zum Hotelmanager hoch. William Kane, am gleichen Tag geboren wie Abel, Millionärssohn und Erbe eines gigantischen Vermögens, wird zum Bankpräsidenten. ...

    Mehr
  • Tolle Fortsetzung

    Das Vermächtnis des Vaters

    Lesemaus-M

    21. February 2018 um 08:39 Rezension zu "Das Vermächtnis des Vaters" von Jeffrey Archer

    Meinung:   Nachdem der erste Band so spannend und fies geendet hat, musste ich einfach sofort weiterlesen. Der zweite Band schließt direkt an den ersten an.   England befindet sich in Aufruhr und steht kurz davor in den Krieg einzutreten. Als es dazu kommt, dass sich England im Krieg befindet, werden beide Familien erschüttert. Harry wollte etwas Gutes tun und der Marine beitreten. Allerdings strandet er in New York und wird für etwas angeklagt, dass er gar nicht getan hat. Er versucht daraus aber das beste zu machen und ...

    Mehr
  • Toller Auftakt

    Spiel der Zeit

    Lesemaus-M

    21. February 2018 um 08:34 Rezension zu "Spiel der Zeit" von Jeffrey Archer

    Meinung:   Wir befinden uns im Jahr 1930 in England. In dem Buch geht es zum einen um die Familie Clifton. Wir verfolgen anfangs Harrys Geschichte. Er ist ein Junge, der eigentlich in die Schule muss sich aber viel lieber an den Hafendocks herumtreibt. Er hält nicht viel vom Lernen aber dann ändert sich plötzlich alles für ihn. Er hat Talente mit der er ein Stipendium erhält und eine auf eine Eliteschule gehen wird. Wir verfolgen seine ersten Schritte an einer so noblen Schule und wie er das alles so durchsteht. Im weiteren ...

    Mehr
  • Was Hass mit einem Menschen anstellen kann...

    Kain und Abel

    jenny_wen

    20. February 2018 um 15:42 Rezension zu "Kain und Abel" von Jeffrey Archer

    Mein zweites Buch von Jeffrey Archer. Ich bin da ziemlich unvoreingenommen ran gegangen, denn ich wusste ja ungefähr, was auf mich zukommt, zumindest vom Schreibstil her. Der gefiel mir wieder ausgesprochen gut. Allerdings gibt es doch einen Kritikpunkt, denn manchmal tat ich mich echt schwer, weiterzulesen, denn ich empfand in dem Buch durchaus sehr viele Längen, aber mich überkam auch immer öfter das Gefühl, dass einfach nur etwas runtergeschrieben wurde. Eine sehr grobe Zusammenfassung diverser Dinge. Dann an anderen Stellen ...

    Mehr
  • Von Anfang bis Ende überzeugt!!!!

    Spiel der Zeit

    jenny_wen

    14. February 2018 um 12:44 Rezension zu "Spiel der Zeit" von Jeffrey Archer

    Lange bin ich um diese Bücher herum geschlichen und ich muss sagen, ich frage mich, warum nur so lange? Der Schreibstil hat mir von der ersten Seite an schon sehr zugesagt. Leichter und einfacher Stil, macht das ganze total angenehm zu lesen. Die Charaktere Harry, Maisie sowie anderen Personen, sind wunderbar heraus gearbeitet worden. Sie entwickeln sich sehr glaubhaft. Gerade an Harry erkennt man eine tolle Entwicklung. Man lernt ihn ja so zu sagen von der Geburt an kennen. Der Autor hat hier total glaubhaft geschildert, wie ...

    Mehr
  • Unglaublich gut!

    Kain und Abel

    KlaasHarbour

    12. February 2018 um 13:18 Rezension zu "Kain und Abel" von Jeffrey Archer

    Die Rezension könnt ihr auch auf dem Blog www.diebuchblogger.wordpress.com einsehen! Die Geschichte wird aus zwei Sichten beschrieben. Sie erzählt von zwei Männern, die genau am gleichen Tag im Jahre 1906 geboren werden – der eine in Boston, der andere im polnischen Slonim. William Kane, der Sohn einer Bankersdynastie, soll in die Fußstapfen seines Vaters und seines Großvaters treten und die Privatbank Kane and Cabot noch weiter an die Spitze der amerikanischen Finanzwelt bringen. Abel Rosnowski hingegen – geboren als Wladek ...

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Spiel der Zeit" von Jeffrey Archer

    Spiel der Zeit

    izzy050

    zu Buchtitel "Spiel der Zeit" von Jeffrey Archer

    Hallo liebe Mitleserinnen und Mitleser :-) Heute möchte ich mal wieder eines meiner eigenen Bücher verlosen. Ich brauche dringend Platz im Regal und das Buch steht schon etwas länger, da ich es immer beiseite schiebe, weil es eigentlich nicht so mein Genre ist. Deshalb dachte ich mir jetzt, dass ich hier sicherlich jemanden finde, der sich freut das Buch endlich zu besitzen und zu lesen :-) Es handelt sich um ein Leseexemplar. Bei mehreren Interessenten lose ich aus.Viel Glückizzy050

    • 39
  • Endlich wieder spannend

    Möge die Stunde kommen

    Fadenchaos

    07. February 2018 um 18:25 Rezension zu "Möge die Stunde kommen" von Jeffrey Archer

    Im Gegensatz zum vorigen Band konnte mich der sechste Band wieder überzeugen, da die Handlungsstränge diesmal keine Wiederholung der alten Bände waren. Harry kümmert sich noch immer um die Freilassung des russischen Autors Anatoli Babakov, während sein Freund Giles diesmal nicht im Wahlkampf ist aber eine gefährliche Liebe mit einer Frau aus der DDR eingeht. Dafür wird Emma politisch immer tätiger. Sebastian versucht seine alte Liebe zurück zu gewinnen, mit der er eine Tochter namens Jessica hat. Auch Lady Virginia spielt wieder ...

    Mehr
  • Absolut wunderbar

    Kain und Abel

    Nirena

    07. February 2018 um 11:23 Rezension zu "Kain und Abel" von Jeffrey Archer

    "Kain und Abel" erschien ursprünglich bereits Ende der 70er Jahre und wurde, nach einer Überarbeitung des Autors, die aber an der Handlung nichts verändert hat, neu aufgelegt.Nachdem ich wehmütig Abschied von der "Clifton"-Saga nehmen musste, hatte ich auf ebensolches Lesevergnügen mit "Kain und Abel" gehofft.Die Handlung ist, abgesehen davon, dass Familie auch hier eine tragende Rolle spielt, vollkommen unterschiedlich zu der der "Clifton"-Saga, die Faszination, mit der der Leser ins Buch gezogen wird, allerdings ist gleich. ...

    Mehr
  • Ein gelungenes Finale, dass ich mir anders vorgestellt hatte

    Winter eines Lebens

    leaslesezauber

    02. February 2018 um 17:26 Rezension zu "Winter eines Lebens" von Jeffrey Archer

    Lange habe ich auf dieses Buch, dieses Finale gewartet und war umso gespannter als ich es dann endlich in den Händen gehalten habe. Das Cover gefällt mir sehr gut, passt sich in die Reihe ganz gut, war aber absolute Nebensache weil ich so gespannt war wie die Clifton Saga endet. Es hätte genauso gut ein blankes Blatt sein können, ich hätte das Buch trotzdem gelesen. Archer zeigt wie erwartet wieder viele detailreiche Einblicke in das Leben der einzelnen Charakter und vor allem hat mich gefreut, fast alle nochmal wieder zu ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks