Jennifer E. Smith

 4 Sterne bei 1.249 Bewertungen

Lebenslauf von Jennifer E. Smith

Jugendbücher voller Romantik: Die US-amerikanische Schriftstellerin Jennifer E. Smith lebte in ihrer Kindheit und in ihrer Jugendzeit in der Nähe von Chicago. Anschließend studierte sie an der Colgate University im Madison County von New York. Zu ihren bekannten Büchern zählen die romantischen Jugendromane „Der erste Blick, der letzte Kuss und alles dazwischen“, „Die statistische Wahrscheinlichkeit von Liebe auf den ersten Blick“ und „Dreizehn ist mein Glücksbringer“. Ihre Werke sind in mehr als dreißig Sprachen übersetzt worden.

Alle Bücher von Jennifer E. Smith

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Der Geschmack von Glück (ISBN: 9783551315861)

Der Geschmack von Glück

 (379)
Erschienen am 29.09.2016
Cover des Buches Dich immer wiedersehen (ISBN: 9783551556592)

Dich immer wiedersehen

 (78)
Erschienen am 28.07.2016
Cover des Buches Dreizehn ist mein Glücksbringer (ISBN: 9783959672108)

Dreizehn ist mein Glücksbringer

 (42)
Erschienen am 04.06.2018
Cover des Buches Umwege zum Glück (ISBN: 9783646928839)

Umwege zum Glück

 (15)
Erschienen am 13.02.2016
Cover des Buches Sturmbändiger (ISBN: 9783551553577)

Sturmbändiger

 (8)
Erschienen am 28.08.2015

Neue Rezensionen zu Jennifer E. Smith

Neu

Rezension zu "Der erste Blick, der letzte Kuss und alles dazwischen" von Jennifer E. Smith

Süße Geschichte für junge Leser!
annasbookplanetvor 5 Tagen

Klappentext

Ab morgen wird Clare an der Ostküste studieren und Aidan auf ein College in Kalifornien gehen. Clare ist skeptisch, ob ihre Beziehung trotz der Entfernung zwischen ihnen bestehen kann. Dennoch lässt sie sich darauf ein, gemeinsam mit Aidan all die Orte aufzusuchen, die für ihre Liebe eine Rolle gespielt haben. Können zwölf Stunden Clares Entschluss beeinflussen? Im Morgengrauen ist der Moment der Wahrheit gekommen: Ist es eine Trennung auf Zeit oder ein Abschied für immer?

Meine Meinung

Das Cover des Buches gefällt mir gut. Es passt zum Genre und Inhalt des Buches.

Die Hauptcharaktere des Buches sind Clare Rafferty und Aiden Gallagher. Aiden war mir sympathisch. Er ist ein sehr positiver, spontaner und optimistischer Charakter. Er empfindet wirklich tief für Claire und gibt alles, damit sie trotz der Umstände mit ihm zusammenbleibt. Er kämpft wirklich um sie, was ich einfach toll finde. Clare ist eine absolute Planerin und liebt Listen. Man merkt schnell, dass sie keine Zukunft für sich und Aiden sieht und der festen Überzeugung ist, dass es besser ist sich zu trennen. Ihr Verhalten fand ich hin und wieder richtig nervig und ich fand Schade, dass sie sich und Aiden keine Chance geben möchte. 

Der Schreibstil von Jennifer E. Smith hat mir ganz gut gefallen. Leider gibt es im laufenden Text immer wieder Zeitsprünge oder Erinnerungspassagen, die leider nicht optisch abgegrenzt oder zumindest durch einen Absatz verdeutlicht wurden. Das hat mich teilweise etwas verwirrt. Die Geschichte selbst ist für die Charaktere eine Achterbahn der Gefühle, die mich aber leider nicht durchgehend mitreißen konnte. Vermutlich bin ich einfach schon ein wenig zu alt für dieses Jugendbuch und konnte dem Ganzen deshalb nicht so viel abgewinnen wie es vielleicht eine jüngere Altersgruppe kann. Die Idee hinter der Geschichte fand ich aber richtig toll. Die Umsetzung finde ich persönlich aber nicht hundertprozentig gelungen. Die Geschichte ist dennoch irgendwie süß und behandelt ein Problem, welchem sich viel junge Paare nach der Schule stellen müssen. Zum Ende des Buches wurde es definitiv sehr emotional und die Abschiedsszene fand ich komplett gelungen.

Fazit

„Der erste Blick, der letzte Kuss und alles dazwischen“ ist ein Jugendbuch hinter dem eine tolle Idee steckt, welche jedoch meiner Meinung nach nicht so gut wie möglich umgesetzt wurde. Ein Buch, welches vermutlich jüngeren Lesern besser gefällt als mir.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Die statistische Wahrscheinlichkeit von Liebe auf den ersten Blick" von Jennifer E. Smith

Kann man sich auf einem Flug verlieben?
ilkagkvor 2 Monaten

In "Die statistische Wahrscheinlichkeit von Liebe auf den ersten Blick" von Jennifer E. Smith geht es um Hadley, die nach London fliegen muss, um die Brautjungfer ihres Vaters zu sein. Doch sie verpasst ihren ersten Flug und sitzt weiterhin am New Yorker Flughafen fest. Dann lernt sie Oliver kennen, der ebenfalls nach London fliegen muss. Hadley will um jeden Preis sein Herz gewinnen, aber dafür hat sie nur einen Flug.

Wie hat mir das Buch gefallen?

Ich habe dieses Buch geliebt. Ich habe angefangen zu lesen und konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Ich fand die Charaktere so gut beschrieben. Ich konnte mir richtig vorstellen wie sie aussahen und wie sie fühlten. Meine Gefühle und Gedanken haben auch total verrückt gespielt. Ich habe gelacht, geweint und ich habe sehr viel nachgedacht. Ich mochte den Schreibstil extrem gerne, was man an meiner Lesezeit sehen kann, denn ich habe es in 2 Stunden durchgelesen. Danach war ich total traurig, weil ich nicht wollte, dass die Geschichte endet. Ich wollte unbedingt noch länger in diesem wunderschönen und supertollen Buch verbringen. Aber leider war es viel zu schnell vorbei.

Trotzdem ist es eine absolute Empfehlung von mir und hat von mir 5 von 5 Sternen bekommen und zwar zurecht.

Kommentieren0
1
Teilen
B

Rezension zu "Der erste Blick, der letzte Kuss und alles dazwischen" von Jennifer E. Smith

Jugendliebe
bookloversmedicinevor 2 Monaten

Clare und Aidan haben gerade die Schule beendet und wollen nun aufs Collage gehen. In der Nacht vor ihrer Abreise stellen sie sich die Frage, ob ihre Beziehung auf die Distanz weiter bestehen kann. In dieser letzten Nacht suchen sie alle Orte auf, die sie an ihre Beziehung erinnern.


Die Idee hinter der Geschichte fand ich richtig süß, die Umsetzung ist jedoch eher semi-optimal. Beide Protagonisten sind natürlich noch sehr jung, was es älteren Lesern einfach schwer macht, sich in die beiden hinein zu versetzen, daher würde ich es wirklich nur Jugendlichen empfehlen.

Die beiden haben sich einen straffen Zeitplan gemacht, um alle Orte noch einmal zu besuchen, die sie an verschiedene Punkte ihrer Beziehung erinnern: wo sie ihr erstes Date hatten, wo sie sich das erste Mal geküsst haben, etc. Bei mir kamen dabei dann auch die Erinnerungen an die Entwicklung meiner eigenen Beziehung hoch, was wirklich ein schön ist.

Dazu kamen dann aber auch immer wieder die Ängste der Protagonisten hoch, was sich irgendwann leider zu sehr wiederholt hat. 


Das Buch ist leider ziemlich eintönig, weil sie dieses entscheidende Gespräch immer wieder im Kopf durchgehen, jedoch erst zum Ende wirklich klären. Auf die Dauer wurde es dadurch leider anstrengend zu lesen, weil es nur diese eine Nacht an Handlung gab.


Das Ende fand ich dann wieder ziemlich gelungen, ebenso wie denn Schreibstil des gesamten Buches. 

Außerdem ist das Cover meiner Meinung nach unglaublich schön und der Titel inspirierend.

Kommentare: 1
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Dreizehn ist mein Glücksbringer

»Dreizehn ist mein Glücksbringer beschreibt auf eine intensive und realistische Weise die erste große Liebe. Der Roman ist voller Herzschmerz und Hoffnung.«

Stephanie Perkins, New-York-Times-Bestsellerautorin

 

Wir von HarperCollins Germany laden euch herzlich zur Leserunde des neuen Romans

 

"Dreizehn ist mein Glücksbringer“ von Jennifer E. Smith


ein. Bitte bewerbt euch bis zum 17.05.2018 für eines von 20 Leseexemplaren (Taschenbuch) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension der Roman.


Über den Inhalt:

Alice glaubt nicht an Glück, dazu ist in ihrem Leben schon viel zu viel Schlimmes passiert. Dennoch schenkt sie ihrem besten Freund Teddy, in den sie heimlich verliebt ist, zum Geburtstag einen Lottoschein. Und das Unglaubliche tritt ein – Teddy knackt den 140-Millionen-Jackpot! Was zuerst wie die Erfüllung aller Träume erscheint, verändert alles zwischen ihnen. Teddy droht durch den plötzlichen Geldregen abzuheben und ist nicht mehr der, dem Alice ihr Herz geschenkt hat. Bedeutet das unverhoffte Glück im Spiel für sie Pech in der Liebe?

 

Du möchtest "Dreizehn ist mein Glücksbringer“ von Jennifer E. Smith lesen?


Dann bewirb dich jetzt bis zum 17.05.2018 um eines der 20 Leseexemplare. Wir sind gespannt auf dich, deine Fragen und Leseeindrücke und würden uns freuen, wenn du deine Rezension dann auf
Amazon & Co und auf harpercollins.de teilst.

Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis wünscht dir das Team von HarperCollins Germany

315 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Der erste Blick, der letzte Kuss und alles dazwischen

"Ein neuer cleverer Geniestreich von Jennifer E. Smith" - Kirkus Reviews


Wir von HarperCollins Germany laden euch herzlich zur Leserunde unseres neuen Romans


"Der erste Blick, der letzte Kuss und alles dazwischen" von Jennifer E. Smith



ein. Bitte bewerbt euch bis zum 18.01.2018 für eines von 30 Leseexemplaren (Klappenbroschur) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Romans.


Über den Inhalt:

Ab morgen wird Clare an der Ostküste studieren und Aidan auf ein College in Kalifornien gehen. Clare ist skeptisch, ob ihre Beziehung trotz der Entfernung zwischen ihnen bestehen kann. Dennoch lässt sie sich darauf ein, gemeinsam mit Aidan all die Orte aufzusuchen, die für ihre Liebe eine Rolle gespielt haben. Können zwölf Stunden Clares Entschluss beeinflussen? Im Morgengrauen ist der Moment der Wahrheit gekommen: Ist es eine Trennung auf Zeit oder ein Abschied für immer??

Du möchtest "Der erste Blick, der letzte Kuss und alles dazwischen" von Jennifer E. Smith lesen?


Dann bewirb dich jetzt um eines der 30 Leseexemplare. Wir sind gespannt auf dich, deine Fragen und Leseeindrücke und würden uns freuen, wenn du deine Rezension dann auf Amazon & Co und auf harpercollins.de teilst.

Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis wünscht dir das Team von HarperCollins Germany

396 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Suse33vor 2 Jahren
Cover des Buches Punktlandung in Sachen Liebe
Auf meinem Blog verlose ich ein Exemplar dieses Buches :) Alles, was ihr für einen Gewinn tun musst, erfahrt ihr im Eintrag. Viel Glück! 

http://buchmeer.blogspot.de/2014/12/gewinnspiel-lieblingsbucher-2014.html 
0 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Jennifer E. Smith wurde am 17. März 1900 in Chicago (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Jennifer E. Smith im Netz:

Community-Statistik

in 1.587 Bibliotheken

auf 366 Wunschzettel

von 22 Lesern aktuell gelesen

von 17 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks