Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

Insider2199

vor 10 Monaten

Wir haben beschlossen in der Insider Top-3-Voting-Challenge zusammen "Die Wildrose" von Jennifer Donnelly zu lesen. 

Wir beginnen jetzt und lassen uns bis zum Ende des Monats Zeit, um es zu beenden. Rezensieren ist keine Pflicht, aber bei der Challenge erhält man 2 Lose dafür. 

Jeder liest mit seinem eigenen Leseexemplar, es gibt kein Buch zu gewinnen! 


Es kann natürlich jeder mitmachen, der Lust dazu hat, auch wenn er nicht bei der Challenge angemeldet ist.    


Vielleicht könnt ihr ne kurze Info geben, wann ihr mit Lesen anfangen wollt. Danke. 

Viel Spaß uns allen :)

Autor: Jennifer Donnelly
Buch: Die Wildrose

Insider2199

vor 10 Monaten

Plauderecke

Fange mit diesem Buch erst in Woche 3 an ... Lese zuerst beide Harris-Bücher.

LadySamira091062

vor 10 Monaten

Plauderecke

Ok dann Schlüsse ich mich dir an

Yolande

vor 9 Monaten

Kap. 1 - 10
Beitrag einblenden

Es geht schon wieder gut los. Hauptsächlich wurden natürlich erst einmal die wichtigen Personen ins Spiel gebracht, aber es werden auch gleich mal die sozialen und politischen Brennpunkte thematisiert. Armut, Kinderarbeit, Frauenwahlrecht, der drohende Krieg.
Dieses Mal steht also der jüngste der drei Geschwister Finnegan im Vordergrund. Seamie, der Entdecker. Ich bin mal gespannt, wie sich das zwischen ihm und Jennie noch entwickelt. Ob Willa wohl in London auftaucht, wenn ihr Vater gestorben ist? Das kann noch richtig dramatisch werden. Ich bin gespannt :)

Yolande

vor 9 Monaten

Kap. 11 - 25
Beitrag einblenden

Für die Ehe zwischen Seamie und Jennie sehe ich schwarz, beide haben etwas zu verbergen - das ist keine gute Ausgangsbasis. Und jetzt ist auch noch Willa in London, oje.
Max von Brandt ist ein übler deutscher Spion, der vor nichts zurückschreckt. Hier ist also der Bösewicht für dieses Buch :). Und genauso wie Freddie aus dem Vorgänger, hat er noch einen kleinen Rest Gewissen in sich, was ihn aber nicht davon abhält, seine Gemeinheiten zu begehen. Ich hoffe nur, dass es Maud ist, die ihn irgendwann zur Strecke bringt.

Yolande

vor 9 Monaten

Kap. 26 - 45
Beitrag einblenden

Schade, dass Maud sterben musste. Sie hat mir gut gefallen, unabhängig und unkonventionell. Allerdings finde ich die Figur von Max ein wenig unglaubwürdig, aber naja, einen richtigen Bösewicht muss es wohl geben, aber irgendwie kann Donnelly wohl nicht anderes und muss diesen Figuren immer noch ein kleines bisschen Gewissen mitgeben, was sie aber nicht davon abhält, ihre Gräueltaten zu begehen.

Willa ist ja auch so ein unabhängiger Geist. Sie gefällt mir auch gut, wieder eine starke Frau :). Und wieder mit einer unglücklichen Liebe. Dieses Mal ist aber alles ziemlich verfahren und jeder hat so seine Geheimnisse. Allerdings kann ich Jennie nicht verstehen, einmal dass sie Seamie nicht gleich alles erzählt hat und jetzt, dass sie so duldsam ist. Das wird bestimmt alles noch furchtbar dramatisch 😄

Yolande

vor 9 Monaten

Kap. 46 - 59
Beitrag einblenden

Oje, im Moment sieht alles überhaupt nicht gut aus :(.
Willa verwundet und in Gefangenschaft, Charlie mit einer Kriegsneurose und Sid hat mit seiner blöden Aktion schlafende Hunde geweckt.
Ich hoffe sehr, dass alle einigermaßen gut aus ihren Situationen rauskommen, aber ich befürchte, dass vielleicht doch einer auf der Strecke bleibt: (

Yolande

vor 9 Monaten

Kap. 84 - 100
Beitrag einblenden

Jetzt war es die ganze Zeit so spannend, dass ich nicht aufhören konnte zu Lesen. Erst der Schlaf gestern abend konnte mich so gegen 1 Uhr nachts stoppen 😂.

Dieses Mal gelingt es Donnelly wieder besser den Kitsch im Zaum zu halten. Natürlich ist manches wieder ziemlich Märchenhaft und viele Probleme (wie die mit Gladys und Jennie) lösen sich einfach so , aber das finde ich nicht so schlimm. Mir war auch sofort klar, dass Seamie nicht tot sein kann. Er und Willa müssen sich ja noch kriegen 😉.

Ich befürchte nur, dass Max von Brandt nicht tot ist, da kommt bestimmt noch was. Auch Madden hat jetzt wieder Blut geleckt mit dem kleinen James. Es kann also noch spannend und dramatisch weitergehen 😄

Ro_Ke

vor 9 Monaten

Kap. 1 - 10
Beitrag einblenden

Mir hat der Einstieg überraschend gut gefallen.

Die Autorin gibt ein sehr stimmiges Bild der Lebensumstände in England zu Beginn des 20 Jhdt. ab und setzt nicht schon zu Beginn auf eine kitschige Liebesgeschichte.

Ich empfinde das Kennenlernen zwischen Seamie und Jennie sogar als angenehm romantisch. Denke aber auch, dass sobald Willa nach London zurückkehrt, die Konflikte vorprogrammiert sind.

Sehr undurchsichtig ist der Deutsche Max von Brandt, der es wohl darauf abgesehen hat, sich an dem Vermögen von alleinstehenden Frauen zu bereichern.

Insider2199

vor 9 Monaten

Kap. 1 - 10
Beitrag einblenden

Auch mir hat der Einstieg gut gefallen. Zum Glück scheint es kein - wie von mir befürchtet - reines Bergsteigerbuch zu werden. Die Figuren werden eingeführt - mir werden am Anfang fast ein wenig zu viele Figuren eingeführt bzw. erwähnt, aber es ist noch überschaubar - und die Autorin fast kurz ein paar Dinge aus dem vorigen Band zusammen. So macht man das: kurz und bündig - da kann sich eine Lucinda Riley in dieser Hinsicht noch was abschauen und lernen. :))

Bin gespannt, ob Seamus rausfinden wird, dass Max was mit seiner geliebten Willa hatte - das könnte noch Konfliktstoff geben, da Seamus Willa noch nicht vergessen hat. Auch dass er sich in Jenny verliebt, könnte ihn noch in einen inneren Konflikt bringen, wenn Willa dann vielleicht plötzlich in London auftaucht, und ich denke das wird sie wohl, wenn sie erfährt, dass ihr Vater im Sterben liegt. Auch was das Thema "Konflikte" und somit Spannung angeht, kann sich eine Miss Riley noch was abschauen - somit für mich sehr angenehm, mal wieder einen besseren Roman zu lesen. :))

Yolande

vor 9 Monaten

Kap. 1 - 10
Beitrag einblenden

Insider2199 schreibt:
aber es ist noch überschaubar - und die Autorin fast kurz ein paar Dinge aus dem vorigen Band zusammen. So macht man das: kurz und bündig - da kann sich eine Lucinda Riley in dieser Hinsicht noch was abschauen und lernen. :))

Genau das Gleiche habe ich auch gedacht :D

Yolande

vor 9 Monaten

Kap. 101 - Ende
Beitrag einblenden

Wie erwartet ein dramatisches Ende.
Das Einzige, was mir nicht so gut gefallen hat, war die Rolle von Max. Jetzt war er auf einmal ein Doppelagent und wurde von höchster Regierungsstelle beschützt. Na ja.
Ich fand ihn trotzdem mies und hätte mir gewünscht, dass er nicht einfach so davon kommt.
Trotz kleiner Schwächen war das auf jeden Fall wieder ein tolles Buch und es hat wirklich Spaß gemacht, es zu lesen :)

Ro_Ke

vor 9 Monaten

Kap. 46 - 59
Beitrag einblenden

Ich bin ja völlig gefesselt von den verschiedenen Handlungssträngen.

Für Willa könnte es nach dem Flugabsturz kaum schlechter aussehen aber ich habe noch Hoffnung, dass sie befreit werden kann.

Ebenso spannend bleibt Sids Suche nach Antworten, die ihn zu Mauds Mörder führen sollen. Die Wandlung, die er durchgemacht hat gefällt mir.

Dass Jennie mit all ihren Geheimnissen nicht glücklich werden kann, war abzusehen. Ich denke, das Josie sicher noch aus Paris zurückkehren wird, um nach ihrem Sohn zu schauen.

Es bleibt also hochdramatisch und was bin ich froh, dass es noch zu keinem Zeitpunkt mit Kitsch behaftet ist.

Ro_Ke

vor 9 Monaten

Kap. 60 - 83
Beitrag einblenden

Ob in der Wüste, oder in England - mich fesseln sämtliche Handlungsstränge, da es der Autorin gelingt, konstant Spannung aufrecht zu halten.

Natürlich hat die Autorin sowohl Sid, als auch Willa, jede Menge Glück in ihre eigentlich aussichtslosen Situationen geschrieben aber ich wollte mich ungern von ihnen verabschieden müssen.

Jennie hatte in dem Abschnitt mal Pause, bin aber auch auf ihre weitere Entwicklung gespannt.

Insider2199

vor 9 Monaten

Kap. 11 - 25
Beitrag einblenden
@Yolande

Als Charakter finde ich Max aber viel interessanter (da sehr viel komplexer) als Freddy. Freddy war einfach nur fies, aber Max hat auch eine charmante Seite, mir der er die Frauen becirct und für Maud scheint er auch wirklich etwas zu empfinden.

Es kommt wie es kommen muss: Willa taucht genau in dem Augenblick auf als Seamie geheiratet hat, typisch, es bleibt spannend. :)

Insider2199

vor 9 Monaten

Kap. 26 - 45
Beitrag einblenden
@Yolande

Sehe ich genauso. Ich mag diese Art von Frauen nicht besonders, die alles so duldsam erleiden und sich als Märtyrer aufspielen. Eigentlich werden sie (unbewusst) von den Männern auch nicht wirklich dafür respektiert.

Dass Josa (ist das der richtige Name?) Jennie ihr Kind geben würde, war vorauszusehen, ab dem Punkt, wo sie zu dem Cottage fährt. Warum Jennie unbedingt Seamus ein fremdes Kind andrehen will, ist zwar verständlich (sie meint ihn ohne Kind nicht halten zu können), aber es wird nicht funktionieren, denn wenn man ein Kind braucht, um einen Mann zu halten, dann war bereits in der Beziehung vorher was faul und das wird ein Kind auch nicht mehr kitten können. :( Ich glaube sogar, dass es Seamus fast lieber wäre, wenn es kein Kind geben würde, dann würde er sich wohl eher für Willa entscheiden. Ich würde jetzt mal vermuten, dass das mit dem Kind rauskommen wird und dann wird Seamus von Jenny sehr enttäuscht sein, sie verlassen und dann letztlich doch bei Willa enden.

Insider2199

vor 9 Monaten

Kap. 46 - 59
Beitrag einblenden

Ich schließe mich euch beiden an, es ist wirklich hoch dramatisch und in jedem Handlungsstrang sehr spannend. Bei der Sache mit Charlie musste ich sogar ein paar Tränen verdrücken.

Bin wirklich gespannt, ob Seamie seine Willa noch retten wird, aber ich glaube er wird zu spät kommen, denn sie wird ja bereits verhört/gefoltert.

Dass Tom Lawrence sich als DER Lawrence von Arabien entpuppt hat, fand ich eine gelungene Überraschung. :)

Die Sache mit Sid ist auch total spannend. Wird er den Mord von Maud aufdecken und v.a. mit seinem Leben davonkommen? Schnell weiter lesen ...

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.