Punktown

von Jeffrey Thomas
4,1 Sterne bei8 Bewertungen
Punktown
Bestellen bei:

Inhaltsangabe zu "Punktown"

15 Science Fiction Stories. Vergleiche mit den Werken von Philip K. Dick, Thomas Ligotti oder Ray Bradbury drängten sich auf, aber Jeffrey Thomas ist völlig eigenständig. Mehr Lob kann man einem jungen Autor kaum zollen. EKZ-Informationsdienst: »In England und USA ist der Name des Autors inzwischen untrennbar mit der Blade Runner-ähnlichen Megacity Punktown verbunden (…). Punktown ist ein Synonym für Paxton, einer geheimnisumwitterten Stadt, die von menschlichen Siedlern auf dem Planeten Oasis gegründet wurde und im Verlaufe der Jahrhunderte zu einer Monsterstadt heranwuchs; in ihr leben nicht nur Menschen und die Ureinwohner des Planeten, sondern eine Vielzahl Angehöriger unterschiedlichster Rassen.«

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783865520548
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:332 Seiten
Verlag:Festa Verlag
Erscheinungsdatum:31.10.2006

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,1 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Fantasy

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks