Jeffrey Moore Die Gedächtniskünstler

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Gedächtniskünstler“ von Jeffrey Moore

Ein großer Roman, der mit der Schicksalhaftigkeit der Welt versöhnt Auf den ersten Blick könnte man die ungleichen Freunde Noel und Norval für Brüder halten: das gleiche halblange kastanienbraune Haar, die gleiche ebenmäßige Nase, die gleichen vollen Lippen, die gleichen blaugrauen Augen. Doch während der selbstbewusste, elegante und dandyhafte Norval sich gegen die Gespenster der Vergangenheit wehrt und seine Verachtung für Frauen mit bizarren Verführungsspielen kultiviert, sucht das schüchterne Genie Noel nach einem Ausweg aus einem ungewöhnlichen Drama: Sein "fotografisches Gedächtnis" lässt ihn nicht zur Ruhe kommen, er kann kein Wort, kein Erlebnis, keine Farbe, kein Gefühl vergessen. Gegen das Vergessen kämpft dagegen Noels Mutter Stella, die an Alzheimer erkrankt ist und Angst hat, ihre Persönlichkeit zu verlieren. Mit wachsender Verzweiflung arbeitet Noel an einem Medikament, das seine Mutter retten soll . Literatur und Dichtung, Alchemie und Neurowissenschaft, schwarze Romantik und Fortschrittsglauben - Die Gedächtniskünstler ist nicht nur ein intelligentes Lesevergnügen, sondern zugleich ein bewegendes Plädoyer dafür, dass auch die literarische Auseinandersetzung mit großen Themen eine lustvolle Erfahrung sein kann. - vorausgesetzt, man verfügt über Virtuosität, Verve und das Stilbewusstsein eines Jeffrey Moore.

Stöbern in Romane

Der verbotene Liebesbrief

Der etwas andere Roman von Lucinda Riley, aber mindestens genauso gut wie all ihre anderen Geschichten. ♥

BooksAndFilmsByPatch

Liebwies

Interessant, unterhaltsam und sarkastisch - die Schickeria der 20er und 30er Jahre in der österreichischen Kulturszene.

thelauraverse

Karolinas Töchter

Ein jüdisches Schicksal, das zu Herzen geht. Ein wertvoller Roman, von dem es ruhig mehr geben könnte

fredhel

Herrn Haiduks Laden der Wünsche

Das wahre Glück ist näher als man denkt

Jonas1704

Kukolka

Das Buch hat mich sehr bewegt, es war wichtig, diese Geschichte zu lesen.

buecher-bea

Herr Mozart feiert Weihnachten

Eindeutig gefälliger als der 1.Band - hier schneit Mozart in eine Patchworkfamilie herein und gibt den vermeintlichen Weihnachtsmann.

talisha

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks