Jennifer Castles Ein Lied für Lorkie

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Lied für Lorkie“ von Jennifer Castles

Lorkie lebt im Tal der Dächer, wo jeder Vogel sein eigenes Lied hat. Nur Lorkie nicht. Denn Lorkie liebt die Straße. Dort fühlt er sich frei. Auf dem Dach ist Lorkie traurig, hier ist ihm alles zu schmal, zu eng und zu langsam. Lorkie weiß, er muss das Tal der Dächer verlassen, um sein Lied zu finden.

Stöbern in Kinderbücher

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Bei dieser Buchrreihe stimmt einfach alles, wir sind restlos begeistert.

Benundtimsmama

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Ein spannendes Buch mit einer witzig-charmanten Protagonistin und ihrem Drang die Welt ein bisschen besser zu machen

Angelika123

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Absolut gelungene Geschichte mit diesem ersten Band, der einfach nur Klasse ist und super umgesetzt wurde!!! 💖💖💖

Solara300

Die Pfefferkörner und der Fluch des Schwarzen Königs

Ein spannendes neues Abenteuer um einen unheimlichen Fluch und einen schwarzen König

Kinderbuchkiste

Evil Hero

Lustige Geschichte über das Verhältnis von Schurken und Helden, die in vielerlei Hinsicht überrascht. Begeistert jung und alt!

SabrinaSch

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Sams 😃

anke3006

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ein Lied für Lorkie" von Jennifer Castles

    Ein Lied für Lorkie
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    12. December 2012 um 11:16

    Dieses Bilderbuch über einen Vogel, der seinen Ort sucht, um zu seinem eigenen Lied zu finden, ist sowohl in seinen Illustrationen als auch in seinem Text eigensinnig, wie ich das mal nennen möchte. Es ist die Geschichte, die nach mehrmaligen Vorlesen ihren eigenen Sinn entwickelt und für Kinder eine wichtige Botschaft bereithält. Lorkie, die Hauptfigur, ein schöner kräftiger gelber Vogel, lebt mit vielen anderen Vögeln im Tal der Dächer. Abends singt jeder Vogel sein eigenes Lied. „Nur Schätzchen nicht. Sie hat keine Stimme. Und Lorkie, der noch nie an seinen Gesang gedacht hat.“ Lorkie fühlt sich auf den Dächern nicht wohl. Dort ist er traurig, findet alles zu schmal, zu eng, und zu langsam. Er liebt die Straße. Als er seinem besten Freund Brian sein Geheimnis erzählt, versteht der gar nichts: „Warum sind dir Lärm und Gefahr lieber als Ruhe und Sicherheit?“ Lorkie kann nicht anders. Und tatsächlich, auf den Lollipop-Bäumen mitten im Kreisverkehr, seiner neuen Heimat, fällt ihm auch sofort ein Lied ein – weil er endlich glücklich ist. Dennoch fehlt ihm etwas. Er ist einsam. Und kehrt für kurze Zeit auf die Dächer zurück. Dort hat sein Freund Brian inzwischen eine Freundin gefunden. Doch Lorkie vermisst die Straße. Als er zu seinem Baum im Kreisel zurückkehrt, da sieht er von weitem einen gelben Vogel sitzen. Es ist Brians kleine Schwester Schätzchen. „Schätzchen denkt nur an Lorkie. Ihr einziger Wunsch ist bei ihm zu sein.“ Und mitten im Lärm – bauen sie ein Nest. Sie haben beide gefunden, was sie suchten.

    Mehr