Jemma Forte

 3.8 Sterne bei 18 Bewertungen
Autor von London Kisses, Die Göttin trägt Gucci und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Jemma Forte

London Kisses

London Kisses

 (12)
Erschienen am 16.09.2011
Die Göttin trägt Gucci

Die Göttin trägt Gucci

 (5)
Erschienen am 11.08.2010
Me and Miss M

Me and Miss M

 (1)
Erschienen am 17.12.2009
From London with Love

From London with Love

 (0)
Erschienen am 25.07.2011

Neue Rezensionen zu Jemma Forte

Neu

Rezension zu "London Kisses" von Jemma Forte

Kurzweilige Unterhaltung
Steffi_the_bookwormvor 2 Jahren


Bevor ich auf das Buch selbst eingehe, muss ich mal den Klappentext kritisieren, denn dieser verrät eigentlich das komplette Buch. Es ist jetzt nicht so, dass eine komplette Überraschung verraten wird, aber eine der genannten Sachen passiert erst kurz vor Ende. Wer das Buch noch lesen will, dem rate ich den Klappentext nur bis zur Hälfte zu lesen.

Das Buch selbst ist unterhaltsam. Es gibt einige witzige Szenen, aber auch einige Stellen, die sich etwas ziehen.
Die Charaktere mochte ich ganz gerne, auch wenn mir Jessica manchmal etwas auf die Nerven ging. Sobald sie in London ist, scheint sie sich in das reiche Naivchen zu verwandeln, was ich etwas irritierend fand, da sie zu Beginn überhaupt nicht diesen Eindruck gemacht hatte.
Die Liebesgeschichte bleibt etwas blass und ständig wechselnde Perspektiven machten es manchmal schwierig zu folgen wer gerade spricht.
Das Buch ist sehr schnell zu lesen und die Seiten fliegen durch einen sonst flüssigen und angenehmen Schreibstil.

Kommentieren0
6
Teilen

Rezension zu "Die Göttin trägt Gucci" von Jemma Forte

Miss M
Curly84vor 4 Jahren

Francesca Massi arbeitet zunächst als Assistentin  bei Diamond PR, dort arbeitet sie nur, weil sie unbemerkt zu Castings gehen kann und heimlich ihren Roman schreiben kann. Eigentlich möchte sie Schauspielerin werden, was allerdings nicht so gut klappt.
Eines Tages fliegt Fran's Schreiben auf, denn leider war sie nicht so klug und hat die richtigen Namen benutzt und so über ihre Kollegen und Vorgesetzen hergezogen. Sie verliert ihren Job und zu allem überfluss macht ihr Freund auch noch mit ihr Schluss.
Einige Zeit später bekommt sie durch Kontakte einen Job als Assistentin der Schauspielerin Caroline Mason.
Und da beginnt die harte Arbeit: Sie kann nicht auf Toilette gehen ohne, dass das Telefon klingelt. Ständig muss sie die absurdesten Dinge besorgen. Aber dann taucht Tom auf und sie muss ihn überzeugen, dass sie doch jemand mit Rückgrat ist.

Ich mag Jemma Forte's Bücher sehr gerne. Ich lese unheimlich gerne über die Welt des Filmes. Ich finde das spannend.
Mir gefiel die Geschichte, die mich schon etwas an der Teufel trägt Prada erinnert hat. Es war lustig, unterhaltsam und interessant.
Ich hoffe, dass ihre weiteren Bücher übersetzt werden :)

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "London Kisses" von Jemma Forte

Für Zwischendurch recht unterhaltsam
Steffi1611vor 5 Jahren

Wenn James Bond und ein Bondgirl deine Eltern sind, kann dein Leben doch nur großartig sein oder?

Jessica Granger sieht das anders. Ihr Vater ist Schauspieler und ein wirklich führsoglicher Mann. Nichts liegt ihm mehr am Herzen als seine Tochter und um ihr Leben zu erleichtern greift er ihr gerne unter die Arme. Aber Jessica ist es Leid und will endlich mal etwas aus eigener Kraft schaffen und erreichen und nicht immer nur die Tochter von sein. Somit zieht sie nach London unter falschem Namen und beginnt ein fast normales Leben.
Die Jobsuche ist gar nicht so leicht, aber sie erhält eine schlecht bezahlte Assistenzstelle bei einer erfolgreichen Show auf BBC. 
Jetzt muss Jessica sich beweisen, aber bei ihren Kollegen eckt sie sehr oft an. Aber mit der Zeit wird auch dieses Verhältnis besser. 
Paul arbeitet bei der Show und ist wenig begeistert von Jessica... Am Anfang :)
Aber Paul steckt voller Vorurteile, was reiche sowie berühmte Menschen angeht. Eigentlich hat Paul gegen fast alles Vorurteile, dem geschuldetdas sein Vater die Familie früh verlies und seine Mutter es nicht leicht hatte.
Jessica und Paul nähern sich an, aber können sie es schaffen zusammen zu bleiben, wenn Paul die Wahrheit erfährt???

Neben der Liebesgeschichte geht es in diesem Buch auch viel um die Eltern von Jessica sowie Depressionen, unausgesprochene Gefühle und Ängste.

Der Schreibstil war sehr flüssig und die Seiten sind nur so dahin geflogen. Die Wortwahl wurde einfach gehalten.

Mir hat es bei dieser Geschichte doch an der Tiefe der Lovestory gefehlt. Ich konnte Jessica und Paul nicht wirklich glauben. Aber vielleicht ging das auch nur mir so. Daher wurde die Bewertung ein wenig geschwächt.

Zu empfehlen ist dieses Buch jedem der eine leichte Geschichte mit vielen Höhen und Tiefen lesen möchte. 

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 34 Bibliotheken

auf 9 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks