Jeffrey Quilter Die Schätze der Anden

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Schätze der Anden“ von Jeffrey Quilter

Machu Picchu, die verlorene Stadt der Inkas in den peruanischen Anden, kennen wir als atemberaubenden Ort - ist es doch eine der spektakulärsten archäologischen Stätten der Welt.§Doch nicht nur die Inkas stehen für das reiche Kulturerbe dieser Region. Bereits vor der spanischen Eroberung blühten dort jahrtausendelang verschiedene Hochkulturen. §Reich illustriert, zeichnet das Buch ein lebendiges Bild vom Aufstieg und Fall zahlreicher Völker. Immer noch zeugen viele Artefakte von der prächtigen präkolumbischen Architektur und Handwerkskunst: detailreich verzierte Textilien und Tonwaren, ausgefeilte Metallarbeiten und monumentale Anlagen. §Dieses Buch geht den Verbindungen zwischen Glauben und Symbolik, Kunst und Mythos nach, stellt die Reichtümer Südamerikas in ihren historischen Kontext und fügt ein lange vermisstes Teil in das Puzzle der großen Kulturen der Welt ein.

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen