Jenk Saborowski

 4.2 Sterne bei 227 Bewertungen
Autor von Biest, Operation Blackmail und weiteren Büchern.
Jenk Saborowski

Lebenslauf von Jenk Saborowski

Jenk Saborowski, geboren 1977 im Taunus, studierte Publizistik und Germanistik und zog nach New York. Er organisierte die erste interaktive Hundeschau der Welt, betextete unzählige Reklametafeln und arbeitete bei mehreren Medienunternehmen, bevor er sich der Schriftstellerei zuwandte. Heute lebt der Autor mit seiner Frau und seiner Tochter in München und Frankfurt. Schon in seiner Jugend begeistert er sich für neue Technologien und ist seit den frühen neunziger Jahren im Internet und dessen Vorläufern aktiv. Sein Thriller »Operation Blackmail« spielt im Informationszeitalter und an Schauplätzen, die er auf seinen vielen Recherche-Reisen persönlich besucht hat.

Alle Bücher von Jenk Saborowski

Sortieren:
Buchformat:
Operation Blackmail

Operation Blackmail

 (66)
Erschienen am 01.08.2011
Biest

Biest

 (67)
Erschienen am 27.12.2012
Argwohn

Argwohn

 (50)
Erschienen am 20.01.2014
Phantom

Phantom

 (30)
Erschienen am 09.03.2015
Operation Blackmail

Operation Blackmail

 (3)
Erschienen am 12.07.2012
Biest

Biest

 (2)
Erschienen am 27.12.2012
Argwohn

Argwohn

 (1)
Erschienen am 20.01.2014

Neue Rezensionen zu Jenk Saborowski

Neu
Katl93s avatar

Rezension zu "Phantom" von Jenk Saborowski

Vorerst der letzte Teil der Solveigh Lang Reihe ..
Katl93vor einem Jahr

In diesem Buch wird ein krasses Thema behandelt, das uns alle angeht. Der Terror. Sei es in Barcelona oder Deutschland überall kann es einen treffen & das sagt uns auch das Buch von Jenk Saborwoski. Solveigh Lang hat nun einen neuen Feind, der nicht mit der heutigen Technik aufzuspüren ist. Wer oder was es ist könnt ihr auf meinem Blog lesen oder euch einfach das Buch kaufen :)

https://bluubsbuecherwelt.blogspot.de/2017/10/phantom-jenk-saborowksi.html

Kommentieren0
36
Teilen
Katl93s avatar

Rezension zu "Argwohn" von Jenk Saborowski

Was macht ein perfekt konservierter Arm in der Isar?
Katl93vor einem Jahr

Klassischer Thriller, perfekt für die dunkle Jahreszeit.
Mit Kuscheldecke, Tee & Lebkuchen habe ich mich perfekt für den dritten Fall der Solveigh Lang "Slang" bewaffnet.
Was mich in diesem Buch erwartet hat war eine Mischung aus Verwirrung,

https://bluubsbuecherwelt.blogspot.de/2017/09/argwohn-jenk-saborowski.html

Kommentieren0
36
Teilen
Xirxes avatar

Rezension zu "Biest" von Jenk Saborowski

Alles nur Fiktion?
Xirxevor 3 Jahren

Der Einstieg bei diesem Hörbuch fiel nicht gerade leicht. Nicht, dass es nicht gut vorgelesen wäre oder die Geschichte Längen hätte oder so, nein, es war schlicht zu viel des Guten. Gleich zu Beginn gibt es vier oder fünf verschiedene Handlungsstränge, die nichts oder nur wenig miteinander zu tun haben, sodass ich während der ersten CD mehr damit beschäftigt war, die Details im Ohr zu behalten als mich dem 'Genuss' dieses Thrillers hinzugeben. Erst bei der zweiten CD wird deutlicher, wie und was die unterschiedlichen Protagonisten miteinander verbindet und ich konnte mich zurücklehnen ;-)
Um dem wirtschaftlich darbenden Russland auf die Beine zu helfen (und natürlich auch zu seinem eigenen Nutzen), entwickelt ein russischer Oligarch, der nur unter dem Namen 'Biest' bekannt ist, einen heimtückischen Plan, bei dem Europas Bevölkerung das Opfer ist. Durch den israelischen Geheimdienst erhält die europäische Spezialeinheit ECSB davon Kenntnis und versucht mit allen Mitteln, dieses Vorhaben zu vereiteln.
Im Großen und Ganzen ist 'Biest' ein durchschnittlicher Thriller, der nicht mit allzu großen Überraschungen aufwartet. Was ihn jedoch aus der Masse der Durchschnittsware heraushebt, ist die zumindest für mich schon beängstigend realistische Beziehung zu unserem Alltag.Terroristen infiltrieren bzw. verseuchen Industrieanlagen mit Computerviren, -würmern und was sonst noch so im IT-Bereich kreucht und fleucht, sodass diese Anlagen vollständig versagen und die gesamte Bevölkerung eines Landes gefährden können - wirklich nur Fiktion? In Zeiten, in denen beinahe wöchentlich darüber berichtet wird, wie Autos geknackt, Clouds gehackt oder Daten widerrechtlich verschlüsselt werden um Lösegeld zu erpressen, in solchen Zeiten soll das beschriebene Szenario von 'Biest' nur Phantasie sein? Mir kam das Alles sehr sehr realistisch vor und somit ergibt sich ein Großteil der Spannung aus eben diesem Nahe-dran-an-der-Wirklichkeit. Dazu gehört auch der Bezug auf reale Personen, deren Namen zwar leicht abgeändert wurden, doch durch die Umstände klar erkennbar sind.
Uve Teschner macht seine Aufgabe als Vorleser gut, Stimmungen werden deutlich vermittelt und die Handelnden sind fast problemlos zu unterscheiden.
Alles in allem ein spannender Thriller, der meiner Meinung nach jedoch nichts ist für Menschen, die bereits über eine gewisse Paranoia verfügen in puncto Untergangsszenarien ;-)

Kommentieren0
48
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Jenk_Saborowskis avatar
Liebe Lovelybooker,

ein neuer Thriller, eine neue Leserunde. In guter Tradition seit dem ersten Buch möchte ich auch mein neuestes Werk gerne mit Euch teilen und gemeinsam lesen. Hier der offizielle Klappentext:

Sie verwenden kein Telefon, kein Internet, keine Banktransaktionen. Niemand weiß, wer sie sind, sie hinterlassen keine Spuren. Sie sind ein Phantom. Solveigh Lang von der Europapolizei ECSB und Kriminalhauptkommissar Paul Regen vom bayerischen LKA sind auf der Jagd nach einer Gruppe gewaltbereiter Terroristen, die sich allen modernen Ermittlungsmethoden entziehen. Sie müssen ihre Arbeit vollkommen neu erfinden. Und dabei dürfen sie keine Zeit verlieren. Denn der nächste Anschlag steht unmittelbar bevor …

Und hier eine Leseprobe auf der Verlagswebsite:
http://www.piper.de/buecher/leseprobe/phantom-isbn-978-3-492-30470-2/extract


Bewerbt Euch bis zum 9.3., dem offiziellen Erscheinungstag, und seid einer der ersten, die das gedruckte Buch in den Händen halten. Ich freue mich auf möglichst originelle Begründungen, warum gerade Ihr dieses Buch unbedingt lesen müsst, und wünsche Eurer Losfee schon jetzt ein glückliches Händchen. Das Thema könnte (erschreckenderweise) aktueller kaum sein. Aber dazu später mehr in der Runde ...

Mehr über mich findet Ihr auf der Verlagswebsite oder auf
www.jenksaborowski.de

Ich freue mich auf ein Wiedersehen!

Herzlich,

jenk
Blausterns avatar
Letzter Beitrag von  Blausternvor 3 Jahren
Zur Leserunde
angi_stumpfs avatar

Dieses Buch hat mich sehr begeistert und deshalb habe ich mich dazu entschlossen, ein brandneues Exemplar unter den Lesern meines Blogs zu verlosen. Auch über neue Fans bei Facebook würde ich mich sehr freuen, da die Seite und mein Blog noch sehr neu sind! :)

Hier findet ihr meine Rezension: http://blog.beastybabe.de/?p=273

Und hier gibt es alle Infos zur Verlosung: http://blog.beastybabe.de/?p=279

Oder natürlich hier bei Facebook: https://www.facebook.com/beastybabesbuecher/posts/281821718645856

Viel Glück!!!

Zur Buchverlosung
Jenk_Saborowskis avatar

Die Karriere von Hauptkommissar Paul Regen scheint am Ende, als ein formalingetränkter Arm auf seinem Schreibtisch landet. Vor einigen Jahren wurden in Frankreich zwei Beinpaare auf einer Mülldeponie entdeckt. Ein Zufall? Zur gleichen Zeit verüben Menschenhändler einen Anschlag auf die Europapolizei ECSB. Die Ermittlungen führen Agentin Solveigh Lang tief in den Sumpf des organisierten Verbrechens. Gibt es einen Zusammenhang zwischen den beiden Fällen? Sicher ist nur: Nichts ist, wie es scheint …


Nach zwei tollen Leserunden zu meinen ersten beiden Büchern suche ich wieder Mitstreiter für einen spannenden Austausch zu meinem neuesten Thriller ARGWOHN. Das besondere Schmankerl für die lovelybooks-Community: Der Verlag vergibt 20 Exemplare und zwar VOR DEM OFFIZIELLEN ERSCHEINUNGSTERMIN! Das heißt die Teilnehmer an der Leserunde lesen exklusiv zwei Wochen bevor das Buch in den Buchhandlungen liegt. Ich freue mich sehr darüber, dass Piper dies möglich macht und freue mich schon jetzt auf eine spannende Runde mit Euch. Natürlich bin ich wieder dabei und beantworte alle Eure Fragen.

Bewerbt Euch mit einem möglichst originellen Grund, warum Ihr ARGWOHN lesen wollt - für die Verlosung drücke ich Euch schon jetzt die Daumen.

Liebe Grüße und Euch allen einen fulminanten Start ins Neue Jahr!

Jenk
Anneblogts avatar
Letzter Beitrag von  Anneblogtvor 5 Jahren
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Jenk Saborowski wurde am 04. Februar 1977 in Bad Soden/Ts. (Deutschland) geboren.

Jenk Saborowski im Netz:

Community-Statistik

in 260 Bibliotheken

auf 53 Wunschlisten

von 5 Lesern aktuell gelesen

von 20 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks