Jennie Allen

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(5)
(1)
(5)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die eigenen Anforderungen und Gottes Zusagen

    Du musst niemandem etwas beweisen

    Schnuck59

    19. August 2018 um 19:19 Rezension zu "Du musst niemandem etwas beweisen" von Jennie Allen

    Jennie Allen will in ihrem Buch „Du musst niemandem etwas beweisen“ dazu einladen den selbst auferlegten Druck loszulassen.  „Von der Lebenskunst, gnädig mit sich selbst zu sein.“Ich habe mich nach dem Lesen von "Die eigene Zukunft gestalten" aus dem gleichen Verlag hier in meinen Erwartungen geirrt. Die Zusammenhänge erschließen sich mir meist nicht und der christliche Bezug ist mir an vielen Stellen zu stark ausgeprägt.Einige Passagen, wie zum Beispiel „der eigene Rucksack“, haben gute Denkansätze. Die Gedanken und ...

    Mehr
  • Viele gute Gedanken

    Du musst niemandem etwas beweisen

    Glitzerhuhn

    16. August 2018 um 09:38 Rezension zu "Du musst niemandem etwas beweisen" von Jennie Allen

    Das Buch „Du musst niemandem etwas beweisen“ von Jennie Allen ist in zwei Abschnitte unterteilt. Im ersten Abschnitt läßt uns die Autorin an ihrer eigen Geschichte und ihren Problemen teilhaben. Der zweite Abschnitt beschäftigt sich dann mit dem Umgang der Unzulänglichkeit, dieser ist wiederum in elf Kapitel gegliedert. Dieses ist jeweils mit einem Bibelzitat veranschaulicht. Leider konnte mich die Autorin auf der emotionalen Eben nicht richtig mitnehmen, ich erkannte mich in den Beispielen nicht wieder und es kam mir teilweise ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Du musst niemandem etwas beweisen" von Jennie Allen

    Du musst niemandem etwas beweisen

    Arwen10

    zu Buchtitel "Du musst niemandem etwas beweisen" von Jennie Allen

    In diesem Buch geht es um die Lebenskunst gnädig mit sich selbst zu sein. Ich danke dem Verlag Gerth Medien für die Unterstützung der Leserunde. Beachtet bitte die Hinweise zur Bewerbung Du musst niemandem etwas beweisen von  Jennie Allen Zum Inhalt: Wann bin ich endlich gut genug? Diese Frage stellen sich unzählige Frauen. Viele versuchen, irgendwie mitzuhalten und haben täglich Angst davor, den Anforderungen nicht gerecht zu werden. Jennie Allen lädt dazu ein, den selbstauferlegten Druck loszulassen. Und nicht ...

    Mehr
    • 80
  • Lass die Erwartungen hinter dir und lebe - Hilfestellungen im Buch

    Du musst niemandem etwas beweisen

    Kleeblatt2804

    08. August 2018 um 08:27 Rezension zu "Du musst niemandem etwas beweisen" von Jennie Allen

    Das Buch „Du musst niemandem etwas beweisen“ von Jennie Allen beschreibt ihre Lebensgeschichte. Jennie hat ADHS und ist eher introvertiert. Mit ihrer Hochzeit zur Pfarrerfrau steht sie nun im Rampenlicht. Die Erwartungen wachsen. Sie beschreibt, wie sie es schafft die Gratwanderung zu meistern und hilft den Leser, wie wir mit den eigenen Erwartungen umgehen können und wieder anfangen das Leben zu leben und zu genießen.

  • Gnädig sein

    Du musst niemandem etwas beweisen

    Milagro

    04. August 2018 um 20:34 Rezension zu "Du musst niemandem etwas beweisen" von Jennie Allen

    Der Titel hatte mich sofort angesprochen: Du musst niemandem etwas beweisen, genau mein Thema, und das seit langer Zeit. Dazu dann die Inhaltsangaben: Wann bin ich endlich gut genug? Diese Frage stellen sich unzählige Frauen.  Also gleich bei Erhalt des Buches im Rahmen einer Leserunde hingesetzt und angefangen zu lesen. Ein schönes Cover hielt ich da in Händen und der Start war auch berührend. Gefallen hat mir dabei ganz zu Beginn, Seite 13, folgende Zeile: Wenn ich dir schaden wollte, würde ich dich einlullen und von Gottes ...

    Mehr
    • 3
  • Von der Lebenskunst, gnädig mit sich selbst zu sein

    Du musst niemandem etwas beweisen

    Rees

    04. August 2018 um 10:19 Rezension zu "Du musst niemandem etwas beweisen" von Jennie Allen

    Mich hat das Cover sehr angesprochen und auch der Titel und die Inhaltsbeschreibung sagte mir zu. Dieses Buch ist wirklich sehr hübsch gestaltet , aber leider war es dann nicht das, was ich erwartet hatte. Das Buch ist überfüllt mit Botschaften , die meiner Meinung nach , am Ziel vorbei schiessen . Auch der rote Faden fehlt mir und ich hatte zunehmend Mühe, mich auf das eigentlich zu konzentrieren. Jennie Allen wollte uns einfach zu viel mitteilen und ist dabei etwas ungeschickt vorgegangen und hat sich verzettelt . Daher wirkt ...

    Mehr
  • den selbstauferlegten Druck ablegen

    Du musst niemandem etwas beweisen

    MissLila

    31. July 2018 um 08:37 Rezension zu "Du musst niemandem etwas beweisen" von Jennie Allen

    Mir gefällt das Cover sehr gut, es hat etwas Ruhiges, Gemütliches und der Titel sprach mich sofort an. Das Ruhige oder zur Ruhe kommen spiegelt sich auch im Buch wieder. Zwischen den einzelnen Kapiteln findet man immer wiederholt Abschnitte „Zur Ruhe kommen“ diese sind optisch sehr schön abgesetzt und mit den Blumen des Titelbildes umrandet. Auch findet man hier nochmal ein paar Gedanken zum Nachdenken, Vertiefung, Ideen für den Alltag und bekommt einiges an Inspiration. Zu dem übrigen Teil des Buches muss ich leider sagen, dass ...

    Mehr
  • LovelyBooks Challenge 2018 - Sachbücher und Ratgeber

    Meinungsfreiheit!

    Sikal

    zu Buchtitel "Meinungsfreiheit!" von Volker Kitz

    LovelyBooks Challenge 2018 „Sachbücher & Ratgeber“ Du interessierst dich für historische Zeitreisen? Du entdeckst immer wieder spannende, naturwissenschaftliche Publikationen?  Du stöberst gerne wahre Schätze zu politischen oder skurrilen Themen auf?  Oder bevorzugst du Bücher über Tiere, genussvolles Erleben, Kreativität? Dann lass uns doch an deinen Entdeckungen teilhaben! Wir freuen uns auf deine Vorstellungen und Tipps, tauschen uns gerne mit dir aus. Stelle dich der Herausforderung und mach einfach mit! Und so bist du ...

    Mehr
    • 1336
    • 31. December 2018 um 23:59
  • Sehr viele Denkanstösse

    Du musst niemandem etwas beweisen

    peedee

    07. July 2018 um 23:49 Rezension zu "Du musst niemandem etwas beweisen" von Jennie Allen

    Sehr häufig versuchen vor allem die Frauen, anderen etwas zu beweisen und sind da auch sehr streng mit sich, wenn etwas nicht „perfekt“ läuft. Die Autorin will mit diesem Buch aufzeigen, wie wir mit Hilfe Gottes gnädiger mit uns umgehen können. Das Buch scheint wie gemacht für mich…Jennie Allen ist mehrfach ausgezeichnete Autorin, Theologin sowie Gründerin/Leiterin der IF-Gatherings (Bewegung, die grosse Frauentreffen organisiert). Sie ist verheiratet und hat vier Kinder. Erster Eindruck: Ein schönes Cover mit den 5-blättrigen ...

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "Sklave Christi" von John MacArthur

    Sklave Christi

    Arwen10

    zu Buchtitel "Sklave Christi" von John MacArthur

    Diese Leserunde findet mit feststehenden Teilnehmern statt. Sklave Christi von John MacArthur Vor vielen Jahrhunderten bauten Bibelübersetzer einen Fehler in das Neue Testament ein, der seitdem immer wieder vertuscht wurde: Das griechische Wort für „Sklave“ wurde lediglich mit „Diener“ oder „Knecht“ übersetzt. Die fatale Folge: Dieses falsche Verständnis beeinträchtigt die Beziehung des Gläubigen zu Gott. In diesem brisanten und aufrüttelnden Buch deckt John MacArthur diese Unterschlagung auf und zeigt die Reichtümer des ...

    Mehr
    • 47
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.