Jeffrey Archer

 4,2 Sterne bei 2.441 Bewertungen
Autor von Spiel der Zeit, Das Vermächtnis des Vaters und weiteren Büchern.
Autorenbild von Jeffrey Archer (©Broosk Saib)

Lebenslauf

Von der Politik zum Schreiben: Der britische Schriftsteller und konservative Politiker Jeffrey Archer trägt seit 1992 den Adelstitel eines Barons. Er blickt auf turbulente Jahre zurück, die an einen Roman erinnern. Der 1940 in London geborene Jeffrey Archer wird im Alter von 29 Jahren in das britische Parlament gewählt. 1974 verliert er sein gesamtes Vermögen in einem Investmentskandal und beschließt, als Schriftsteller Geld zu verdienen. Sein Erstlingswerk „Not a Penny More, Not a Penny Less“ erscheint im gleichen Jahr in Großbritannien und zwei Jahre später unter dem Titel „Es ist nicht alles Gold, was glänzt“ in Deutschland. Der große Durchbruch gelingt ihm 1979 mit seinem Roman „Kain und Abel“, der zwei unterschiedliche Männer auf ihrem Lebensweg durch die USA des 20. Jahrhunderts begleitet. Mit weiteren Bestsellern, unter anderem mit „Ein Mann von Ehre“, und mit drei Theaterstücken setzt er seine Karriere fort. In den 80er-Jahren kehrt Jeffrey Archer in die Politik zurück, wo er aber vor allem mit Skandalen und mit Kontroversen für Schlagzeilen sorgt. Aufgrund seines Engagements für Wohltätigkeitsorganisationen folgt 1992 seine Ernennung zum „Baron Archer of Weston-super-Mare“. 2001 tritt Jeffrey Archer wegen eines Meineids eine mehrjährige Haftstrafe an und verarbeitet seine Erlebnisse in seinem Werk „A Prison Diary“. Zwischen 2011 und 2016 veröffentlicht er die siebenbändige „Clifton Saga“.

Neue Bücher

Cover des Buches Es ist nicht alles Gold, was glänzt (ISBN: 9783837167818)

Es ist nicht alles Gold, was glänzt

Erscheint am 08.09.2024 als Hörbuch bei Random House Audio.
Cover des Buches Es ist nicht alles Gold, was glänzt (ISBN: 9783453471566)

Es ist nicht alles Gold, was glänzt

Erscheint am 10.09.2024 als Taschenbuch bei Heyne.

Alle Bücher von Jeffrey Archer

Cover des Buches Spiel der Zeit (ISBN: 9783453471344)

Spiel der Zeit

 (491)
Erschienen am 12.07.2015
Cover des Buches Das Vermächtnis des Vaters (ISBN: 9783453471351)

Das Vermächtnis des Vaters

 (313)
Erschienen am 08.11.2015
Cover des Buches Erbe und Schicksal (ISBN: 9783453471368)

Erbe und Schicksal

 (233)
Erschienen am 10.04.2016
Cover des Buches Im Schatten unserer Wünsche (ISBN: 9783453419919)

Im Schatten unserer Wünsche

 (167)
Erschienen am 11.09.2016
Cover des Buches Möge die Stunde kommen (ISBN: 9783453421677)

Möge die Stunde kommen

 (127)
Erschienen am 10.09.2017
Cover des Buches Die Wege der Macht (ISBN: 9783453419926)

Die Wege der Macht

 (123)
Erschienen am 09.04.2017
Cover des Buches Winter eines Lebens (ISBN: 9783453421776)

Winter eines Lebens

 (116)
Erschienen am 10.12.2017
Cover des Buches Kain und Abel (ISBN: 9783453422032)

Kain und Abel

 (107)
Erschienen am 08.01.2018

Neue Rezensionen zu Jeffrey Archer

Cover des Buches Im Auftrag der Krone - (ISBN: 9783837165401)
Dirk1974s avatar

Rezension zu "Im Auftrag der Krone -" von Jeffrey Archer

Eine spannende Geschichte um den geplanten Raub der Kronjuwelen
Dirk1974vor einem Monat

Im sechsten Teil der Warwick-Saga geht es um nichts geringeres als die Kronjuwelen. Zu den Aufgaben von William Warwick und seinem Team gehört es als Teil des Royal Protection Command zu Auftritten der Königin vor dem Parlament die Krone und das Zepter zu transportieren. Die Kronjuwelen werden den Rest des Tages unter so hohen Sicherheitsvorkehrungen verwahrt, dass ein Dieb nur bei ihrem Transport eine geringe Chance hat, diese zu stehlen. Und eben dies hat Williams ewiger Gegner der Millionär und Kunstsammler Miles Faulkner vor. Dabei geht es ihm weniger um die Kronjuwelen an sich, als vielmehr darum, William Warwick den Totenstoß zu versetzen. Sollten die Kronjuwelen gestohlen werden, dürfte dies mit hoher Wahrscheinlichkeit das Karriereende von William bedeuten.


Jeffrey Archer widmet sich in diesem Teil der Saga voll und ganz den Kronjuwelen. Für alle, die mit der Geschichte der Kronjuwelen nicht so vertraut sind, wie sicher die meisten Engländer, will es der Zufall, dass Williams Kinder einen Aufsatz schreiben sollen und sie wählen als Thema "Thomas Blood". Er war derjenige, der es 1671 wagte, die englischen Kronjuwelen zu stehlen. Wir dürfen sie bei ihren Recherchen begleiten und erfahren so viel über die Geschichte der Kronjuwelen. Aber auch der aktuell geplante Raub durch Faulkner bietet spannende Unterhaltung, denn dem Unterfangen liegt ein ausgeklügelter Plan zu Grunde. 


In über zehn Stunden nimmt uns Richard Barenberg mit nach London. Er haucht in seiner gewohnten Art den Protagonisten Leben ein und sorgt für spannende Hörminuten. Auch wenn man denkt, dass nun alles erzählt sein sollte, ist bereits für Ende des Jahres der siebte Teil mit dem Titel "Auge um Auge" angekündigt.


Mich hat das Hörbuch gut unterhalten und ich vergebe 5 Sterne.

Cover des Buches Ewige Feinde: Roman (Die Warwick-Saga 4) (ISBN: B09X1QFM2J)
Chiarras avatar

Rezension zu "Ewige Feinde: Roman (Die Warwick-Saga 4)" von Jeffrey Archer

Vielverspechender Beginn, guter Cliffhanger am Ende. Dazwischen unglaubliche Fehlentscheidungen und ein sehr hölzerner Schreibstil. Schade!
Chiarravor einem Monat

Beginnt mit dem Fall Buchanan vielversprechend und endet mit einem gelungenen Cliffhanger. Dazwischen unglaubliche Fehlentscheidungen und insgesamt leider hölzern geschrieben. Das bin ich von dem Autor nicht gewohnt. Schade. Hoffe, dass der nächste Teil mit William und Beth Warwick wieder besser sein wird.

Cover des Buches Das Vermächtnis des Vaters (ISBN: 9783453471351)
Isar-12s avatar

Rezension zu "Das Vermächtnis des Vaters" von Jeffrey Archer

Der zweite Weltkrieg kommt über den großen Teich
Isar-12vor einem Monat

"Das Vermächtnis des Vaters" ist der zweite Band der Clifton-Saga von Jeffrey Archer. Direkt nach der Ankunft in New York wird Harry Clifton, der sich als Tom Bradshaw ausgibt, von der Polizei verhaftet und unter Mordanklage gestellt. Angeblich hat Bradshaw seinen Bruder getötet. Harry wird der renommierte Anwalt Jelks zur Seite gestellt, der ihn überzeugt, einen Deal zu machen und seine wahre Identität nicht preiszugeben. Im Gegenzug würde seine Mutter in England einen Scheck über 10000 Pfund erhalten und er Strafminderung. Doch er wird reingelegt und zu sechs Jahren Haft verurteilt. Es folgen die Ereignisse während des zweiten Weltkrieges sowohl für die Cliftons und die Barringtons im Zeitraum 1939 - 1945. Jeffrey Archer schließt gleich zu Anfang direkt an das Ende des ersten Bandes an und setzt die Story damit fort. Als Leser erlebt man dabei erneut die Geschehnisse beidseits des Atlantiks jeweils abschnittsweise aus den Erlebnissen des jeweiligen Protagonisten. Archer erzählt dabei diese in einer Art und Weise, die mich als Leser in den Bann zog. Wenn ich beim Lesen nur so durch die Seiten fliege, dann hat ein Autor mich einfach mit seinem Roman gefesselt. Mit diesem zweiten Band der Clifton-Saga ist dies Jeffrey Archer erneut gelungen. Die Story ist spannend und schlüssig, an der ein oder anderen Ecke ein klein wenig klischeehaft, aber dies ist überhaupt nicht störend. Der Roman liest sich sehr flüssig und ich fühlte mich gut unterhalten. Für mich steht jetzt schon fest, dass ich bald den dritten Band lesen werde um zu erfahren wie es mit den Cliftons und den Barringtons weitergeht.

Gespräche aus der Community

Hallo,

wir lesen gerade die Clifton Saga und jeder ist Willkommen sich anzuschließen. Dies ist eine nur eine Leserunde, es gibt keine freien Exemplare, jeder liest mit seinem eigenen Buch.

Die Leserunde startet ca. Am 4. November 2018. In dieser Runde bitten wir die Mitleser darum, dass sich erst jeder zu dem Abschnitt gemeldet hat, bevor weitergelesen wird. Es soll nicht in Stress ausarten....

Ich hoffe auf einige Mitleser und wünsche uns schon mal viel Spaß!
47 Beiträge
S
Letzter Beitrag von  sonnenblume252vor 6 Jahren
Leider konnte mich erwartungsgemäß auch der letzte Teil nicht überzeugen. Nachdem die Tarnung von Harry Clifton (das hat ja super geklappt, innerhalb von fünf Minuten hatte Martinez das raus, weil jemand im Hotel ihn bei seinem richtigen Namen genannt hat ;)) aufgeflogen ist, schwört Martinez nun finstere Rache und holt sich dazu (Überraschung) Alex Fisher ins Boot. Es geht also weiter mit den Intrigen und Tricksereien, aber nicht für mich, da ändert auch der fiese Cliffhanger nichts dran.
Hallo,

wir sind gerade dabei den ersten Teil dieser Saga gemeinsam zu lesen.

Hier folgt die Leserunde zum 2. Teil. Vielleicht hat ja der ein oder andere Lust mitzulesen.

Wir werden vorraussichtlich nächste Woche, am 15. Oktober 2018 starten. Natürlich dürfen sich auch noch Nachzügler nachstoßen...

Bitte aufpassen, dies ist nur eine Leserunde, jeder liest mit seinem eigenen Exemplar.
48 Beiträge

Hier wollen wir zusammen den Auftakt der Clifton Saga von Jeffrey Archer lesen.

Dies ist keine Verlosung, jeder liest mit seinem eigenen Exemplar.

Starttermin ist dieses Wochenende (06./07.10.2018) ... es können aber jederzeit noch Interessierte dazu stoßen, frei nach dem Motto "The more the merrier" ... 

52 Beiträge
engineerwifes avatar
Letzter Beitrag von  engineerwifevor 6 Jahren
Ah, ok ... bitte keinen Stress, ich warte auf dich mit dem nächsten Abschnitt :)

Zusätzliche Informationen

Jeffrey Archer wurde am 15. April 1940 in London (Großbritannien) geboren.

Jeffrey Archer im Netz:

Community-Statistik

in 1.577 Bibliotheken

auf 239 Merkzettel

von 83 Leser*innen aktuell gelesen

von 35 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks