Jennifer Bassett

 4,1 Sterne bei 13 Bewertungen

Neue Rezensionen zu Jennifer Bassett

Cover des Buches Little Lord Fauntleroy (ISBN: 9780194789295)S

Rezension zu "Little Lord Fauntleroy" von Frances Hodgson Burnett

Herzerwärmend, besonders zu Weihnachten
Schlehenfeevor 2 Jahren

„Der kleine Lord“, der Weihnachtsklassiker, den ich gerne jedes Jahr im Fernsehen sehe. Ebenso gerne habe ich den Roman aus dem Jahr 1886 von Frances Hodgson Burnett gelesen.


So bekannt wie zum Beispiel „Der geheime Garten“ ist dieses Buch nicht, aber es steht diesem in seiner Botschaft nicht hinterher. Die unschuldige Natur von Kindern überwindet Vorurteile und Boshaftigkeit. Auch heutzutage wird oft das Beispiel aufgeführt, dass Kinder zum Beispiel andere Hautfarben nicht als Grund wahrnehmen, um jemanden auszuschließen.

Zwar ist Cedric natürlich ein Musterbeispiel an Liebenswürdigkeit und Höflichkeit, was manche Leser vielleicht als zu altbacken empfinden mögen. Ich fand ihn aber sehr sympathisch, weil er erzogen wurde, das Gute in anderen Menschen zu sehen und weil er auf kindliche Weise unschuldig und naiv auf andere Menschen zugeht.

Der Glaube an das Gute im Menschen ist eine Botschaft, die an Weihnachten besonders berührt, daher passt dieses Buch perfekt in diese Zeit, wie der Film es vormacht. Auch der zunächst griesgrämige Lord war sympathisch, da die Autorin seine Gefühle verständlich darstellt.

Inhaltlich war das Buch gut geschrieben, ein paar Wiederholungen, wie toll und nett Cedric ist, waren mir zu viel, aber meinen positiven Gesamteindruck konnte dies nicht schmälern.

Wer sich einfach mal etwas Gutes tun möchte und der Hektik der Weihnachtszeit entfliehen möchte, dem kann ich „Der kleine Lord“ empfehlen. Ein Buch, um die Seele baumeln zu lassen und ein Buch, das man mit einem zufriedenen Lächeln zuklappen kann, wenn man es beendet hat.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Little Lord Fauntleroy (ISBN: 9780194789295)M

Rezension zu "Little Lord Fauntleroy" von Frances Hodgson Burnett

Ewig frisch gebliebener Klassiker für Jung und Alt
Maria_W_Petervor 7 Jahren

Wahrscheinlich ist es eher ein Jugendbuch, aber das stört nicht im Geringsten. Die Geschichte um den menschenfeindlichen Earl, der seiner Umgebung nur mit Verachtung und Kaltherzigkeit entgegentritt und von seinem aufgeschlossenen Enkelsohn geläutert wird, ist zeitlos und immer noch aktuell. Auch wenn jedes Jahr zu Weihnachten die werkgetreue und gelungene Verfilmung aus den Achtzigern gezeigt wird, lohnt es sich doch, auch die Romanvorlage zu lesen. Aus der Feder der gleichen Autorin stammen übrigens die Klassiker „The Secret Garden“ (Der geheime Garten) und „A Little Princess“ (Sara, die kleine Prinzessin).

Kommentare: 3
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 24 Bibliotheken

von 4 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks