Jenna Oellrich Und der Oscar geht an ...

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Und der Oscar geht an ...“ von Jenna Oellrich

Emil gewinnt auf einer Convention ein Meet and Greet mit dem Schauspieler Jax Basil und lernt ihn dadurch privat kennen. Beide verstehen sich auf Anhieb und Jax ist fasziniert von Emils Hobby, die Fotografie. Der Schauspieler folgt Emil auf Twitter und schreibt ihn dort sogar an, und so bleibt Emil mit ihm im lockeren Kontakt. Auf einer Messe treffen sie sich durch Zufall wieder und verbringen den letzten Abend gemeinsam. Beide merken, dass sie sich mehr mögen, als gut wäre. Emil bekennt sich nicht zu seinen Gefühlen, weil er sich nicht nachsagen lassen möchte, dass er nur für einen Schauspieler schwärmt. Jax kann nicht zu seinen Gefühlen stehen, aus Angst, seine Karriere in den Sand zu setzen. Beruflich muss Jax in Emils Heimatstadt und er arrangiert ein Treffen mit ihm. Es kommt, wie es kommen muss, wenn sich zwei Menschen mögen. Sie landen im Bett, doch Jax beteuert, dass es nichts zu bedeuten hat. Bei beiden ist der Frust groß. Bei Emil, weil er dem zustimmte, bei Jax, weil er dies vorgeschlagen hatte. Aber schon bald stehen sie zu ihren Gefühlen. Als sie jedoch küssend auf der Straße gesehen und Jax erkannt wird, zieht der Schauspieler die Notbremse. Er kann es sich nicht leisten, seinen Ruf zu verlieren, noch dazu möchte er Emil nicht ebenfalls in die Öffentlichkeit zerren. Er beendet, was gerade begonnen hat und bandelt mit seiner Schauspielkollegin an, wovon Emil nur aus der Presse erfährt. Schnell merkt Jax jedoch selbst, dass es ihm nicht guttut und er weiß, dass er Emil mit der Aktion verletzt. Mit einem großen Auftritt versucht er Emil zurückzugewinnen, wobei er sich voll und ganz der Öffentlichkeit stellt.

Stöbern in Romane

Eine bessere Zeit

Ich habe es auch geschafft dieses Buch bis zum Ende zu lesen. Es fiel mir schwer alle Zusammenhänge zu verstehen..

winddoors

Der verbotene Liebesbrief

Lucinda Riley meet Crime Ein sehr spannender Roman. Das Buch habe ich gemocht.

Charline-books2412

Wie man die Zeit anhält

Es ist eine Geschichte durch die Jahrhunderte die einen verzaubert und gefangen nimmt.

tinca0

Wie die Stille unter Wasser

Schon lange hat mich kein Buch mehr wie dieses begeistert, die Autorin schafft es mich komplett im Bann zu ziehen. Sehr lesenswert! <3

romy94

Libellenschwestern

Eine Geschichte nach wahren Begebenheiten, die erschreckt und berührt - lesenswert!

ConnyKathsBooks

Moonglow

Einer der Meister des Geschichtenerzählens der hier erneut zu Höchstform aufläuft. Vielschichtig & immer amüsant.

thursdaynext

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks