Neuer Beitrag

Jenk_Saborowski

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Liebe Lovelybooker,

ein neuer Thriller, eine neue Leserunde. In guter Tradition seit dem ersten Buch möchte ich auch mein neuestes Werk gerne mit Euch teilen und gemeinsam lesen. Hier der offizielle Klappentext:

Sie verwenden kein Telefon, kein Internet, keine Banktransaktionen. Niemand weiß, wer sie sind, sie hinterlassen keine Spuren. Sie sind ein Phantom. Solveigh Lang von der Europapolizei ECSB und Kriminalhauptkommissar Paul Regen vom bayerischen LKA sind auf der Jagd nach einer Gruppe gewaltbereiter Terroristen, die sich allen modernen Ermittlungsmethoden entziehen. Sie müssen ihre Arbeit vollkommen neu erfinden. Und dabei dürfen sie keine Zeit verlieren. Denn der nächste Anschlag steht unmittelbar bevor …

Und hier eine Leseprobe auf der Verlagswebsite:
http://www.piper.de/buecher/leseprobe/phantom-isbn-978-3-492-30470-2/extract


Bewerbt Euch bis zum 9.3., dem offiziellen Erscheinungstag, und seid einer der ersten, die das gedruckte Buch in den Händen halten. Ich freue mich auf möglichst originelle Begründungen, warum gerade Ihr dieses Buch unbedingt lesen müsst, und wünsche Eurer Losfee schon jetzt ein glückliches Händchen. Das Thema könnte (erschreckenderweise) aktueller kaum sein. Aber dazu später mehr in der Runde ...

Mehr über mich findet Ihr auf der Verlagswebsite oder auf
www.jenksaborowski.de

Ich freue mich auf ein Wiedersehen!

Herzlich,

jenk

Autor: Jenk Saborowski
Buch: Phantom

WolfgangB

vor 2 Jahren

Na endlich, ich habe schon so auf die Leserunde gewartet ... endlich!

Und ja, ich möchte auch dieses Mal unbedingt wieder mit von der Partie sein. Meine Begründung dafür ist so originell gar nicht: Weil ich nämlich ein Fan von Solveigh Lang der ersten Stunde bin und bisher begeistert an den drei bisherigen Leserunden mit Jenk und Slang teilgenommen habe.

Möge mir die Losfee gewogen sein, auf ein viertes Mal!

(Juhuuu! Sagte ich das schon?)

Floh

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Jenk_Saborowski schreibt:
Liebe Lovelybooker, ein neuer Thriller, eine neue Leserunde. In guter Tradition seit dem ersten Buch möchte ich auch mein neuestes Werk gerne mit Euch teilen und gemeinsam lesen. ... Ich freue mich auf ein Wiedersehen!

... ich auch!
Das ist ja eine schöne Entdeckung, bevor es mich gleich ins Büro verschlägt. Eine neue Leserunde zu einem neuen Thriller, der mich gleich neugierig macht. Da muss ich doch schnell mein Interesse laut bekunden und hoffe auch hier wieder bei einer spannenden Diskussion zum Buch dabei sein zu dürfen! Bei dieser Thematik denke ich natürlich sofort an Radikalisierung, Demonstarionen, ISIS Terror, Fanatismus und Fremdenhass. Leider nicht nur heute brandaktuell, sondern irgendwie doch immer überall ein schrecklicher Brennpunkt.
Warum gerade ich dieses Buch lesen möchte? Mmmmh, da ich Thriller nicht aus dem Wege gehen kann, gesellschaftskritische Themen gern behandle und diskutiere und Bücher einfach liebe! basta!

Beiträge danach
263 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Patno

vor 2 Jahren

Rezensionen/Eure Meinung

Hallo Jenk,

vielen Dank für die beeindruckende Leseerfahrung.
Anbei meine Rezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/Jenk-Saborowski/Phantom-1139064229-w/rezension/1146237653/1146257640

Herzliche Grüße

Wuschelchen99

vor 2 Jahren

Teil 1: Seite 1 bis 144
Beitrag einblenden

Endlich, Konfirmation vom Sohn endlich vorbei. Nun habe ich wieder bissle mehr Zeit und kann nachtragen.

Zuerst werden verschiedene Schauplätze und die Protagonisten vorgestellt. Alle Kapitel sind kurz und knackig und jeweils mit Zeit und Ort angegeben.
Paul Regen, der beim LKA "durchgereicht" wird, ist mit einigen Methoden dort nicht einverstanden. Doch sind seine Zweifel berechtigt oder nicht?
In Südamerika hat Catalina einen höchst widerlichen Job. Aber am Ende kommt sie da ja wieder raus. Hadi hat Deutschland Richtung Syrien verlassen. Von Khalid wird er zum Anführer einer kleinen Truppe ernannt und lernt Anis kennen. Sein Ziel wird ihm bekannt gegeben, es liegt in Deutschland.
Paul Regen ist schon der Knaller. Wenn sein Chef Wochinger herausbekommt, dass er was mit seiner Frau hat - oh da möchte ich nicht dabei sein!

Wuschelchen99

vor 2 Jahren

Teil 2: Seite 145 bis 238
Beitrag einblenden

Die Übung Phaidon startet für das LKA. Und dabei geht es um einen Ebola-Ausbruch mitten in München. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Burschen auch in echt auf diesen Namen kommen könnten. Pauls unorthodoxe Ideen sind in der Situation aber gar nicht so schlecht.
Solveigh ist wieder zu Hause und schon Robert Müller in Hamburg auf der Spur, doch die CIA auch! Die mit ihrer Dauerüberwachung, irgendwann muss das doch auch mal zu was nutzen!
Die drei Terroristen um Hadi erleben auf ihrer Rückreise nach Deutschland in einem Container am eigenen Leib die Ängste der Flüchtlinge, die heute über die verrücktesten Wege nach Europa kommen.
Was hat die Rentnerin mit der Sache zu tun? Da bin ich aber gespannt.
Und genauso interessiert mich, ob tatsächlich der Großraum München das Anschlagsziel wird. Da war doch schon mal was in der Vergangenheit...

Wuschelchen99

vor 2 Jahren

Teil 3: Seite 239 bis 455
Beitrag einblenden

Die Seiten fliegen nur so dahin, das ist mal ein Tempo! Jenk, ich bin geflasht!
Ich finde es genial, dass die gute alte Zeitung doch nicht ausgedient hat. Auch wenn sie wie hier von Terroristen für codierte Mitteilungen genutzt werden. Es ist noch gar nicht so lange her, dass verschlüsselte Anzeigen verwendet worden sind. Mir fallen da spontan Antworten auf Lösegeldforderungen in prominenten Entführungsfällen ein.
Hadi irritierte mich doch lange sehr. Doch im letzten Moment hat er noch die Kurve bekommen, obwohl der Anschlag nicht verhindert werden konnte.
An Anis ein dickes Lob! Der Junge hat sich ja echt lange im Verborgenen halten können.
Ganz großes Kino Jenk! Und das meine ich ernst, die Story wäre einen Film wert.

Wildpony

vor 2 Jahren

Teil 1: Seite 1 bis 144
Beitrag einblenden

Melanie_M schreibt:
Auch ich habe endlich mein Buch erhalten und die ersten 144 Seiten verschlungen. Ich kannte bislang noch keines von Jenks Büchern, bin aber trotzdem ebenfalls hellauf begeistert. Am Anfang war alles ein bisschen verworren, aber so langsam findet sich die Geschichte zusammen. Ist Euch aufgefallen, dass Jenk den Ausdruck "nackert" benutzt hat? Kannte ich bislang auch keinen anderem Buch. Ob Anis noch einmal in dem Buch auftaucht? Fand den Jungen ohne Zunge irgendwie faszinierend.

Ich kämpfe momentan noch ein wenig mit den Sprüngen zwischen den einzelnen Strängen.
Aber ich bin schon gefesselt.

Auch ich kenne die Vorgängerbücher bis jetzt noch nicht - aber ich denke ich werde die Story trotzdem verstehen.

Nackert sagt man bei uns in Baden-Württemberg auch (Grenzgebiet zu Unterfranken). Das wäre mir jetzt nicht mal direkt aufgefallen.

Wuschelchen99

vor 2 Jahren

Rezensionen/Eure Meinung

Welch ein Lesegenuss! Danke Jenk, dass ich dabei sein durfte.

http://www.lovelybooks.de/autor/Jenk-Saborowski/Phantom-1139064229-w/rezension/1154997165/

http://www.amazon.de/review/R2MTCLIRRW0D3J/ref=cm_cr_rdp_perm

Blaustern

vor 2 Jahren

Rezensionen/Eure Meinung
Beitrag einblenden

Hier ist meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Jenk-Saborowski/Phantom-1139064229-w/rezension/1222473159/
Danke, dass ich mitlesen durfte. Ich stelle die Rezi auch noch bei amazon rein.

Neuer Beitrag