Jennifer Bentz

 4.5 Sterne bei 138 Bewertungen
Autorin von Frühstück mit Sophie, Wenn alle Stricke reißen und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Jennifer Bentz

Frühstück mit Sophie

Frühstück mit Sophie

 (73)
Erschienen am 30.11.2015
Wenn alle Stricke reißen

Wenn alle Stricke reißen

 (45)
Erschienen am 14.11.2014
La Dolce Kita

La Dolce Kita

 (16)
Erschienen am 01.12.2017
Einfach mal klarkommen

Einfach mal klarkommen

 (4)
Erschienen am 14.05.2013

Neue Rezensionen zu Jennifer Bentz

Neu
N

Rezension zu "La Dolce Kita" von Jennifer Bentz

Kein seichter Mutti-Roman :-)
Nadezhdavor 4 Monaten

In Fridi, Lea und Annette, drei sehr unterschiedlichen Mütterfiguren, und dazu am Rande noch Caro, Mutter-to-be mit einem gänzlich anderen Ansatz, und Erika, Schwiegermutter mit nochmal völlig anderen Vorstellungen, prallen so unterschiedliche Konzepte von Elternschaft (es auf Mutterschaft zu reduzieren, würde dem Roman nicht gerecht werden) aufeinander, dass es auch ohne Kita-Streik krachen muss. Und nun sind die drei Heldinnen in der gemeinsamen Betreuungsgruppe aufeinander angewiesen… Zum Glück hat Jennifer Bentz ein ganz großes Herz für verschiedene Lebensentwürfe und jede Menge Humor – das zeigt sich in den äußerst unterschiedlichen Protas, die alle auf ihre Weise ironisch-liebevoll gezeichnet sind und es im Laufe des Romans lernen, einander teilweise in ihrer Unterschiedlichkeit anzunehmen, sich aber auch mal gegenseitig aus festgefahrenen Strukturen zu schubsen und dann auch gleich eine hilfreiche Hand zum Aufstehen zu bieten.


Das Buch wird getragen von jeder Menge Situationskomik aus dem Alltag mit kleinen Kindern, worüber ich oft laut lachen musste, aber ebenso von tieferen Gedanken zu Themen wie gleichberechtigte Partnerschaft, Mütter und Väter im Beruf oder Genderfragen beim Spielzeug. Die Leichtigkeit, mit der diese zum Teil doch eher schwergängigen Themen von Jennifer Bentz an die Leserschaft gebracht werden, hat beim Lesen ganz viel gute Laune und Schmunzeln bei mir ausgelöst und das Buch zu einem Lesehighlight des Jahres gemacht.

Wer hier einen seichten Mama-Roman erwartet, wird enttäuscht sein, denn vor dem immerhin doch recht kuschligen Happy-End werden diverse wirklich existenzielle Klippen im Bereich Partnerschaft und Elternschaft umschifft, gerammt, gesprengt…


Das Buch hat mir viele vergnügte Lesestunden beschert.

Kommentieren0
1
Teilen
0Soraya0s avatar

Rezension zu "La Dolce Kita" von Jennifer Bentz

La Dolce Kita
0Soraya0vor 8 Monaten

Zum Inhalt (Klappentext):

Die Kinder sind das kleinste Problem

Fridi ist alleinerziehend und schafft es nicht mal regelmäßig zum Friseur. Als die Kita streikt, muss sie sich die Notbetreuung mit Karrierefrau Lea und Super-Mama Annette teilen. Und die beiden geraten ständig aneinander. Dabei hat jede der drei Frauen echte Probleme: Fridi wird im Job benachteiligt, während sich Lea und Annette mit besserwisserischen Schwiegermüttern und haushaltsfaulen Ehemännern herumschlagen. Doch die drei raufen sich zusammen und entwickeln einen Schlachtplan. Denn »Mädchen« müssen sich gar nichts gefallen lassen ...

Meine Meinung:
Jennifer Bentz hat einen sehr angenehmen, leichten und wunderbar zu lesenden Schreibstil. Dadurch ist man direkt in der Geschichte drin und möchte das Buch am liebsten nicht aus der Hand legen.
Die Charktäre von Fridi, Lea und Anette sind so unterschiedlich, dass sich jede Leserin zumindest teilweise in einer der drei Freundinnen wiederfinden kann.
Dabei gelingt es Jennifer, nicht nur die drei Frauen wirklich auf jede erdenkliche Art unterschiedlich darzustellen, nein sie schafft es auch, diese sehr realistisch wirken zu lassen. So haben Fridi und Co ganz normale Ecken sowie Kanten und Man könnte meinen es wird das wahre Leben von drei Frauen aus der Nachbarschaft erzählt.
Die unmöglichsten Situationen werden dabei so dargestellt, dass man beim Lesen eigentlich durchweg ein Lächeln im Gesicht hat oder Auflachen muss.
Mir hat es wahnsinnig viel Spaß gemacht das Buch zu lesen und ich habe mich Fridi, Lea und Anette sehr nahe gefühlt, denn alle drei sind mir direkt ans Herz gewachsen.

Fazit:
La Dolce Kita ist ein wahnsinnig lustiges, aber auch realistisches Buch über den Alltag von berufstätigen Frauen mit kleinen Kindern, für welches ich meine abolute Leseempfehlung ausspreche. Das war definitiv nicht mein letztes Buch von Jennifer Bentz!

Kommentieren0
42
Teilen
bookvamps avatar

Rezension zu "La Dolce Kita" von Jennifer Bentz

Der tägliche Erziehungswahnsinn humorvoll aus dem Leben.
bookvampvor 9 Monaten

Inhalt:
Fridi, Lea und Annette sind drei Mütter in Mainz, die jeden Tag versuchen den Spagat zwischen Job, Kita, Familie und Partnerschaft zu schaffen. Doch was wenn plötzlich die Kita-Streikt? Gemeinsam versuchen sie die Betreuung der Kinder selber zu regeln. Dabei gehen die Meinungen über Kindererziehung, Freizeit und Lebensweisen stark auseinander, dann gibt es noch Schwiegermütter, verständnislose Arbeitgeber und neue Kollegen die das Leben noch schwieriger machen. So Beginn der tägliche Mütterwahnsinn.

Meine Eindruck:
Der Schreibstil hat mir gut gefallen, ich kenne bereits weitere Bücher von Jennifer Bentz und finde den lockeren und leichten Schreibstil immer sehr angenehm zu lesen.
Die Charaktere haben mir gut gefallen. Man findet ganz verschiedene Eigenschaften bei Lea, Fridi und Annette ohne das es aufgesetz wirkt. Die Autorin schafft es sehr schön einen Einblick in den Alltag von drei völlig verschiedenen Muttertypen, die dann doch irgendwie alle ihre Probleme haben.
Schöne finde ich die verschiedenen Sichten auf die Probleme der drei Mütter und wie sie mit dem Verlauf der Geschichte immer besser zusammenarbeiten und auch große Probleme lösen können.

Viel Humor bringt Jennifer Bentz durch die bissigen Dialoge zwischen den Charakteren. Alleine der Schlagabtausch zwischen Lea und Annette macht das Buch schon lesenswert. Aber auch die Nebenfiguren sind interessant ausgearbeitet. Bei mir persönlich hat dort insbesondere die Chefin von Fridi häufig ein kopfschütteln ausgelöst (immer mit einem Grinsen)

Fazit: Definitv lesenwert und unterhalten, vielleicht nimmt sich der ein oder andere hier auch was für seinen Alltag mit.
Ich freue mich auf jedenfall mehr von Jennifer Bentz zu lesen. Bisher haben ihre Bücher mir immer sehr viel Spaß gemacht.
 

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Jennifer_Elises avatar

Liebe LovelybookerInnen, 

was passiert, wenn man denkt, man hätte alles im Griff? Solltet ihr berufstätige Eltern sein, wisst ihr es: eine biblische Menge an Katastrophen. 
So geht es auch der Hauptfigur meines neuen Romans "La Dolce Kita": Fridis beruflicher Durchbruch wird von einem Kita-Streik durchkreuzt und die rettende Betreuungsgruppe besteht ausgerechnet aus einer Supermami und einer Karrieremutter, die sich schon nach fünf Minuten in den Haaren liegen... Dabei hat jede der drei Frauen echte Probleme: Fridi wird im Job benachteiligt, während sich Lea und Annette mit besserwisserischen Schwiegermüttern und haushaltsfaulen Ehemännern herumschlagen. Doch die drei raufen sich zusammen und entwickeln einen Schlachtplan...
Neugierig? Dann lade ich euch ganz herzlich zur Leserunde mit mir zu "La Dolce Kita" ein. Um teilzunehmen, sagt mir, warum euch die Geschichte anspricht oder ob ihr möglicherweise selbst schon Kita-Engpässe erleben musstet! 
Mehr zum Roman und eine Leseprobe findet ihr auf der Seite des Ullstein Verlags: https://www.ullstein-buchverlage.de/nc/buch/details/la-dolce-kita-9783548289168.html

Mit der Teilnahme an der Verlosung erklärt ihr euch zu einer aktiven Teilnahme an der Leserunde und dem Verfassen einer Rezension bereit, die ihr auf Lovelybooks, Amazon und ähnlichen Shops sowie ggf. euren Blogs postet.


Ich bin gespannt auf eure Beiträge und freue mich jetzt schon auf die Leserunde mit euch!


Eure 


Jennifer Bentz

Jennifer_Elises avatar
Letzter Beitrag von  Jennifer_Elisevor 8 Monaten
Zur Leserunde
Jennifer_Elises avatar

Liebe LovelybookerInnen, 

was passiert, wenn eine Frau zehn Regeln für ein funktionierendes Leben hat - dann aber das Chaos in ihren Alltag einbricht und sie dazu zwingt, jede einzelne ihrer Regeln zu brechen?


Neugierig? Dann fühlt euch ganz herzlich zur Leserunde zu "Frühstück mit Sophie" eingeladen, meinem am 30. November im Ullstein Verlag erschienen Roman. Es ist die Geschichte um Louisa, die ein ganz normales Leben führt. So normal, dass man es gut und gerne als spießig bezeichnen kann. Bis ihre Beziehung scheitert und sie Hals über Kopf auszieht - ausgerechnet in eine Chaos-WG: Rentnerin Sophie will Schauspielerin werden, Ben aus der Wohnung gegenüber ist in krumme Dinge verwickelt und ausgerechnet die Mädels aus der Psycho-WG von obendrüber wollen Louisa Ratschläge erteilen. Mit ihrer gewohnten Struktur und Ordnung kommt sie hier nicht weiter. Vielleicht muss sie das auch gar nicht: Sophie meint schließlich, zu viel Vernunft sei schlecht fürs Herz...

Mehr zum Roman und eine Leseprobe findet ihr hier: www.jennifer-bentz.de

Die Geschichte ist allen Menschen gewidmet, die ein Lied davon singen können, dass es im Leben immer anders kommt, als man denkt. Wenn ihr bei der Leserunde dabei sein wollt, sagt mir, ob euch das anspricht und warum?

Die Bücher bekommt ihr bei Interesse gerne mit Wunschsignatur zugesandt.

Mit der Bewerbung erklärt ihr euch zu einer aktiven Teilnahme an der Leserunde und dem Verfassen einer Rezension einverstanden, die ihr auf Lovelybooks, gerne auch auf Amazon und ähnlichen Plattformen sowie ggf. euren Blogs postet.

Ich bin gespannt auf eure Beiträge und freue mich auf die Leserunde!

Eure 

Jennifer Bentz

P.S.: Wer den Vorgängerroman "Wenn alle Stricke reißen" kennt, wird sich vielleicht über ein Wiedersehen mit der ein oder anderen bekannten Figur freuen ;-) Aber "Frühstück mit Sophie" kann auch ganz unabhängig vom Vorgängerroman gelesen werden, es sind keinerlei Vorkenntnisse notwendig! Wer trotzdem mal reinschauen mag in "Wenn alle Stricke reißen": Bei Amazon läuft eine Preisaktion und man bekommt das ebook für kurze Zeit für 2,99.

Jennifer_Elises avatar
Letzter Beitrag von  Jennifer_Elisevor 3 Jahren
Zur Leserunde
Jennifer_Elises avatar

Liebe LovelybookerInnen, 

was haben eine Kleptomanin, eine Phobikerin und eine Cholerikerin gemeinsam?


Neugierig? Dann fühlt euch ganz herzlich zur Leserunde zu "Wenn alle Stricke reißen" eingeladen, meinem am 14. November im Ullstein Verlag erschienen Roman. Es ist die Geschichte um die drei oben genannten neurotischen Frauen, die einen toten Therapeuten und ein Wohnungsproblem gemeinsam haben. An Ersterem sind die drei Frauen zum Glück nicht schuld und eine WG ist eine geniale Lösung. Denn es gibt Schlimmeres als kleine Macken: rachsüchtige Exfreunde, missionarische Fahrlehrer oder übelwollende Kollegen. Alldem stellen sich Lea, Tine und Vivien in Zukunft gemeinsam - die Therapiecouch hat ausgedient, denn das Leben und die Liebe rufen!

Mehr zum Roman und eine Leseprobe findet ihr hier. Informationen über mich findet Ihr beim Ullstein Verlag.

Das Buch ist allen Menschen gewidmet, die sich schon mal gefragt haben, ob sie eigentlich noch normal sind. Um an der Leserunde teilzunehmen, sagt mir, ob ihr euch angesprochen fühlt und, wenn ja, warum?

Mit der Teilnahme erklärt ihr euch zu einer aktiven Teilnahme an der Leserunde und dem Verfassen einer Rezension einverstanden, die ihr auf Lovelybooks, Amazon und ähnlichen Shops sowie ggf. euren Blogs postet.

Ich bin gespannt auf eure Beiträge und freue mich auf die Leserunde!

Eure 

Jennifer Bentz

Jennifer_Elises avatar
Letzter Beitrag von  Jennifer_Elisevor 3 Jahren
Lieben Dank dir, das ist eine tolle Rezension!
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Jennifer Bentz wurde am 13. August 1980 in Landau (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 182 Bibliotheken

auf 45 Wunschlisten

von 5 Lesern aktuell gelesen

von 8 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks