Jennifer Estep

 4.4 Sterne bei 13.459 Bewertungen
Autorin von Frostkuss, Frostfluch und weiteren Büchern.
Jennifer Estep

Lebenslauf von Jennifer Estep

Von Beruf Schriftstellerin: Jennifer Estep wurde im Süden der USA geboren. Im College arbeitete sie bereits bei der Collegezeitung mit und machte dort die Erfahrung, dass es möglich ist, mit dem Schreiben seinen Lebenunterhalt verdienen zu können. Ihr Studium schloss sie mit dem Bachelor in Englischer Literatur und Journalismus ab. Ihren Master machte sie in Professional Communications. Sie arbeitete 10 Jahre lang als Journalistin, dann entschied sie sich, hauptberuflich Schriftstellerin zu werden. In Deutschland erschien ihr Debütroman "Frostkuss" im März 2012, der zugleich den ersten Band der Mythos Academy Reihe darstellt. Sie schreibt an verschiedenen Fantasyreihen und lebt und arbeitet in Tennessee.

Neue Bücher

Bigtime

Erscheint am 02.05.2019 als Taschenbuch bei Piper.

Black Blade

 (24)
Neu erschienen am 01.03.2019 als Taschenbuch bei Piper.

Black Blade

 (21)
Neu erschienen am 01.03.2019 als Taschenbuch bei Piper.

Black Blade

 (19)
Neu erschienen am 01.03.2019 als Taschenbuch bei Piper.

Alle Bücher von Jennifer Estep

Sortieren:
Buchformat:
Frostkuss

Frostkuss

 (2.449)
Erschienen am 11.05.2015
Frostfluch

Frostfluch

 (1.575)
Erschienen am 13.07.2015
Frostherz

Frostherz

 (1.322)
Erschienen am 14.09.2015
Frostglut

Frostglut

 (1.126)
Erschienen am 19.10.2015
Frostnacht

Frostnacht

 (996)
Erschienen am 19.10.2015
Frostkiller

Frostkiller

 (890)
Erschienen am 19.10.2015
Black Blade - Das eisige Feuer der Magie

Black Blade - Das eisige Feuer der Magie

 (842)
Erschienen am 05.10.2015
Black Blade - Das dunkle Herz der Magie

Black Blade - Das dunkle Herz der Magie

 (523)
Erschienen am 02.05.2016

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Jennifer Estep

Neu

Rezension zu "Karma Girl" von Jennifer Estep

Rezension: Karma Girl
HeavenOfBooksvor 3 Tagen

Karma Girl

Allgemeine Infos:

Autorin: Jennifer Estep
Seitenanzahl: 400
Verlag: Piper
Preis: 12,99 Euro
ISBN: 978-3492280372

Inhalt:

Durch die Einflüsse von beispielsweise radioaktiven Strahlungen gibt es mittlerweile in fast jeder großen Stadt Superhelden und Erzschurken, die um die Macht in der jeweiligen Stadt kämpfen und durch ihre Superkräfte das Leben der Bewohner beeinflussen. Im Alltag als gewöhnliche Menschen bei der Arbeit und bei Not maskierter Superheld – das ist der Alltag der Helden. Carmen Cole arbeitet als Enthüllungsjournalistin bei eine der größten Zeitungen der Stadt. Ihr Ziel ist es, möglichst viele Superhelden und Erzschurken zu demaskieren und in der Öffentlichkeit ihre wahren Identitäten aufzudecken, denn ausgerechnet Carmens Ex war ein solcher Superheld, den Carmen öffentlich enttarnte, nachdem sie ihn mit ihrer besten Freundin im Bett erwischt hatte…

Erster Satz:

„Mein Hochzeitstag. Eigentlich sollte das der schönste Tag meines Lebens sein.“

Meinung:

Nach den Mythos Academy Büchern von Jennifer Estep habe ich mich besonders auf ein neues Buch der Autorin gefreut: Karma Girl!
Karma Girl konnte mich allerdings nicht so sehr überzeugen wie die Mythos Academy Bücher! Der Schreibstil konnte mich zwar fesseln, allerdings war die Story sehr vorhersehbar. Schon nach kurzer Zeit habe ich Regelmäßigkeiten entdeckt, durch die auch Wendepunkte nicht wirklich spannend waren.
Die Handlungsorte werden sehr detailliert beschrieben, aber teilweise hatte ich das Gefühl, dass lediglich die Details, die auch später für die Story entscheidend sind, genannt werden.
Die Idee allgemein gefällt mir sehr gut und ich denke, dass ich trotzdem auch die anderen Teile der Reihe lesen werden, die allerdings aus anderen Perspektiven geschrieben sind.
Ich würde das Buch als „Buch für Zwischendurch“ empfehlen, da es sich sehr flüssig lesen lässt, allerdings vorhersehbar und meiner Meinung nach weniger spannend ist.

Bewertung: 3/5 Sternen

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Frostfluch" von Jennifer Estep

Ein netter zweiter Teil
meggies_fussnotenvor 3 Tagen

Gwen kann sich Dank ihrer neuen Freundin Daphne endlich auf der Mythos Academy einleben. Sie gilt zwar für die meisten immer noch aufgrund ihrer Gypsy-Gabe als Freak, doch hat sie nun jemanden, mit dem sie reden kann. Es gibt aber immer noch Momente, in denen sie an die Geschehnisse der letzten Wochen erinnert wird. Vor allem, da sie sich verantwortlich für Jasmines Tod fühlt. Um sich abzulenken, lässt sie sich von Daphne überreden, mit auf den Winterkarneval zu fahren., obwohl sie sich lieber mit Comics und Süßigkeiten auf ihrem Zimmer verkriechen würde. 
Doch kaum dort angekommen, überschlagen sich die Ereignisse. Nicht nur, dass sie ständig Logan über den Weg läuft, der sie hat ablitzen lassen, nein, auch ein Fenriswolf treibt sein Unwesen. Und dann ist da noch Preston, gutaussehend, charmant und an Gwen interessiert.

 

Der zweite Teil der Mythos Academy-Reihe überzeugt durch den Wortwitz der Überaus sarkastischen Hauptcharaktere Gwen. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund, sagt, was sie denkt (auch den Lehrern gegenüber) und doch zieht sie sich immer wieder zurück und nimmt ihr Schicksal in Kauf. 

Bis sie sich endlich dazu durchringt, selbst alles in die Hand zu nehmen und dafür zu sorgen, dass sich die Dinge aufklären.

 

Mir gefiel es nicht, dass Gwen manchmal in ihrem Selbstmitleid zerfließen wollte. Sie denkt von sich selbst schlecht, weil sie ohne Freunde und vor allem ohne Freund dasteht. Dabei übersieht sie, dass sie mit Daphne und deren Freund schon einen großen Anfang gemacht hat. Und auch viele andere scheinen Gwen einfach so zu mögen, wie sie ist. Für Gwen jedoch nicht ersichtlich, weil sie sich eben zu viele Gedanken macht.

 

Fast nebensächlich wirkt dabei die Story, die sich langsam zurechtspinnt. Gwen wird fast überfahren, mit Pfeilen beschossen und auch ein Fenriswolf ist ihr auf den Fersen. Doch statt sich mit ihren Freunden zu beraten und auch helfen zu lassen, beginnt sie auf eigene Faust zu recherchieren. 

 

Aber dies gelingt ihr gar nicht so schlecht. Trotzdem wäre ein bisschen Hilfe ratsam gewesen und man hätte so aus mancher Situationen besser herauskommen können.

 

Der Schreibstil der Autorin hat mir wieder sehr gut gefallen, vor allem wenn es um Gwens Schlagfertigkeit ging. Manchmal wirkt diese Art jedoch auch sehr respektlos, gerade den Lehrern gegenüber. Doch zeigt dies auch die Courage, die in Gwen steckt.

 

Diesmal hat mir etwas das Übernatürliche gefehlt. Es war zwar vorhanden, doch nicht in dem Maße, in dem es im ersten Band vorkam.  Ich bin auf den nächsten Teil gespannt und hoffe, dass dort wieder mehr auf mystisches, magisches oder mysteriöses gesetzt wird.

 

Alles in allem ist "Frostfluch" eine unterhaltsame Geschichte, wobei ich allerdings sagen muss, dass es für mich eher ein Buch zum Abschalten war. Viel Nachdenken muss man nicht, weil auch einiges sehr im Voraus ersichtlich ist. Trotzdem ist es interessant zu lesen, wie Gwen alles auflöst und welche Gefahren hinter jeder Tür lauern können.

 

Meggies Fussnote:

Ein netter zweiter Teil. 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Bitterfrost" von Jennifer Estep

Schlecht geschrieben, nicht packend.
Miss_Naseweisvor 9 Tagen

Durch dieses Buch musste ich mich wirklich quälen. Die Protagonistin ging mir schon nach den ersten paar Seiten unheimlich auf die Nerven und die Charaktere haben mich nicht interessiert. Dabei sind gut gestaltete Charaktere das Auschlaggebende an einem Buch für mich.
Die eingebaute Mythologie war nett gedacht, aber schlecht umgesetzt.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Wir möchten weiter lesen! 

Wir haben bereits Frostkuss gemeinsam gelesen und jetzt soll es mit Frostfluch von Jennifer Estep weiter gehen!

Wer ist wieder dabei? Wer möchte noch dazu stoßen?











________________________________________________________________________________________
Es gibt leider keine Bücher zu gewinnen!!! Wir möchten uns einfach nur beim Lesen austauschen :)
Letzter Beitrag von  rainbowlyvor 2 Jahren
Zur Leserunde

In der Gruppe "Serien-Leserunden" haben sich einige gefunden, die die "Mythos Academy" Reihe von Jennifer Estep gerne gemeinsam lesen würden.

Wir starten bei Band 1 - Frostkuss.

Start 07.08.2017

Es gibt allerdings keine Bücher zu gewinnen! Jeder nimmt mit seinem eigenen Exemplar teil.

Wer sich gern anschließen möchte ist herzlich willkommen!



Gemeinsam lesen:

rainbowly
Kendra
Ro_Ke
PMelittaM

Quitschentli
VonDerZeitBeseelt
Rubine
Letzter Beitrag von  Ro_Kevor 2 Jahren
Ich wäre im September wieder dabei :)
Zur Leserunde
Liebe Bookies,

ich bin zurück mit einem neuen Gewinnspiel! Dieses Mal gibt es das fantastische Buch „Frostkuss“ zu gewinnen! Alles was ihr zum Gewinnen machen müsst, ist den Beitrag auf meinem Blog (http://bookiesofpassion.com/2016/06/gewinnspiel-3/) zu kommentieren mit der Begründung, wieso ihr das Buch gerne gewinnen möchtet!

Teilnehmen kann jeder in Deutschland über 18, oder mit Erlaubnis der Eltern. Das Gewinnspiel läuft bis einschließlich 26.06.2016. Ich wünsche euch allen viel Glück!

Eure Lisa
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 6.100 Bibliotheken

auf 3.538 Wunschlisten

von 301 Lesern aktuell gelesen

von 317 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks