Jeffrey Thomas MonstroCity - Ein Punktown-Roman

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „MonstroCity - Ein Punktown-Roman“ von Jeffrey Thomas

Ziellos irrt ein junger Mann durch Punktown, eine Stadt voller Gespenster aus allen Zeiten und Welten. Überall lauert ein namenloses Grauen, das er sogar in den Blicken der Menschen sieht, die er kennt und liebt. Das Böse lebt und wächst unaufhörlich heran, und seine Wurzeln kriechen tief hinab unter die Straßen des finsteren Punktown – ins Labyrinth der U-Bahntunnel. Ist es möglich, dass die Stadt nicht von einer unheilvollen Macht übernommen wird, sondern dass sie selbst zum Leben erwacht ist?

Stöbern in Fantasy

The Chosen One - Die Ausersehene: Band 1

Freundschaft, Zusammenhält und Liebe - eingebettet in eine magische Geschichte

Buchverrueggt

Wédora - Schatten und Tod

Faszinierendes Setting

momkki

Ruf der Versuchung

Drei Sterne sind noch sehr wohlwollend für diese platte, abgedroschende Story.

Saphir610

Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherstadt

Fantasy in orientalischem Setting. Spannend, mystisch, ich fands super.

Shellan16

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Idee mit viel Potenzial. Leider sehr wenig Handlung

our_booktastic_blog

Stadt der Finsternis - Unheiliger Bund

Kate is back! Und diesmal muss sie einige schwere Entscheidungen treffen.

I_like_stories

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen