Jennifer Armentrout Elixir

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Elixir“ von Jennifer Armentrout

Einfach unglaublich! Und toll! Es ist ganz einfach wunderbar Aidens Gedanken zu kennen!đź“–

— NinaBookLove
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Elixir - einmal aus Aidens POV

    Elixir

    NinaBookLove

    25. May 2016 um 16:11

    Gleichzeitig mit "Daimon" habe ich "Elixir" - auch von Jennifer L. Armentrout gelesen. Das ist ebenfalls ein kleines dünnes Büchlein und spielt zwischen Buch 3 und 4 der Dämonentochter-Reihe. Das Buch ist aus Aidens Sicht geschrieben, was das Ganze um einiges interessanter macht, aber auch sinnvoll ist. ACHTUNG! MÖGLICHE SPOILER VORAUS! Alex ist gerade erwacht und ausgeflippt. Aiden sitzt neben ihrem Käfig und hofft sehnlichst auf die Rückkehr der alten Alex, der Alex, die nicht mit Seth verbunden ist. Die Gefühle spielen mit ihm verrückt und als Apollo eine Möglichkeit findet, Alex' böses Ich zu vertreiben, ist er hin und her gerissen. Er gab ihr einmal das Versprechen, dass er nicht zulassen würde, dass sie sich vergisst, aber wird er es halten können? Aiden weiß um Alex' größte Ängste, aber so oder so wird ein Szenario eintreten... für welches wird er sich entscheiden? Wird er die richtige Entscheidung treffen? Wird es gut enden? Was wird geschehen? Das Büchlein ist voller Ängste und Gefühle im Allgemeinen. Aiden liebt seine Alex, aber die ist weg und an ihre Stelle ist eine andere, böse und von Seth abhängige Alex getreten. Es dreht sich hauptsächlich darum, wie er sich entscheiden wird, aber wenn man - so wie ich - zuerst die Hauptbücher gelesen hat, weiß man, dass in diesem Buch auch noch etwas geschieht, das möglicherweise relevant ist. In den kommenden beiden Büchern wird noch ein paar Male auf diese Zeit Bezug genommen und ich fand es auch jetzt im Nachhinein einfach schön, diese Szene einmal richtig mitzuerleben... Und die Tatsache, dass das Buch aus Aidens Sicht geschrieben ist, schmälert diese Freude nicht - ganz im Gegenteil! Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber ich finde es immer faszinierend zu erfahren, wie die Helden aus meinen Büchern über die Mädchen und Heldinnen denken...! Dieses Buch ist noch dünner als "Daimon" aber dennoch passte einiges hinein und es ist auch wirklich viel passiert. Ich persönlich fand dieses Büchlein besser als "Daimon", zumal man so eine wichtige Szene miterleben kann - bei beiden Büchern werden die Situationen aus den Büchern auch hinterher noch einmal beschrieben und erwähnt, aber nur bei "Elixir" ist die Geschichte an sich noch was Neues - eben der Sichtweise wegen. Natürlich handelt das Buch auch von Freundschaft und Hass und Familie und all diesen Beziehungen, aber vor allem geht es um Liebe, Zweifel und darum Entscheidungen zu treffen... Ich kann euch dieses Buch nur weiterempfehlen und hoffe, dass ihr genauso viel Spaß beim Lesen habt wie ich... allerdings solltet ihr die Bücher unbedingt der Reihe nach lesen und keinesfalls mit diesem Buch beginnen!!!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe fĂĽr dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks