Jeffrey Long

 3,8 Sterne bei 13 Bewertungen

Lebenslauf von Jeffrey Long

Dr. Jeffrey Long ist Facharzt für Radioonkologie. In den 1980er-Jahren wurde er in seinem Umfeld mehrere Male mit dem Thema Nahtodeserfahrungen konfrontiert. 1998 gründete er die „Near Death Experience Research Foundation“, die sich um die Dokumentation und Erforschung von Nahtodesfällen bemüht. Die Einrichtung einer Website schuf ein weltweites Forum.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Jeffrey Long

Cover des Buches Beweise für ein Leben nach dem Tod (ISBN: 9783641108441)

Beweise für ein Leben nach dem Tod

 (12)
Erschienen am 15.03.2013
Cover des Buches Neue Beweise für ein Leben nach dem Tod (ISBN: 9783442222148)

Neue Beweise für ein Leben nach dem Tod

 (1)
Erschienen am 18.12.2017

Neue Rezensionen zu Jeffrey Long

Cover des Buches Beweise für ein Leben nach dem Tod (ISBN: 9783641108441)
Susi180s avatar

Rezension zu "Beweise für ein Leben nach dem Tod" von Jeffrey Long

sehr interessant
Susi180vor einem Jahr

Für den Krebsarzt Dr. Long waren Nahtoderfahrungen zunächst alles andere als unumstritten. Doch immer öfter kam er in Kontakt mit Menschen, die bewusstlos und am Rande des Todes standen und die später von Erlebnissen außerhalb ihres Körpers berichteten. Er überprüfte mögliche gehirnphysiologische oder chemische Erklärungen des Phänomens. Heute ist er überzeugt: Nahtoderfahrungen sind real. Seine Fallgeschichten von Menschen jeden Alters und aus allen Kulturkreisen sind nicht nur spannend und bewegend. Sie gewähren uns einen Einblick ins Jenseits und bestätigen, dass die Reise weitergeht. 


Der Autor:

Dr. Jeffrey Long ist Facharzt für Radioonkologie. In den 1980er-Jahren wurde er in seinem Umfeld mehrere Male mit dem Thema Nahtodeserfahrungen konfrontiert. 1998 gründete er die „Near Death Experience Research Foundation“, die sich um die Dokumentation und Erforschung von Nahtodesfällen bemüht. Die Einrichtung einer Website schuf ein weltweites Forum. 


Meine Meinung:

Ich habe lange, sehr stark getrauert und mich in dieser Zeit durch viele Bücher gelesen. Mich ärgert das ich dieses Buch erst jetzt entdecke, denn das war so ein Trost. 


Der Autor ist selbst Arzt, man sollte daher bedenken das dieser Bericht sehr medizinisch und wissenschaftlich ist. Ich hatte damit aber kein Problem und muss ehrlich sagen, es war super erfrischend es mal aus dieser Sicht zu lesen. Das Buch ist in viele Einzelne Bereiche geteilt und bietet auch viele Fallbeispiele. Der Autor bringt auch die Meinungen von Skeptiker an und versucht diese dann zu wieder legen. Ich habe in diesem Buch oft nachgedacht, habe mich sehr aufgehoben gefühlt und es wurden auch mal Fragen beantwortet die in anderen Sachbüchern nicht zu Sprache kommen.


Es lies sich vom Schreibstil super lesen. Eine klare und ausdrucksstarke Sprache die nichts übersinnliches hat. Da der Autor selbst Arzt ist und sich erst im Studium mit dieser Thematik beschäftigt hat, macht es das ganze irgendwie glaubwürdiger. Auch hat er eine Web-Seite mit ganz vielen Berichten von Erfahrenen und das ist super interessant. Diese Seite wird in diesem Buch auch öfter erwähnt. Es zeugt von Werbung und das muss man mögen. Mich hat es nicht gestört, im Gegenteil ich werde diese Seite auf jeden Fall mal besuchen. 


Ein tolles Buch und für jeden geeignet der sich für das Thema interessiert. Mal nicht esoterisch erklärt sondern fachlich und wissenschaftlich. Glaube ich nun daran? Das kann ich nicht beantworten, aber zumindest hat das Buch mich zum nachdenken gebracht. Klare Empfehlung

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Beweise für ein Leben nach dem Tod (ISBN: 9783641108441)
Miss-Tarantulas-Netzwerks avatar

Rezension zu "Beweise für ein Leben nach dem Tod" von Jeffrey Long

+ informativ + belegte Studien + Fallberichte + strukturiert - Cover unpassend
Miss-Tarantulas-Netzwerkvor 2 Jahren

· • ● Inhalt eigene Worte ● • ·


In diesem Buch bringt der Autor, mit Hilfe eines weiteren Autors, Beweise, anhand von Studien und Vorfällen, für ein Leben nach dem Tod.




· • ●  Cover ● • · 


Das Cover ist sehr schlicht und passt, meiner Meinung nach, nicht ganz zu dem Inhalt/Titel. Natürlich könnte man dabei an eine Art Tunnel oder Licht denken, doch die Farbe passt dann wiederum nicht ganz zu dieser Vermutung. Natürlich braucht ein Sachbuch kein besonders pompöses Cover, doch dies ist doch wenig aussagekräftig.




· • ●  Schreibstil & Aufbau ● • · 


~ Ich Erzähler Perspektive ~


● Kapitel ● 


Das Buch ist in insgesamt 11 Kapitel eingeteilt. Dabei befassen sich 9 Kapitel mit jeweils einem Beweis für das Leben nach dem Tod. Dieser Beweis wird dann an Hand von Studien genausten erläutert. Nach jeder Haupt-Überschrift der Kapitel folgt ein passendes Zitat. Die Kapitel sind dann ebenfalls in kleinere Abschnitte unterteilt, die mit passenden Überschriften versehen sind.


● Schreibstil ● 


Der Schreibstil ist für ein Sachbuch typisch sachlich und fundiert.




· • ●  Mein Fazit & Bewertung ● • · 


Sollte man noch Zweifel haben oder einer der vielen Skeptiker dieses Themas sein, kann man nach diesem Buch all dies sicher ablegen. Der Autor ist selbst Wissenschaftler und benötigt daher, wie so viele Menschen, Beweise um etwas sicher glauben zu können. Also hat er unzählige Beweise, anhand von aufwendigen Studien, gesammelt. Studien, welche jahrelang gesammelt wurden und wiederum auf anderen Studien aufbauen. Kritische Ansichten kann er damit plausibel und logisch wiederlegen. Wie verhält es sich z.B., wenn nach 10-20 Sekunden, nach einem Herzstillstand, keine messbaren Gehirnströme mehr vorhanden sind? Eigentlich sollte dann keine Gehirnaktivität mehr möglich sein oder? Eigentlich. Wie ist dann ein Nahtoderlebnis über eine minutenlange, inaktive Gehirnaktivität möglich? Der Autor hat darauf eine klare Antwort und mich haben die Fakten überzeugt. Die Erlebnisse von Zeugen sind dabei ebenfalls sehr aufschlussreich und berühren. Ich kann das Buch eigentlich jedem empfehlen. Deshalb von mir, trotz schlichtem Cover, 5/5 🕷.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Beweise für ein Leben nach dem Tod (ISBN: 9783442219155)
natti_Lesemauss avatar

Rezension zu "Beweise für ein Leben nach dem Tod" von Jeffrey Long

Beweise für ein Leben nach dem Tod
natti_Lesemausvor 5 Jahren

Erste umfassende Dokumentation von Nahtoderfahrungen aus aller Welt.
Ein sehr ernstes Buch, das man mögen sollte um es zu lesen.
Ich weiß gar nicht mehr warum ich es gekauft habe, vielleicht weil ich mich gefragt habe, kommt etwas dannach und wenn ja was?


Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 26 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks