Winter eines Lebens

von Jeffrey Archer 
4,4 Sterne bei11 Bewertungen
Winter eines Lebens
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

TheCoons avatar

Ein schönes und sehr passendes Ende einer tollen Reihe!

LadyOfTheBookss avatar

Perfekter Abschluss eine tollen Familien-Saga! Am Ende braucht man definitiv Taschentücher, der Abschied fällt sehr, sehr schwer!

Alle 11 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Winter eines Lebens"

Das große Finale der Clifton-Saga!

Für die Cliftons und Barringtons kommt die Zeit, in der sich die verschlungenen Wege der beiden Familien und Generationen zum letzten Mal kreuzen. Während Giles Barrington die finstere Wahrheit über seine Frau Karin erfährt, scheinen Harry und Emma Clifton am Gipfel ihrer Karrieren zu stehen. Doch dann melden sich alte Feinde zurück und das Spiel des Schicksals kommt zum tragischen Finale ...
Ein großes Epos braucht eine große Stimme – Erich Räuker wird diesem Anspruch mehr als gerecht.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783837139105
Sprache:Deutsch
Ausgabe:herunterladbare Audio-Datei
Verlag:Random House Audio
Erscheinungsdatum:11.12.2017
Das aktuelle Buch ist am 11.12.2017 bei Heyne erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne6
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Dirk1974s avatar
    Dirk1974vor 9 Monaten
    Ende einer Saga

    Im siebten und letzen Teil der Clifton-Saga geht es turbulent weiter. Karin wird als Verräter enttarnt und soll beseitigt werden.
    Der Reederei Barrington liegt ein Übernahmeangebot vor. Als ein altes Schiff abgewrackt wird, kann endlich die offene Frage um den Verbleib von Harrys Vater geklärt werden.
    Obwohl Emma und Harry mittlerweile ein hohes Alter erreicht haben, ist noch keine Ende ihrer Karrieren in Sicht. Trotzdem befinden sie sich, wie der Titel schon sagt, im Winter ihres Lebens.

    Der Abschluss der Clifton-Saga ist leider nicht mehr so tiefgründig wie die ersten Teile. Der Roman wechselt zwar noch zwischen den Sichtweisen der Charaktere, aber es werden keine Zeiträume mehr aus verschiedenen Sichten beschrieben. Offenbar wollte der Autor nur noch zum Ende kommen.

    Schade. Insgesamt hat mir die Saga sehr gut gefallen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Leuchtturmwaerterins avatar
    Leuchtturmwaerterinvor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Ein gelungener Abschluss der Clifton-Saga.
    Band 7 der Clifton-Saga

    Inhalt:
    Für die Cliftons und Barringtons kommt die Zeit, in der sich die verschlungenen Wege der beiden Familien und vielen Generationen zum letzten Mal kreuzen. Während für Giles Barrington und seine Frau Karin das Glück auf Messers Schneide steht, scheinen Harry und Emma Clifton am Gipfel ihrer Karrieren zu stehen. Doch dann melden sich alte Feinde zurück und das Spiel des Schicksals kommt zum tragischen Finale ...
    Autor:Jeffrey Archer, geboren 1940 in London, verbrachte seine Kindheit in Weston-super-Mare und studierte in Oxford. Archer schlug eine bewegte Politiker-Karriere ein, die bis 2003 andauerte. Weltberühmt wurde er als Schriftsteller. Archer verfasste zahlreiche Bestseller und zählt heute zu den erfolgreichsten Autoren Englands. Sein historisches Familienepos "Die Clifton-Saga" stürmt auch die deutschen Bestsellerlisten und begeistert eine stetig wachsende Leserschar. Archer ist verheiratet, hat zwei Söhne und lebt in London und Cambridge.
    Sprecher:Der gefragte Sprecher Erich Räuker synchronisiert u. a. Saul Berenson in der Serie Homeland oder Robert Crawley in Downton Abbey und ist die klangvolle Erzählerstimme der Clifton-Saga.
    Quelle: Random House Audio
    Meinung:Ein gelungenes Final und ein würdiger Abschluss für die siebenbändige Clifton-Saga.Dieser Band dreht sich um die 1980er Jahre bis ins Jahr 1992, in dem alles sein Ende findet.Mit alten Feinden und neuen Gegnern kämpfen die Cliftons und Barringtons den Kampf ihres Lebens. Sie erleben die Ära der Margret Thatcher und den Fall der Berliner Mauer.Da ich nicht spoilern möchte, werde ich hier nicht weiter auf den Inhalt eingehen.
    Schreibstil/Erzählweise:Wie bereits bei den vorherigen Bänden ist auch dieser Band wieder in einzelne Abschnitte eingeteilt. Es wird immer aus der Sicht des jeweils genannten Charakters erzählt. Eine tolle Erzählweise und bei diesen starken Figuren fast schon unverzichtbar.Der Sprecher Erich Räuker ist grandios und macht auch diesen Teil der Reihe zu einem absoluten Hörerlebnis.
    Charaktere:Alle Hauptcharaktere der letzten Bände sind hier noch einmal vereint und man erfährt, wie sich ihr Leben über die Jahre entwickelt.Jeder hat noch einmal seinen "persönlichen Auftritt". Am Ende hat man alle auf die ein oder andere Weise liebgewonnen.
    Fazit:Ein schöner Abschluss der Saga mit großartigen Figuren und emotionalen Momenten, die mir ein paar Tränchen entlockt haben. Die Cliftons und Barringtons werden mir fehlen.

    Kommentieren0
    205
    Teilen
    Wichmanns avatar
    Wichmannvor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Für alle die die vorhergehenden Bände kennen ein Muss!
    Neue Intrigen und Verschwörungen bis zum Ende

    Redaktioneller Hinweis: Ich danke für die kostenlose Bereitstellung eines Rezensionsexemplars.

    Cover
    Das Cover passt zu der Saga und den sechs vorhergehenden Bänden. Der Blick des Mannes zum Haus lässt viel Interpretationsspielraum. Hat er sich noch ein letztes Mal umgedreht und blickt zurück oder geht er gleich seinen Weg weiter auf das Haus zu?

    Inhalt und Aufteilung des Buches
    Die Clifton Saga umfasst sieben Teile. Der besprochene ist der letzte Teil des interessanten Werkes, wobei der Prolog ein wenig zu kurz in das Vorgeschehen einführt. Alte Feinde melden sich zurück und endlich wird auch das Geheimnis um das Schiff geklärt, das jetzt, nach all den Jahren, abgewrackt werden soll.

    Meinung
    Der Sprecher hat eine angenehme Stimme. Er betont an den richtigen Stellen, verstellt die Stimme gekonnt genug, dass der Hörer merkt, wer da gerade seinen Beitrag im Manuskript leistet und die Pausen sind lang genug, um ein richtig schönes Hörerlebnis zu haben. Aus meinem Dafürhalten liest er jedoch die Zwischensequenzen etwas zu eintönig.
    Die Geschichte selbst ist in sich verstrickt und verzwickt. Wer da nicht alle Protagonisten ‚zur Hand‘ hat, sprich eine zu lange Pause zum vorhergehenden Band eingelegt hat, wird nur mit Mühe in die Geschichte, in dieses umfangreiche Werk wieder eintauschen können.

    Autor
    Jeffrey Archer begann früh mit dem Schreiben. Er war Politiker und landete laut meiner Recherche im Gefängnis, was er gleich wieder zu einem Roman verarbeitete. Nun feiert er Erfolge als Schriftsteller.

    Sprecher
    Erich Räuker ist als Bassist und Synchronsprecher tätig. Hier lieh er seine Stimme den Schauspielern auch in bekannten Spielfilmen.

    Fazit
    Viele Einzelheiten und Verquickungen, die die Saga zum Abschluss bringen. Von daher für alle Fans, die die vorhergehenden Teile verschlungen haben, ein Muss.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    TheCoons avatar
    TheCoonvor 22 Tagen
    Kurzmeinung: Ein schönes und sehr passendes Ende einer tollen Reihe!
    Kommentieren0
    LadyOfTheBookss avatar
    LadyOfTheBooksvor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Perfekter Abschluss eine tollen Familien-Saga! Am Ende braucht man definitiv Taschentücher, der Abschied fällt sehr, sehr schwer!
    Kommentieren0
    Ro_Kes avatar
    Ro_Kevor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Eine ganz große Familien-Saga findet nun ihr Ende, von dem ich mich mit einem Tränchen verabschiede. Genial!!!
    Kommentieren0
    Fadenchaoss avatar
    Fadenchaosvor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Mir fällt es schwer mich von den Cliftons und Barringtons zu verabschieden.
    Kommentieren0
    Opals avatar
    Opalvor 2 Monaten
    S
    Spreewaldgurke78vor 7 Monaten
    H
    Hobsingvor 9 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks