Mr Griswolds Bücherjagd - Der Unlösbare Code

von Jennifer Chambliss Bertman 
4,8 Sterne bei4 Bewertungen
Mr Griswolds Bücherjagd - Der Unlösbare Code
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

killmonotonys avatar

Eine famose Fortsetzung — Mr Griswolds Bücherjagd wird noch spannender!

Alle 4 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Mr Griswolds Bücherjagd - Der Unlösbare Code"

Emily und James verfolgen einen mysteriösen Feuerteufel. Die Uhr tickt, denn jedes versteckte Buch löst ein neues Feuer aus. Schaffen sie es, den unlösbaren Code zu knacken und damit Leben zu retten?

Temporeiche Fortsetzung der New York Times-Bestsellertrilogie!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783958541207
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:368 Seiten
Verlag:mixtvision
Erscheinungsdatum:16.07.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    killmonotonys avatar
    killmonotonyvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Eine famose Fortsetzung — Mr Griswolds Bücherjagd wird noch spannender!
    Rezension: Der unlösbare Code

    Noch gar nicht allzu lange ist es her, dass ich euch den ersten Band der verrückten Bücherjagd, Jennifer Chambliss Bertmans „Das Spiel beginnt“, vorgestellt habe, und schon ist Teil zwei erschienen! In „Der unlösbare Code“, dem neuen Abenteuer von James und Emily (und sogar mit Emilys Bruder Matthew) geht es wieder um einen spannenden Code, nämlich den titelgebenden unlösbaren Code. Dieser ist seit über 100 Jahren ungelöst und unsere Rätselknacker stoßen nur darauf, weil ihr Lehrer Mr Quisling irgendetwas vorhat. Derweil brechen in der Stadt immer neue Feuer aus, bei einem ist Emily sogar vor Ort und kommt mit dem Schrecken davon. Was die Feuer und Mr Quislings komisches Verhalten mit dem unlösbaren Code zu tun haben? Das finden James und Emily bald heraus, und gemeinsam geraten sie möglicherweise ins Visier eines altes Fluchs — oder steckt vielleicht doch etwas anderes dahinter?

    Es gab keinen besseren Weg, Emilys Interesse an einer Chiffre zu wecken, als zu behaupten, sie sei unlösbar. Ihre Haut prickelte wie elektrisiert. Das war das Gefühl, das sie immer bekam, wenn ein Buch sie völlig in seinen Bann zog.

    Nachdem ich den ersten Band dieser Trilogie begeistert verschlungen habe, musste ich natürlich auch die Fortsetzung lesen. „Der unlösbare Code“ kommt im herbstlichen Orange daher und konnte mich bereits mit seinem Klappentext vollends überzeugen. Nun, nach der Lektüre von Band zwei, kann ich sagen: Jennifer Chambliss Bertman hat es wieder geschafft! Während im ersten Band der Aufbau der Charaktere und des Settings seine Zeit gebraucht hat, ging es beim „unlösbaren Code“ direkt los, alle Personen waren bekannt und als Leser des ersten Bandes hat man bereits Fuß im Griswoldversum gefasst. Aber auch Einsteiger, die Band eins (aus welchen skurrilen Gründen auch immer  ) nicht gelesen haben, können beruhigt mit Band zwei einsteigen. Natürlich fehlen ein paar Hintergrundinfos, die Autorin hat aber allerhand Auffrischer und Erläuterungen eingefügt, die selbst Neueinsteigern den Genuss von Band zwei der Bücherjagd möglich machen.

    So viel zum Set-up, die Geschichte bleibt spannend, wird vielleicht sogar ein bisschen spannender als Teil eins. Emily, James und Matthew entwickeln sich zudem auch ein wenig weiter, bei Mehrteilern finde ich das immer sehr wichtig. Die Sprache, die ich in Band eins sehr lieb gewonnen habe, bleibt natürlich dieselbe und es gibt keinen krassen Stimmungsumschwung oder Ähnliches. Die lockere Schreibe, das zackige Tempo und die knackig kurzen Kapitel machen den neuen Band von Griswolds Bücherjagd zum perfekten Begleiter für die Tasche, da man auch bei kurzen Zug- oder Busfahrten ein Kapitel schaffen kann. Zum Inhalt möchte ich gar nicht so viel erzählen, da ich glaube, alles, was über den Klappentext hinausgeht, könnte euch bereits spoilern. So viel sei aber verraten: Eure grauen Zellen werden auch in diesem Teil beansprucht! Es gibt zwar nicht so viele verschiedene Codes wie im ersten Band, dafür aber den Code aller Codes.

    Fazit: Mr Griswolds Bücherjagd bleibt spannend. Auch mit dem neuen Band der Bestseller-Trilogie ist Jennifer Chambliss Bertman ein echter Coup gelungen. Die Story hat zu keinem Punkt Hänger, es gibt keine langweiligen Passagen und das Gesamtbild ist einfach stimmig. Ich wurde sehr unterhalten und deshalb gibt’s für den „unlösbaren Code“ 5 Sterne!

    Mehr auf: https://killmonotony.de/rezension/mr-griswolds-buecherjagd-geht-weiter

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    W
    WinfriedStanzickvor 2 Monaten
    Auf den abschließenden dritten Band der in den USA erfolgreichen Reihe darf man sehr gespannt sein



    Vier Monate lebt Emily nun schon mit ihren Globetrottereltern und ihrem Bruder Matthew in San Franciso. Zusammen mit ihrem Freund James hat sie im ersten Band ein spannendes Abenteuer erlebt und dabei ein bislang unbekanntes Manuskript von Edgar Alan Poe entdeckt.
    Garrison Griswold, der büchervernarrte und rätselverliebte Verleger, der die Bücherjagd erfunden hat, der sich  Emily und James in ihrer Freizeit widmen, hat es veröffentlicht und aus Anlass dieses Ereignisses findet in Hollisters Buchhandlung eine Feier statt, bei der Emily und James geehrt werden sollen.

    Auf dieser Feier sehen sie auch ihren Lehrer Mr. Quisling, der, als er die Buchhandlung verlässt, einen Zettel verliert. Dieser geheimnisvolle Zettel und vor allen Dingen das, was drauf steht, ist der Beginn eines weiteren spannenden und anspruchsvollen Abenteuers, in dem sich alles um Mark Twains „Tom Sawyer“ und einen alten mysteriösen unlösbaren Code dreht.

    Emily und James ruhen nicht, bis sie auch dieses Mal unter Einsatz ihres persönlichen Wohlergehens der Lösung immer näher kommen.

    Emily, die sich in diesem zweiten Band so richtig heimisch macht in der Stadt und in der Gemeinschaft ihrer Booker-School und auch der Leser erfahren viel Interessantes über die Geschichte von San Francisco und die historischen Hintergründe jenes Codes, an dem sie sich fast die Zähne ausbeißen.

    Auf den abschließenden dritten Band der in den USA sehr erfolgreichen Reihe darf man sehr gespannt sein.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    AnnieHalls avatar
    AnnieHallvor 8 Stunden
    L
    Linea1vor 2 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Elfeliyas avatar
    Elfeliyavor 3 Monaten
    Ich freue mich riesig auf dieses Buch, da ich Band 1 schon unbedingt lesen wollte und nun weiß. dass ich mich beeilen muss, wenn nun schon Band 2 erscheint.
    Kommentieren
    MsChilis avatar
    MsChilivor 4 Monaten
    mich der erste Band richtig begeistern konnte.
    Kommentieren
    Siraelias avatar
    Siraeliavor 4 Monaten
    Toll, dass es endlich weiter geht. Das Cover ist auch wieder sehr gelung3n.
    Kommentare: 1
    LeenChavettes avatar
    LeenChavettevor 4 Monaten
    Da mich schon der erste Band von "Mr. Griswolds Bücherjagd" verzaubert hat, bin ich gespannt was die Fortsetzung zu bieten hat. Die beiden Hauptcharaktere empfand ich als sehr liebenswert und ich hoffe sehr auf ein Wiedersehen in Band 2.
    Kommentare: 1

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks