Jeffrey Eugenides

 4,1 Sterne bei 1.278 Bewertungen
Autor von Middlesex, Die Selbstmord-Schwestern und weiteren Büchern.
Autorenbild von Jeffrey Eugenides (©CC BY-SA 3.0 by Rodrigo Fernandez)

Lebenslauf von Jeffrey Eugenides

Jeffrey Eugenides wurde 1960 in Detroit / Michigan geboren und lebt heute mit Frau und Tochter in Berlin, wohin ihn Stipendien des DAAD und der American Academy gelockt haben. Sein Debütroman "The Virgin Suicides" (dt. "Die Selbstmord-Schwestern") erregte weltweit Aufsehen und wurde im Jahr 2000 von Sofia Coppola verfilmt. Wie Jonathan Franzen rechneten ihn Kritiker in der Zeitschrift The New Yorker unter die "Twenty Writers for the 21st Century" und in der Zeitschrift Granta unter die "Best Young American Novelists". Eugenides und Franzen wurden von ihrem US-Verleger Jonathan Galassi miteinander bekannt gemacht; über Jahre diskutierten sie in einem griechischen Lokal in New York ihre jeweiligen Projekte. Die freundschaftliche Verbundenheit und der kreative Austausch zeitigten zwei sehr unterschiedliche, dennoch verwandte Romane: fulminante, große Epen über den Zerfall der amerikanischen Familie und das Schicksal des Landes im 20. Jahrhundert.

Alle Bücher von Jeffrey Eugenides

Cover des Buches Middlesex (ISBN: 9783499238109)

Middlesex

 (497)
Erschienen am 01.11.2004
Cover des Buches Die Selbstmord-Schwestern (ISBN: 9783644011717)

Die Selbstmord-Schwestern

 (394)
Erschienen am 15.07.2011
Cover des Buches Die Liebeshandlung (ISBN: 9783499258503)

Die Liebeshandlung

 (108)
Erschienen am 01.12.2012
Cover des Buches Air Mail (ISBN: 9783499240799)

Air Mail

 (36)
Erschienen am 02.05.2005
Cover des Buches Der Spatz meiner Herrin ist tot (ISBN: 9783499252228)

Der Spatz meiner Herrin ist tot

 (10)
Erschienen am 02.05.2009
Cover des Buches Das große Experiment (ISBN: 9783499291791)

Das große Experiment

 (8)
Erschienen am 21.04.2020

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Jeffrey Eugenides

Cover des Buches Die Selbstmord-Schwestern (ISBN: 9783644011717)Jana_hat_buechers avatar

Rezension zu "Die Selbstmord-Schwestern" von Jeffrey Eugenides

Fad!
Jana_hat_buechervor 3 Monaten

Cecilia ist 13 Jahre alt, lebt in den 70er Jahren in Michigan/USA, hat vier Schwestern und versucht sich das Leben zu nehmen indem sie sich die Pulsadern aufschneidet. Ihre Familie kann sie retten, aber drei Wochen später springt sie aus dem Fenster und wird vom Zaunpfahl aufgespiesst und stirbt. Ein Jahr später folgen ihre vier Schwestern ihr auch in den Tod. Was soll ich sagen... ich war bei jeder Seite kurz davor das Buch abzubrechen. Auf der Rückseite des Buches stand ein Zitat von DER SPIEGEL "Sätze ohne Schalldämpfer, Literatur aus der Hölle des Alltags." Für mich war es auch die Hölle, da ich überhaupt nicht warm geworden bin mit der Geschichte und dem Schreibstil. Für mich war es eines der langweiligsten Bücher, die ich seit langem gelesen habe. PS: Vielleicht muss ich mir die Verfilmung von Sofia Coppola anschauen, um das Buch zu verstehen 🤷🏻‍♀️

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Middlesex (ISBN: 9783499238109)beccariss avatar

Rezension zu "Middlesex" von Jeffrey Eugenides

Ein grossartiger Erzähler und eine tolle Geschichte
beccarisvor 6 Monaten

Die Erzählung umfasst die Familiengeschichte mehrerer Generationen: Griechische Emigranten, die ihre Heimat verlassen und sich in den USA um die 50er-Jahre des letzten Jahrhunderts eine neue Zukunft aufbauen. Im Zentrum steht die Ich-Erzählerin Calliope, die als pubertierendes Mädchen erkennt, dass sie beiderlei Geschlecht in sich trägt und fortan als Junge weiterleben möchte. Die vielen medizinischen Einblicke machen das Lesen zwar nicht immer flüssig, da zur Verständlichkeit viele fachlichen Ausdrücke nachgeschlagen werden müssen, jedoch wird die Thematik umso lehrreicher vermittelt. Für Kenner der griechischen Mythologie gibt es zahlreiche Hinweise zu historischen Elementen.


Das Buch ist eine wuchtige und bereichernde Lese-Erfahrung. In über 700 Seiten enthält es viele wunderbare Geschichten, historische Anhaltspunkte und spannenden Familienzusammenhänge. Eigentlich ein Roman wie ich ihn mir wünsche: lehrreich, dramatisch, anregend und sprachlich einnehmend geschrieben, ohne Plattitüden und unnötigem Geschwätz. Ich habe diese Erzählung sehr gerne gelesen und freue mich auf weitere Bücher des Autors.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Middlesex (ISBN: 9781408827352)Henri3tt3s avatar

Rezension zu "Middlesex" von Jeffrey Eugenides

Mein bisheriges Highlight für 2021
Henri3tt3vor 6 Monaten

Dieser Roman ist ein Meisterwerk! Er hat alles, was eine gute Geschichte braucht: Humor, Liebe, Drama, Tragik, Action, Rätsel, Emanzipation, Erotik, Suche nach Identität, Familie und Freundschaft.

Er ist phantastisch geschrieben und ganz nebenbei lernt man beim Lesen auch noch eine Menge über die Geschichte unter anderem von Kleinasien, Detroit und San Francisco.

Die Figuren sind allesamt wunderbar beschrieben, was sie erleben ist das pure Leben mit all seinen Höhen und Tiefen. Ich bin wirklich völlig hingerissen!

Kommentare: 1
2
Teilen

Zusätzliche Informationen

Jeffrey Eugenides wurde am 08. März 1960 in Detroit (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Jeffrey Eugenides im Netz:

Community-Statistik

in 1.702 Bibliotheken

von 160 Lesern aktuell gelesen

von 30 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks