Die Gerüchteköchin

von Jennifer Crusie 
3,8 Sterne bei58 Bewertungen
Die Gerüchteköchin
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Nachass avatar

Es brodelt bis es überkocht!

Alle 58 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Gerüchteköchin"

Für Maddie Faraday ist es Zeit, ihr Leben neu zu ordnen. Ihr Mann betrügt sie, ihre beste Freundin hat ein furchtbares Geheimnis, und plötzlich taucht ihre alte Liebe wieder auf. Doch als Maddie ihren untreuen Gatten zum Teufel jagt, bringt sie so manchen Stein ins Rollen – denn nichts ist für eine Kleinstadt bedrohlicher als eine Frau, die sich nicht mehr an die Spielregeln hält.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783442555376
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:478 Seiten
Verlag:Portobello
Erscheinungsdatum:13.08.2007

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne10
  • 4 Sterne30
  • 3 Sterne14
  • 2 Sterne4
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 6 Jahren
    Rezension zu "Die Gerüchteköchin" von Jennifer Crusie

    Maddie ist verheiratet mit Brent und sie haben eine gemeinsame Tochter namens Emily (genannt Em). Maddie denkt ihr Mann betrügt sie (schon wieder) und kommt ihm auch auf die Schliche. Sie will sich scheiden lassen, doch dann kommt alles anders. Als dann auch noch Maddie's Jugendliebe C.J. auftaucht ist der Ärger vorprogrammiert

    Anfangs dachte ich das Buch wäre langweilig, doch als dann C.J. ins Spiel kommt und Maddie um ihre Tochter kämpft und immer mehr hinter die Machenschaften ihres Ehemannes kommt, konnte ich das Buch garnicht mehr weglegen.
    Ich habe großen Respekt vor Maddie, wie sie um ihre Tochter kämpft, nur damit sie glücklich ist.
    Ich würde sagen von Liebesgeschichte, über Thriller und Krimi ist eigentlich alles dabei.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 7 Jahren
    Rezension zu "Die Gerüchteköchin" von Jennifer Crusie

    Absolute Begeisterung von meiner Seite. Ich habe Die Gerüchteköchin von Anfang an als sehr unterhaltsames Buch empfunden schon als sie den Slip (ohne Schritt x)) im Auto findet fühlte ich mich unterhalten, weil nicht est 100 Seiten die Personen oder die Machenschaften in Frog Point beschrieben werden. Es geht schlag auf schlag und genau so mag ich das, die Charaktere lernt man mit der Zeit kennen, ich muss nicht vorher fünf Kapitel darüber lesen. Ich mochte die verzwickte Beziehung zwischen Maddie und C.L. und auch die Geschichte rund um Brent. Es war erstaunlich, weil man eigentlich beim lesen genau mit der Handlung rechnet die Eintritt, im Endeffekt aber trotzdem überrascht ist, dass es genau so gelaufen ist. Die Gerüchteköchin hat definitiv Krimicharakter.

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    lovely_anns avatar
    lovely_annvor 8 Jahren
    Rezension zu "Die Gerüchteköchin" von Jennifer Crusie

    Maddie Faraday lebt ein perfektes Leben in der Kleinstadt in der sie aufgewachsen ist: verheiratet, eine entzückende Tochter, einen geschäftlich erfolgreichen Ehemann, Brent Faraday, der für das Bürgermeisteramt kandidieren soll. Die perfekte Fassade, was so wichtig ist in der klatsch-besessenen Kleinstadt Frog Point.
    Doch eines Tages findet Maddie im Auto ihres Mannes einen Damenslip, der nicht von ihr ist. Ihr Mann betrügt sie. Und nicht nur das: C.L. Sturgis, der Tunichtgut ihrer Highschooltage, der sie vor ihrer Ehe entjungfert hat, taucht wieder auf und scheint sich sehr für die Geschäfte ihres Mannes zu interessieren. Auch dort scheint Brent Dreck am Stecken zu haben. Maddie findet in der Wohnung und im Bankschließfach große Summen Dollarscheine, bei denen es nicht mit rechten Dingen zugegangen sein kann und Pässe, die nahelegen, daß sich Brent mit ihrer Tochter nach Rio absetzen will. Maddie hat nun alle Hände voll zu tun, die Fassade zu bewahren, mit ihrer aufkeimenden Leidenschaft für C.L. zu kämpfen, ihre Tochter zu beschützen und die Scheidung von ihrem Mann einzuleiten, da wird Brents Leiche gefunden. Und der Verdacht fällt unweigerlich auf Maddie. Am Anfang war ich nicht ganz so begeistert. Betrogene Ehefrau in Wut will sich rächen und kämpft um ihren guten Ruf. Soweit hat mich das jetzt nicht vom Hocker gerissen. Aber das Buch nimmt schnell Fahrt auf und ist dann sehr unterhaltend zu lesen. Die von Klatsch besessene Kleinstadt, in der Maddies Mutter munter mitmischt, die Beziehung zwischen Maddie und C.L., die spannende Krimihandlung, bei der am Schluß mehr zusammenpasst, wie man anfänglich noch vermutet... mit viel Spaß habe ich das Buch gelesen und mich gut amüsiert.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Bücherwurm88♥s avatar
    Bücherwurm88♥vor 8 Jahren
    Rezension zu "Die Gerüchteköchin" von Jennifer Crusie

    Das Buch war echt toll... Ich hatte es gekauft, angefangen zu lesen und dann nach kurzem, erstmal für ne ganze zeit wieder weggelegt, wiel ich dachte, och nee, im mom hast du keine lust auf liebesschnulze... Aber vor ein paar Tagen hab ich es wieder zur Hand genommen und gelesen, und es hat mich echt überrascht... Das Buch könnte schon fast ein Krimi sein :) Echt gut geschrieben, Spannend bis zum Schluss, mit Erotik, Liebe, Action... Ein gutes Buch, für ein paar kuschielige Stunden auf dem Sofa :)

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    S
    sabinevor 9 Jahren
    Rezension zu "Die Gerüchteköchin" von Jennifer Crusie

    Ich liebe dieses Buch. Es ist super zum Lesen und ich kann es nur wärmstens empfehlen. Liebe Frauen dieser Welt lest es!!!!

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    verena83s avatar
    verena83vor 10 Jahren
    Rezension zu "Die Gerüchteköchin" von Jennifer Crusie

    eine lustige und schöne liebesgeschichte... voller gerüchte und auch der ein oder anderen wahrheit … hat mir sehr gut gefallen

    Kommentieren0
    13
    Teilen
    Lady_Eirians avatar
    Lady_Eirianvor 10 Jahren
    Rezension zu "Die Gerüchteköchin" von Jennifer Crusie

    Humor, Spannung und eine große Portion Leidenschaft. Ich kann nicht verstehen, dass jemand dieses Buch NICHT mögen kann:-)

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    Nachass avatar
    Nachasvor 5 Jahren
    Kurzmeinung: Es brodelt bis es überkocht!
    sheltys avatar
    shelty
    latos avatar
    lato

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks