Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

MIRA-Taschenbuch

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Wir von MIRA Taschenbuch laden euch herzlich zur Leserunde unseres neuen Romans

 

"Das Strandcafè an der Riviera" von Jennifer Bohnet


ein. Bitte bewerbt euch bis zum 20.05.2018 für eines von 25 Leseexemplaren (Taschenbuch) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Romans.


Über den Inhalt:

Die junge Engländerin Rosie macht das Beste aus einer gescheiterten Beziehung. Sie startet in ein neues Leben und eröffnet ein Café in Südfrankreich. Doch als der gefeierte Sternekoch Sebastian mit seinem Lokal nebenan einzieht, droht ihr großer Traum zu platzen. Aber so schnell gibt Rosie nicht klein bei. Auf keinen Fall wird sie sich von Sebastians verführerisch duftenden Croissants beeindrucken lassen, geschweige denn von seinem verschmitzten Lächeln. Oder etwa doch?

 

Du möchtest " Das Strandcafè an der Riviera" von Jennifer Bohnet lesen?

 

Dann bewirb dich jetzt bis zum 20.05.2018 um eines der 25 Leseexemplare. Wir sind gespannt auf dich, deine Fragen und Leseeindrücke und würden uns freuen, wenn du deine Rezension dann auf Amazon & Co und auf harpercollins.de teilst.

Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis wünscht dir das Team von MIRA Taschenbuch

Autor: Jennifer Bohnet
Buch: Das Strandcafé an der Riviera

Jeanette_Lube

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Sehr gern würde ich an dieser Leserunde teilnehmen.

Blintschik

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Das klingt nach einer Geschichte, die für Motivation ud gute Laune sorgt. Sowas könnte ich gebrauchen, wenn ich fast den ganzen Sommer arbeiten muss, so kann ich dann wenigstens wenn ich Feierabend habe mich an einen schönen Ort träumen und Frankreich klingt da wirklich schön. Die Geschichte scheint auch spannenf in mehrerer Hinsicht, da man nicht nur bei der Romanze mithibbeln kann, sondern auch um Rosies Café. Also mich spricht die Geschichte auf jeden fall an und die Rezension auf den gewünschten Seiten, lade ich dort sowieso hoch.

Beiträge danach
292 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

buchstabensuechtig

vor 4 Monaten

35. Kapitel bis 44. Kapitel
Beitrag einblenden

Rosies impulsive Art scheint Schuld daran zu sein, dass sie Terry nie verzeihen konnte. Sie hätte ihm doch einmal die Möglichkeit geben sollen, sich zu erklären, weshalb er so abweisend war bei ihrem Anruf von 18 Jahren. Dass der Grund dafür der Tod von Saskias Mutter war, habe ich geahnt - es wurde sehr oft auf den "Altersunterschied" angespielt. Irgendwie geht bei allen der "große" Schritt in die neue Beziehung ganz rasch. Die Szene mit Saskia fand ich nicht glaubhaft, zu konstruiert. Wie leider einiges in diesem Buch. Ein dickes Plus: es ist sehr flüssig zu lesen.

buchstabensuechtig

vor 4 Monaten

45. Kapitel bis Ende
Beitrag einblenden

Sehr vorhersehbar. Und das mit Charlie finde ich schräg: zuerst weiß Rosie nicht, wer Sarah ist, dann sieht sie sie und erinnert sich sofort an Alan, und dass der im Extremsport unterwegs war.......Und diese Drohung vom Anwalt hätte es gar nicht gebraucht - da wäre es besser gewesen, die zarten Fäden der "Unterweltsgeschichte" weiterzuspinnen. Oder diese Andeutung bzgl. James.... Oder dass das ein abgekartetes Spiel war, um Rosie aus dem Ort zu vertreiben ... aber nicht nur ein "Pizzathema".

.Und trotzdem am Anfang des Buches permanent von Geldsorgen gesprochen wurde - der Druck diesbzgl. erscheint nicht besonders groß (und müsste, nach Terrys Ableben eigentlich verschwunden sein). Aber ob zwischen Rosie und Saskia dann noch weiterhin alles eitel Wonne ist?Ebenso meine ich, dass GeeGee in Ruhe wird arbeiten können, nach dem Abgang bei Vermieter und Jay. Wenn da wirklich soviel Boshaftigkeit dahintersteckt, wird das nicht so einfach gehen.

buchstabensuechtig

vor 4 Monaten

Gesamteindruck/Rezension

Hier meine Rezi, die auch auf amazon eingestellt wurde.
https://www.lovelybooks.de/autor/Jennifer-Bohnet/Das-Strandcafé-an-der-Riviera-1495521390-w/rezension/1639904514/

Maximevm

vor 4 Monaten

35. Kapitel bis 44. Kapitel

Jetzt gegen Ende hin wird das Buch besser. Ich finde es schön, dass Rosie sich um ihre Schwester gekümmert hat und sich mit ihrem Vater ausgesprochen hat.
Vielleicht haben die 3 ja noch eine Chance.
Auch mit Seb scheint die Beziehung immer inniger zu werden. Langsam kommt mal etwas Schwung in die Geschichte. Schade, dass das nicht schon früher passiert ist.

Maximevm

vor 4 Monaten

45. Kapitel bis Ende

Schön, dass es am Ende für fast alle ein Happy End gab.
Mir tut es leid, dass Rosie keine Zeit mehr hatte mehr Zeit mit ihrem Vater zu verbringen, aber so ist das Leben.
Schön, dass es am Ende noch ein Happy End gab.
Der Roman war leicht zu lesen, nur hat sich manchmal etwas hingezogen.

Maximevm

vor 4 Monaten

Gesamteindruck/Rezension

Vielen Dank, dass ich an der Leserunde teilnehmen durfte!
Hier ist der Link zu meiner Rezension auf Lovelybooks und auf Amazon:
https://www.lovelybooks.de/autor/Jennifer-Bohnet/Das-Strandcaf%C3%A9-an-der-Riviera-1495521390-w/rezension/1640148722/

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R1VP4SXIVP5OXE/ref=cm_cr_arp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=3956498151

sophiemariewnld

vor 4 Monaten

Gesamteindruck/Rezension

https://www.lovelybooks.de/autor/Jennifer-Bohnet/Das-Strandcaf%C3%A9-an-der-Riviera-1495521390-w/rezension/1642557365/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.