Montana Dreams - So tief wie die Sehnsucht

von Jennifer Ryan 
3,9 Sterne bei14 Bewertungen
Montana Dreams - So tief wie die Sehnsucht
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (11):
Lisiis avatar

Liebe, eine Ranch und Intrigen - ein toller weiterer Montana Dreams Band. Da ein Band übersprungen wurde, fehlt leider manchmal der Zshg.

Kritisch (2):
NinaGreys avatar

Leider eine Enttäuschung :(

Alle 14 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Montana Dreams - So tief wie die Sehnsucht"

Luna kann den atemberaubenden Kuss mit Colt nicht vergessen. Doch ihr Timing ist grauenvoll. Gerade jetzt, wo Lunas Freund und Colts bester Kumpel gestorben ist. Wie können sie ihrer Liebe da nachgeben? Hat sie Colt stattdessen für immer verloren? Als sei ihr Leben nicht schon chaotisch genug, erbt Luna aus heiterem Himmel eine Ranch. Doch es gibt Menschen, die ihr auch dieses kleine Glück nicht gönnen. Und plötzlich ist Colt wieder an ihrer Seite und Luna spürt: Er würde alles tun, um sie zu beschützen.

"Sexy, mitreißend und mit wahnsinnig hohem Suchtpotenzial" Cynthia Eden, New York Times-Bestsellerautorin

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783956497704
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:384 Seiten
Verlag:MIRA Taschenbuch
Erscheinungsdatum:05.02.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne8
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    DrunkenCherrys avatar
    DrunkenCherryvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Leider der bisher schlechteste Teil der Reihe. Kaum Spannung und sehr emotionslos geschrieben.
    Romantik trifft auf einen Hauch Crime

    Nachdem ich bereits die drei Vorgänger der Montana Dreams Reihe gelesen hatte, habe ich mich auch auf den vierten Teil sehr gefreut. Umso überraschter war ich, dass es sich hier gar nicht um die Übersetzung des vierten Bandes handelt, sondern um die des fünften. Der Mira Taschenbuch-Verlag hat also einfach einen Teil der Reihe ausgelassen - und das merkt man doch sehr, da es sich hier um Geschichten handelt, die aufeinander aufbauen.
    Gerade zu Beginn des Buches fiel es mir deshalb schwer, mich in die Geschichte einzufinden.
    Denn es geht nicht mehr um die altbekannte Familie Bowden, sondern um die Kendricks, die auf einer Nachbarranch leben. Doch natürlich entwickelt sich hier zwischen den Protagonisten Luna und Coldt genau so viel Liebe, wie man es auch bisher gewohnt war.
    Allerdings konnte mich das Buch nicht so gefangen nehmen wie die anderen Teile, fehlte es hier an Emotionen. Ich konnte mich einfach nicht so in die Personen einfühlen, was teilweise auch daran lag, dass mir das Wissen aus dem "echten" Band 4 fehlte.
    Deshalb war für mich dieses Mal das Crime-Element interessanter als die Liebesgeschichte, doch auch die war nicht gut ausgearbeitet. Über lange STrecken passiert zu wenig und viele Dinge wurden schlecht eingearbeitet, nachdem sie kurz angerissen worden waren.
    Insgesamt ist das nun also der schlechteste Band der Reihe, aber dennoch solide Unterhaltung für Zwischendurch, bei der man abschalten kann.


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Athenes avatar
    Athenevor 6 Monaten
    Erotische Lovestory im Westernstyle

    INHALT:
    Colt und Luna: es gab einen Kuss vor einiger Zeit und dennoch wurden beide kein Paar. Als Luna ein Jobangebot in einer anderen Stadt erhält und ihr väterlicher Freund Wayne stirbt, überschlagen sich die Ereignisse. Haben die beiden eine Chance?

    FAZIT:
    Ich bin bzw. war verwirrt. Laut Ankündigung des Verlages soll dies der vierte Teil der Reihe "Montana Dreams" sein.

    Aber ... das macht keinen Sinn, weil im dritten deutschen Band "So berauschend wie die Liebe" (https://kleeblatts-buecherblog.blogspot.de/2017/11/rezension-jennifer-ryan-montana-dreams.html) wir die Kendricks das erste Mal am Rande kennen lernen. Alle drei Söhne sind zu diesem Zeitpunkt Single. 

    Hier erfahren wir nun, dass Rory Kendrick Sadie heiraten wird und dass es ein ordentliches Drama um die beiden gab. Colt Kendrick und Luna haben sich bereits kennengelernt und wohl auch geküsst. Warum? Wieso?

    Ich habe mich ein Drittel des Buches gefragt, warum ich die ablaufende Handlung nicht nachvollziehen kann, weil die Protagonisten, wie es ja bei diesen Reihen üblich ist, einfach da weiter machen, wo die Handlung aufhörte (nur halt mit neuer Pärchenbildung). 

    Ich habe auf der Homepage der Autorin herausgefunden, dass der englische Band "Stone Cold Cowboy" im Deutschen übersprungen wurde. Schade. Das Buch verliert einiges dadurch. 
    Der nächste Band wäre der verbliebene Bruder Ford Kendrick mit "His Cowboy Heart". 

    Zu beiden Teilen konnte ich noch keine Vorankündigung finden, was ich sehr ärgerlich finde. Denn die drei Brüder gehören zusammen, was anhand der beschriebenen Familienbande sehr deutlich wird.

    Räumt man die Fragezeichen der fehlenden Geschichte beiseite, so ist die Familie Kendrick und auch die Ranchmitarbeiter von Wayne ein liebenswerter Haufen, der Luna hilft, sich als echte Ranchbesitzerin zu bewähren. 

    Die Gefahr durch die Neider ist sehr spannend und mehr möchte ich, trotz meiner Kritik, über die erotische Lovestory im Westernstyle nicht verraten. Da dies jedoch meinen Lesespaß zu Beginn des Buches sehr beeinflusst hat, vergebe ich nur 2,5 von 5 Punkten, was der Verlag durchaus hätte vermeiden können!

    https://kleeblatts-buecherblog.blogspot.de/2018/04/rezension-jennifer-ryan-montana-dreams.html

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    booknerd84s avatar
    booknerd84vor 6 Monaten
    Eine tolle Liebesgeschichte mit Thrillerelementen

    Titel: Montana Dreams - So tief wie die Sehnsucht Autorin: Jennifer Ryan Verlag: Mira Taschenbuch Seitenanzahl: 383 Seiten
    Inhalt/Klappentext:

    Es war ein Kuss gewesen - ein Kuss, den Colt niemals vergessen würde. Und doch war es der falsche Zeitpunkt. Ausgerechnet jetzt hat Luna einen Job angeboten bekommen, der sie aus Montana wegführen wird, weg von ihm. Und dann plötzlich wendet sich das Blatt ohne Vorwarnung: Luna macht eine Erbschaft, die ihr großes Glück bereithalten könnte, ihr andererseits aber auch Feinde gegenüberstellt, mit denen sie nicht gerechnet hat. Colt weiß, niemals hat Luna ihn mehr gebraucht als jetzt, und nichts wird ihn davon abhalten, ihr zur Seite zu stehen. 

    Mein Fazit: 

    Der vierte Teil der Montana Dreams-Reihe war für mich der Erste den ich gelesen habe und ich fand ihn unglaublich toll. Die Autorin Jennifer Ryan hat einen sehr angenehmen und lockeren Schreibstil, der fesselt und den Leser nur so durch die Seiten fliegen lässt. Die Protagonisten Luna und Colt waren super sympathisch und authentisch, sodass ich sie von Anfang an in mein Herz geschlossen habe. Ich wollte unbedingt wissen was in dieser Geschichte mit den beiden passiert. Aber genauso gut wie die Autorin die sympathischen Protagonisten darstellt, wurden auch die weniger netten Nebencharaktere von ihr geschaffen. Auch sie waren durchaus glaubwürdig, sodass man mit Luna und Colt in jeder Hinsicht mitfühlen konnte. 

    Durch die Spannungen zwischen Luna, Colt und ihren, durch die Erbschaft hervorgerufenen Feinden, war das Buch zu keiner Zeit auch nur ansatzweise langweilig. Neben der tollen Liebesgeschichte entwickelte sich auch ein spannender Thriller. Diese perfekte Mischung machte das Buch zu einem wahren Pageturner. An manchen Stellen überschlugen sich die Ereignisse dermaßen, dass man als Leser kaum zu Atem kommt. 

    Ich kann für dieses Buch eine klare Leseempfehlung aussprechen, und ich werde mir auf alle Fälle noch alle weiteren Bände dieser Montana Dreams-Reihe besorgen. Ich bin auf jeden Fall begeistert. Daher gibt es von mir 5 von 5 Sterne!

    Liebe Grüße
    eure Jasmin (booknerd84)

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    NinaGreys avatar
    NinaGreyvor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Leider eine Enttäuschung :(
    Leider eine Enttäuschung :(

    Vielen Dank an HarperCollins für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine Meinung jedoch in keinster Weise !

    Montana Dreams - So tief wie die Sehnsucht konnte mich leider überhaupt nicht packen .

    Der Erzählstil bereitete mir von Anfang an Schwierigkeiten ins Buch zu finden und das blieb auch bis zuletzt so !

    Die Protagonisten waren zwar sympathisch , warm wurde ich mit ihnen aber nicht , vermutlich aus diesesm Grund konnte ich mich nicht auf die Geschichte so einlassen, wie es hätte sein sollen .

    Ich habe mich da durch gekämpft und war einfach nur froh, als es vorbei war !

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Lesegenusss avatar
    Lesegenussvor 7 Monaten
    Wunderbare Mischung aus Romantik, Spannung und Drama

    Es war alles gesagt worden. Wieder einmal hatte Wayne eine Auseinandersetzung mit seinen beiden erwachsenen Söhnen Simon und Josh. Sie hatten nicht sein Cowboy-Herz und daher keinerlei Interesse, auf der Familienranch, einem Imperium zu arbeiten. Sie hielten die Hand offen, das war alles. Wayne hatte alles gründlich durchdacht und vorgesorgt. Er hatte jemanden gefunden, eine wo er im Herzen wußte, sie würde es schaffen. Auch um ihre Träume zu verwirklichen, Luna. Diese arbeitete im Diner und war beliebt. Aber wenn da nicht die eine alte Sache wäre zwischen ihr und Colt.
    In diesem Band geht es wieder zurück in die Orte der Montana Dreams Reihe. Nunmehr eine neue Familie, Brüder, Rancher, Cowboy im Herzen, mit Leib und Seele. In diesem Band spielt Colt aus der Familie eine Rolle, der in unsere Hauptprotagonistin Luna verliebt ist. Aber …
    Dann passiert es. Nach dem Streit mit den Söhnen fuhr Wayne ins Diner, er kam später als sonst und Luna machte sich schon Sorgen. Am gleichen Abend stirbt Wayne im Diner und bald darauf erfährt Luna, dass sie Alleinerbin seiner Ranch und eines immensen Vermögens geworden ist. Alles ist aber mit Auflagen verbunden, über die sie mit niemanden reden darf.
    Colt und Luna kommen sich nun durch diese Angelegenheit wieder näher und das Missverständnis wird aus der Welt geschaffen. Colt steht Luna zur Seite, wo er nur kann. Denn wie man eine Ranch führt, das weiß Colt. Aber Luna muss selbst lernen. Und dann ist da noch die raffgierige Familie von Wayne. Nicht nur die Söhne, sondern auch die Schwester mit Mann - sie können den Hals nicht voll kriegen, obwohl Wayne sie testamentarisch bedacht hat. So kommt es, dass Colt und auch dessen Brüder Luna schützen. Denn diese will auf der Ranch ihren Traum, ein Reittherapiezentrum für behinderte Kinder, verwirklichen. Das hat seinen Ursprung, denn Luna hat einen autistischen Bruder.
    Viele Unannehmlichkeiten ereignen sich, schlimme Dinge. Bei allem ist es der Autorin aber exzellent gelungen, Colt und Luna im Vordergrund zu halten, so dass sich die erwartete Liebesgeschichte entwickeln kann.
    Da ich die vorherigen Bände gelesenhabe und mich die Reihe fasziniert, war ich auch von diesem Teil begeistert. Die geschilderten Situationen sind teils sehr dramatisch, so dass ich schon mithoffte und auch bangte, was da noch kommen kann. Raffgierige Menschen waren mir von je her zuwider. 
    Alles in allem war es wieder eine starke Geschichte, eine Reise nach Montana, die ich sehr gern unternommen habe, das Kennenlernen einer neuen Familie. Tolle Charaktere - und auch die leicht spürbare Verwandlung gewisser Personen sind gut dargestellt.

    Das Buch hat mir - wieder einmal - vom Cover gut gefallen und auch die Handlung dahinter - mit allen Höhen und Tiefen - ein Lesegenuss.
    Wer die Montana Dreams-Reihe noch nicht gelesen hat, ein Einstieg mit diesem Band stellt kein Problem dar.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    lottis_buecherwelts avatar
    lottis_buecherweltvor 7 Monaten
    Eine richtig tolle und spannende Cowboy-Romance 💜

    >>Wo ein Funken ist, kann man leicht ein Feuer entfachen.<<

    Ein Kuss. Wie aus dem Nichts. Unglaublich gut, aber zum falschen Zeitpunkt. Trotzdem sucht Colt auch Jahre später noch Lunas Nähe, obwohl seit damals Schweigen zwischen ihnen herrscht. Und als Luna ihn am meisten braucht, ist er da und steht ihr bei.
    Doch ausgerechnet, als die Beiden ihr 'Aus-dem-Weg-gehen' beendet haben, bekommt Luna ein Jobangebot in einem anderen Bundesstaat. Noch während sie zweifelt und überlegt, was das Richtige für sie ist, ändern sich die Umstände und Luna macht eine unglaubliche Erbschaft. Ihr Schock weicht großer Angst, denn es gibt Leute, die ihr ihr Glück missgönnen. Sie sieht sich nicht nur der extremen Herausforderung ausgesetzt, eine Millionen-Dollar-Farm zu leiten, sondern auch ihre Feinde im Auge zu behalten und zuzusehen, dass sie heil und lebendig aus der ganzen Sache herauskommt. Gut, dass sie Colt an ihrer Seite hat, der sie in allem unterstützt und ermutigt, sich den Widersachern tapfer entgegenzustellen. . .

    „So Tief Wie Die Sehnsucht“ ist der 4. Teil der „Montana Dreams“ Reihe von Jennifer Ryan und für mich ist es der beste Teil bislang 😍 Die Geschichte ist unterhaltsam und spannend zu lesen, das Setting sehr bildhaft beschrieben. Die wechselnde Erzählperspektive ermöglicht tiefere Einblicke in die Gefühlswelten der beiden sympathisch kreierten Protagonisten.
    Colt bearbeitet mit seinen beiden Brüdern zusammen die Familien-Ranch. Er hat ein wildes, unzähmbares Herz, doch so, wie es ist, gehört es einzig Luna. Als er sie damals geküsst hat, war die Freundin seines besten Freundes. Der hat sie doch schlecht behandelt, was Luna sich viel zu lange gefallen lassen hat. Doch sie ist nicht mehr das dumme, naive Mädchen von früher. Die gelernte pädagogische Therapeutin arbeitet momentan als Kellnerin, um sich ihr bescheidenes Leben zu finanzieren. Doch als ihr großväterlicher Freund Wayne stirbt, ändert sich alles. Waynes Familie versucht mit allen Mitteln, ihr Erbe zurückzubekommen und so schlägt ihr plötzlich purer Hass entgegen. Aber Colt ist ihr Rückhalt. Er hat ihr versprochen, sie zu beschützen. Doch wie weit geht Waynes Familie, um an das Vermögen zu kommen?

    Die Geschichte kann problemlos unabhängig von den anderen Teilen gelesen werden, aber für besseres Hintergrundwissen sollten die Teile der Reihe nach gelesen werden 😃

    Fazit: Eine richtig tolle und spannende Cowboy-Romance 💜

    Kommentieren0
    31
    Teilen
    Danni89s avatar
    Danni89vor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Wieder ein rundum gelungener Teil der „Montana Dreams“-Reihe!
    Ein toller vierter Teil der „Montana Dreams“!

    Klappentext: „Luna kann den atemberaubenden Kuss mit Colt nicht vergessen. Doch ihr Timing ist grauenvoll. Gerade jetzt, wo Lunas Freund und Colts bester Kumpel gestorben ist. Wie können sie ihrer Liebe da nachgeben? Hat sie Colt stattdessen für immer verloren? Als sei ihr Leben nicht schon chaotisch genug, erbt Luna aus heiterem Himmel eine Ranch. Doch es gibt Menschen, die ihr auch dieses kleine Glück nicht gönnen. Und plötzlich ist Colt wieder an ihrer Seite und Luna spürt: Er würde alles tun, um sie zu beschützen.

    Der Roman „Montana Dreams – So tief wie die Sehnsucht“ von Jennifer Ryan umfasst insgesamt 37 Kapitel nebst Epilog und sorgt für ein fesselndes Leseerlebnis! Es handelt sich hierbei nach bereits um den vierten Band der „Montana Dreams“-Reihe.

    Ich kannte bereits einen der Vorgänger-Bände und muss sagen, dass mich auch dieser Teil wieder richtig begeistern konnte. Zunächst habe ich super in die Geschichte reingefunden und dank den angenehmen Schreibstils konnte ich auch sehr schön in die Geschichte eintauchen. Luna und Colt waren mir beide sehr sympathisch und so ist es mir besonders leicht gefallen, ihre Geschichte gespannt zu verfolgen. Hinzu kommt, dass es der Autorin hier wieder ausgesprochen gut gelungen ist, in diese romantische Liebesgeschichte überaus spannende und fesselnde Elemente einzuarbeiten, die es einem schwer machen, das Buch aus der Hand zu legen. Ich habe mich jedenfalls rundum gut unterhalten gefühlt und war fast ein wenig enttäuscht, als die letzte Seite ausgelesen war!

    Fazit: wieder ein rundum gelungener Teil der „Montana Dreams“-Reihe!

    Kommentieren0
    62
    Teilen
    STEFANIE608s avatar
    STEFANIE608vor 8 Monaten
    Luna und Colt

    Obwohl ich die Vorgänger nicht gelesen habe hatte ich nicht das Gefühl etwas verpasst und nicht gewusst zu haben. Man kann ihn denke ich ohne Vorkenntnisse lesen.
    Luna und Colt haben sind sich seit Monaten aus dem Weg gegangen. Sie war die Freundin seines besten Freundes und seit dem Kuss den Luna Colt gegeben hat können sie sich nicht mehr in die Augen sehen, obwohl beide sich zu dem jeweils anderen hingezogen fühlen.
    Nach einem schlimmen Vorfall im Diner ändert sich das allerdings und sie kommen sich wieder näher.
    Colt ist ein herzensguter Mann und ich mochte ihn von beginn an sehr. Er ist so liebevoll und kümmert sich rührend um Luna. Er steht ihr in einer sehr schwierigen Zeit zur Seite. Denn die arme Luna kämpft gegen eine in meinen Augen herzlose und mit allen Wassern gewaschene Familie die vor nichts zurückschreckt.
    Mir hat der Schreibstil der Autorin sehr gut gefallen. Die Geschichte ist schön , romantisch, kitschig aber auch spannend bis zum Schluss.
    Danke an NetGalley und den MIRA Taschenbuch Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    N
    Nina_Sollorz-Wagnervor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Zwischen Luna und Colt steht nicht nur ein Kuss, der alles veränderte, sondern ein Jobangebot und eine unvorhersehbare Erbschaft für Luna.
    Montana Dreams - So tief wie die Sehnsucht / eine spannende und gefühlvolle Story


    In " Montana Dreams - So tief wie die Sehnsucht" haben Colt und Luna sich geküsst. Es war nur ein Kuss und doch so viel mehr.
    Aber gerade als Colt sich ein Herz nimmt und mir Luna darüber reden will, kommt ein Jobangebot und eine unvorhersehbare Erbschaft für Luna dazwischen.
    Luna nimmt das Erbe an und von da an passieren einige Vorfälle in ihrer Umgebung. Colt steht ihr bei und will sie vor allem und jedem beschützen.
    Die Story lässt sich leicht und flüssig lesen und bringt eine Menge Abwechslung und Spannung mit.
    Man darf mit Luna und Colt mitfiebern und die verschiedensten Emotionen miterleben. Es bleibt bis zum Ende hin offen, wer genau für die einzelnen Vorfälle verantwortlich ist.
    Das Buch bekommt von mir eine Lese  / Kaufempfehlung und 5 🌟🌟🌟🌟🌟 Sterne. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Steffi_the_bookworms avatar
    Steffi_the_bookwormvor 8 Monaten
    Liebesgeschichte mit Spannungselementen

    Ich habe bereits zwei Bücher der Montana Dreams Reihe gelesen und war echt begeistert, daher waren meine Erwartungen an "So tief wie die Sehnsucht" relativ hoch.
    Zu Beginn hatte ich ein paar Probleme in die Geschichte reinzukommen und ich bin mit der Geschichte und den Charakteren nicht so warm geworden. Im Verlaufe des Buches habe ich aber immer besser reingefunden und die Geschichte hat mich richtig gepackt. Ich finde es klasse wie die Autorin eine klassische Liebesgeschichte mit Spannungselementen verknüpft.
    Zum Schluss habe ich mit den Charakteren richtig mitgefiebert und die Geschichte war einfach richtig schön kitschig romantisch.Luna und Colt waren ein tolles Paar und ich mochte die beiden irgendwann richtig gerne.

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks