Neuer Beitrag

Daniliesing

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Du stehst auf außergewöhnliche Jugendbücher? Du möchtest neue Geschichten und tolle Figuren entdecken? Dann mach dich bereit für "Das Mädchen mit dem Haifischherz" von der in Schottland geborenen Autorin Jenni Fagan! Klapp einfach das geniale Cover auf und tauche ein in Anais Hendicks' Welt...

Anais Hendricks ist fünfzehn und sitzt auf dem Rücksitz eines Polizeiautos. Ihre Schuluniform ist blutverschmiert, und am anderen Ende der Stadt liegt eine Polizistin im Koma. Doch Anais kann sich da an nichts erinnern. Jetzt ist sie auf dem Weg ins Panoptikum, eine Besserungsanstalt für schwer erziehbare Jugendliche, die für das Waisenkind am Ende einer langen Kette von Heimen und Pflegefamilien steht. Das Panoptikum, ein ehemaliges Gefängnis im Niemandsland der Provinz, scheint wie gemacht für Anais, die mittlerweile sowieso denkt, sie sei ein Experiment, das Objekt einer Reihe von Versuchen, die zeigen sollen, wann ein Mensch zerbricht. Während Anais mit ihrer schwierigen Vergangenheit ringt und sich mit Mut und Fantasie durch ein Fürsorgesystem boxt, das ihr einen Schlag nach dem anderen versetzt, findet sie in den anderen Jugendlichen des Panoptikums fast so etwas wie eine Familie. Eine Familie, die sich ihre eigenen Mythen und Legenden schafft und deren Bande stärker sind als das System, aus dem es scheinbar kein Entkommen gibt. Es sei denn, du hast ein Haifischherz und Freunde, die dir helfen, ihm zu folgen ... (gleich mehr lesen!)

Zusammen mit dem Kunstmann Verlag laden wir dich zu dieser etwas anderen Leserunde ein! Aber Achtung: dieses Buch ist brutal, unfassbar ehrlich und bleibt garantiert im Gedächtnis! Wir möchten dich bitten, dass du dich in dieser Leserunde nur bewirbst, wenn du nicht zu unserem Blogger- und Lesertreffen auf der Leipziger Buchmesse kommst, denn unter anderen Geschenken erwartet dich dort auch ein Exemplar dieses Buches!

Du möchtest Testleser werden und eines der Bücher für die Leserunde gewinnen?* Dann musst du uns jetzt unbedingt noch folgendes verraten:

Welche ist deine wohl schlechteste Eigenschaft? Und ist sie so schlimm, dass man dich als Jugendliche(n) lieber auch in eine Besserungsanstalt wie das Panoptikum hätte schicken sollen?

Wir sind schon gespannt auf eure größten Macken :-)!


Unter allen, die bis zum 15. April ihre Rezension zum Buch veröffentlichen, verlosen wir außerdem noch mal 3 tolle Überraschungs-Goodie-Bags!

* Im Gewinnfall verpfichtest du dich zu einer zeitnahen Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten und dem Verfassen einer abschließenden Rezension!

Autor: Jenni Fagan
Buch: Das Mädchen mit dem Haifischherz

Daniliesing

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ab sofort könnt ihr euch bewerben!

Solitary77

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
Beitrag einblenden

Meine schlechteste Eigenschaft ... hmmm... ich glaub ich bin sehr nachtragend. Wenn man mich verletzt, dann kann es dauern, bis ich jemanden wirklich vergebe.

Beiträge danach
119 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

meinelesewelt

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Meine schlechteste Eigenschaft ist zeitgleich auch eine meiner positivsten. Ich bin unheimlich emotional und habe einen großen Gerechtigkeitssinn. Wenn ich mich oder andere ungerecht behandelt fühle kann ich regelrecht austicken und mich komplett vergessen. Dann werde ich agressiv und fahre aus der Haut.
Im Gegensatz kann ich mich auch unangemessen riesig über Kleinigkeiten freuen und verfüge über ein großes Maß an Empathie und Mitgefühl.
Jegliche Emotionen empfinde ich sehr intensiv und ich arbeite schon mein ganzes Leben daran, sie angemessen zum Ausdruck zu bringen, was leider nicht immer gelingt. Besonders dann nicht, wenn ich mich angegriffen oder ungerecht behandelt fühle. Zum Glück bin ich noch nie handgreiflich geworden, aber verbal werde ich zur Furie und tue oder sage Dinge, die mir später dann oftmals leid tun.
Ich liebe Jugendbücher über alles und würde mich riesig freuen an dieser spannenden Leserunde teilnehmen zu können. Deshalb bewerbe ich mich hiermit um ein Leseexemplar.
Die Leseprobe hat mir unglaublich gut gefallen und ich hätte liebend gern sofort weitergelesen.

Lizzy_Curse

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Meine größte Schwäche war früher meine Krankhafte Schüchternheit. Ich wurde immer sofort nervös und hätte mich am liebsten in ein Mauseloch verkrochen, wenn mich irgendjemand angesprochen oder etwas gefragt hat xD
Das war manchmal ganz schön nervig

CastielNovak

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
Beitrag einblenden

>Welche ist deine wohl schlechteste Eigenschaft? Und ist sie so schlimm, dass man dich als Jugendliche(n) lieber auch in eine Besserungsanstalt wie das Panoptikum hätte schicken sollen? <

Durch diverses hatte ich damals extreme Probleme, mich zu beherrschen und hatte extreme Stimmungsschwankungen. Von Trauer über depressive Zustände bis zu Wutattacken hatte ich einiges, das nicht gerade für mich sprach. Zwar konnte ich mich immer zurückhalten, ein Zimmer auseinander zu nehmen, aber ich denke, hätte ich dem freien Lauf gelassen, wäre ich bestimmt da gelandet.
Heute bin ich froh, ausgeglichener zu sein und meine Wut im Griff zu haben.

Spatzi79

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ohje, meine schlechteste Eigenschaft? Will ich die wirklich verraten? :-)
Ich bin schrecklich faul! Und ungeduldig. Blöde Kombination, aber ich hoffe, kein Fall für die Besserungsanstalt!

Das Buch klingt hochinteressant!

LeJardinDuLivre

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Na dann werde ich mich wohl auch noch bewerben müssen. Die Beschreibung ist einfach faszinierend. Das Cover hatte mich jetzt nicht so angesprochen.

SELINALICE

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Dieses Buch klingt einfach genial!!
Ich würde mich so freuen, wenn ich an der Leserunde teilnehmen könnte :)
Außerdem würde ich gerne meine erste Rezi zu diesem Buch verfassen!
Ich drück mir die Daumen ;)

garfieldbuecher

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
@SELINALICE

Ähmmm.... die Leserunde läuft aber leider schon.

Neuer Beitrag