Jeffrey Archer Der Aufstieg

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(10)
(3)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Aufstieg“ von Jeffrey Archer

Im Londoner East End verkauft der junge Charlie Trumper Obst und Gemüse auf der Straße. In sehr ärmlichen Verhältnissen lebend, träumt er davon, einmal das größte Kaufhaus der Welt zu besitzen. Aber die Zeiten sind hart, und der Erste Weltkrieg reißt Charlie zunächst aus seinen Träumen. Wie er es allen Widerständen zum Trotz und mit viel Mut zum Risiko dennoch schafft, sein Ziel zu erreichen, erzählt dieser Roman.

Ein Meisterwerk von Jeffrey Archer. Ich liebe es.

— Popi
Popi

Spannend und super geschrieben, diese Figuren wachsen einem ans Herz!

— leserattebremen
leserattebremen

Eine interessante Geschichte, die durchaus lesenswert ist. Aber mehr als eine amüsante Lektüre war es für mich nicht.

— Bonbosai
Bonbosai

Stöbern in Fantasy

Das Erbe der Macht - Band 10: Ascheatem (Urban Fantasy)

was ist Traum, was ist Realität? wieder superspannend

janaka

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Verrückt, skurril und Interessant. Eine Reise nach Amygdala mit zwei komplett gegensätzlichen Protagonisten.

KayvanTee

Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherstadt

Spannend und geheimnisvoll

Lieschen87

Vier Farben der Magie

Einfach nur fantastisch! Wundervolle Charaktere, ein sehr interessantes World Building & jede Menge Spannung und Magie. Ich bin begeistert.

Jackl

Coldworth City

Kurzweiliger Lesespaß für X-Men Fans, der mich nicht zu 100% begeistern konnte, aber dennoch gut unterhalte hat :-)

MissSnorkfraeulein

Magica

Spaß, Spannung und Emotionen = gute Kombination

ViktoriaScarlett

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Meisterwerk von Jeffrey Archer

    Der Aufstieg
    Popi

    Popi

    03. November 2016 um 11:22

    Ich würde gerne mehr als 5 Sterne vergeben. Es gehört zu meinen Lieblingsbüchern. Ich bin nicht nah am Wasser gebaut, aber bei diesem Buch musste ich weinen, es war so anrührend. „Der Aufstieg“ ist eine wundervolle und umfangreiche Erzählung, voller Höhen und Tiefen und voller Emotionen. Jeffrey Archer ist ein brillanter Autor. Mit seinen Büchern zieht er mich in seinen Bann, dass sie mir selbst im Schlaf noch folgen. :D Tiefgreifender kann das Leben von Charlie Trumper nicht erzählt werden. Die Erzählungen aus der Sicht verschiedener Protagonisten gibt Einblicke in die Empfindungen aller wichtigen Wegbegleiter Charlies. Dieser Schreibstil hat sich bewährt, wie wir anhand seiner neuen Cliftonsaga sehen können. Wer Jeffrey Archer gerne liest, kommt an diesem wunderbaren Buch nicht vorbei. Von mir eine klare Leseempfehlung, auch wenn es dieses Buch leider nicht mehr neu zu kaufen gibt.

    Mehr
  • Unterhaltsame Lektüre

    Der Aufstieg
    Bonbosai

    Bonbosai

    24. October 2015 um 17:52

    Klappentext:  Im Londoner East End verkauft der junge Charlie Trumper Obst und Gemüse auf der Straße. In sehr ärmlichen Verhältnissen lebend, träumt er davon, einmal das größte Kaufhaus der Welt zu besitzen. Aber die Zeiten sind hart, und der Erste Weltkrieg reißt Charlie zunächst aus seinen Träumen. Wie er es allen Widerständen zum Trotz und mit viel Mut zum Risiko dennoch schafft, sein Ziel zu erreichen, erzählt dieser Roman. --------------------------- Eine Bekannte hat mir den Roman sehr empfohlen, und da ich auch mal wieder etwas anderes als außer Krimis lesen wollte, habe ich das Buch gelesen. Eine interessante Geschichte, die durchaus lesenswert ist. Aber mehr als eine amüsante Lektüre war es für mich nicht. Liebevoll werden die Charaktere dargestellt. Es wird aus Sicht von mehreren Personen beschrieben, so dass der Leser die Emotionen und Gedankengänge der einzelnen Personen nachempfinden kann. Allerdings war ich ein wenig enttäuscht von den klischeehaften Konstruktionen. Charlies Weg führt ohne große Umleitungen vom Obstkarren zum Oberhaus. Seine junge Gattin absolviert so nebenbei ein Studium, versorgt ein Kind und auch erledigt auch noch im Geschäft die Buchhaltung.  Das ganze Buch liest sich sehr flüssig, auch wenn die Wendungen zum Teil vorhersehbar sind. Der Autor verliert am Schluss allerdings die Realität ein wenig aus den Augen. Ein Märchen nach dem Motto, "es wird alles gut". Deutsch von Lore Straßl. Die Originalausgabe erschien unter dem Titel "As The Crow Flies".

    Mehr
  • Rezension zu "Der Aufstieg" von Jeffrey Archer

    Der Aufstieg
    dmueller

    dmueller

    07. May 2009 um 13:24

    Ein genialer Roman über einen Mann der nicht akzeptiert was die Gesellschaft im aufs Auge drückt. Die Charaktere im Buch sind ausgezeichnet gezeichnet. Tief und vielschichtig. Die Geschichte ist immer spannend. Die Wendungen sind zwar zum teil vorhersehbar, aber immer Orginell verpackt. Ein Roman der einen fesselt und nicht mehr loslässt. Für jeden der spannende Zeitgeschichte in einem Roman verpackt mag.

    Mehr