Jennifer Estep

 4,4 Sterne bei 15.025 Bewertungen
Autorin von Frostkuss, Frostfluch und weiteren Büchern.
Autorenbild von Jennifer Estep (© Andre Teague)

Lebenslauf von Jennifer Estep

New-York-Times-Bestsellerautorin: Jennifer Estep wurde im Süden der USA geboren. Im College arbeitete sie bereits bei der Collegezeitung mit und machte dort die Erfahrung, dass es möglich ist, mit dem Schreiben seinen Lebenunterhalt verdienen zu können. Ihr Studium schloss sie mit dem Bachelor in Englischer Literatur und Journalismus ab. Ihren Master machte sie in Professional Communications. 

Sie arbeitete 10 Jahre lang als Journalistin, dann entschied sie sich, hauptberuflich Schriftstellerin zu werden. 

In Deutschland erschien ihr Debütroman "Frostkuss" im März 2012, der zugleich den ersten Band der "Mythos Academy"- Reihe darstellt. Sie hat bereits über 30 Romane und Kurzgeschichten veröffentlicht.

Derzeit lebt sie in Tennessee.

Neue Bücher

Cover des Buches Hard Frost (ISBN: 9783492282246)

Hard Frost

Erscheint am 29.07.2021 als Taschenbuch bei Piper.
Cover des Buches Crush the King (ISBN: 9783492705431)

Crush the King

 (27)
Neu erschienen am 01.04.2021 als Taschenbuch bei Piper.

Alle Bücher von Jennifer Estep

Cover des Buches Frostkuss (ISBN: 9783492280310)

Frostkuss

 (2.598)
Erschienen am 11.05.2015
Cover des Buches Frostfluch (ISBN: 9783492280327)

Frostfluch

 (1.684)
Erschienen am 13.07.2015
Cover des Buches Frostherz (ISBN: 9783492280334)

Frostherz

 (1.418)
Erschienen am 14.09.2015
Cover des Buches Frostglut (ISBN: 9783492280341)

Frostglut

 (1.213)
Erschienen am 19.10.2015
Cover des Buches Frostnacht (ISBN: 9783492280358)

Frostnacht

 (1.073)
Erschienen am 19.10.2015
Cover des Buches Frostkiller (ISBN: 9783492280365)

Frostkiller

 (978)
Erschienen am 19.10.2015
Cover des Buches Black Blade (ISBN: 9783492281782)

Black Blade

 (944)
Erschienen am 01.03.2019
Cover des Buches Das dunkle Herz der Magie (ISBN: 9783492703567)

Das dunkle Herz der Magie

 (612)
Erschienen am 02.05.2016

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Jennifer Estep

Cover des Buches Black Blade (ISBN: 9783492281805)Lenchen2707s avatar

Rezension zu "Black Blade" von Jennifer Estep

Back in Cloudburst Falls
Lenchen2707vor 12 Tagen

INHALT

Nach dem Lila nun ein fester Bestandteil der Sinclair Familie ist und über den Sommer verteilt schon zwei Gegner besiegt hat, wird es nun ernst. Ständiger Rivale und zerstörerischer Mafiaboss Victor ergreift seine Chance die Familien endgültig auszulöschen, das muss Lila natürlich verhindern. Zusammen mit ihren Freunden möchte sie den ewigen Kämpfen ein Ende bereiten.

CHARAKTERE

Ich bin nach wie vor ein riesiger Lila- Fan. Schon seit Buch 1 ist sie eine der wenigen Protagonistinnen, die gleichzeitig auch mein Lieblingscharakter sind. Ich denke vor allem ihre Vergangenheit, die ihr Ecken und Kanten verleiht, spricht mich so sehr an. Ich mag es, wie sie nicht die feine Heldin ist, die sich von ihren schlechten Taten schnellstmöglich distanzieren möchte. Sie hat es getan um zu überleben und sie akzeptiert, dass es immer ein Teil von ihr sein wird. Das finde ich unglaublich stark und bewundernswert, sie ist wahrhaftig eine Heldin. Ihre freche Art, hat außerdem meiner Meinung nach einige der besten Szenen hervorgebracht. Obwohl ihr Humor und ihre direkte Art gleich bleiben, macht sie durch die Bücher auch eine anerkennenswerte Charakterentwicklung. Sie kämpft zwar immer noch, jedoch kämpft sie nun für etwas Gutes. Sie möchte die Stadt und ihre Freunde retten. Wie lässig sie immer einen Ausweg findet hat mich auch beeindruckt und machte das Lesen amüsant und ihren Charakter noch bewundernswerter.
Die Beziehungen der Figuren sind ebenfalls toll gestaltet. Freundschaften, wie auch Beziehungen spielen eine wichtige Rolle und verleihen dem Buch wiedererkennungswert. Ich liebe vor allem die Freundschaft zwischen Lila und Felix, auch wenn wir von ihm in diesem Teil leider meiner Meinung nach ein wenig zu wenig Content bekommen haben. Die Liebesstory von Devon und Lila hat mich nämlich nicht ganz so mitgerissen, auch wenn sie an manchen Stellen wirklich süß war, war sie mir etwas zu kindisch und wurde auch eher zu einer Nebensache, wie es mir vorkam. Klar ist aber, dass sich die Geschichte eher größtenteils durch seine Charaktere auszeichnet.

HANDLUNG

Obwohl es schon länger her ist, dass ich die vorhergehenden Teile gelesen habe, bin ich sofort wieder gut hereingekommen und der Einstieg wurde durch kurze Erinnerungen noch einmal vereinfacht. Der Plot war aber ebenfalls wie in den anderen zwei Büchern, nicht wirklich überragend. Es gab zwar ein paar kurze Schocker, die waren jedoch eher Kapitel Cliffhanger und würden vielleicht in einem Film gut ankommen. Die Story an sich kann nicht überraschen, denn ich finde, dass der Verlauf schon von Anfang an deutlich ist und es nicht mehr um die Frage: Was passiert? sondern eher um die Frage: Wie passiert es? geht. Ich persönlich finde das schade, denn in einigen spannenden Szenen sieht man, dass Jennifer Estep es definitiv drauf hätte. Mit ein paar genialen Plottwists und überraschenden Enthüllungen wäre dieses Buch der ultimative Kracher, denn man garantiert nur weiterempfehlen kann. Als Schlussteil hat diese Geschichte aber wirklich einen großartigen Job geklärt, denn das was andere Autoren überhastet in 3 Kapitel und einen Epilog geschrieben hätten, wurde hier noch einmal angemessen und ausführlich erzählt. Ein epischer Kampf ist zwar nicht wirklich entstanden, da Victor aus meiner Sichtweise ab und zu unüberlegt gehandelt hat, aber der Kampf war trotzdem lesenswert und beinhaltete eine mittlere Portion Spannung.

SCHREIBSTIL

Was den Schreibstil angeht ist Jennifer Estep sich treu geblieben. Ihr bildlicher Schreibstil, der schnell und einfach zu lesen ist, zieht sich durch alle drei Bücher hindurch und bereitet eine bezaubernde Atmosphäre. Über die Zeit hinweg ist Cloudburst Falls wirklich zu einen meiner liebsten Fantasy- Orte geworden.

Fazit: Wer eine Fantasy-Comfort Reihe sucht, sollte definitiv Black Blade lesen und auch der letzte Teil bekommt von mir eine deutliche Empfehlung.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Frostkiller (ISBN: 9783492280365)magic_and_crazy_reader16s avatar

Rezension zu "Frostkiller" von Jennifer Estep

Bye Bye Mythos Academy
magic_and_crazy_reader16vor 14 Tagen

Mit dem sechsten und letzten Band der Mythos Academy endet eine Reihe, die trotz der ein oder anderen Hürde eine besondere Geschichte vollgepackt mit viel Mythologie, Mut, Freundschaft usw. darstellt. 


Schon zu Beginn an, merkt man als Leser, das sich die Geschichte so langsam zum Ende neigt und man sich von der Welt und deren Charaktere verabschieden muss. 


Ich selber finde, dass die Reihe und auch der letzte Band vorallem deswegen so besonders und vielschichtig ist, da die Nebencharaktere einfach der Hammer waren. So viele verschiedene Wesen der Mythologie, die sich anfreundeten und zusammen gegen das Böse kämpften. Auch wen Gwen sie leider sehr oft wie Luft behandelt hat waren Daphne, Carson, Oliver, Alexei und auch die Lehrer wie Ajax, Nickamedes und Metis immer für sie da und boten ihr ihre Hilfe an. 


Sie alleine machten die Reihe zu etwas Besonderes und ich hab  jeden von ihnen ins Herz geschlossen. 


Den Gwen war so leid es mir tut, auch in diesem Band wieder sehr nervig als Protagonistin. 

Ich fasse das jetzt mal in ein paar Stichpunkten zusammen...



- Sie selbst ist sehr verletzt und wütend, wenn ihre Freunde vor ihr Geheimnisse haben, aber selber verheimlicht sie  ihnen alles und hat nicht mal die nötige Entschuldigung parat



- Sie führt sich unglaublich kindisch gegenüber Nike auf und hat in allen Bänden nichts besseres zu tun, als über ihr Schicksal rumzumotzen und sich in Selbstmitleid zu suhlen



- Nichts desto trotz fühlt sie sich verpflichtet sie sich, die ganze Welt vorm Untergang zu schützen und bezeichnet sich selbst als die mutigste und wichtigste Person der Mythos Academy und sagt jeder man, was er zu tun hat 


- Sie will nicht, das man ihre Geheimnisse erfährt, schnüffelt aber in Sachen andere Leute rum und bricht in andere Häuser ein 



Das und noch viele andere Gründe trugen dazu bei, das ich Gwen nicht mehr so mochte wie zu Beginn der Geschichte. Hätte sie sich nicht dauernd so dumm verhalten, hätte dieses Buch vielleicht sogar 5 Sterne bekommen. 


Logans und Gwens Beziehung wird in Frostkiller auch leider nicht ganz so sehr thematisiert, wie ich es mir für den letzten Band gewünscht habe. Ihre Liebe ist nur ein kleiner Nebeneffekt der Geschichte, hat aber keine wirkliche Bedeutung in der Reihe, sodass man auch gut damit Leben könnte, wäre von Anfang an keine Beziehung zwischen Logan und Gwen geplant gewesen. 


Mit dem Ende und dem Abschluss der Reihe kann man als Leser gut leben. Alle Fragen, die man während des Lesens noch offen hatte, wurden im letzten Abschnitt beantwortet sodass man mit gutem Gewissen von der Reihe Abschied nehmen konnte. Indem noch erwähnt wurde, wie die Zukunft von Gwen und Logan aussieht bleibt noch die ein oder andere Fantasie des Lesers und macht Lust auf eine Spin Off Reihe der Mythos Academy 😚💕


Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Frostnacht (ISBN: 9783492280358)magic_and_crazy_reader16s avatar

Rezension zu "Frostnacht" von Jennifer Estep

Willkommen in der Mythos Academy in Colorado
magic_and_crazy_reader16vor 14 Tagen

Frostnacht ist der fünfte und vorletzte Teil der sechsteiligen Mythos Academy von Jennifer Estep. 


In diesem Band sorgt Jennifer Estep mit dem ein oder anderen neuen Handlungsstrang , der natürlich nicht ganz unerwartet aber auf jeden Fall interessant war,  sorgte dafür, dass die Reihe wieder ein wenig spannend wurde. 


Gwen selber fand ich vorallem am Anfang etwas sympathischer Sie setzt sich für ihre Mitmenschen ein und hat nach sehr schweren Hürden, damit meine ich Hürden für den Leser 😂, endlich den Glauben an die Götter gefunden und hat sich mit ihrem Schicksal zu mindestens in den meisten Fällen abgefunden. 


Die Idee, dass sie, Daphne, Oliver, Alexei und Ajax nach Colorado zur Mythos Academy reisen fand ich unglaublich cool. Dadurch wurde auch noch einmal deutlich, das das ganze Mythos Universum zusammenhält und eine große Familie darstellt. Auch die neuen Charaktere brachten ein wenig mehr Schwung in die Geschichte und sorgten für mehr Spannung und Abwechslung. 


Das Setting in den Schluchten/Bergen hat die Autorin sehr gut rübergebracht und war mal wieder was ganz neues. 


Mystischer wurde das ganze dann noch abgerundet, indem Jennifer Estep viele neue Gestalten, Götter, Altertümer und mythologische Wesen in die Welt der Mythos Academy mit einbrachte. 



Insgesamt kann ich also sagen, dass dieser Band wieder um einiges spannender und vielschichtiger war, als Band 4 und deswegen mit 4 von 5 Sternen bewertet wird 💕💖


Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Wir möchten weiter lesen! 

Wir haben bereits Frostkuss gemeinsam gelesen und jetzt soll es mit Frostfluch von Jennifer Estep weiter gehen!

Wer ist wieder dabei? Wer möchte noch dazu stoßen?











________________________________________________________________________________________
Es gibt leider keine Bücher zu gewinnen!!! Wir möchten uns einfach nur beim Lesen austauschen :)
18 BeiträgeVerlosung beendet
rainbowlys avatar
Letzter Beitrag von  rainbowlyvor 4 Jahren

In der Gruppe "Serien-Leserunden" haben sich einige gefunden, die die "Mythos Academy" Reihe von Jennifer Estep gerne gemeinsam lesen würden.

Wir starten bei Band 1 - Frostkuss.

Start 07.08.2017

Es gibt allerdings keine Bücher zu gewinnen! Jeder nimmt mit seinem eigenen Exemplar teil.

Wer sich gern anschließen möchte ist herzlich willkommen!



Gemeinsam lesen:

rainbowly
Kendra
Ro_Ke
PMelittaM

Quitschentli
VonDerZeitBeseelt
Rubine
120 Beiträge
Ro_Kes avatar
Letzter Beitrag von  Ro_Kevor 4 Jahren
Ich wäre im September wieder dabei :)
Liebe Bookies,

ich bin zurück mit einem neuen Gewinnspiel! Dieses Mal gibt es das fantastische Buch „Frostkuss“ zu gewinnen! Alles was ihr zum Gewinnen machen müsst, ist den Beitrag auf meinem Blog (http://bookiesofpassion.com/2016/06/gewinnspiel-3/) zu kommentieren mit der Begründung, wieso ihr das Buch gerne gewinnen möchtet!

Teilnehmen kann jeder in Deutschland über 18, oder mit Erlaubnis der Eltern. Das Gewinnspiel läuft bis einschließlich 26.06.2016. Ich wünsche euch allen viel Glück!

Eure Lisa
5 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks