Jekka McVicar

 4 Sterne bei 10 Bewertungen
Autor*in von Der große Kräuterführer, Kräuter und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Jekka McVicar, von ihrem Kochkollegen Jamie Oliver liebevoll die »Queen of Herbs« genannt, ist die bekannteste Kräuterexpertin Großbritanniens. Seit Jahrzehnten betreibt sie erfolgreich eine ökologische Kräutergärtnerei und vertreibt ihre grünen Zöglinge im gesamten Land. Bereits vierzehn Mal hat sie mit ihrer Gärtnerei die Goldmedaille auf der berühmten Londoner Chelsea Flower Show gewonnen. Daneben veröffentlicht die passionierte Köchin ihr Kräuterwissen in Büchern und schreibt für verschiedene Gartenzeitschriften.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Jekka McVicar

Cover des Buches Der große Kräuterführer (ISBN: 9783809422136)

Der große Kräuterführer

 (4)
Erschienen am 24.01.2008
Cover des Buches Kräuter (ISBN: 9783809432784)

Kräuter

 (3)
Erschienen am 25.11.2013
Cover des Buches Das besondere Kräuterkochbuch (ISBN: 9783791389585)

Das besondere Kräuterkochbuch

 (2)
Erschienen am 01.03.2023

Neue Rezensionen zu Jekka McVicar

Cover des Buches Das besondere Kräuterkochbuch (ISBN: 9783791389585)
zauberblumes avatar

Rezension zu "Das besondere Kräuterkochbuch" von Jekka McVicar

Ein Kochbuchhighlight
zauberblumevor einem Jahr

Bei diesem Buch ist mir sofort das Cover ins Auge gestochen und außerdem hat mich der Titel „Das Besondere Kräuterkochbuch“ neugierig gemacht. Ein außergewöhnliches Buch mit 250 einfachen, unkomplizierten und schnellen Rezepten für die Kräuterküche. Empfohlen und mit einem Vorwort von Jamie Oliver. Und als ich dieses Vorwort gelesen habe, konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Jamie erzählt uns einiges über die Autorin des Buches und ihrer großen Leidenschaft zu den Kräutern und in diesem Buch hat Jekka eine Top-50-Liste ihrer liebsten Küchenkräuter angelegt, mit zahlreichen Tipps für delikate Gerichte. Anschließend gibt es eine hochinteressante Einführung der Autorin. Zu deren Lieblingskräuter übrigens Petersilie und Rosmarin, aber auch Exoten wie Curryblätter oder Vietnamesischer Koriander gehören. Alle diese Kräuter zieht sie auf ihrer Farm.

Ihre Tochter Hannah, die ebenfalls kochbegeistert ist – was übrigens schon seit Generationen in der Familie liegt – hat dieses Buch mit wundervollen Zeichnungen gefüllt.An dann genieße ich die 50 Lieblingskräuter der Autorin und bewundere die tollen Illustrationen.Einige der Kräuter kenne ich bereits. Ich erfahre in jedem Kapitel Wissenswertes zur Anzucht, zu kulinarischen Besonderheiten. Von den Rezepten bin ich total begeistert. Außerdem gibt es noch wertvolle Tipps, was man mit Überschuss, der ja oft zur Haupterntezeit entsteht, machen kann.

Und von den Rezepten bin ich total begeistert, denn ich es gibt auch tolle Dessert mit Kräutern und die Eiswürfel mit Kräutern sind in Getränken ein echter Hingucker. In meinen Augen ist dieses herausragende Kräuterkochbuch ein Meisterwerk. Ich habe natürlich gleich am Wochenmarkt einige Kräuter gekauft und freue mich jetzt schon auf ihren Einsatz in meiner Küche. Selbstverständlich gibt es von mir 5 Sterne.

Cover des Buches Kräuter: 300 Pflanzen im Porträt - Kultivierung, Anwendung und Rezepte (ISBN: 9783809439943)
Heartbookss avatar

Rezension zu "Kräuter: 300 Pflanzen im Porträt - Kultivierung, Anwendung und Rezepte" von Jekka McVicar

Gutes Nachschlagewerk mit vielen Informationen
Heartbooksvor 5 Jahren

Cover:

Auf dem Cover sehen wir viele verschiedene Kräuterstängel, diese umrahmen den Titel des Buches.

Meine Zusammenfassung und Meinung:

Wer kennt es nicht: Man läuft durch den Park/Wald/Garten und entdeckt eine Pflanze, die man nicht kennt. Schnell kommt der Gedanke „Unkraut“, aber ist es das wirklich? Denken wir mal ein klein wenig zurück, wird uns auffallen, dass schon früher viele Pflanzen als Heilmittel benutzt wurden, als Salben, Wickel, Aufgüsse etc. und das bestimmt nicht aus unseren hübschen Zierpflanzen, die wir im Garten dulden. Da ich selbst Kaninchen als Haustiere habe, und nicht viel von „ich schmeiß eine Pille ein und dann ist alles wieder gut“ halte, habe ich mich sehr für dieses Buch interessiert. 

Zum einen hat es einen tollen Aufbau. Es findet sich immer ein Kraut auf einer Seite. Das Buch ist ca. DIN A 4 groß. Ganz oben steht schön groß der Name der Pflanze, direkt darunter welche Namen es sonst noch dafür gibt. Jede Seite hat mindestens zwei Bilder, oft auch detaillierte Zeichnungen. Es wird beschrieben, wo diese Pflanze wächst und woher sie kommt. Das Ganze ist so strukturiert, dass wir immer fünf bis sechs wichtige Punkte finden: Arten, Kultivierung, Kulinarisches, Heilkraft, Weitere Nutzung und Warnung. Unter Kultivierung dürfen wir den Anbau und die Vermehrung dieser Pflanze verstehen, es gibt einige, die man in seinen eigenen Garten, Balkon oder sogar in der Wohnung selber verpflanzen kann. Kulinarisch, somit den Verzehr der Pflanze, ist natürlich nicht mit jeder möglich. Den Punkt Warnung finde ich hingegen sehr wichtig. Es wird z. B. erwähnt, dass Schwangere einiges davon nicht essen sollten oder auch das einiges nicht ohne Anweisung eines Fachmannes probiert werden sollte, wahrscheinlich, weil es Verwechslungsgefahren gibt oder spezielle Teile nur benutzt werden dürfen.

Alles in allem finde ich dieses Buch wirklich sehr gut. Ich habe schon einige Stängel gepflückt und zuhause nachschlagen können, da fast alle dieser Pflanzen auch in Deutschland heimisch sind. Allerdings ist dort meiner Meinung nach auch der ausschlaggebende Punkt: Das Buch ist recht groß und auch schwer, es eignet sich nicht für eine Expedition ins Grüne, um mal eben ein Kraut zu identifizieren und ist somit für Anfänger zunächst erst mal schwer anzuwenden.

Bewertung:

Von mir gibt es für dieses Detaillierte Werk 4 Sterne

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 20 Bibliotheken

auf 4 Merkzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks