Jennifer Crusie

(553)

Lovelybooks Bewertung

  • 564 Bibliotheken
  • 11 Follower
  • 7 Leser
  • 77 Rezensionen
(137)
(203)
(150)
(49)
(14)

Lebenslauf von Jennifer Crusie

Jennifer Crusie ist das Pseudonym der 1949 geborenen US-amerikanischen Autorin Jennifer Smith. Sie wurde in Wapakoneta, Ohio geboren. Nach dem Schulabschluss studierte sie Kunsterziehung an der Bowling Green State University, Ohio, Professionelles Schreiben und Literatur an der Wright State University, Ohio sowie Fiktion an der Ohio State University wo sie auch promovierte. Ihre erste Erfolge erlangte sie 1992 mit ihrer Novelle »Sizzle«. Spätestens seit »Die Gerüchteküche« erlangte sie auch in Deutschland einen größeren Bekanntheitsgrad. Bisher hat sie bereits über 15 Romane, allesamt aus dem Genre des zeitgenössischen Liebesromans, veröffentlicht. Sie lebt in Columbus, Ohio.

Bekannteste Bücher

Wenn Amor zielt …

Bei diesen Partnern bestellen:

Frühlingsherzen

Bei diesen Partnern bestellen:

Chaos auf High Heels

Bei diesen Partnern bestellen:

Jede Nacht mit Charlie

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Mann für alle Lagen

Bei diesen Partnern bestellen:

Von allen guten Geistern geküsst

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Cinderella-Deal

Bei diesen Partnern bestellen:

Ohne Kuss ins Bett

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Mann für alle Fälle

Bei diesen Partnern bestellen:

Liebe auf den zweiten Kuss

Bei diesen Partnern bestellen:

Verliebt in eine Göttin

Bei diesen Partnern bestellen:

Verliebt in eine Diebin

Bei diesen Partnern bestellen:

Klappe, Liebling!

Bei diesen Partnern bestellen:

Einfach bezaubernd!

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Gerüchteköchin

Bei diesen Partnern bestellen:

Single Bells

Bei diesen Partnern bestellen:

Heiße Liebe zum Dessert

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein verwicklungreiches Wochenende

    Chaos auf High Heels

    Moorteufel

    15. July 2016 um 18:43 Rezension zu "Chaos auf High Heels" von Jennifer Crusie

    Alec Prentice ist Undercover -Agent und will dieses Wochenende einen Betrüger dingfest machen,Dennie Banks ist Journalistin und will das Interview machen,das sie in ihrer Kariere weiter bringen würde..Dennie will momentan sich nur auf ihre Karieere versteifen und da sind Männer Bekanntschaften nicht erwünscht.Nur merkt sie rasch das sie ohne Alecs hilfe ihr Interview vergessen kann.Alec steht dabei mehr zwischen den Stühlen,einerseits hat er großes Interesse an ihr als Person,aber er vermutet auch das sie mit dem Betrüger mit ...

    Mehr
  • Die etwas andere Liebesgeschichte :-)

    Verliebt in eine Göttin

    AnnMan

    16. June 2016 um 12:00 Rezension zu "Verliebt in eine Göttin" von Jennifer Crusie

    Mir wurde das Buch von einer Freundin geschenkt und ich bin sehr froh, dass sie an mich gedacht hat, denn das Buch ist genau nach meinem Geschmack.Nicht nur unterhalten wurde ich, sondern auch zum Nachdenken gebracht, bezogen auf Themen wie Dating und Beziehungskonflikte. Also im positivsten Sinne. :-)Die drei Liebespaare bestechen durch ihre Individualität, Witz und Charme und das noch ein bisschen Magie mit im Spiel war hat gut gepasst und mir auch gefallen. Das die Autorinnen jeweils einen weiblichen Charakter geschrieben ...

    Mehr
  • Am Schluss sehr langatmig, insgesamt nicht überzeugend

    Verliebt in eine Diebin

    Bücherfüllhorn-Blog

    31. October 2015 um 20:48 Rezension zu "Verliebt in eine Diebin" von Jennifer Crusie

    Meine Meinung: Die Geschichte fing ganz witzig an, zog sich dann aber –wieder einmal- in die Länge und am Schluss war es mir so langweilig, das ich einfach den Turbo-Lesegang eingeschaltet habe und die Seiten mehr oder weiniger überflogen habe. Schade, eigentlich. Das Cover des Buches (Frau im blauen Kleid mit Strohhut am Meer) ist schon älter und auch sicherlich Geschmackssache. Ich konnte das Cover im Internet nicht entdecken und habe somit hier auch keines runtergeladen.   Fazit: Alles in allem: War nicht überzeugend.

  • Miiten drin aufgehört - war zu langatmig

    Liebe auf den zweiten Kuss

    Bücherfüllhorn-Blog

    31. October 2015 um 20:32 Rezension zu "Liebe auf den zweiten Kuss" von Jennifer Crusie

    Das Buch stand in meiner Bücherei bei den aussortierten kostenlosen Büchern. Da mir die Autorin bekannt war, nahm ich es mit.   Ganz im Allgemeinen lassen sich viele Geschichten dieser Autorin gut lesen. Jedoch stelle ich manchmal fest, dass die Bücher öfters mal etwas langatmig und ohne „Höhepunkt“ sind. Dieses hier gehört definitiv zu dieser langatmigen Sorte. Ich habe in der Mitte aufgehört zu lesen, das kommt bei sehr sehr selten vor. Und ich kann noch nicht mal genau sagen, warum. Das Buch war einfach und schnell zu lesen, ...

    Mehr
  • Langatmig bezaubernd

    Einfach bezaubernd!

    Bücherfüllhorn-Blog

    31. October 2015 um 20:19 Rezension zu "Einfach bezaubernd!" von Jennifer Crusie

    Die Geschichte handelt von drei Schwestern, die kleine Zauberkräfte haben. Das lässt sich gut und auch teilweise spannend und entspannend lesen. Man könnte sagen, es sind drei Love-Stories in einem Buch. Gute Unterhaltung, aber mehr nicht.

  • Zwei liebenswerte Handlungen in einem Buch

    Die Gerüchteköchin /Der Frühjahrsputz

    Chaoshase

    07. September 2015 um 10:51 Rezension zu "Die Gerüchteköchin /Der Frühjahrsputz" von Jennifer Crusie

    Auf der Suche nach neuen Crusie-Büchern bin ich auf diesen alten Band gestoßen (gibt es anscheinend nur noch gebraucht) und bin mal wieder begeistert. Beide Bücher spielen in Kleinstädten in denen jeder jeden kennt, alles seinen gewohnten Gang geht und wenn man mal doch aus der Reihe tanzt, kann man davon ausgehen, dass die ganze Stadt am nächsten Tag darüber redet. Frauen bleiben bei ihren Männern, auch wenn die Liebe längst verraucht ist (bzw. bei genauerer Betrachtung nie da war, aber da man halt schon in der High-School ...

    Mehr
  • Froh, dass es durch ist...!

    Klappe, Liebling!

    kattii

    Rezension zu "Klappe, Liebling!" von Jennifer Crusie

    Ja ich weiß, ich und "Frauenbücher", wir stehen eh oft auf dem Kriegsfuss. Aber ab und an mag sogar ich das mal. Dieses klang vom Klappentext ganz gut, auch noch spannend und lustig ... also beschloss ich es für eine Challenge zu lesen.  Ich muss ehrlich sagen, hätte ich es nicht als Challenge Buch gewählt, hätte ich es weg gelegt (und das habe ich in meinem Leseleben erst mit 2 Büchern gemacht). Was mich so gestört hat? Zuerst kam ich nur schlecht in die Story. Die ganzen hingeworfenen Namen waren mir einfach viel zu viel. Es ...

    Mehr
    • 11
  • Rezension zu "Klappe, Liebling!" von Jennifer Crusie

    Klappe, Liebling!

    lovely_ann

    Rezension zu "Klappe, Liebling!" von Jennifer Crusie

    Lucy Armstrong, Regisseurin, die bislang Werbefilme für Hundefutter in New York gedreht hat, hilft bei einem Filmdreh in Savannah aus. Ihre Schwester und ihr Ex-Mann, die beide bei diesem Film beschäftigt sind, haben sie zur Hilfe gerufen, nachdem der Regisseur zu Tode kam, das Drehbuch kurzfristig geändert wurde und nun alles drunter und drüber geht. Die letzten vier Tage soll Lucy helfen, das Chaos ordnen und die Stuntszenen in den Kasten bekommen. Doch nicht nur, daß diese Szenen kaum zum Drehbuch passen. Auch zeigen sich die ...

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Klappe, Liebling!" von Jennifer Crusie

    Klappe, Liebling!

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Rezension zu "Klappe, Liebling!" von Jennifer Crusie

    Lucy Armstrong, Regisseurin, dreht eigentlich Werbespots und mag ihre Arbeit. Notfallmäßig bekommt sie einen Filmjob aufs Auge gedrückt, denn der Film muss unbedingt fertig werden und der eigentliche Regisseur ist tot. Als sie am Set ankommt, merkt sie sehr schnell, dass irgendetwas nicht stimmt und irgendetwas Illegales im Gange ist. Lucy will das nicht hinnehmen und gemeinsam mit J.T. Wilder, der als Stuntman und mit einer geheimen Mission am Set ist, macht sie sich daran die Machenschaften aufzudecken. Jennifer Crusie und Bob ...

    Mehr
    • 2
  • Klappe, Liebling!

    Klappe, Liebling!

    Flocke09

    Rezension zu "Klappe, Liebling!" von Jennifer Crusie

    Lucy Armstrong ist Regisseurin von Hundewerbespots. Doch ihre Schwester und ihr Exfreund bitten sie um Hilfe. So springt sie als Regisseurin eines Actionfilmes ein. Am Set herrscht allerdings ganz großes Chaos. Zum einen ist das Drehbuch ihr unverständlich, die Schauspieler sind zerstritten. Und zu allem Überfluss scheinen Kriminelle ihren Dreh für illegale Machenschaften zu missbrauchen. Der Stuntman J.T. Wilder hilft ihr so gut es geht. Dabei kommen sich beide sehr Nahe. Eine sehr unterhaltsame Story die es versteht Romantik ...

    Mehr
    • 4
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks