Jennifer B. Wind

 4.5 Sterne bei 187 Bewertungen
Autorin von Als Gott schlief, Als der Teufel erwachte und weiteren Büchern.
Jennifer B. Wind

Lebenslauf von Jennifer B. Wind

Geboren 1973 in Leoben; aufgewachsen in der Steiermark, später wohnhaft in Wien, verheiratet, zwei Töchter; wohnt im Bezirk Baden bei Wien. Die ehemalige Flugbegleiterin (von 1995 bis 2009 Kabinenchefin und Ausbilderin bei Austrian Airlines) mit Klavier-, Gesangs- und Schauspielausbildung schreibt Romane für Jugendliche und Erwachsene (Thriller, Krimis, Fantasy, Mystery), Drehbücher, Theaterstücke, Rezensionen und Kurztexte; zahlreiche Veröffentlichungen von Kurzgeschichten, Rezensionen und Gedichten in Literaturzeitschriften, Zeitungen, Anthologien und Magazinen; 2011 erschienen mehrere Ratekrimis in der "Presse am Sonntag sie schreibt sowohl auf deutsch als auch auf englisch; Gehört seit 2007 zum Webseitenredaktionsteam der mörderischen Schwestern, ist dort seit November 2011 Chefredakteurin der Homepage und war 2008/2009 im Mentoringprogramm. Sie rezensiert für die Krimikollegen, crimechronicles.org, das Kriminetz und andere Portale. Seit November 2013 führt sie die Bücherkolumne "Lies und (p)lausch mit Jenny!" im Blogstil auf dem on-line Portal MYWOMAN der Frauenzeitschrift WOMAN. Sie ist Jurymitglied beim BKE-Köln Schreibwettbewerb und sitzt auch seit 2012 in der Fachjury des Zeilen.lauf Literaturpreises im Rahmen des art.experience Festivals. Gemeinsam mit Veronika A. Grager tritt sie als „Die triestingtaler Mordsfrauen“ bei Veranstaltungen auf. Das Duo bietet spannende Lesungsabende mit kabarettistischen Doppelconferencen an, sowie Veranstaltungsmoderationen im Kulturbereich an. Das Syndikat IG Autor/innen österreichische Krimiautor/innen Mörderische Schwestern Kulturvernetzung Niederösterreich Auszeichnungen: *1. Platz beim Totenschmaus Kurz-Krimipreis 2013 *Nominiert für den Liese Prokop Preis 2012 in der Sparte Kunst und Kultur *1. Platz beim „Zeilen.lauf“ Literaturwettbewerb 2011 , im Rahmen des art.experience Kulturfestivals in Baden *2. Platz beim Broilerbar Kurzkrimiwettbewerb im Dezember 2010 * Nominiert für den Wiener Krimipreis 2010 in der Sparte Nachwuchs (Rookie Award), der im Rahmen der Wiener Kriminacht vom EchoMediaVerlag ausgelobt wurde, mit einem Auszug aus dem Roman „Als Gott schlief“.

Alle Bücher von Jennifer B. Wind

Als Gott schlief

Als Gott schlief

 (119)
Erschienen am 10.12.2014
Als der Teufel erwachte

Als der Teufel erwachte

 (34)
Erschienen am 22.09.2016
Wer mordet schon in Niederösterreich?

Wer mordet schon in Niederösterreich?

 (26)
Erschienen am 06.07.2016
Blutige Orchideen

Blutige Orchideen

 (4)
Erschienen am 01.05.2014
Als Gott schlief: Leseprobe

Als Gott schlief: Leseprobe

 (0)
Erschienen am 29.09.2014
Als Gott schlief

Als Gott schlief

 (3)
Erschienen am 26.11.2015

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Jennifer B. Wind

Neu
Armillees avatar

Rezension zu "Als Gott schlief" von Jennifer B. Wind

Brutale Morde in Wien und München
Armilleevor einem Jahr

Das Thema sexueller Missbrauch in der Kirche ist wichtig, die Aufklärung sowieso. 
Die Romanfiguren der Polizei haben mich nicht angesprochen. Und mich nervte es sehr, dass die Kripo sooolange rätselten, was denn hier die Tatmotive anging. Was hat diese verstümmelten und gefolterten Opfer wohl verbunden ?!

Kommentieren0
3
Teilen
Isar-12s avatar

Rezension zu "Als der Teufel erwachte" von Jennifer B. Wind

Das Geschäft mit dem Krieg und seinen Flüchtlingen ...
Isar-12vor 2 Jahren

"Als der Teufel erwachte" ist der zweite Thriller von Jennifer B. Wind aus ihrer Jutta Stern Reihe. Diesmal greift die Autorin ein hochaktuelles Thema auf: Die Flüchtlingskrise und die skrupellosen Schlepper mit ihren Machenschaften. Die Geschichte ist in mehrere Handlungsstränge unterteilt, sowie zwei Teile. Stehen im ersten Teil noch die Flucht von Samir und seinem Vater, sowie der aktuelle Leichenfund im Kofferraum eines Wagens in Wien im Vordergrund, wird dieser auch noch begleitet von dem privaten Teil der Ermittlerin Jutta Stern, die derzeit in Indien auf der Suche nach ihrem Vater ist. Erst vor kurzem hatte sie erfahren, dass dieser lebt und nicht wie von ihrer Mutter jahrelang propagiert, tot wäre. Im zweiten Teil dagegen ist Jutta wieder zurück in Österreich und die Zusammenarbeit mit Thomas Neumann gestaltet sich aufgrund Vergangenem und unmittelbar Erlebtem schwierig. Auch gibt es weitere Leichenfunde von Flüchtlingen, die es zu klären gibt. Ebenfalls lernt der Leser den Rest der Familie von Samir kennen, die sich ebenfalls auf die schwierige Flucht von Syrien nach Europa begeben. Obwohl Jennifer B. Wind den Leser mit diesen vielen Handlungssträngen konfrontiert, fügen sich diese nach und nach geschickt ineinander. Einzig Jutta Sterns Indienreise war für mich etwas "too much" und ich empfand es auch bis zum Ende ein wenig wie einen Fremdkörper in der gesamten Geschichte. Aber das eigentliche Hauptthema ist sehr gut gelungen. Als Leser merkt man wie fundiert recherchiert die Autorin an's Werk ging und am Ende jedes kurzen Kapitels wollte ich gleich weiterlesen, um zu erfahren wie es weitergeht. Mit diesem Thriller ist Jennifer B. Wind auch diesmal ein sehr guter Thriller gelungen, hochaktuell und fesselnd. In Summe hatte mir der erste Band "Als Gott schlief" ein klein wenig besser gefallen, aber das sind lediglich Nuancen. Ich bin auf jeden Fall gespannt, weitere Bände aus der Feder von Jennifer B. Wind zu lesen.

Kommentare: 3
25
Teilen
dreamlady66s avatar

Rezension zu "Als der Teufel erwachte" von Jennifer B. Wind

Perfekte Inszenierung aktueller Themen - was für ein Thriller!
dreamlady66vor 2 Jahren

(Inhalt übernommen)
Packend, erschütternd, brisant und grausam real! Bei einer Autoreparatur entdecken Mechaniker zwei Leichen im Kofferraum eines Wagens. Die Toten weisen zahlreiche Verletzungen und Narben auf. Die Ermittler Jutta Stern und Thomas Neumann kommen einem Schlepperring auf die Spur, der mit grausamen Methoden arbeitet. Und die beiden Toten sind erst der Anfang ... Die Fortsetzung des Bestsellers "Als Gott schlief"

Zur Autorin:
Geboren 1973 in Leoben, aufgewachsen in der Steiermark, später wohnhaft in Wien, verheiratet, zwei Töchter; wohnt im Bezirk Baden bei Wien. Die ehemalige Flugbegleiterin mit Klavier-, Gesangs- und Schauspielausbildung schreibt Romane für Jugendliche und Erwachsene (Thriller, Krimis, Fantasy, Mystery), Drehbücher, Theaterstücke, Rezensionen und Kurztexte; zahlreiche Veröffentlichungen von Kurzgeschichten, Rezensionen und Gedichten in Literaturzeitschriften, Zeitungen, Anthologien und Magazinen...

Schreibstil/Fazit:
DANKE für meinen emons-Thriller im etwas anderen Gewand mit einem Prolog/Epilog, Nachwort der Autorin, Glossar, Quellenangaben (zu den Songzitaten - die einfach nur perfekt gewählt sind) sowie einer Danksagung - ganz grosses Kino!

Dies war mein alleiniges Erstlingswerk von Dir, eine Nachfolge zu "Als Gott schlief", die ich mir noch besorgen werde.

Jedenfalls gilt: Ich freute mich über meine Teilnahme an dieser Leserunde - leider konnte ich das Buch zu einem brandaktuellen Thema mit 432 Seiten in einer gut lesbaren Schrift aufgrund privater Umstände nur in kleinen Etappen lesen, daher verzögerte sich meine Teilnahme erheblich, mea culpa.

Ich bin einfach fasziniert von diesem grossartigen gar akribischen Recherchetalent - wie detailliert, wie einfühlsam aber auch wie realitischreal & schockierendbrutal hier das Thema Flüchtlingspolitik in einem Thriller, der wahrlich unter die Haut geht & auch persönliche Momente aufzeigt, da viele Protagonisten & Schauplätze hier vorgehoben wurden (insgesamt warten drei Erzählsstränge auf), regelrecht in Szene gesetzt wurde - bleibe baff ob dieser kreativen Feder, die zwischendurch auch mit gewissem Ösicharme herüberkommt :)

Die teilweise kurzknappen Kapitel hielten mich für viele spannende Stunden gefangen - ich fühlte mich regelrecht verbannt in meinem Sessel & sinkte dort immer tiefer ein, Chapeau - denn, Mainstream können & dürfen gerne Andere.
Ab sofort habe ich Dich "unter weiterer Beobachtung"!

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
J-B-Winds avatar

Liebe Leser/innen,

endlich ist es so weit! Zwei Jahre und knapp 6 Monate später escheint meiner zweiter Thriller mit den Ermittlern Jutta Stern und Thomas Neumann mit dem Titel "Als der Teufel erwachte".

Es ist zwar der Folgeband von "Als Gott schlief", was meine Fans sicher freuen wird, das Buch kann aber durchaus auch alleine gelesen werden. Der Fall ist nämlich abgeschlossen. Also auch Leser/innen, die den ersten Thriller nicht kennen, können gerne mitlesen. Wichtige Ereignisse aus dem ersten Band werden kurz noch einmal aufgefrischt.

Ich hoffe, ihr freut euch mit mir auf eine tolle Leserunde!

Ich werde natürlich dabei sein und mit euch diskutieren und plaudern.

Der Emons Verlag stellt uns dafür 20 Printexemplare zur Verfügung!

(Wer lieber ein E-Book hätte, schreibt das bitte dazu!)

Die Bücher werden exakt am Erscheinungstermin zum 22. September 2016 um 00:00 Uhr verlost!!

Natürlich freue ich mich auch über Leser/innen, die mit dem eigenen Exemplar an der Leserunde teilnehmen.

Worum geht es im Buch?

Hier der Klappentext:

"Als der Teufel erwachte" - Thriller

Packend, erschütternd, grausam real.

Bei einer Autoreparatur entdecken Mechaniker zwei Leichen im
Kofferraum eines Wagens. Die Toten weisen zahlreiche Verletzungen
und Narben auf. Die Ermittler Jutta Stern und Thomas
Neumann kommen einem Schlepperring auf die Spur, der mit grausamen
Methoden arbeitet. Und die beiden Toten sind erst der Anfang...
Ein hochspannender Thriller über das
schmutzige Geschäft mit der Hoffnung


STIMMEN ZUM BUCH:

»Knallhart, dramatisch, actiongeladen!
Ein fesselnder Thriller, lebensnah und mitreißend erzählt.«

Veit Etzold


»Jennifer B. Wind steht für hochdramatische Thriller, die immer hart an der Realität stehen.«

Thomas Jessen, Rezensent und Blogger, Mundolibris Buchblog


Auszug aus dem Pressetext zum Buch und eine Leseprobe findet ihr auf der Seite des Verlags:

http://www.emons-verlag.de/programm/als-der-teufel-erwachte


Ganz kurze Angaben zu meiner Person: (Für alle, die mich noch nicht kennen.:-))

Jennifer B. Wind wurde 1973 in Leoben geboren und lebt mit ihrer
Familie in Niederösterreich. Die ehemalige Flugbegleiterin mit einem
Faible für Australien schreibt Romane, Drehbücher und Kurztexte,
die bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurden.
Ihr Debütroman »Als Gott schlief« entwickelte sich aus dem Stand
zum Bestseller.

Mehr infos auf: Jennifer-b-wind.com oder auf facebook und twitter :-)


Haben wir euer Interesse geweckt?

Wenn ihr mitlesen wollt, dann schreibt  einfach als Bewerbung, warum ihr unbedingt dabei sein wollt, und ob ihr schon einmal was von mir gelesen habt und wie es euch gefallen hat!


Ich freue mich schon total auf die Leserunde mit euch und wünsche euch ein tolles (Lese)Wochenende!

Alles Liebe

Jenny


Zur Leserunde
J-B-Winds avatar

Liebe Leser/innen,


manchmal trifft man Menschen, mit denen man sofort auf einer Wellenlänge liegt. So geschehen bei Veronika A. Grager und mir. Gemeinsam haben wir beschlossen Lesungen zum Kabarett umzugestalten und von da an war es zum gemeinsamen Buch nicht mehr weit. Zudem wohnen wir nur 10 Minuten voneinander entfernt. Da war die Zusammenarbeit ein Klacks...dachten wir. Ganz so einfach war es dann doch nicht, aber im Endeffekt haben wir es geschafft und können uns immer noch leiden.

Zwei Jahre und viele schlaflose Nächte nach der ersten Idee, erscheint das Buch nun am 6. Juli 2016 im Gmeiner Verlag.

Es handelt sich um einen kriminellen Freizeitplaner mit 10 Kurzgeschichten (jeweils 5 von Veronika und 5 von mir), einer satirischen und völlig abgefahrenen Novelle, die den Showdown des Buchs bildet. Alle Geschichten münden hier in ein irres Ende.  (Da haben wir uns gemeinsam ausgetobt und diese Geschichte ist auch der Grund warum das Buch erst ab 16 empfohlen wird ;-). Hier sind wir schon sehr gespannt auf eure Meinungen) und 125 Freizeittipps rund um das Industrieviertel, indem wir beide wohnen.

Wir haben darauf geachtet wirklich für jeden etwas zu bieten. Vom Wanderausflug für die ganze Familie, Museen, bis hin zu Kulturtipps, Sporttipps oder Wellness-Aufenthalte für verliebte Paare. Sowie jede Menge kulinarische Schmankerlhinweise und Geheimtipps.

Sicher nicht nur für Niederösterreicher interessant, die sicher den einen oder anderen Tipp kennen, sondern vor allem auch für Wiener und Steirer, die es nicht weit haben, oder auch Österreichurlauber aus den Nachbarländern.

Der Gmeiner-Verlag stellt uns freundlicherweise 20 Taschenbücher und 10 E-Books für eine Leserunde zur Verfügung.


Zum Buch:

Von Hainburg bis zum Schneeberg morden in elf Kurzkrimis »Die Triestingtaler Mordsfrauen«, zwei Autorinnen, denen die ausgeklügeltsten Mordfälle nie ausgehen.
Das Industrieviertel wird nicht nur Schauplatz fieser und gewiefter Verbrechen, sondern bietet viele Sehenswürdigkeiten, die in diesem Band vorgestellt werden. Freuen Sie sich auf eine todernste Sightseeing-Tour durch eines der schönsten Viertel Niederösterreichs mit viel rabenschwarzem Humor und einem fulminanten satirischen Showdown im schönsten Casino Österreichs.
11 Kurzkrimis und 125 Freizeittipps erwarten sie!

Mit einem Vorwort von Gerhard Tötschinger und einer satirischen Einführung von Andreas Gruber.

Kurz noch zu uns:

Jennifer B. Wind und Veronika A. Grager könnten unterschiedlicher nicht sein, und doch überzeugt das Komplettpaket. Jennifer, die vor überbordender Ideen ausbricht wie ein Vulkan, Energie in alle Richtungen schleudert und nicht aufhört, bis alle Kraft erschöpft ist.
Veronika, mit der Ruhe eines fließenden Stroms, bremst die Eruptionen im richtigen Moment und kühlt den Vulkan auf gemäßigte Betriebstemperatur. Zwischen Hotspot und Cool Water finden sie sich zu einem kreativen Miteinander.
Gemeinsam ist ihnen die Freude am Erfinden mörderischer Storys und daran, Lesungen in fröhliche Events zu verwandeln, indem sie ihre Texte mit kurzen kabarettistischen Einlagen auflockern. Eine Mordsgaudi ist somit garantiert.


Wenn ihr jetzt Lust habt auf eine mörderische und humorvolle Reise durch Niederösterreich, dann freuen wir uns sehr auf eure Bewerbungen.

Schreibt uns dafür einfach warum ihr unbedingt bei der Leserunde dabei sein wollt und welche Tipps euch am meisten interessieren. Schreibt auch dazu, ob ihr euch lieber ein E-Book oder ein Taschenbuch wünscht.


Wir freuen uns auf eure Kommentare und auf die Leserunde, die wir natürlich beide begleiten werden.


Alles Liebe und viel Glück!!

Veronika und Jennifer


VeroGs avatar
Letzter Beitrag von  VeroGvor 2 Jahren
:-)
Zur Leserunde
J-B-Winds avatar

Zum Welttag des Buches verlose ich 6 Exemplare von "Als Gott schlief" in Kooperation mit dem Gmeiner Verlag und mit Dotbooks

Es warten jeweils 3 Taschenbücher und 3 signierte E-Books (ja, das geht! ;-)) auf euch.

Inhalt des Buches:

Aufrüttelnd und beklemmend  München und Wien: Eine Serie brutaler Morde an katholischen Geistlichen schockiert die Öffentlichkeit. Die Opfer werden auf grausame Weise gefoltert und getötet. Am Tatort werden mysteriöse Hinweise gefunden, die jedoch niemand entschlüsseln kann. Kriminalbeamtin Jutta Stern und ihr Partner Thomas Neumann stehen vor einem Rätsel. Was hat die Opfer verbunden? Was treibt den Mörder an? Bei ihren Ermittlungen stößt Jutta auf eine Mauer aus Angst und Schweigen – doch dann entdeckt sie eine Spur, die weit in die Vergangenheit zurück reicht ...

 Buchhändlerstimme:

Hammer!!!
Selten habe ich einen Thriller gelesen, der mich so aufgewühlt hatte, konnte aber nicht aufhören zu lesen.
Jennifer B. Wind hat einen wirklich spannenden und zum Nachdenken anregenden Thriller geschrieben, der sich auf wahre Begebenheiten in Irland bezieht. Sie hat einen guten Flow und ein Gespür für Dialekte.
Unglaublich packend, für alle Thriller-Fans ein Muss.

Sonja Hertkens
aus der Thalia-Buchhandlung in Freiburg 

 

Wenn ihr eines der Bücher gewinnen wollt, schreibt mir einfach als Kommentar, die Antwort auf folgende Frage:   

Wo findet man die Kastanienallee in Berlin? 

Und schreibt bitte dazu, ob ihr euch für das Taschenbuch oder das E-Book interessiert, oder ob es egal ist. 

Ich drücke euch allen die Daumen!!!

 

 

tigerbeas avatar
Letzter Beitrag von  tigerbeavor 3 Jahren
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Jennifer B. Wind wurde am 18. November 1973 in Leoben (Österreich) geboren.

Jennifer B. Wind im Netz:

Community-Statistik

in 244 Bibliotheken

auf 43 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 20 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks