Jeffrey Archer Best Kept Secret

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Best Kept Secret“ von Jeffrey Archer

Neue Gesellschaft, neue Figuren, neue Probleme - nicht so mitreißend wie zuvor

— Julia_Kathrin_Matos
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Neue Gesellschaft, neue Figuren, neue Probleme - nicht so mitreißend wie zuvor

    Best Kept Secret

    Julia_Kathrin_Matos

    26. September 2017 um 21:48

    Ich habe im Englischen weitergelesen, da ich nicht auf die Erscheinung der Folgebände im Deutschen warten wollte.Band 3 empfinde ich leider als nicht mehr so stark wie die Bände 1 und 2 - weiterhin spannend, aber ich konnte nicht mehr so schön mitfühlen.Es wird ein liebenswerter neuer Charakter in die Familie eingeführt.Giles' Wahlkampf für einen Einzug ins englische Unterhaus als Abgeordneter für Bristol mit der Partei der Arbeit wird sehr ausführlich dargestellt. Da er gegen einen alten, nicht wirklich fair agierenden Widersacher antritt, helfen Harry und Emma, die sonst konservativ wählen, auch gern hierbei. Zwar kennt man das Werben um Wähler in ähnlicher Weise von heutigen Wahlen vor der eigenen Haustür, doch so manchen Einblick in das Klinkenputzen, die Wahldebatte und den Einfluss der Medien fand ich durchaus spannend. Lediglich die Auszählung der Stimmen ist für meinen Geschmack etwas zu ausführlich geraten.Dem neuen Bösewicht Don Pedro Martinez wird textlich aus meiner Sicht zu viel Raum gegeben.Lady Virginia Fenwick ist zwar ein Abziehbild, worüber ich aber gern hinwegsehe, da sie immerhin für so manchen humorigen Moment sorgt.Die meisten hinzugekommenen Figuren wirken leider wie Stereotype auf mich, es fehlt an emotionaler Tiefe, der Leserschaft werden wenig Sympathiemöglichkeiten eingeräumt.Auch der neue Hauptprotagonist Sebastian, der Sohn von Harry und Emma, bietet erstmal wenig Identifikationspotenzial. Zwar ist es als Sohn einer mittlerweile gut situierten Familie nicht unplausibel, dass er etwas arrogant und kühl auftritt, trotzdem schade, vor allem da Maisie, die ich liebgewonnen hatte, ab Band 3 keine Rolle mehr spielt.Die hohe gesellschaftliche Stellung von Harry, Emma und Giles ermöglicht hier und in den Folgebänden Verknüpfungen zur englischen, russischen und deutschen Politik und zu Geheimdiensten. Die Saga verdient sich hiermit den Titel "Historische Romanreihe". Positiv, dass ich als Leserin etwas über politische Zeitgeschichte von vor meiner Geburt - wenn auch der Story geschuldet bisweilen etwas zurechtgerückt - lernen kann. Bedauerlich ist hierbei, dass die Sichtweisen der sog. Unterschicht und unteren Mittelschicht auf Alltag, Politik und Wirtschaft gänzlich ausgeklammert werden. Solche Einblicke hätte ich als sehr reizvoll empfunden. Ideal wäre es gewesen, hier frühzeitig eine Figur zu etablieren, die diesen Part langfristig übernimmt. Alternativ hätten im Zuge des Wirkens von Giles für die Partei der Arbeit Einblicke gewährt werden können.Das Ende ist wieder ein Cliffhanger. Dass bei einem Mehrteiler viele Fäden offen bleiben, ist normal. Leider treibt Jeffrey Archer bei jedem Band dieser Saga das Spannungselement zum Ende auf die Spitze - das ist kein schöner Schachzug, erst recht wenn noch nicht alle Bände erschienen sind.Aufgrund der in den vorangegangenen zwei Bänden ans Herz gewachsenen Hauptprotagonisten fühlte ich mich zum Weiterlesen animiert. Für Band 3 vergebe ich 4 Sterne mit Tendenz zu 3 Sternen.

    Mehr
  • Fortsetzung der Harry Clifton Saga mit neuem Bösewicht

    Best Kept Secret

    anena

    05. July 2017 um 19:11

    Der dritte Band der Harry Clifton Saga, die mir bisher am wenigsten gefallen hat. Die Charaktere sind nicht so sorgfältig herausgearbeitet wie sonst. Erst zum Schluss wird es richtig spannend, als ein neuer Bösewicht aus Südamerika auftaucht.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks